Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Microsoft Partnertreff 2.Staffel München, 15.01.2003 Robert Loewke Certified Partner Program Manager Microsoft GmbH

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Microsoft Partnertreff 2.Staffel München, 15.01.2003 Robert Loewke Certified Partner Program Manager Microsoft GmbH"—  Präsentation transkript:

1 Microsoft Partnertreff 2.Staffel München, Robert Loewke Certified Partner Program Manager Microsoft GmbH

2 Agenda u Nachtrag u MSN Community u Ergebnisse aus Staffel 1 u Details für 2003 u Go-to-Market Strategien u Die nächsten Launches u Gemeinsames Abendessen

3 3.Staffel Nächster Partnertreff unter staltungen/partnertreff/ staltungen/partnertreff/ oder über Online-Newsletter

4 Nachtrag

5 Marktsegmente & Marktpotentiale Groß- Unternehmen Gehobener Mittelstand Mittelstand PCs Kleinunternehmen PCs 1,9 Mio. PCs: 3,7 Mio. IT Budget*: 12,8 Mrd. (*SW+Service) PCs: 3,7 Mio. IT Budget*: 12,8 Mrd. (*SW+Service) PCs: 2,1 Mio. IT Budget*:10,3 Mrd. (*SW+Service) PCs: 2,1 Mio. IT Budget*:10,3 Mrd. (*SW+Service) PCs: 2,05 Mio. IT Budget*: 7,6 Mrd. (*SW+Service) PCs: 2,05 Mio. IT Budget*: 7,6 Mrd. (*SW+Service) PCs: 3,45 Mio. IT Budget*:4,6 Mrd. (*SW+Service) PCs: 3,45 Mio. IT Budget*:4,6 Mrd. (*SW+Service) PCs > 500 PCs 700 Mittelstand Kalenderjahr 2002

6 Microsoft SMB Go-To-Market Konzept XP Desktop Penetration Solution Selling PC & Server Penetration Investitionsfelder FokusprodukteUmsatzpotenzial Go To Market Copyright Mangement Desktop Upsell Security Mobility Lizenzierung Windows XP (DSP) Office XP Win2k Server ca. 220 Mio Security Mobility Lizenzierung Windows XP Office XP IIS ca. 150 Mio Projekt- Management Lizenzierung Visio, Project CALs ca. 80 Mio.NET Servers Windows Server Informations- & Datenmanagement (Intranet, BI, SCM) ca. 150 Mio

7 ~ Partner Channel Programme ~ Partner Tele Account Manager Telesales ~250 Partner Account Manager Partner Programme 100% GCP oder CP 50% GCP oder CP Partner Wertemodell FY03 Lizenzumsatz IT Projekte Betreuungsmodell Erwartungen Leistungen

8 Einbindung u kontaktieren Sie oder als ISV falls Sie noch keinen Partner Account Manager

9 Neues Partner Such Tool im Web: Microsoft Resource Directory Ging am live und ist an interessanter Stelle positioniert:

10

11

12

13

14 MSN Community

15

16

17

18

19

20

21

22 Microsoft Club LEVEL Minimum Points Points to EUR EUR 0, – 9999EUR 0, EUR 0, EUR 0, EUR 0,30 Purchases of the month Point allocation Total 50 Office Pro - OPEN 50x40 pts2000 pts 50 Windows Pro - OSL 50x20 pts1000 pts 5 Small Business Server - SB 5x150 pts750 pts TOTAL: points Umsatz mit Microsoft Lizenzen lohnt sich!

23 u Ausschreibungen und Structured Network werden nur in der Community gepostet!

24 Staffel 1 u 6 Veranstaltungen u 204 Anmeldungen u 138 Teilnehmer u 235 Anmeldungen für Staffel 2

25 Details 2003

26 u Seit Renewal Tool live! u unter members.microsoft.com/partner/go/cert2003 members.microsoft.com/partner/go/cert2003 u Bis zeitsparende Erneuerung Ihrer Mitgliedschaft

27 Anforderungen UnternehmenZertifizierungs- art Anforderungen Service- Trainings- Anbieter Support- Personen 2 MCPs auf einem aktuellen Betriebssystem exkl. beschäftigt ISV fault.aspx Produkt - Designed for Windows XP - Verified Compatible with Windows Certified for Windows.NET SQL Data Warehouse Alliance Testing - Verified for Windows XP - Microsoft Commerce Server 2002 Integration Testing - Designed for Windows for Pocket PC - Designed for Windows for Smartphones - Microsoft Windows XP Tests - Certified for Windows 2000 Professional OEM, IHVProdukt Designed for Windows XP

28 Anforderungen für das Certified Partner Programm Personen- oder Produktzertifizierung Mindestens 15% des Firmenumsatzes über erbrachte technische Dienstleistungen Zahlung der Jahresgebühr 1.560,- (+ MwSt.), ab Juli (+ MwSt.) Kalenderjährliche Autorisierung r/GuideCPOverview.asp

29 Vorteile Lizenzen u Neu: zusätzliche Lizenzvergabe 2003 l Microsoft Metadirectory Service 1Ein-Prozessor-Lizenz

30 Vorteil: Technischer Support Neu 2003: Online Concierge (engl.) Live chat zur Unterstützung um innerhalb von MSDN & TechNet & Web die passende Informationsquelle zu finden

31 Support Services für Partner Services im Internet – 1. Anlaufstelle bei Problemen Unbegrenzt, kostenfrei und schnelle Hilfe: - Managed Newsgroups - Knowledge Base - Downloads Einzelanfrage – persönliche Beratung am Telefon für 150 Euro Telefonischer Support bei unternehmenskritischen Problemen – kostenfrei mit einer Reaktionszeit innerhalb von 2 Stunden Premier Support for Certified Partner – persönlicher Ansprechpartner und auf Ihren Bedarf zugeschnittener Service 5 kostenlose Support-Anfragen des Typs Professional Support er/default.htm er/default.htm

32 Vorteil: Business Development Case Studie - Eine kostenlose Referenzlösung pro Jahr Neu: Studien müssen in die Kampagnen passen - Garantierte Veröffentlichung im Web - Ggf. Veröffentlichung in unabhängigen Printmedien / MS Print - PR Leitfaden für Vermarktung

33 Starter Kit Jeder Certified Partner erhält deutsches Starter Kit mit u.a. folgenden Informationen: u Nutzung und Angebot Support u Lizenzüberblick u Referenzstudien u Kontakten

34 Vorteil: Marketing- und Sales- Ressourcen Identity Logo Kit Vorlagen für Marketing/Anzeigen: PR-Vorlage, Demos, kundenfertige Präsentationen Neu: Go-to-Market-Campaign-Kits Vierteljährige Jumpstart Kits: Sales & Marketing Materialen

35 Partner Kampagne: Der sichere XP Desktop

36 Zielgruppen, Produkt- u. Lizenzfokus Zielgruppe Partner: System Builder Partner, die Volumenlizenprogramme vertreiben Zielgruppe Kunde: klein- u. mittelständische Unternehmen Produktfokus: Windows XP Professional Office XP Small Business Office XP Professional Lizenzfokus: System Builder Produkte (Fokus: neue PCs) OPEN, Multi-Year OPEN, OSL

37 Produktpositionierung Zielgruppe: Unternehmenskunde 1. Halbjahr: Security Lassen Sie sich Ihren Geschäftserfolg nicht durch Viren, Hacker oder Rechnerabstürze gefährden. Durch ein vorinstalliertes, originales WindowsXP und OfficeXP erhalten Sie einen sicheren und zuverlässigen Business PC. So können Sie sich auf die eigentlichen Kernaufgaben Ihres Unternehmens konzentrieren. 2. Halbjahr: Mobility/Security Um überall und zu jeder Zeit mit Ihren Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern effizienter zusammenzuarbeiten, bieten Ihnen Windows XP Professional und Office XP eine sichere und zuverlässige Arbeitsumgebung

38 Wie unterstützen für Sie? u Vetriebsunterstützung: l Sicherheitsrelevante Verkaufsargumente für alle gängigen Versionsszenarien l ROI Kalkulator l Präsentationen l Projektleitfäden l Deutschsprachige Flash Demo für Präsentationen und Veranstaltungen l Desktop Security Sales Training: kostenloses, dreistündiges Vertriebstraining u Marketingunterstützung: l Anzeigenvorlagen l Textbausteine l Logos, Packshots u.v.m. Unterteilt in Vorlagen für System Builder und Partner, die Lizenzprogramme verkaufen

39

40

41

42

43

44 Trainingsunterstützung

45 Microsoft Licensing Specialist 2003

46 Licensing Specialist in 2003 Bestandteile der Ausbildung: u 2-tägiges Basis Training Microsoft Produktlizenzierung und Lizenzprogramme oder 1-tägiges Update Training Microsoft Produktlizenzierung und Lizenzprogramme (nur für Licensing Specialist 2002 zur Rezertifizierung!) u + 1-tägiges Training Vertriebsansätze für die MS Lizenzprogramme u + Test zum Licensing Specialist 2003 (beinhaltet Fragen zu Produktlizenzierung, Lizenzprogramme, Softwaremanagement und Vertriebsargumente = Licensing Specialist 2003

47 Licensing Specialist 2003 Training Vertriebsansätze für die Microsoft Lizenzprogramme Inhalte: u Positionierung, Potential und Mehrwert für Lizenzpartner u Zusammenhang zwischen der Microsoft Mission, dem Lizenz- und dem Vertriebsmodell u Was spricht für Lizenzprogramme? u Salesansatz 1 : Software Management u Salesansatz 2 : Wettbewerbsfähigkeit u Salesansatz 3 : Mehr Liquidität durch verteilte Zahlungen u Salesansatz 4 : Standardisierung der Desktops u Welche Verkaufsargumente sprechen für die verschiedenen Lizenzprogramme? u Welche Kundenzielgruppe eignet sich für die verschiedenen Lizenzprogramme?

48 Migrationsplan für Licensing Specialist 2002 ….mit Status seit dem 1. Sept 02 Teilnahme: u 1-tägiges Training Vertriebsansätze für die Microsoft Lizenzprogramme u + Test zum Licensing Specialist 2003 u Kostenfrei für Teilnehmer

49 Migrationsplan für Licensing Specialist 2002 ….mit Status seit dem 1. Jan 02 bis Ende Aug 02 Teilnahme: u 1-tägiges Update Training Microsoft Produktlizenzierung und Lizenzprogramme u + 1-tägiges Training Vertriebsansätze für die MS Lizenzprogramme u + Test zum Licensing Specialist 2003 u Angebotspreis für 1-tägiges Update Training Microsoft Produktlizenzierung und Lizenzprogrammen zu zzgl. MwST und kostenfreies Training Vertriebsansätze für die MS Lizenzprogramme. Test zum Licensing Specialist 2003 ist inklusiv.

50 Angebot für neue Teilnehmer Licensing Specialist 2003 Teilnahme: u 2-tägiges Basis Training Microsoft Produktlizenzierung und Lizenzprogramme u + 1-tägiges Training Vertriebsansätze für die MS Lizenzprogramme u + Test zum Licensing Specialist 2003 u Angebotspreis zu zzgl. MwST für beide Trainings zusammen. Test zum Licensing Specialist 2003 ist inklusiv.

51 Next Steps u Licensing Specialist 2002 werden vom Microsoft Partner Trainings Team über Migrationsmöglichkeiten per informiert. u Licensing Specialist 2003 Trainingsangebot steht ab Anfang Dez 02 auf dem Partner Portal unter und wird über an Account Manager und diverse Newsletter (Microsoft für Partner, Trainingsnewsletter, Certified Partner) kommuniziert.

52 Darüber hinaus… ---> eine neue Informations-Veranstaltungsreihe im Zeitraum Dez 02 – Jan 03, Bei der sich Microsoft Partner kompakt in 2,5 Stunden am Abend einen Überblick über die Lizenzprogramme Multi-Year OPEN License (MYO) und OPEN Subscription License (OSL) verschaffen können und sich über die Verkaufsargumente für Ihren Lizenzvertrieb informieren können. Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Plätze sind begrenzt und werden nach Dem Prinzip first come – first serve vergeben. Die Agenda der Veranstaltung: u Überblick Multi-Year OPEN License und OPEN Subscription License u Welches Lizenzprogramm kommt für welchen Kunden in Frage? u Vergleich der Lizenzprogramme u Entscheidungskriterien (Anzahl der PCs; Standardisierung; Nutzungsrecht) u Verkaufsargumente Anmelden können Sich Partner unter:

53 Technische Unterstützung l 2-tägiges techn. Training Desktop, Network & Internet Security, 399! l Deutschsprachige Whitepaper l Vorinstallationssupport für System Builder über Newsgroups schnelle Responsezeiten des Microsoft- Systembuilder-Supportteams l Managed Newsgroups für Anfragen außerhalb des Vorinstallationsprozesses l Kostengünstige Einzelanfragen

54 u Zielsetzung: l Attraktives Angebot einer Security Lösung für Fachhändler und Kleinunternehmen u Zeitraum: Mitte November 2002 – Januar 2003 u Angebote: l Norton AntiVirus 2003 (90 Tage kostenloses Viren Update) & Windows XP Pro, System Builder Version ohne Aufpreis l Norton AntiVirus 2003 (12 Monate Viren-Update) & Office XP Pro, System Builder Version ohne Aufpreis l Symantec AntiVirus Small Business Edition 8.0 (12 Monate Viren-Update) & Windows 2000 Server, jeweils inkl. 5 CALs gegen Aufpreis, aber dennoch günstiger als Erwerb von Einzelprodukten u Bezugsquellen: Ingram, Actebis, Techdata Security Promotion von Symantec

55 Wo finden Sie diese Unterstützung? /xp-desktop

56 Partner Kampagne: Get the Power

57

58

59

60 Unterstützung für Server Produkte u power/windows_runde_3/default.asp power/windows_runde_3/default.asp l Kostenloser Active-Directory-Guide exklusiv für Microsoft-Partner Leitfaden zur Vorbereitung auf Verkaufsgespräche l ausgewählte Fachtitel von MS Press zum Aktionspreis l Techn. Trainings l Online Support

61 Kostenloser PreSales Support u persönlicher Ansprechpartner vorhanden, kein mühsames Suchen der relevanten Informationen u schnelle und gezielte Unterstützung u kostenlose Unterstützung u Bereitstellung von Case Studys u die Möglichkeit bei großen und komplexen Projekten PreSales Support vor Ort zu bekommen u teilweise: Weitergabe der Händleradressen an potenzielle Kunden Nur noch im Januar unter: support.asp

62 Weitere Vorteile

63 Tip! Download Products before they ship Download Products Download Products Early Preview Partners All Partners Early Experience Program Starts MS Field Interaction Technical Airlift WebCasts Expert Workshops and Train the Trainer Roadmap Certified Partner Private Site Hands on Labs eLearning Beta CTEC Courses Training and Certification Courses CTEC Courses MS for Partners public site Launch and readiness resources Pre-BetaBeta1 RC +6 months RTM Early Involvement In New Product Launches Customers Beta2+ Technical

64 Launches

65 jetzt: Windows Server 2003

66 Zuverlässige, sichere und skalierbare Plattform für Anwendungen und Netzwerkdienste Einfach zu implementieren, zu administrieren und in der Benutzung für den Anwender Umfassende Plattform zur schnellen Realisierung vernetzter Lösungen Windows Server 2003 Positionierung VerlässlichkeitProduktivitätVernetzung

67 Release Candidate 2 Deutsch Release Candidate 2 Deutsch RTM WeltweiterLaunch Release Candidate 1 Verfügbarkeit 25. Juli November 2002 April 2003 Februar 2003 Presse- konferenz 3. Dezember H 2003

68 Exchange Server Titanium Timeline: u Exchange Titanium will ship worldwide, jointly with Office 11, mid-year Benefits: u Expect increased productivity thanks to these Exchange Titanium enhancements: u Outlook 11, in conjunction with Exchange Titanium, offers further improved messaging reliability and performance through key features such as the new cached mode, improved synchronization, and client performance monitoring. Outlook 11 u Outlook Web Access (OWA), which is now built into Exchange Titanium, offers a new user interface closely resembling that of the upcoming Outlook 11, allowing for a more intuitive experience. In addition to the new user interface, more features are available than ever before, including spell check support. Outlook Web Access (OWA) u New security technology will help stop based viruses from spreading. New security technology u Mobile Features are now fully integrated with Exchange Titanium. Outlook Mobile Access (OMA) and Exchange ActiveSync (EAS) are the same great features previously found in Mobile Information Server (MIS) but with simplified administration. Mobile Features

69 u Mehr Sicherheit (trustworthy computing) u XML als natives Dateiformat u Verbesserte Möglichkeit zur Zusammenarbeit u Mehr Mobilität u Leichterer Informationserfassung- und - weiterverarbeitung u Besseres Informationsmanagement Office 11 wird Mitte 2003 verfügbar sein

70

71 Oct Nov Dez Jan Feb Mar Apr Jul Aug Sep Q1 Q2 Q3 Jun Mai Roadmap Tablet PC Launch Office 11 Beta 2 (deutsch) Office 11 Visio 11 XDocsOneNote STS v2.0 SPS v2.0 Titanium Verfügbar Office 11 Corporate Preview CeBIT2003 Project 11 verfügbar

72 Themenwünsche fürs nächste Mal

73 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Microsoft Partnertreff 2.Staffel München, 15.01.2003 Robert Loewke Certified Partner Program Manager Microsoft GmbH"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen