Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Szenarioübersicht Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- aufträge.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Szenarioübersicht Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- aufträge."—  Präsentation transkript:

1 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Szenarioübersicht Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- aufträge anlegen und planen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Service- ausführung rückmelden Legende öffnen Vertriebsmitarbeiter/ Kundenbetreuer Szenariobeschreibung An diesem Szenario sind die folgenden Benutzerrollen beteiligt: Serviceplaner/ Ressourcenplaner Leistungs- erbringer Debitoren- buchhalterLagerleiterLagermitarbeiter Das Geschäftsszenario Service und Reparatur ermöglicht es Ihrer Serviceabteilung, Kunden Reparatur- und Wartungsservices vor Ort, in Ihrem eigenen Service-Center oder im Service-Center eines Lieferanten anzubieten. Es verfügt über Funktionen für die Abwicklung von Serviceanfragen, die Planung von Serviceaufträgen und zugehöriger Aktivitäten sowie für die Erfüllung, Rückmeldung und Abrechnung von Services. Es gibt außerdem erweiterte Funktionen für:  Kundengarantien: Sie bringen Transparenz in Garantieangelegenheiten, ermöglichen Ihnen die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und stellen Ihnen Informationen über garantiebezogene Kosten und Erlöse zur Verfügung.  Service-Level: Sie ermöglichen die Festlegung von Reaktionszeiten, die Festlegung und Abschätzung von Leistungszielen und die Festlegung von Meilensteinen und Arbeitszeiten.  Auslagerung: Sie können bei vollständiger Auslagerung oder Teilauslagerung des Außendienstes Services von Dritten anbieten und verkaufen. Das Geschäftsszenario "Service und Reparatur" beinhaltet Funktionsbereiche aus verwandten Bereichen, die die Serviceerbringung direkt unterstützen, zum Beispiel aus dem Supply Chain Management für die Ersatzteillogistik, der Lagerhaltung und dem Bestand, und aus dem Cashflow-Management für die Verarbeitung fälliger Posten und Zahlungen. Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Forderungen und Zahlungen bearbeiten Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Forderungen und Zahlungen bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Kundenanfragen bearbeiten Servicebeschaffung Spesenerstattung Scenario Explorer Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Weitere Informationen

2 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Vertriebsmitarbeiter/ Kundenbetreuer Serviceplaner/ Ressourcenplaner Leistungs- erbringer Debitoren- buchhalterLagerleiterLagermitarbeiter Das Geschäftsszenario Service und Reparatur ermöglicht es Ihrer Serviceabteilung, Kunden Reparatur- und Wartungsservices vor Ort, in Ihrem eigenen Service-Center oder im Service-Center eines Lieferanten anzubieten. Es verfügt über Funktionen für die Abwicklung von Serviceanfragen, die Planung von Serviceaufträgen und zugehöriger Aktivitäten sowie für die Erfüllung, Rückmeldung und Abrechnung von Services. Es gibt außerdem erweiterte Funktionen für:  Kundengarantien: Sie bringen Transparenz in Garantieangelegenheiten, ermöglichen Ihnen die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und stellen Ihnen Informationen über garantiebezogene Kosten und Erlöse zur Verfügung.  Service-Level: Sie ermöglichen die Festlegung von Reaktionszeiten, die Festlegung und Abschätzung von Leistungszielen und die Festlegung von Meilensteinen und Arbeitszeiten.  Auslagerung: Sie können bei vollständiger Auslagerung oder Teilauslagerung des Außendienstes Services von Dritten anbieten und verkaufen. Das Geschäftsszenario "Service und Reparatur" beinhaltet Funktionsbereiche aus verwandten Bereichen, die die Serviceerbringung direkt unterstützen, zum Beispiel aus dem Supply Chain Management für die Ersatzteillogistik, der Lagerhaltung und dem Bestand, und aus dem Cashflow-Management für die Verarbeitung fälliger Posten und Zahlungen. Szenariobeschreibung Service und Reparatur Szenarioübersicht Legende öffnen Legende Überwiegend benutzergesteuerter Prozess Überwiegend systemgesteuerter Prozess Manueller Prozess (nicht vom System unterstützt) Prozess, bei dem mit Fremdsoftware kommuniziert wird (siehe Quick-Info-Text) Für Finanzwesen relevanter Prozess Verwandtes Szenario Infosymbol mit weiteren Informationen Legende schließen An diesem Szenario sind die folgenden Benutzerrollen beteiligt: Scenario Explorer Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Weitere Informationen Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- aufträge anlegen und planen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Service- ausführung rückmelden Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Forderungen und Zahlungen bearbeiten Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Forderungen und Zahlungen bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Kundenanfragen bearbeiten Servicebeschaffung Spesenerstattung

3 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Prozessdetails: Eingehende Kundenanfrage bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Eingehende Kundenanfrage bearbeiten ermöglicht es Ihnen, Kundenanfragen zu verwalten, die über verschiedene Eingangskanäle eingehen, zum Beispiel Telefon, oder Internet. Bei Kundeninteraktionen ist es entscheidend zu wissen, mit wem Sie es zu tun haben. Für die schnelle Identifizierung des Kunden und Ansprechpartners gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel die automatische Identifizierung anhand der Telefonnummer des eingehenden Anrufs. Sie können auch den Namen eines Anrufers manuell in einer Google-ähnlichen Suche eingeben. Durchgeführt von Vertriebsmitarbeiter/ Kundenbetreuer In den Work Centern Kundenmanagement Groupware (Outlook) Kommunikationsassistent Weitere Informationen Per Telefon eingehende Kundenanfrage bearbeiten Eingehenden Anruf annehmen und Anfrage protokollieren X i Prozessvarianten anzeigen Kundenanfragen bearbeiten Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Services ausführen Service- aufträge anlegen und planen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Forderungen und Zahlungen bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Service- beschaffung Spesenerstattung Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Serviceauftragsbearbeitung Weitere Informationen

4 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Kundenanfragen bearbeiten Service und Reparatur Prozessdetails: Eingehende Kundenanfrage bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Eingehende Kundenanfrage bearbeiten ermöglicht es Ihnen, Kundenanfragen zu verwalten, die über verschiedene Eingangskanäle eingehen, zum Beispiel Telefon, oder Internet. Bei Kundeninteraktionen ist es entscheidend zu wissen, mit wem Sie es zu tun haben. Für die schnelle Identifizierung des Kunden und Ansprechpartners gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel die automatische Identifizierung anhand der Telefonnummer des eingehenden Anrufs. Sie können auch den Namen eines Anrufers manuell in einer Google-ähnlichen Suche eingeben. Durchgeführt von Vertriebsmitarbeiter/ Kundenbetreuer In den Work Centern Kundenmanagement Groupware (Outlook) Kommunikationsassistent Weitere Informationen Per Fax oder eingehende Kundenanfrage bearbeiten Über Aktivitäten eingehende Anfrage manuell bearbeiten i i Per Telefon eingehende Kundenanfrage bearbeiten Eingehenden Anruf annehmen und Anfrage protokollieren X i Prozessvarianten ausblenden Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Services ausführen Service- aufträge anlegen und planen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Forderungen und Zahlungen bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Service- beschaffung Spesenerstattung Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Serviceauftragsbearbeitung - Quick Guide Weitere Informationen

5 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Prozessdetails: Serviceaufträge anlegen und planen Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Serviceaufträge anlegen und planen ermöglicht es Ihrer Serviceabteilung, Serviceaufträge anzulegen, wenn ein Kunde anruft und die Reparatur oder Wartung eines Produktes anfordert. Alternativ dazu überwacht ein Servicemitarbeiter eingehende Serviceanfragen und legt einen Folgeauftrag an, wenn Services oder Ersatzteile vor Ort, in Ihrem eigenen Service-Center oder im Service-Center eines Lieferanten benötigt werden. Ihr Servicemitarbeiter legt einen Serviceauftrag mit den entsprechenden Details wie Kunde, betroffenes Produkt, Einsatzort, Auftragspriorität, gewünschte Services und Ersatzteile sowie Aufwände (zum Beispiel Fahrt zum Kunden) an, die sich aus der Serviceausführung ergeben können. Nachdem der Auftrag geplant wurde, wird eine Auftragsbestätigung an den Kunden gesendet, und der Auftrag wird für Folgeprozesse freigegeben. Servicemitarbeiter verfolgen und überwachen direkt aus dem Serviceauftrag alle Prozesse, die in Verbindung mit der Serviceerbringung stehen. Durchgeführt von Serviceplaner/ Ressourcenplaner Im Work Center Serviceaufträge Weitere Informationen Serviceaufträge anlegen und planen Service- auftrag mit Vorfalldetails anlegen Service- auftrag planen und senden ii X Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Services ausführen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Forderungen und Zahlungen bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Service- beschaffung Spesenerstattung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Kundenanfragen bearbeiten Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Serviceauftragsbearbeitung Weitere Informationen

6 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Prozessdetails: Aufträge zuordnen und einplanen Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Aufträge zuordnen und einplanen ermöglicht es einem Servicemitarbeiter, dem zuständigen Leistungserbringer bzw. dem ausführenden Serviceteam/Lieferanten Aufträge manuell oder automatisch zuzuordnen. Er kann dann den Leistungserbringer disponieren, indem er einen Folgetermin für den Kunden- oder Serviceauftrag festlegt. Dieser kann entweder zentral vom Servicemitarbeiter oder dezentral vom Leistungserbringer vereinbart werden. Der Auftrag kann unter Berücksichtigung der Auftragspriorität, der Verfügbarkeit oder anderer Aspekte wie Service-Level und Routenoptimierung eingeplant werden. Zum Schluss gibt der Servicemitarbeiter den Auftrag zur Ausführung frei. Sobald der Auftrag freigegeben wurde, kann der Leistungserbringer die Liste der auszuführenden Aufträge sowie die Details zu jedem Auftrag ausdrucken bzw. herunterladen, bevor er sich zum Kunden begibt. Darüber hinaus kann der Leistungserbringer die Termine in einer Kalendersicht im SAP-Business-ByDesign-System oder in einem Groupware-Client, zum Beispiel Outlook, anzeigen, wenn die Groupware-Integration aktiviert ist. In den Work Centern Kundenaufträge Service und Reparatur Weitere Informationen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Forderungen und Zahlungen bearbeiten … Servicebeschaffung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Kundenanfragen bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen – dezentral einplanen Service- ausführung vorbereiten Auftrag einplanen Auftrags- pipeline prüfen und Route planen Auftrag zuordnen und zur Ausführung freigeben X iiii Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten anzuzeigen. Services ausführen Durchgeführt von Serviceplaner/ Ressourcenplaner Leistungserbringer Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Auftragspipeline - Quick Guide Weitere Informationen

7 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Forderungen und Zahlungen bearbeiten … Servicebeschaffung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Kundenanfragen bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen – dezentral einplanen Service- ausführung vorbereiten Auftrag einplanen Auftrags- pipeline prüfen und Route planen Auftrag zuordnen und zur Ausführung freigeben X iiii Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten auszublenden. Services ausführen Service und Reparatur Prozessdetails: Aufträge zuordnen und einplanen Scenario Explorer Prozessbeschreibung Durchgeführt von Serviceplaner/ Ressourcenplaner Leistungserbringer In den Work Centern Kundenaufträge Service und Reparatur Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Aufträge zuordnen und einplanen – zentral einplanen Der Geschäftsprozess Aufträge zuordnen und einplanen ermöglicht es einem Servicemitarbeiter, dem zuständigen Leistungserbringer bzw. dem ausführenden Serviceteam/Lieferanten Aufträge manuell oder automatisch zuzuordnen. Er kann dann den Leistungserbringer disponieren, indem er einen Folgetermin für den Kunden- oder Serviceauftrag festlegt. Dieser kann entweder zentral vom Servicemitarbeiter oder dezentral vom Leistungserbringer vereinbart werden. Der Auftrag kann unter Berücksichtigung der Auftragspriorität, der Verfügbarkeit oder anderer Aspekte wie Service-Level und Routenoptimierung eingeplant werden. Zum Schluss gibt der Servicemitarbeiter den Auftrag zur Ausführung frei. Sobald der Auftrag freigegeben wurde, kann der Leistungserbringer die Liste der auszuführenden Aufträge sowie die Details zu jedem Auftrag ausdrucken bzw. herunterladen, bevor er sich zum Kunden begibt. Darüber hinaus kann der Leistungserbringer die Termine in einer Kalendersicht im SAP-Business-ByDesign-System oder in einem Groupware-Client, zum Beispiel Outlook, anzeigen, wenn die Groupware-Integration aktiviert ist. i Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Abwicklung von Serviceaufträgen Weitere Informationen

8 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Auslieferung bearbeiten Forderungen und Zahlungen bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Spesen- erstattung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- aufträge anlegen und planen Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Kundenanfragen bearbeiten Service und Reparatur Prozessdetails: Auslieferung anlegen und vorbereiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Auslieferung anlegen und vorbereiten ermöglicht es Ihnen, Verfügbarkeitsprüfungen für Kundenauftragspositionen manuell durchzuführen. Je nach der aktuellen Situation kann das System die Bezugsquelle für den Kundenauftrag ändern. Mit der Freigabe der bestätigten Einteilungen an die Logistikausführung leiten Sie den Auslieferungsprozess ein. Der Prozessschritt Auslieferung anlegen und vorbereiten ist nur bei einer Serviceerbringung vor Ort relevant. Durchgeführt von Lagerleiter In den Work Centern Auslieferungssteuerung Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung anlegen und vorbereiten Ausliefer- adresse ermitteln und Produkt- verfügbarkeit prüfen ii X Servicebeschaffung Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Auslieferungen - Quick Guide Weitere Informationen

9 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Forderungen und Zahlungen bearbeiten Umlagerung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- aufträge anlegen und planen Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Kundenanfragen bearbeiten Service und Reparatur Prozessdetails: Auslieferung bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Je nach Komplexität Ihrer Lagerhaltung kann Ihnen der Geschäftsprozess Auslieferung bearbeiten helfen, die Warenausgangsaktivitäten mit oder ohne Aufgabenunterstützung vom System zu koordinieren. Er hilft Ihnen, Auslieferungen von dem Zeitpunkt, an dem ein Liefervorschlag gemacht wird, bis zu dem Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden oder der Rücksendung an den Lieferanten, zu steuern und zu verwalten. Mit der Freigabe der Auslieferung druckt das System automatisch einen Lieferschein aus oder sendet einen Lieferavis. Der Geschäftsprozess "Auslieferung bearbeiten" ermöglicht es dem Lagerleiter weiterhin, manuell Änderungen vorzunehmen oder Aufgaben für den Lagerarbeiter anzulegen. Der Prozessschritt Auslieferungen bearbeiten ist nur bei einer Serviceerbringung vor Ort relevant. Durchgeführt von Lagermitarbeiter Im Work Center Warenausgang Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten – mit Aufgaben Lager- aufgabe anlegen – Ausgang Lager- anforderung anlegen – Ausgang Lager- aufgabe bestätigen und Waren- ausgang buchen – Ausgang Auslieferung abschließen Abweichung akzeptieren – Ausgang X iiiii Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten anzuzeigen. Servicebeschaffung Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Warenausgang buchen und Auslieferung für Versandvorschlag anlegen (Anlegen von Etiketten optional) Weitere Informationen

10 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Forderungen und Zahlungen bearbeiten Umlagerung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- aufträge anlegen und planen Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Kundenanfragen bearbeiten Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten – mit Aufgaben Lager- aufgabe anlegen – Ausgang Lager- anforderung anlegen – Ausgang Lager- aufgabe bestätigen und Waren- ausgang buchen – Ausgang Auslieferung abschließen Abweichung akzeptieren – Ausgang X iiiii Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten auszublenden. Service und Reparatur Prozessdetails: Auslieferung bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Je nach Komplexität Ihrer Lagerhaltung kann Ihnen der Geschäftsprozess Auslieferung bearbeiten helfen, die Warenausgangsaktivitäten mit oder ohne Aufgabenunterstützung vom System zu koordinieren. Er hilft Ihnen, Auslieferungen von dem Zeitpunkt, an dem ein Liefervorschlag gemacht wird, bis zu dem Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden oder der Rücksendung an den Lieferanten, zu steuern und zu verwalten. Mit der Freigabe der Auslieferung druckt das System automatisch einen Lieferschein aus oder sendet einen Lieferavis. Der Geschäftsprozess "Auslieferung bearbeiten" ermöglicht es dem Lagerleiter weiterhin, manuell Änderungen vorzunehmen oder Aufgaben für den Lagerarbeiter anzulegen. Der Prozessschritt Auslieferungen bearbeiten ist nur bei einer Serviceerbringung vor Ort relevant. Durchgeführt von Lagermitarbeiter Weitere Informationen Auslieferung bearbeiten – ohne Aufgabensteuerung i Servicebeschaffung Im Work Center Warenausgang Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Auslieferungsverarbeitung Weitere Informationen

11 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Forderungen und Zahlungen bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Servicebeschaffung Spesenerstattung Service und Reparatur Prozessdetails: Anzahlungsanforderung anlegen – Kunde Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Anzahlungsanforderung anlegen – Kunde ermöglicht es Ihnen, Anzahlungen vom Kunden anzufordern, bevor Services erbracht oder Produkte geliefert werden. Der Vertriebsmitarbeiter legt zu diesem Zweck eine Anzahlungsanforderung an und gibt sie frei. Durchgeführt von Vertriebsmitarbeiter/ Kundenbetreuer Im Work Center Kundenrechnungen Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Anzahlungsanforderung anlegen – Kunde Anzahlungs- anforderung anlegen und freigeben X i Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Kundenanfragen bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Anzahlungsanforderung anlegen Weitere Informationen

12 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Servicebeschaffung Spesenerstattung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Kundenanfragen bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Service und Reparatur Prozessdetails: Forderungen und Zahlungen bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Forderungen und Zahlungen bearbeiten ermöglicht die Bearbeitung von Eingangszahlungen, die entweder intern von Ihrem Unternehmen oder extern von Ihren Kunden initiiert wurden. Bei diesem Prozess werden länderspezifische Zahlwege verwendet. Zahlungen können manuell oder automatisch bei einem Zahlungslauf vorgenommen werden, bei dem das System offene Posten zur Zahlung vorschlägt. Sie geben dann die Zahlungen frei, und das System bucht sie im Rechnungswesen. Sie legen den Zahlungsträger manuell oder im Rahmen eines automatischen Laufs an und verwenden dabei Dateien für Zahlungen per Lastschrifteinzug oder Kreditkarte. Es können auch Kreditkartenauszüge hochgeladen werden, um Zahlungen vorab zu bestätigen. Wenn die Zahlungen auf dem Konto des Unternehmens gutgeschrieben werden, wird der Kontoauszug vor der Bestätigung entweder elektronisch in das System hochgeladen oder manuell eingegeben. Wenn Zahlungen extern vom Kunden initiiert werden, informiert der Kontoauszug über die Zahlung. Die Zahlungen werden im System mit den offenen Rechnungen abgeglichen, bevor sie ausgeglichen werden. Durchgeführt von Debitorenbuchhalter In den Work Centern Forderungen Zahlungsverwaltung Liquiditätsmanagement Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Per Überweisung eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Zahlung ausgleichen Zahlung zuordnen Konto- auszug bearbeiten Zahlungs- avis eingeben X iiii Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten anzuzeigen. Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Manuelle Eingangszahlungen Weitere Informationen

13 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Servicebeschaffung Spesenerstattung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Kundenanfragen bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Per Überweisung eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Zahlung ausgleichen Zahlung zuordnen Konto- auszug bearbeiten Zahlungs- avis eingeben X iiii Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Service und Reparatur Prozessdetails: Forderungen und Zahlungen bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Der Geschäftsprozess Forderungen und Zahlungen bearbeiten ermöglicht die Bearbeitung von Eingangszahlungen, die entweder intern von Ihrem Unternehmen oder extern von Ihren Kunden initiiert wurden. Bei diesem Prozess werden länderspezifische Zahlwege verwendet. Zahlungen können manuell oder automatisch bei einem Zahlungslauf vorgenommen werden, bei dem das System offene Posten zur Zahlung vorschlägt. Sie geben dann die Zahlungen frei, und das System bucht sie im Rechnungswesen. Sie legen den Zahlungsträger manuell oder im Rahmen eines automatischen Laufs an und verwenden dabei Dateien für Zahlungen per Lastschrifteinzug oder Kreditkarte. Es können auch Kreditkartenauszüge hochgeladen werden, um Zahlungen vorab zu bestätigen. Wenn die Zahlungen auf dem Konto des Unternehmens gutgeschrieben werden, wird der Kontoauszug vor der Bestätigung entweder elektronisch in das System hochgeladen oder manuell eingegeben. Wenn Zahlungen extern vom Kunden initiiert werden, informiert der Kontoauszug über die Zahlung. Die Zahlungen werden im System mit den offenen Rechnungen abgeglichen, bevor sie ausgeglichen werden. Per Scheck eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Per Scheck mit Lockbox eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Per Schecks eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Per Wechsel eingehende Zahlungen bearbeiten In der Kasse eingehende Zahlungen bearbeiten Eigeninitiierte Zahlungen per Kreditkarte bearbeiten Eigeninitiierte Zahlungen per Lastschrifteinzug bearbeiten Forderungen und Zahlungen mit der Kundenverwaltung bearbeiten i i i i i i i i Durchgeführt von Debitorenbuchhalter Weitere Informationen Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten auszublenden. In den Work Centern Forderungen Zahlungsverwaltung Liquiditätsmanagement Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Automatische Eingangszahlungen Weitere Informationen

14 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Servicebeschaffung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenanfragen bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Service und Reparatur Prozessdetails: Services ausführen Scenario Explorer Prozessbeschreibung Im Geschäftsprozess Services ausführen fährt der Leistungserbringer (nachdem der Auftrag zur Ausführung freigegeben worden ist und die Vorbereitungen getroffen worden sind) zum Kunden und erbringt den gewünschten Service, oder er führt den Service an seinem Standort oder in einer Reparaturwerkstatt aus. Der Prozessschritt Services ausführen ist nur bei einer Serviceerbringung vor Ort relevant. Durchgeführt von Leistungserbringer Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Auslieferung bearbeiten Services ausführen Service ausführen Zum Einsatzort fahren ii X Forderungen und Zahlungen bearbeiten Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Spesenerstattung Service- ausführung rückmelden Kundenrechnungen anlegen … Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Servicerückmeldungen - Quick Guide Weitere Informationen

15 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Services ausführen Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Servicebeschaffung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenanfragen bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Forderungen und Zahlungen bearbeiten Service und Reparatur Prozessdetails: Serviceausführung rückmelden Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Serviceausführung rückmelden ermöglicht es dem Leistungserbringer, den Auftrag nach Erbringung eines Services abzuschließen, indem er zum Beispiel die Istzeiten und Ersatzteile sowie die Reisekosten meldet. In dem Servicerückmeldungsbeleg werden auch zusätzliche Informationen zu den geleisteten Arbeiten, zur Ursache eines Produktproblems, Informationen zur Garantie oder Feedback erfasst. Ziel dabei ist es, die Produktqualität zu verbessern. Wenn es sich bei dem Einsatzort um Ihr eigenes Service-Center handelt oder ein ungeplanter Verbrauch aufgetreten ist, führt der Leistungserbringer eine Waren- und Leistungsrückmeldung für Ersatzteile durch. Auf diese Weise kann er einen direkten Warenausgang für den zugehörigen Lagerbereich auslösen, ohne den Auslieferungsprozess auslösen zu müssen. Wird ein Service im Service-Center eines Lieferanten erbracht, wird der tatsächliche Service- und Ersatzteilverbrauch in der Rückmeldung aus der Wareneingangs- und Serviceerbringungsbestätigung entnommen. Nachdem der Servicerückmeldungsbeleg freigegeben worden ist, löst das System automatisch die Kundenabrechnung aus und übergibt die nötigen Informationen zur Berechnung der Servicekosten an das Cashflow-Management sowie an die Bestandsführung, damit diese den Bestand im Falle eines Ersatzteilverbrauchs anpasst. Bei Festpreisservices ohne Servicerückmeldung wird die Fertigstellung direkt im Kunden- oder Serviceauftrag rückgemeldet, und die Folgeprozesse werden von dem Auftrag aus ausgelöst. Durchgeführt von Leistungserbringer Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Serviceausführung rückmelden – mit einer Servicerückmeldung X Prozessvarianten anzeigen Arbeiten dokumentiere n, Istdaten verfolgen und Service- rückmeldung freigeben i Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Spesenerstattung Kundenrechnungen anlegen … Im Work Center Service und Reparatur Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Servicerückmeldungs- bearbeitung Weitere Informationen

16 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Services ausführen Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Servicebeschaffung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenanfragen bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Forderungen und Zahlungen bearbeiten Serviceausführung rückmelden – mit einer Servicerückmeldung Prozessvarianten ausblenden Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Spesenerstattung Kundenrechnungen anlegen … Service und Reparatur Prozessdetails: Serviceausführung rückmelden Scenario Explorer Prozessbeschreibung Durchgeführt von Leistungserbringer Im Work Center Service und Reparatur Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Serviceausführung rück- melden – mit einem Auftrag i X Der Geschäftsprozess Serviceausführung rückmelden ermöglicht es dem Leistungserbringer, den Auftrag nach Erbringung eines Services abzuschließen, indem er zum Beispiel die Istzeiten und Ersatzteile sowie die Reisekosten meldet. In dem Servicerückmeldungsbeleg werden auch zusätzliche Informationen zu den geleisteten Arbeiten, zur Ursache eines Produktproblems, Informationen zur Garantie oder Feedback erfasst. Ziel dabei ist es, die Produktqualität zu verbessern. Wenn es sich bei dem Einsatzort um Ihr eigenes Service-Center handelt oder ein ungeplanter Verbrauch aufgetreten ist, führt der Leistungserbringer eine Waren- und Leistungsrückmeldung für Ersatzteile durch. Auf diese Weise kann er einen direkten Warenausgang für den zugehörigen Lagerbereich auslösen, ohne den Auslieferungsprozess auslösen zu müssen. Wird ein Service im Service-Center eines Lieferanten erbracht, wird der tatsächliche Service- und Ersatzteilverbrauch in der Rückmeldung aus der Wareneingangs- und Serviceerbringungsbestätigung entnommen. Nachdem der Servicerückmeldungsbeleg freigegeben worden ist, löst das System automatisch die Kundenabrechnung aus und übergibt die nötigen Informationen zur Berechnung der Servicekosten an das Cashflow-Management sowie an die Bestandsführung, damit diese den Bestand im Falle eines Ersatzteilverbrauchs anpasst. Bei Festpreisservices ohne Servicerückmeldung wird die Fertigstellung direkt im Kunden- oder Serviceauftrag rückgemeldet, und die Folgeprozesse werden von dem Auftrag aus ausgelöst. Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Weitere Informationen Siehe auch Servicerückmeldungs- bearbeitung Arbeiten dokumentiere n, Istdaten verfolgen und Service- rückmeldung freigeben i

17 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Spesenerstattung Service und Reparatur Prozessdetails: Kundenrechnungen anlegen Scenario Explorer Prozessbeschreibung Durchgeführt von Debitorenbuchhalter Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Kundenrechnungen anlegen Rechnung freigeben Rechnungs- anforderungen übertragen X ii Im Geschäftsprozess Kundenrechnungen anlegen legt das System automatisch Rechnungsanforderungen an, nachdem Services erbracht oder Produkte geliefert worden sind. Sie müssen diese Anforderungen in eine Rechnung übertragen, die an den Kunden gesendet und an das Cashflow-Management übergeben wird. Dies geschieht manuell oder bei einem Rechnungslauf. Es besteht die Möglichkeit, verschiedene Anforderungen in einer Rechnung zusammenzufassen oder auf mehrere Rechnungen aufzuteilen. Services ausführen Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Servicebeschaffung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenanfragen bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Forderungen und Zahlungen bearbeiten Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Im Work Center Kundenrechnungen Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Rechnungsanforderungen - Quick Guide Weitere Informationen

18 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Umlagerung Service- ausführung rückmelden Service und Reparatur Prozessdetails: Lieferschein bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Lieferschein bearbeiten beinhaltet das Anlegen und die Verwendung von Lieferscheinen. Ein Lieferschein stellt eine Lieferung von außerhalb dar. Dabei kann es sich entweder um einen Lieferavis oder einen ausgedruckten Lieferschein handeln, der den physischen Waren beiliegt. Das Anlegen eines Lieferscheins ist bei Kundenretouren, Rücksendungen von Ersatzteilen und Umlagerungen obligatorisch und bei Standardanlieferungen optional. Basierend auf dem Lieferschein kann die Eingangsverarbeitung immer mit oder ohne Aufgaben erfolgen. Sie können Anlieferungen mit Lieferscheinen mit oder ohne Aufgabenunterstützung vom System bearbeiten. Durchgeführt von Lagermitarbeiter Im Work Center Wareneingang Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Lieferschein bearbeiten – Rücksendung von Ersatzteilen Ersatzteil- retouren- lieferschein anlegen i X Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Servicebeschaffung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Forderungen und Zahlungen bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Kundenanfragen bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Anlieferung bearbeiten Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Forderungen und Zahlungen bearbeiten Spesenerstattung Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Kundenretourenlieferschein anlegen Weitere Informationen

19 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Umlagerung Forderungen und Zahlungen bearbeiten Service und Reparatur Prozessdetails: Anlieferung bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Anlieferung bearbeiten ermöglicht es Ihnen, Produkte zu bearbeiten, die im Lager eingegangen sind, und diese auf den Bestand zu buchen. Sie können aus folgenden Anlieferungsarten wählen: Standardanlieferung, Kundenretoure, Rücksendung von Ersatzteilen und Umlagerung. Sie können Ihre Anlieferungen mit oder ohne Lieferschein und mit oder ohne Aufgabenunterstützung durch das System verarbeiten. Bei Standardanlieferungen können Sie einen Lieferschein verwenden oder sich direkt auf die Bestellung im Bild "Wareneingang buchen" beziehen. Je nach Einstellungen Ihres Prozessmodells besteht die Möglichkeit, automatisch eine Qualitätsprüfung anzulegen. Die eingehenden Waren können in einem eigens dafür vorgesehenen Bereich gelagert werden (z.B. in einem Qualitätsprüfbestand). … Durchgeführt von Lagermitarbeiter Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Anlieferung bearbeiten – basierend auf Lieferavis mit Aufgabensteuerung Anlieferung prüfen und abschließen Abweichung akzeptieren – Eingang Lager- aufgabe rückmelden – Eingang Lager- aufgabe anlegen – Eingang Lager- anforderung anlegen – Eingang iiiii Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten anzuzeigen. X Service- ausführung rückmelden Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Services ausführen Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Forderungen und Zahlungen bearbeiten Lieferschein bearbeiten Spesenerstattung Im Work Center Wareneingang Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Weitere Informationen Siehe auch Anlieferungsbearbeitung

20 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Umlagerung Forderungen und Zahlungen bearbeiten … Anlieferung bearbeiten – basierend auf Lieferavis mit Aufgabensteuerung Anlieferung prüfen und abschließen Abweichung akzeptieren – Eingang Lager- aufgabe rückmelden – Eingang Lager- aufgabe anlegen – Eingang Lager- anforderung anlegen – Eingang iiiii Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten auszublenden. X Service- ausführung rückmelden Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Services ausführen Aufträge zuordnen und einplanen Kundenrechnungen anlegen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Forderungen und Zahlungen bearbeiten Lieferschein bearbeiten Spesenerstattung Service und Reparatur Prozessdetails: Anlieferung bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Anlieferung bearbeiten ermöglicht es Ihnen, Produkte zu bearbeiten, die im Lager eingegangen sind, und diese auf den Bestand zu buchen. Sie können aus folgenden Anlieferungsarten wählen: Standardanlieferung, Kundenretoure, Rücksendung von Ersatzteilen und Umlagerung. Sie können Ihre Anlieferungen mit oder ohne Lieferschein und mit oder ohne Aufgabenunterstützung durch das System verarbeiten. Bei Standardanlieferungen können Sie einen Lieferschein verwenden oder sich direkt auf die Bestellung im Bild "Wareneingang buchen" beziehen. Je nach Einstellungen Ihres Prozessmodells besteht die Möglichkeit, automatisch eine Qualitätsprüfung anzulegen. Die eingehenden Waren können in einem eigens dafür vorgesehenen Bereich gelagert werden (z.B. in einem Qualitätsprüfbestand). Durchgeführt von Lagermitarbeiter Weitere Informationen Anlieferung bearbeiten – basierend auf Lieferavis ohne Aufgabensteuerung i Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Im Work Center Wareneingang Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Anlieferungsbearbeitung Weitere Informationen

21 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Spesenerstattung Services ausführen Auslieferung anlegen und vorbereiten Auslieferung bearbeiten Servicebeschaffung Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Aufträge zuordnen und einplanen Kundenanfragen bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Anzahlungs- anforderung anlegen – Kunde Forderungen und Zahlungen bearbeiten Service und Reparatur Prozessdetails: Umlagerung Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Umlagerung ermöglicht es Ihnen, Produkte zwischen Lagerbereichen umzulagern. Das heißt, dass Sie Bestandsänderungen, die das Ergebnis unvorhergesehener Umstände sind, spontan erfassen können. Durchgeführt von Lagermitarbeiter Im Work Center Interne Logistik Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Umlagerung X anlegen i Service- ausführung rückmelden Forderungen und Zahlungen bearbeiten Kundenrechnungen anlegen Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Umlagerung anlegen Weitere Informationen

22 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Prozessdetails: Forderungen und Zahlungen bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Forderungen und Zahlungen bearbeiten ermöglicht die Bearbeitung von Eingangszahlungen, die entweder intern von Ihrem Unternehmen oder extern von Ihren Kunden initiiert wurden. Bei diesem Prozess werden länderspezifische Zahlwege verwendet. Zahlungen können manuell oder automatisch bei einem Zahlungslauf vorgenommen werden, bei dem das System offene Posten zur Zahlung vorschlägt. Sie geben dann die Zahlungen frei, und das System bucht sie im Rechnungswesen. Sie legen den Zahlungsträger manuell oder im Rahmen eines automatischen Laufs an und verwenden dabei Dateien für Zahlungen per Lastschrifteinzug oder Kreditkarte. Es können auch Kreditkartenauszüge hochgeladen werden, um Zahlungen vorab zu bestätigen. Wenn die Zahlungen auf dem Konto des Unternehmens gutgeschrieben werden, wird der Kontoauszug vor der Bestätigung entweder elektronisch in das System hochgeladen oder manuell eingegeben. Wenn Zahlungen extern vom Kunden initiiert werden, informiert der Kontoauszug über die Zahlung. Die Zahlungen werden im System mit den offenen Rechnungen abgeglichen, bevor sie ausgeglichen werden. Durchgeführt von Debitorenbuchhalter In den Work Centern Forderungen Zahlungsverwaltung Liquiditätsmanagement Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Spesenerstattung Services ausführen Service- ausführung rückmelden Kundenrechnungen anlegen … Per Überweisung eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Zahlung ausgleichen Zahlung zuordnen Konto- auszug bearbeiten Zahlungs- avis eingeben iiii X Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten anzuzeigen. Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Manuelle Zahlungszuordnung durchführen Weitere Informationen

23 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Prozessdetails: Forderungen und Zahlungen bearbeiten Scenario Explorer Prozessbeschreibung Der Geschäftsprozess Forderungen und Zahlungen bearbeiten ermöglicht die Bearbeitung von Eingangszahlungen, die entweder intern von Ihrem Unternehmen oder extern von Ihren Kunden initiiert wurden. Bei diesem Prozess werden länderspezifische Zahlwege verwendet. Zahlungen können manuell oder automatisch bei einem Zahlungslauf vorgenommen werden, bei dem das System offene Posten zur Zahlung vorschlägt. Sie geben dann die Zahlungen frei, und das System bucht sie im Rechnungswesen. Sie legen den Zahlungsträger manuell oder im Rahmen eines automatischen Laufs an und verwenden dabei Dateien für Zahlungen per Lastschrifteinzug oder Kreditkarte. Es können auch Kreditkartenauszüge hochgeladen werden, um Zahlungen vorab zu bestätigen. Wenn die Zahlungen auf dem Konto des Unternehmens gutgeschrieben werden, wird der Kontoauszug vor der Bestätigung entweder elektronisch in das System hochgeladen oder manuell eingegeben. Wenn Zahlungen extern vom Kunden initiiert werden, informiert der Kontoauszug über die Zahlung. Die Zahlungen werden im System mit den offenen Rechnungen abgeglichen, bevor sie ausgeglichen werden. Weitere Informationen Wählen Sie für Details die Grafikelemente. X X Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten Umlagerung Spesenerstattung Services ausführen Service- ausführung rückmelden Kundenrechnungen anlegen … Per Überweisung eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Zahlung ausgleichen Zahlung zuordnen Konto- auszug bearbeiten Zahlungs- avis eingeben iiii X Klicken Sie hierKlicken Sie hier, um Prozessvarianten auszublenden. Per Scheck eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Per Scheck mit Lockbox eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Per Schecks eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Per Wechsel eingehende Zahlungen bearbeiten In der Kasse eingehende Zahlungen bearbeiten Eigeninitiierte Zahlungen per Kreditkarte bearbeiten Eigeninitiierte Zahlungen per Lastschrifteinzug bearbeiten Forderungen und Zahlungen mit der Kundenverwaltung bearbeiten i i i i i i i i Durchgeführt von Debitorenbuchhalter In den Work Centern Forderungen Zahlungsverwaltung Liquiditätsmanagement Szenario/Prozesse Vorteile für Ihr Unternehmen Szenarioablauf Siehe auch Eingangszahlung manuell ausgleichen Weitere Informationen

24 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Vorteile für Ihr Unternehmen Scenario Explorer Übersicht Mittelständische Unternehmen mit Vor-Ort- Service können mit diesem Prozess alarmgesteuerte und ausnahmebasierte Serviceanfragen wirkungsvoll abwickeln. Sie können die Kundenzufriedenheit verbessern, Reaktionszeiten verkürzen, Servicekosten senken, Unwirtschaftlichkeiten im Außendienst eliminieren, den Ersatzteilbestand verkleinern und die langfristige Kundentreue verbessern. SAP Business ByDesign unterstützt Sie bei der effizienten Verwaltung der Außendienst- und Reparaturarbeiten, angefangen von Serviceanfragen über die Zuordnung von Personal und Serviceerbringung bis hin zur Begleichung von Rechnungen. vollständige Integration von Ersatzteilen in die Lieferkette, Bedarfsvorplanung und Lieferungssteuer- ung zur Gewährleistung der Verfügbarkeit und für einen niedrigen Bedarf an Ersatzteilbeständen nahtlose Übertragung aller Servicedaten aus den Servicevorgängen an das Finanzwesen, die eine automatische Aktualisierung der Informationen zu Serviceerbringung, Beständen und Zahlungen gewährleistet effiziente Verwaltung von Garantieansprüchen zur Beschleunigung der Bearbeitung von Ansprüchen Abschätzung der Zeit bei der Serviceauftragseinplanung, die für die Ausführung der Arbeiten erforderlich ist, Ermittlung des Serviceteams und der Techniker und Planung effizienter Servicerouten Verkauf von Services Dritter, einschließlich Beschaffung und Finanzintegration sofortige Abrechnung nach Bestätigung der Fertigstellung der Arbeiten für einen zügigeren Geldeingang automatische Produktregistrierung von der Anlieferung zur Nachverfolgung von serialisierten Produkten mobile Servicelösung für Handheld-Geräte (Windows Mobile) über eine Partnerlösung vollständig integrierte Analysen und Erstellung von Berichten über die Nachverfolgung von Serviceaufträgen, über Servicekosten, Rentabilität und Servicekategorieanalyse Wichtigste Vorteile BestellenZuordnenLösenAbrechnen Serviceauftrag anlegen Auftrag planen und verteilen Ersatzteile zuordnen Serviceauftrag freigeben Service erbringen Rückmeldung anlegen Rechnung anlegen Zahlung erhalten In den Büchern buchen Vorteile für Ihr Unternehmen Szenario/Prozesse Szenarioablauf Weitere Informationen

25 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. mit einer Service- rückmeldung mit einem Auftrag Service und Reparatur Szenarioablaufvariante: Mit Services und Aufwänden Legende und Varianten Varianten des Szenarios:  mit Services und Aufwänden  mit Ersatzteilen mit Ersatzteilen  mit Drittanbieter mit Drittanbieter  mit Anzahlungen mit Anzahlungen Scenario Explorer Per Überweisung eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Per Scheck eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten … (7 weitere Varianten) mit zentraler Einplanung mit dezentraler Einplanung Telefonie kanal Fax-/E- Mail-Kanal Services ausführen Kommunikations- assistent/ Groupware-Client Service- aufträge Service und Reparatur Kunden- rechnungen Forderunge/ Liquiditäts- management Aufträge zuordnen und einplanen Service- aufträge anlegen und planen Service- ausführung rückmelden Kunden- rechnung anlegen Forderungen und Zahlungen bearbeiten Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Kundenanfragen bearbeiten Spesenerstattung Work Center, in dem der Prozess stattfindet Geschäftsbelegfluss Prozess mit FIN verknüpft Verwandte Szenarios Überwiegend system- gesteuerter Prozess Prozess- variante 1 Prozess- variante 2 Work Center Zusätzliche Anwendung Gepunktete Linie = optional Überwiegend benutzer- gesteuerter Prozess Überwiegend system- gesteuerter Prozess Szenario/Prozesse Scenario FlowSzenarioablauf Vorteile für Ihr Unternehmen Weitere Informationen

26 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. mit einer Service- rückmeldung mit einem Auftrag Service und Reparatur Szenarioablaufvariante: Mit Ersatzteilen Legende und Varianten Varianten des Szenarios: Scenario Explorer mit zentraler Einplanung mit dezentraler Einplanung Kundenanfragen bearbeiten Spesenerstattung Telefonie- kanal Fax-/E- Mail-Kanal Services ausführen mit Aufgaben- steuerung ohne Aufgaben- steuerung Ersatzteilretouren- lieferschein (Vorablieferung) basierend auf Lieferavis mit Aufgabensteuerung basierend auf Lieferavis ohne Aufgabensteuerung Warenausgan g Interne Logistik Waren- eingang Anlieferung bearbeiten Lieferschein bearbeiten  mit Services und Aufwänden mit Services und Aufwänden  mit Ersatzteilen  mit Drittanbieter mit Drittanbieter  mit Anzahlungen mit Anzahlungen Per Überweisung eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Per Scheck eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten … (7 weitere Varianten) Auslieferungs steuerung Waren- ausgang Auslieferung bearbeiten Service- aufträge anlegen und planen Aufträge zuordnen und einplanen Ausgangs- verarbei- tung initiieren Umlagerung Service- ausführung rückmelden Kunden- rechnung anlegen Forderungen und Zahlungen bearbeiten Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Work Center, in dem der Prozess stattfindet Geschäftsbelegfluss Prozess mit FIN verknüpft Verwandte Szenarios Überwiegend system- gesteuerter Prozess Prozess- variante 1 Prozess- variante 2 Gepunktete Linie = optional Überwiegend benutzer- gesteuerter Prozess Überwiegend system- gesteuerter Prozess Szenario/Prozesse Scenario FlowSzenarioablauf Vorteile für Ihr Unternehmen Weitere Informationen Kommunikations- assistent/ Groupware-Client Work Center Zusätzliche Anwendung Service- aufträge Service und Reparatur Kunden- rechnungen Forderunge/ Liquiditäts- management Kommunikations- assistent/ Groupware-Client

27 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. mit einer Service- rückmeldung mit einem Auftrag Service und Reparatur Szenarioablaufvariante: Mit Drittanbieter Legende und Varianten Work Center, in dem der Prozess stattfindet Geschäftsbelegfluss Prozess mit FIN verknüpft Verwandte Szenarios Varianten des Szenarios:  mit Services und Aufwänden mit Services und Aufwänden  mit Ersatzteilen mit Ersatzteilen  mit Drittanbieter  mit Anzahlungen mit Anzahlungen Überwiegend system- gesteuerter Prozess Prozess- variante 1 Prozess- variante 2 Scenario Explorer Servicebeschaffung mit zentraler Einplanung mit dezentraler Einplanung Telefonie- kanal Fax-/E- Mail-Kanal Services ausführen Aufträge zuordnen und einplanen Service- aufträge anlegen und planen Gepunktete Linie = optional Überwiegend benutzer- gesteuerter Prozess Überwiegend system- gesteuerter Prozess Kundenanfragen bearbeiten Spesenerstattung Service- ausführung rückmelden Kunden- rechnung anlegen Forderungen und Zahlungen bearbeiten Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Szenario/Prozesse Scenario FlowSzenarioablauf Vorteile für Ihr Unternehmen Weitere Informationen Work Center Zusätzliche Anwendung Service- aufträge Service und Reparatur Kunden- rechnungen Forderunge/ Liquiditäts- management Kommunikations- assistent/ Groupware-Client

28 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Szenarioablaufvariante: Mit Anzahlungen Legende und Varianten Varianten des Szenarios:  mit Services und Aufwänden mit Services und Aufwänden  mit Ersatzteilen mit Ersatzteilen  mit Drittanbieter mit Drittanbieter  mit Anzahlungen Scenario Explorer Kunden- rechnungen Forderunge/ Liquiditäts- management Anzahlungs anforderung anlegen Forderungen und Zahlungen bearbeiten mit einer Service- rückmeldung mit einem Auftrag mit zentraler Einplanung mit dezentraler Einplanung Telefonie- kanal Fax-/E- Mail-Kanal Services ausführen Per Überweisung eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten Per Scheck eingehende, fremdinitiierte Zahlungen bearbeiten … (7 weitere Varianten) Service- aufträge anlegen und planen Aufträge zuordnen und einplanen Kundenanfragen bearbeiten Spesenerstattung Service- ausführung rückmelden Kunden- rechnung anlegen Forderungen und Zahlungen bearbeiten Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Work Center, in dem der Prozess stattfindet Geschäftsbelegfluss Prozess mit FIN verknüpft Verwandte Szenarios Überwiegend system- gesteuerter Prozess Prozess- variante 1 Prozess- variante 2 Gepunktete Linie = optional Überwiegend benutzer- gesteuerter Prozess Überwiegend system- gesteuerter Prozess Szenario/Prozesse Scenario FlowSzenarioablauf Vorteile für Ihr Unternehmen Weitere Informationen Kommunikations- assistent/ Groupware-Client Work Center Zusätzliche Anwendung Service- aufträge Service und Reparatur Kunden- rechnungen Forderunge/ Liquiditäts- management Kommunikations- assistent/ Groupware-Client

29 ©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitere Informationen Service und Reparatur Weitere Informationen Scenario Explorer Vorteile für Ihr Unternehmen Szenario/Prozesse Szenarioablauf Forum Diskutieren Sie Ihre spezifischen Anforderungen mit Experten. Zum Aufrufen der Community klicken Sie hier.*klicken Sie hier Weitere Details SAP stellt eine komplette Produktdokumentation zu allen Aspekten des Geschäftsszenarios bereit. Für weitere Details klicken Sie hier.klicken Sie hier Selbstlernsysteme Wenn Sie das Geschäftsszenario testen möchten, klicken Sie hier.*klicken Sie hier WIKI Neben der Produktdokumentation stellt SAP Wikis bereit, die zusätzliche Aspekte von SAP Business ByDesign beschreiben. Zum Aufrufen des Wiki klicken Sie hier.*klicken Sie hier Möchten Sie es ausprobieren?Benötigen Sie mehr Informationen?Möchten Sie mit anderen diskutieren? V V * Um die oben genannten Links abrufen zu können, brauchen Sie einen Benutzer im SAP Business Center. Wenn Sie nicht auf die Seiten zugreifen können und mit Microsoft Internet Explorer® arbeiten, finden Sie hier Hilfe:


Herunterladen ppt "©© 2012 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Service und Reparatur Szenarioübersicht Eingehende Kunden- anfrage bearbeiten Services ausführen Service- aufträge."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen