Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Migration auf Windows Server 2003. Björn Schneider Consultant IT-Security ITaCS GmbH Technical Level 200.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Migration auf Windows Server 2003. Björn Schneider Consultant IT-Security ITaCS GmbH Technical Level 200."—  Präsentation transkript:

1 Migration auf Windows Server 2003

2 Björn Schneider Consultant IT-Security ITaCS GmbH Technical Level 200

3 Agenda Warum Updaten? Warum Updaten? Die Migrationstypen Die Migrationstypen Wie Updaten? Wie Updaten? Migrationstools (ADMT v2) Migrationstools (ADMT v2) Migration zum 2003er Active Directory Migration zum 2003er Active Directory Migration einer Windows 2000 Domäne Migration einer Windows 2000 Domäne Migration einer Windows NT 4.0 Domäne Migration einer Windows NT 4.0 Domäne

4 Warum updaten? Gründe für ein Update Nutzung der neuen Features Nutzung der neuen Features Serverkonsolidierung Serverkonsolidierung Kosten senken Kosten senken Performance Performance Sicherheit Sicherheit

5 Die Migrationstypen

6 Otto der Reiche (1156 – 1190) Migration um jeden Preis Migration um jeden Preis Komplette Projektplanung und Durchführung mit externen Consultants Komplette Projektplanung und Durchführung mit externen Consultants Alles auf neuer Hardware Alles auf neuer Hardware Pro Applikation ein Server Pro Applikation ein Server

7 Die Migrationstypen Johann der Beständige (1525 – 1532) Wir bleiben erstmal auf NT …es läuft doch alles noch! Wir bleiben erstmal auf NT …es läuft doch alles noch! Security? Uns schützt doch unsere Firewall. Security? Uns schützt doch unsere Firewall. Wir warten erst mal das Service Pack ab. Wir warten erst mal das Service Pack ab. Gründliche Tests müssen sein. Gründliche Tests müssen sein.

8 Die Migrationstypen Dietrich der Bedrängte (1195 – 1221) Anwender wollen Anwender wollen Geschäftsleitung will Geschäftsleitung will na dann muss ich wohl na dann muss ich wohl

9 Die Migrationstypen August der Starke (1694 – 1733) August der Starke (1694 – 1733) Friedrich der Weise (1486 – 1525) Friedrich der Weise (1486 – 1525) Albrecht der Beherzte (1485 – 1500) Albrecht der Beherzte (1485 – 1500)

10 Wie Updaten? Planung der Migration Windows 2003 im Unternehmen evaluieren Windows 2003 im Unternehmen evaluieren Windows 2003 Funktionen kennenlernen Windows 2003 Funktionen kennenlernen Kompatibilität der Anwendungen überprüfen Kompatibilität der Anwendungen überprüfen Pflichtenheft für Migration erstellen Pflichtenheft für Migration erstellen Begutachtung der momentanen Situation Begutachtung der momentanen Situation Unternehmensanforderungen zusammentragen Unternehmensanforderungen zusammentragen Mögliche Szenarien der Migration ausarbeiten Mögliche Szenarien der Migration ausarbeiten Gründliches Testen aller Migrationsschritte Gründliches Testen aller Migrationsschritte

11 Wie Updaten? Mögliche Migrationspfade Von Windows NT, Windows 2000 oder einem anderem Verzeichnisdienst? Von Windows NT, Windows 2000 oder einem anderem Verzeichnisdienst? Update oder Migration Update oder Migration Direkt (Update) Direkt (Update) Alte Domänenstruktur 1:1 nach Windows 2003 Alte Domänenstruktur 1:1 nach Windows 2003 In-Place vs. Out-Place In-Place vs. Out-Place Indirekt (Migration) Indirekt (Migration) Parallelinstallation eines AD und stufenweise Migration der Objekte (ADMT v2) Parallelinstallation eines AD und stufenweise Migration der Objekte (ADMT v2) Domänenkonsolidierung Domänenkonsolidierung

12 Wie Updaten? Fragenkatalog Gibt es unternehmenskritische Applikationen? Gibt es unternehmenskritische Applikationen? Laufen diese auf Windows 2003? Laufen diese auf Windows 2003? Welche Rollen haben die Domänencontroller? Welche Rollen haben die Domänencontroller? Gleichzeitig File-, Print-, Webserver, RAS … Gleichzeitig File-, Print-, Webserver, RAS … Reicht die bestehende Hardware der DCs? Reicht die bestehende Hardware der DCs? Wie hoch sind die Kosten für neue Hardware? Wie hoch sind die Kosten für neue Hardware? Wie Hoch ist das Risiko einer fehlgeschlagenen Migration? Wie Hoch ist das Risiko einer fehlgeschlagenen Migration? Resultat evtl. Neuinstallation Resultat evtl. Neuinstallation

13 Es findet eine direkte Aktualisierung statt Es findet eine direkte Aktualisierung statt Vorhandene Struktur wird beibehalten Vorhandene Struktur wird beibehalten Bestehende Struktur sollte der neuen entsprechen Bestehende Struktur sollte der neuen entsprechen Optimal für bereits strukturierte Domänen Optimal für bereits strukturierte Domänen Grundlegende Migrationsszenarien Direkt = Upgrade Szenario MUD RES1RES2RES3 Upgrade

14 Objekte werden zwischen verschiedenen Verzeichnissen migriert indirekt Objekte werden zwischen verschiedenen Verzeichnissen migriert indirekt Vorhandene Struktur wird neu geordnet Vorhandene Struktur wird neu geordnet Ressourcen werden nacheinander migriert Ressourcen werden nacheinander migriert Optimal bei vielen Ressource Domänen Optimal bei vielen Ressource Domänen Grundlegende Migrationsszenarien Indirekt = Konsolidierungsszenario MUD RES1RES2RES3 Konsolidierung

15 Functional Levels Ähnlich wie Mixed/Native Mode bei W2K Ähnlich wie Mixed/Native Mode bei W2K Administrator erhöht Functional Level, wenn alle DCs nächsthöheres Level beherrschen Administrator erhöht Functional Level, wenn alle DCs nächsthöheres Level beherrschen Erhöhung schaltet graduell neue Funktionen frei no way back! Erhöhung schaltet graduell neue Funktionen frei no way back! Ältere DCs werden anschließend ignoriert Ältere DCs werden anschließend ignoriert Verfügbare Level Verfügbare Level Windows 2003 Domain Windows 2003 Domain Windows 2003 Forest Interim (reine NT-Migration) Windows 2003 Forest Interim (reine NT-Migration) Windows 2003 Forest Windows 2003 Forest

16 Windows 2003 Functional Level Mögliche Forestmodi bei der Migration Mögliche Forestmodi bei der Migration 0 = W2k Forest, 0 = W2k Forest, 1 = W2k3 Interim Forest (NT4) 1 = W2k3 Interim Forest (NT4) 2 = W2k3 Native Forest 2 = W2k3 Native Forest Die möglichen Domainmodi bei der Migration Die möglichen Domainmodi bei der Migration 0 = W2k Domain, 0 = W2k Domain, 1 = W2k3 Interim Domain (NT4) 1 = W2k3 Interim Domain (NT4) 2 = W2k3 Native Domain 2 = W2k3 Native Domain Forestmode 0 W2k Forest Forestmode Interim Forest (NT) Forestmode Native Forest Domainmode 0 W2k Mixed or Native W2k Native / W2k Mixed (W2k,W2k3/NT,W2k,NET) Nicht m ö glich! Domainmode 1.NET Interim Nicht m ö glich! Mixed Mode (NT und W2k3, kein W2k) Nicht m ö glich! Domainmode 2.NET Native Domain Nur noch W2k3 DCs 2003 native

17 Windows 2000 Domäne migrieren Direkte Aktualisierung Recovery Plan ausarbeiten (Backups) Recovery Plan ausarbeiten (Backups) Windows Server 2003 als Mitgliedsserver Windows Server 2003 als Mitgliedsserver Schemaupdate einmalig im Forest: >adprep /forestprep Schemaupdate einmalig im Forest: >adprep /forestprep Pro Domäne >adprep /domainprep Pro Domäne >adprep /domainprep Windows Server 2003 Mitgliedsserver zum DC heraufstufen >dcpromo Windows Server 2003 Mitgliedsserver zum DC heraufstufen >dcpromo Andere W2k DCs in-place migrieren oder durch Neue ersetzen Andere W2k DCs in-place migrieren oder durch Neue ersetzen Auf FSMO Rollen und GC Funktion achten! Auf FSMO Rollen und GC Funktion achten! Functional Level erhöhen (Domain & Forest) Functional Level erhöhen (Domain & Forest)

18 NT 4.0 Domäne migrieren Direkte Aktualisierung Recovery Plan ausarbeiten (Backups) Recovery Plan ausarbeiten (Backups) Evtl. ein BDC offline nehmen Evtl. ein BDC offline nehmen NT 4.0 PDC in-place auf Windows Server 2003 migrieren NT 4.0 PDC in-place auf Windows Server 2003 migrieren Restliche BDCs in-place migrieren Restliche BDCs in-place migrieren Functional Level von interim auf native erhöhen Functional Level von interim auf native erhöhen Gilt für Domain und Forest Gilt für Domain und Forest

19 Konsolidierungsszenario Indirekte Aktualisierung Windows Server 2003 Forest parallel erstellen (Nativ) Windows Server 2003 Forest parallel erstellen (Nativ) Die neue Struktur sollte der Endgültigen entsprechen Die neue Struktur sollte der Endgültigen entsprechen Die stufenweise Migration der alten Domäne Die stufenweise Migration der alten Domäne Migration der Gruppen-, Benutzer- und Computerkonten Migration der Gruppen-, Benutzer- und Computerkonten Migration der Benutzerdaten und Profile Migration der Benutzerdaten und Profile Migration der Applikationen (z.B. Exchange) Migration der Applikationen (z.B. Exchange) Alte Domänen endgültig offline nehmen Alte Domänen endgültig offline nehmen

20 Active Directory Migration Tool Konsolidierung von Objekten zwischen: Konsolidierung von Objekten zwischen: Windows NT4 Domänen und dem Active Directory Windows NT4 Domänen und dem Active Directory Unterschiedlichen Active Directory Forests Unterschiedlichen Active Directory Forests Folgende Objekte können migriert werden Folgende Objekte können migriert werden Gruppen-, Benutzer- und Computerkonten Gruppen-, Benutzer- und Computerkonten Inklusive SID-History Inklusive SID-History Dienstkonten und Vertrauensstellungen Dienstkonten und Vertrauensstellungen Exchange 5.x Verzeichnisse Exchange 5.x Verzeichnisse

21 Erweiterte Funktionen von ADMTv2 Die Übernahme der originalen Objekt SID Die Übernahme der originalen Objekt SID Benutzer und Gruppen behalten ihre alten Berechtigungen Benutzer und Gruppen behalten ihre alten Berechtigungen Die Übernahme der alten Passwörter Die Übernahme der alten Passwörter Kennwortübertragung als Kennwort Hash Kennwortübertragung als Kennwort Hash Erfordert einen Passwort Export Server in der Quell Domäne Erfordert einen Passwort Export Server in der Quell Domäne Übernahme von Gruppenmitgliedschaften Übernahme von Gruppenmitgliedschaften Zusammenfassung von mehrere Gruppen Zusammenfassung von mehrere Gruppen Ausführliche Reports und Roll-Back Unterstützung Ausführliche Reports und Roll-Back Unterstützung

22 Konsolidierung einer NT 4 Domäne

23 Zusammenfassung UpdateSchritteBewertung DirektIn-Place Bestehender PDC wird direkt upgedated Bestehender PDC wird direkt upgedated Danach werden alle BDCs direkt aktualisiert Danach werden alle BDCs direkt aktualisiert Risiko bei Migration Risiko bei Migration Migrationsaufwand Migrationsaufwand Kosten für neue HW Kosten für neue HW DirektOut-Place (W2k only) Ein zusätzlicher Windows 2003 Memberserver wird in die alte Domäne integriert Ein zusätzlicher Windows 2003 Memberserver wird in die alte Domäne integriert Anschließend wird auf diesem Server DCPROMO ausgeführt Anschließend wird auf diesem Server DCPROMO ausgeführt Risiko bei Migration Risiko bei Migration Migrationsaufwand Migrationsaufwand Kosten für neue HW Kosten für neue HW Indirekt Windows 2003 Domäne wird parallel zur bestehenden Domäne aufgesetzt Windows 2003 Domäne wird parallel zur bestehenden Domäne aufgesetzt Mit ADMT werden alle Objekte migriert Mit ADMT werden alle Objekte migriert Benutzer können stufenweise in neue Domäne integriert werden Benutzer können stufenweise in neue Domäne integriert werden Risiko bei Migration Risiko bei Migration Migrationsaufwand Migrationsaufwand Kosten für neue HW Kosten für neue HW

24 Ressourcen Migration von NT4 nach Windows Server 2003 (US) /upgrading/nt4/default.mspx Migration von NT4 nach Windows Server 2003 (US) /upgrading/nt4/default.mspx /upgrading/nt4/default.mspx /upgrading/nt4/default.mspx Windows Server 2003 Upgrade (DE) /windowsserver2003/upgrade.htm Windows Server 2003 Upgrade (DE) /windowsserver2003/upgrade.htm /windowsserver2003/upgrade.htm /windowsserver2003/upgrade.htm Migration von NT4 nach Windows Server 2003 (DE) /windowsserver2003/upgrade.htm Migration von NT4 nach Windows Server 2003 (DE) /windowsserver2003/upgrade.htm /windowsserver2003/upgrade.htm /windowsserver2003/upgrade.htm Migration von W2k nach Windows Server 2003 (DE) /windowsserver2003/upgrade2000/index.htm Migration von W2k nach Windows Server 2003 (DE) /windowsserver2003/upgrade2000/index.htm /windowsserver2003/upgrade2000/index.htm /windowsserver2003/upgrade2000/index.htm TechNet Artikel zur Migration von NT 4.0 und zur Migration von Windows 2000 TechNet Artikel zur Migration von NT 4.0 und zur Migration von Windows 2000 Fürstenzug Fürstenzug

25

26

27


Herunterladen ppt "Migration auf Windows Server 2003. Björn Schneider Consultant IT-Security ITaCS GmbH Technical Level 200."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen