als ein Vorschlag oder ein Vorschlag Gate 2 (Chancenfindung) passiert; Tendenz noch positiver, wenn er Gate 3 passiert ODER: - Einreichung von mind. einem UBFo-Projektvorschlag / neuartigen Ansatz im Projekt Ma ß stab: Anzahl; R ü ckmeldung des "Mehrwertes" durch den Projektleiter Realistische Budgets werden gemäß Absprache eingehalten (Überschreitung muss in Rücksprache mit Projektpartner im Vorfeld abgesprochen sein) - Maßstab: ja/nein (sprich gut/schlecht)">

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 1/1/2014 Value Driver Tree XXX Innovation Projects (XXX XXXXXX) Number of projects passing gate 5 Average ECV/project KPIs Gruppe ECV* of innovation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 1/1/2014 Value Driver Tree XXX Innovation Projects (XXX XXXXXX) Number of projects passing gate 5 Average ECV/project KPIs Gruppe ECV* of innovation."—  Präsentation transkript:

1 1 1/1/2014 Value Driver Tree XXX Innovation Projects (XXX XXXXXX) Number of projects passing gate 5 Average ECV/project KPIs Gruppe ECV* of innovation projects Number of projects passing gate 3 Efficient execution of projects Focusing resources on high ECV & InP**-subjects Demand oriented development of R&D-platform Number of ideas Number of ideas passing gate 2 Speed Cost KPIs LL & FGL *determined at gate 5 **innovation potential KPIs FGL ECV of projects xxx-resources devoted to selected subjects Built up of needed competenc. in due time Coop. with competence centers (int. & ext.)

2 2 1/1/2014 Value Driver Tree Gruppe Innovation Projects (initiiert XXXXXX) Number of ideas Number of ideas passing gate 2 Speed Cost KPIs LL & FGL ECV of projects Lab-resources devoted to selected subjects Built up of needed competenc. in due time Coop. with competence centers (int. & ext.) Auftragsannahme von Projekten erfolgt bei Vollauslastung nach fallendem ECV Aktuelle Projekte mit h ö herem ECV (bspw. TAPs) werden bevorzugt unterst ü tzt (Prio 1 bei HR, Rechenzeiten und Software) ggf. auf Kosten von Projekten mit Prio 2/3 Bedarfsgerechte Aktualisierung des Leistungsangebotes gemäß Transformationsanalyse; Management der ben ö tigten technischen und personellen Ressourcen; Testung, Etablierung und erfolgreicher Einsatz neuer Methoden (Bsp. XXXXXXX XXX, XXXXXXXX, XXXXX) sowie anforderungsorientierte Qualifizierung der MA Initiierung und Etablierung externer Kooperation mit Einfluss auf das Erreichen der anderen KPIs (bspw. durch Methodenentwicklung, neue Expertise oder zur Deckung von Auftragsspitzen) Vereinbartes Budget wird eingehalten; Ü berschreitung muss nachvollziehbar sein und zu einem besseren Ergebnis f ü hren (Benchmarking mit ext. Anbietern). Gruppen-Meilensteine werden eingehalten (bzw. Projektziele werden fr ü her erreicht) 9 Vorschl ä ge f ü r EFo- bzw. UBFo-Projekte aus der Gruppe pro Jahr Chancenfindung: 2 positiv bewertete EFo-Projekte (auch als Projektpartner) 3 umgesetzte Ideen innerhalb von UBFo-Projekten (Feedback Projektleiter)

3 3 1/1/2014 Value Driver Tree XXX Innovation Projects (XXXXXXXXX) Number of ideas Number of ideas passing gate 2 Speed Cost KPIs LL & FGLZiele LL ECV of projects Lab-resources devoted to selected subjects Built up of needed competenc. in due time Coop. with competence centers (int. & ext.) Auftragsannahme von Projekten erfolgt bei Vollauslastung nach fallendem ECV Aktuelle Projekte mit h ö herem ECV (bspw. TAPs) werden bevorzugt unterst ü tzt (Prio 1 bei HR, Rechenzeiten und Software) ggf. auf Kosten von Projekten mit Prio 2/3 Die Aktualisierung des Leistungsangebotes ist entsprechend der Transformationsanalyse und der aktuellen Fragestellungen umzusetzen (bspw. durch Weiterbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter) Maßstab: Herausforderungen/Anpassungen wurde frühzeitig erkannt und kompetent umgesetzt (ja/nein) Kontaktaufnahme mit DEN führenden Arbeitskreisen/Anbietern in dem betreffenden Arbeitsgebiet ("wir kennen die wichtigen Institute/Firmen"); Kooperation mit diesen Gruppen zur Erreichung anderer KPIs oder zum Abfangen von Auftragsspitzen - Maßstab: ja/nein bzw. Impact der Kooperation auf das interne Projekt Meilensteine in Projekten werden eingehalten. Bei EFo-Projekten gem äß Meilensteinplan, bei UBFo-Projekten gem äß der Vorgaben des Projektteams Ma ß stab: je schneller (bei gleich hoher" Qualit ä t), desto besser Einreichung von mindestens einem EFo-Projektvorschlag / neuartigen Ansatz im Projekt pro Jahr, der Gate 1 passiert Ma ß stab: Tendenz posititv wenn > als ein Vorschlag oder ein Vorschlag Gate 2 (Chancenfindung) passiert; Tendenz noch positiver, wenn er Gate 3 passiert ODER: - Einreichung von mind. einem UBFo-Projektvorschlag / neuartigen Ansatz im Projekt Ma ß stab: Anzahl; R ü ckmeldung des "Mehrwertes" durch den Projektleiter Realistische Budgets werden gemäß Absprache eingehalten (Überschreitung muss in Rücksprache mit Projektpartner im Vorfeld abgesprochen sein) - Maßstab: ja/nein (sprich gut/schlecht)

4 4 1/1/2014 Value Driver Tree XXX Topics/Projects (XXXXXXXX) Number of projects Average ECV/project ECV of innovation projects Focusing resources on high ECV & InP*- subjects Demand oriented development of competences Quality competences Speed/flexibility Cost *innovation potential Efficient execution of projects ECV of projects Lab-resources devoted to selected subjects Built up of needed competenc. in due time Coop. with competence centers (int. & ext.)

5 5 1/1/2014 Value Driver Tree XXX Topics/Projects (XXXXXXXX) Quality competences Speed/flexibility Cost ECV of projects Lab-resources devoted to selected subjects Built up of needed competenc. in due time Coop. with competence centers (int. & ext.) Kundenzufriedenheit ü ber Feedback der Kunden (betreiben finanzielles Benchmarking), Nutzung des Angebotes (synonym zur Auslastung der Labors) Dauer der Auftragserledigung (Benchmarking mit externen Providern), Kundenzufriedenheit, Anzahl an auf Zuruf-Projekten Preis pro Probe bzw. Preis pro Manntag bleiben konstant (ggf. ü ber kosten- relevante Verbesserungsvorschl ä ge, Benchmarking mit ext. Firmen. Auftragsannahme von Projekten erfolgt bei Vollauslastung nach fallendem ECV Aktuelle Projekte mit h ö herem ECV (bspw. TAPs) werden bevorzugt unterst ü tzt (Prio 1 bei HR, Rechenzeiten und Software) ggf. auf Kosten von Projekten mit Prio 2/3 Die Aktualisierung des Leistungsangebotes ist entsprechend der Transformationsanalyse und der aktuellen Fragestellungen umzusetzen (bspw. durch Weiterbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter) Maßstab: Herausforderungen/Anpassungen wurde frühzeitig und kompetent umgesetzt (ja/nein) Kontaktaufnahme mit DEN führenden Arbeitskreisen/Anbietern in dem betreffenden Arbeitsgebiet ("wir kennen die wichtigen Institute"); Kooperation mit diesen Gruppen/Firmen zur Erreichung anderer KPIs oder zum Abfangen von Auftragsspitzen - Maßstab: ja/nein (falls notwendig) bzw. Impact der Kooperation auf das interne Projekt

6 6 1/1/2014 Value Driver Tree XXX Topics/Projects (XXXXXXXXXX) Quality competences Speed/flexibility Cost ECV of projects Lab-resources devoted to selected subjects Built up of needed competenc. in due time Coop. with competence centers (int. & ext.) Leistungen werden in höchster Qualität erbracht (Kundenzufriedenheit über Feedback durch den FGL und ggf. externes Benchmarking); Auslastung der XXXXXkapazitäten (Gutschriften/Kosten) Dauer der Auftragserledigung entspricht der Kundenabsprache und ist vergleichbar zu externen Providern (Kundenzufriedenheit und Benchmarking) Preis/Probe bzw. Preis/Manntag bleiben konstant und sind kompetitiv zu externen Preisen, Budgets werden eingehalten, Kostendeckung wird erzielt Auftragsannahme von Projekten erfolgt bei Vollauslastung nach fallendem ECV Aktuelle Projekte mit h ö herem ECV (bspw. TAPs) werden bevorzugt unterst ü tzt (Prio 1 bei HR, Rechenzeiten und Software) ggf. auf Kosten von Projekten mit Prio 2/3 Bedarfsgerechte Aktualisierung des Leistungsangebotes gemäß Transformationsanalyse; Management der ben ö tigten technischen und personellen Ressourcen; Testung, Etablierung und erfolgreicher Einsatz neuer Methoden/Geräte sowie anforderungsorientierte Qualifizierung der MA durch Schulungen zum breiteren und flexibleren Einsatz im Labor Evaluierung externer Firmen und Kooperationen mit Einfluss auf das Erreichen der anderen KPIs (Bsp. neue Verfahren, Geräte, Techniken oder zur Abdeckung von Auftragsspitzen) KPIs LL & FGLZiele LL


Herunterladen ppt "1 1/1/2014 Value Driver Tree XXX Innovation Projects (XXX XXXXXX) Number of projects passing gate 5 Average ECV/project KPIs Gruppe ECV* of innovation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen