Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes."—  Präsentation transkript:

1 Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes Menü. Aus medizinischen Gründen setzen wir auf eine fett- und salzarme Kost, zu der wir gerne Anleihen aus dem mediterranen Umfeld nehmen. Sie haben täglich die Wahl aus zwei Menüs zum Mittagessen und zwei Menüs zum Abendessen. In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team der Küche Guten Appetit! Seniorenheim Geisenhausen Speisenkarte Vom bis

2 Speisenkarte MittagessenMontagDienstagMittwoch Suppe GemüsesuppeLauchcremesuppeBrotsuppe Zusatzstoffe und Allergene Menü 1 Wiener Schnitzel mit Frühlingsgemüse, Kroketten und Salat Brugunderragout mit Fit Mischung, Nudeln und Salat Schweinefilet mit Pfifferlingrahmsoße, Spätzle und Salat Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Erdbeer- Rahrbarbersturdel mit Rharbarbersoße Rohrnudeln mit Vanillesoße Kartoffelpuffer mit Apfelmus Zusatzstoffe und Allergene Dessert Cremedessert Banane Buttermilchdessert Birne-Vanille Pfirsichkompott Zusatzstoffe und Allergene Abendessen Menü 1 Frischkäseaufstrich mit Lachs Griechischer Salat mit Baguette Leberkäseaufschnitt Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Sabayon-Pudding Grießbrei mit Johannesbeeren Schokoladenpudding Zusatzstoffe und Allergene 1) Farbstoff 2)Konservierungsstoffe 3)Phosphat 4) Geschmacksverstärker A)glutenhaltiges Getreide B)Milcheieweiß C) Lactose D)Fisch E) Eier F)Sellerie G)Nüsse, Schalenfrüchte H) Erdnüsse

3 DonnerstagFreitagSamstagSonntag TomatencremesuppeBackerbsensuppe Champigon- cremesuppe Leberspätzlesuppe Currygeschnetzeltes mit Ananas, Reis und Salat Fischstäbchen mit Kaisergemüse, Püree und Salat Würstelgulasch mit Kartoffeln Kalbsrahmbraten mit Karotten- rahmgemüse, Spätzle und Salat Marillen-Quarkstrudel mit Vanilleeis Bratwurst mit Senf, Püree und Salat Fruchtjoghurt Erdbeere Götterspeise Himbeere Sahne PuddingEisbecher Käseplatte mit RettichRösti-Pizza „Elsass“ gemischte Schinkenplatte mit Tomaten und Gurken warme Wiener mit Senf und Brezen Grießbrei mit BananenNusspuddingGrießbrei mit ÄpfelPfirsichpudding 5) Süßungsmittel 6) Antioxidationsmittel 7)geschwärzt Änderung vorbehalten!! I) Sulfite, Schwefeldioxid J)Soja K)Senf L) Sesamsaat M) Krebstiere N) Weichtiere (Muscheln) O) Lupine

4 Lugnasad – Lammas – Maria Himmelfahrt Gesprochen: Luu-na-sah Am 1. August feierten die Kelten ein großes Lichtfest mit dem eigenartigen Namen "LUGNASAD" (gesprochen: Luu-na-sah), das "Hochzeit des Lichts" bedeutet. Dieses Fest liegt genau zwischen der Sommersonnwende und der Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche. Der August ist der Monat der Erfüllung, der ersten Ernte des Jahres, der Manifestation von Überfluss. Ziehmutter des Lug Ursprünglich war dieses Fest von Gott Lug zu Ehren seiner Ziehmutter und Amme eingerichtet worden und fand auf ihrem Grabhügel statt. Sie war natürlich die ältere Erdgöttin, die kulturell gesehen vor ihm verehrt wurde. Somit ist dieses Fest in seinem Ursprung ein uraltes Fest der Großen Mutter, der Beschützerin des Ackerbaus und der Ernte. Die Zeit im August bis zum Einbringen der Ernte war eine ganz existentielle Zeit, da die Ernte vor Dürre, Gewitter, Schädlingen, Brand usw. geschützt werden musste. Denn der Ernteausfall brachte dem Stamm unweigerlich Hunger und Tod. Aus diesem Grunde gibt es mehrere Ernte-Feste zu deren Sicherung. Der gesamte August bis in den September ist von solchen Feierlichkeiten durchzogen. Zwischen Himmel und Erde Wir kennen die Fest-Zeremonie heute nicht mehr. Nur aus den Sagen um die Energie-Steine an den Maria-Schnee-Plätzen, die noch heute vorhanden sind, sowie aus der Nähe der Festdaten der Marienfeste im August, wie 5. August mit "MARIA-SCHNEE" (wie ungewöhnlich im Sommer) und 15. August mit "MARIA-HIMMELFAHRT" kann ein logischer Schluss gezogen werden: Unter der Lichthochzeit muss eine Lichtverbindung zwischen Himmer und Erde, Kosmos und Erde verstanden worden sein, die dem Volk durch die Priesterschaft sehr konkret erlebbar demonstriert worden ist, so dass das Göttliche direkt wahrgenommen werden konnte. Am Höhepunkt der Weihehandlung muss ein sichtbarer Energieübertritt erfolgt sein, ein oder mehrere Lichtblitze, die von der Erde zum Himmel auffuhren, eine "Himmelfahrt" (sh. "Maria-Himmelfahrt") im wahrsten Sinn des Wortes. Vielleicht eine stehende Licht-Säule. Jedenfalls ein großartiges Schauspiel des Lichts, das alle beeindruckt haben muss

5 Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes Menü. Aus medizinischen Gründen setzen wir auf eine fett- und salzarme Kost, zu der wir gerne Anleihen aus dem mediterranen Umfeld nehmen. Sie haben täglich die Wahl aus zwei Menüs zum Mittagessen und zwei Menüs zum Abendessen. In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team der Küche Guten Appetit! Seniorenheim Geisenhausen Speisenkarte Vom bis

6 Speisenkarte MittagessenMontagDienstagMittwoch Suppe KartoffelsuppeBrokkolicremesuppeNudelsuppe Zusatzstoffe und Allergene Menü 1 Rindergulasch mit Schwarzwurzelgemüse Nudeln und Salat gefüllte Paprika mit Tomatensoße und Reis und Salat Chicken Nuggets mit Kaisergemüse, Pommes Ketchup und Salat Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Topfenknödel mit Pflaumenfüllung und Vanillesoße Apfelstrudel mit Vanilleeis Milchreis mit Kirschen Zusatzstoffe und Allergene Dessert Cremedessert Nougat Joghurt mit Preiselbeeren Fruchtcocktail Zusatzstoffe und Allergene Abendessen Menü 1 Presssack Aufschnitt kalter Braten mit Essiggurken Obazdn mit Baguette Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Grießbrei mit VanilleNusspuddingGrießbrei mit Pfirsiche Zusatzstoffe und Allergene 1) Farbstoff 2)Konservierungsstoffe 3)Phosphat 4) Geschmacksverstärker A)glutenhaltiges Getreide B)Milcheieweiß C) Lactose D)Fisch E) Eier F)Sellerie G)Nüsse, Schalenfrüchte H) Erdnüsse

7 DonnerstagFreitagSamstagSonntag TomatensuppeLauchcremesuppeEierflockensuppePfannkuchensuppe Rinderschmorbraten mit Karottenrahmgemüse mit Spätzle und Salat natur Seelachs mit Vita-Mischung, Salzkartoffeln und Salat Tiroler Gröstl Putenrollbraten mit Blaukraut, Kartoffelknödel und Salat Lauchkuchen mit Bechamelsoße und Salat gebratene Hähnchenkeulen mit Vita-Mischung, Kartoffelsalat und Salat Pudding Cocos Götterspeise Waldmeister Sahne PuddingEisbecher fruchtiger Hähnchensalat Käseplatte mit Radieschen Leberkäseaufschnitt mit Tomaten und Gurken warme Regensburger mit Brezen Pistatzienpudding Grießbrei mit Erdbeeren KaramellpuddingGrießbrei mit Birnen 5) Süßungsmittel 6) Antioxidationsmittel 7)geschwärzt Änderung vorbehalten!! I) Sulfite, Schwefeldioxid J)Soja K)Senf L) Sesamsaat M) Krebstiere N) Weichtiere (Muscheln) O) Lupine

8 Denksport Bei dieser Anordnung von 3 mal 3 Punkten (links) sollen alle 9 Punkte mit nur 4 geraden Linien verbunden werden, ohne den Stift abzusetzen. Petra findet beim Aufräumen diese vier Kettenstücke, die Überreste einer Halskette. Sie geht damit zum Juwelier, um daraus wieder eine vollständige geschlossene Kette machen zu lassen. Für jedes Kettenglied, das geöffnet und wieder zusammengelötet werden muss, verlangt der Juwelier 1,50 Euro. Petra hat leider nur 5 Euro dabei und möchte deshalb wieder gehen, aber der Juwelier erklärt ihr, dass 5 Euro reichen. Wie geht das?

9 Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes Menü. Aus medizinischen Gründen setzen wir auf eine fett- und salzarme Kost, zu der wir gerne Anleihen aus dem mediterranen Umfeld nehmen. Sie haben täglich die Wahl aus zwei Menüs zum Mittagessen und zwei Menüs zum Abendessen. In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team der Küche Guten Appetit! Seniorenheim Geisenhausen Speisenkarte Vom bis

10 Speisenkarte MittagessenMontagDienstagMittwoch Suppe GemüsesuppeFrühlingszwiebelsuppeGrießnockerlsuppe Zusatzstoffe und Allergene Menü 1 Hackbällchen in Rahmsoße mit Karottenrahmgemüse und Püree, Salat Sauerbraten mit Bohnengemüse, Butternudeln und Salat Currywurst mit Kaisergemüse, Pommes frites und Salat Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Trauben-Quark Strudel mit Schokoladensoße Blumenkohl-Käse Medaillons mit Käsesoße, Bohnengemüse und Püree Spaghetti mit Hackfleischsoße und Salat Zusatzstoffe und Allergene Dessert Panna Cotta auf Fruchtspiegel Quark mit Cocktailfrüchten Aprikosenkompott Zusatzstoffe und Allergene Abendessen Menü 1 bayerischer Wurstsalat Brathering mit Zwiebelringe Käsesalat mit Karotten und Sellerie Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Schokoladenpudding Grießbrei mit Johannesbeere Mandelpudding Zusatzstoffe und Allergene 1) Farbstoff 2)Konservierungsstoffe 3)Phosphat 4) Geschmacksverstärker A)glutenhaltiges Getreide B)Milcheieweiß C) Lactose D)Fisch E) Eier F)Sellerie G)Nüsse, Schalenfrüchte H) Erdnüsse

11 DonnerstagFreitagSamstagSonntag KarottencremesuppeBlumenkohlsuppeFrühlingssuppeLeberknödelsuppe Gyros mit Tomatenreis, Zazki und Salat gebackener Seelachs mit Kartoffelsalat, Remoulade und Salat Pichelsteiner Eintopf Schweinelendchen mit Jägersoße und Kartoffelgratin Kartoffelschwanzerl mit Speck und Sauerkraut, Salat Schinkennudeln mit Zwiebelrahmsoße und Salat Cappuccino-Pudding Götterspeise Blutorange Sahne PuddingEisbecher gemischter Frischwurstaufschnitt mit Gurken Tomate- Mozzarellasalat Kaiserfleisch mit Tomate frische Weißwürste mit Senf und Brezen Grießbrei mit Schokolade Erdbeerpudding Grießbrei mit Apfelkompott Vanillepudding 5) Süßungsmittel 6) Antioxidationsmittel 7)geschwärzt Änderung vorbehalten!! I) Sulfite, Schwefeldioxid J)Soja K)Senf L) Sesamsaat M) Krebstiere N) Weichtiere (Muscheln) O) Lupine

12 Die Hundstage (23. Juli August) Mit Schatten suchenden Vierbeinern haben die Hundstage im Hochsommer nur indirekt zu tun: "Hundstage" ist die Bezeichnung für eine Schönwetterperiode, die nach dem Hundsstern Sirius, der Anfang August mit der Sonne auf- und untergeht, benannt wurde. Sie hat sich im Lauf der Jahrhunderte etwas verschoben, denn heute liegen sie meist schon in der Julimitte. Während des Zeitraums der Hundstage liegt in der Regel ein Hochdruckgebiet über Mitteleuropa, welches sehr heißes Wetter mit sich bringt und sie zu den heißesten Tagen des Jahres macht. Die Hundstage gehen bis auf das alte Ägypten im 2. Jahrtausend v. Chr. zurück und bezeichneten dort die "Rückkehr" des Fixsterns Sirius, Hauptstern im Sternbild Großer Hund, an den Morgenhimmel. Sie sind daher ursprünglich keine meteorologische Singularität, sondern ein astronomisches Ereignis. Nachdem Sirius zuvor wochenlang unsichtbar mit der Sonne am Tageshimmel stand, konnte er an den Ufern des Nils gegen Ende der ersten Julidekade erstmals in der sich erhebenden Morgendämmerung wieder erspäht werden. Das gleiche Ereignis wurde später von den Griechen als "heliakischer Aufgang" bezeichnet, was so viel wie "mit der Sonne" bedeutet. Allgemein glaubt man, Sirius ist für die Hitze verantwortlich. Das ist aber ein Irrtum. Lediglich fällt der Aufgang des Sirius mit der Sonne zusammen. So erkannten bereits die alten Griechen klar, dass Sirius nicht die Ursache der sommerlichen Hitze ist, sondern dass der Hauptstern des Großen Hundes rein zufällig in der heißesten Jahreszeit mit der Sonne aufgeht. Die Dauer der Hundstage erklärt sich übrigens - damals wie heute - durch die Tatsache, dass vom ersten Auftauchen des Sirius in der Morgendämmerung bis zum vollständigen Erscheinen des gesamten Sternbilds rund ein Monat vergeht. Denn die meisten anderen Sterne des Großen Hunds werden zu diesem Zeitpunkt vom Licht der Sonne noch überstrahlt oder sind teils noch gar nicht aufgegangen. Erst rund ein Monat nach der Wiederkehr des Sirius ist der Abstand zwischen der Sonne und dem Sternbild in seiner Gesamtheit groß genug, dass auch alle Sterne des Großen Hunds, also auch die lichtschwächeren Hundssterne, am Morgenhimmel vor dem Sonnenaufgang sichtbar sind. Heute erscheint Sirius am östlichen Morgenhimmel nicht mehr zeitgleich mit den nach ihm benannten Hitzetagen, sondern erst Ende August. Astronomen haben ausgerechnet, dass der heliakische Aufgang von Sirius in Jahren sogar erst im Januar sichtbar sein wird – astronomisch gesehen würden die »Hundstage« dann in den tiefsten Winter fallen.

13 Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes Menü. Aus medizinischen Gründen setzen wir auf eine fett- und salzarme Kost, zu der wir gerne Anleihen aus dem mediterranen Umfeld nehmen. Sie haben täglich die Wahl aus zwei Menüs zum Mittagessen und zwei Menüs zum Abendessen. In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team der Küche Guten Appetit! Seniorenheim Geisenhausen Speisenkarte vom bis

14 Speisenkarte – MittagessenMontagDienstagMittwoch Suppe TomatencremesuppeKarottensuppeLauchcremesuppe Zusatzstoffe und Allergene Menü 1 Fleischpflanzerl mit Tomaten-Fetakäse gefüllt, Brokkoligemüse, Reis und Salat Hirschgulasch mit Rosenkohl, Spätzle und Salat gebackene Milzwurst mit Erbsengemüse, Püree und Salat Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Kirschstrudel mit Vanillesoße Ravioli mit Hackfleischsoße und Salat Pizza verschieden Belegt Zusatzstoffe und Allergene Dessert Mokkacreme Joghurt mit Pfirsichstücke Fruchtcocktail Zusatzstoffe und Allergene Abendessen Menü 1 Kartoffeln mit Kräuterquark bayerischer Nudelsalat gemischte Käseplatte mit Radieschen Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Grießbrei mit Himbeeren Tiramisupudding Grießbrei mit Bananen Zusatzstoffe und Allergene 1) Farbstoff 2)Konservierungsstoffe 3)Phosphat 4) Geschmacksverstärker A)glutenhaltiges Getreide B)Milcheieweiß C) Lactose D)Fisch E) Eier F)Sellerie G)Nüsse, Schalenfrüchte H) Erdnüsse

15 DonnerstagFreitagSamstagSonntag GemüsesuppeBrokkolicremesuppeFrühlingssuppeKalbsbrätnockersuppe Putensteak mit Paprikasoße, Nudeln und Salat Seelchs natur mit Spinat, Petersilien- kartoffeln und Salat Bohneneintopf mit Fleisch und Salat gebackenes Schnitzel, Leipziger Allerlei Püree und Salat Apfelquarkauflauf mit Schockoladensoße Leberkäse gebacken mit Spinat, Spiegelei, Salzkartoffeln und Salat Erdbeerpudding Götterspeise Waldmeister Sahne PuddingEisbecher Salamiplatte mit Tomate und Gurke Rollmops mit Käseecken geräucherte Platte mit Meerrettich Weißwürste mit Senf und Brezen PfirsichpuddingGrießbrei naturKaramellpudding Grießbrei mit Erdbeeren 5) Süßungsmittel 6) Antioxidationsmittel 7)geschwärztÄnderungen vorbehalten! I) Sulfite, Schwefeldioxid J)Soja K)Senf L) Sesamsaat M) Krebstiere N) Weichtiere (Muscheln) O) Lupine

16 Sudoku Viel Spaß beim Rätseln

17 Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes Menü. Aus medizinischen Gründen setzen wir auf eine fett- und salzarme Kost, zu der wir gerne Anleihen aus dem mediterranen Umfeld nehmen. Sie haben täglich die Wahl aus zwei Menüs zum Mittagessen und zwei Menüs zum Abendessen. In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team der Küche Guten Appetit! Seniorenheim Geisenhausen Speisenkarte Vom bis

18 Speisenkarte MittagessenMontagDienstagMittwoch Suppe Blumenkohl- cremesuppe NudelsuppeGemüsesuppe Zusatzstoffe und Allergene Menü 1 Hackbraten gefüllt mit Ei, Erbsenrahmgemüse, Salzkartoffeln und Salat Schweinebraten mit Sauerkraut, Semmelknödel und Salat Rahmgeschnetzeltes mit Reis und Salat Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Kaiserschmarrn mit Rosinen und Apfelkompott Milchreis mit Himbeerkompott Nudelauflauf mit Erbsen, Chmapigons, Tomatensoße und Salat Zusatzstoffe und Allergene Dessert Bayerische Creme auf Fruchtspiegel Quark mit Mandarinen Birnenkompott Zusatzstoffe und Allergene Abendessen Menü 1 Kartoffelsuppe Schinkenplatte mit Essiggurke und Tomate Fleischsalat Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Bananepudding Grießbrei mit Zimt und Zucker Toffeepudding Zusatzstoffe und Allergene 1) Farbstoff 2)Konservierungsstoffe 3)Phosphat 4) Geschmacksverstärker A)glutenhaltiges Getreide B)Milcheieweiß C) Lactose D)Fisch E) Eier F)Sellerie G)Nüsse, Schalenfrüchte H) Erdnüsse

19 DonnerstagFreitagSamstagSonntag SteinpilzsuppeLauchcremesuppeBrokkolicremesuppeLeberspätzlesuppe Putenrollbraten mit Bratkartoffeln und Salat Scholle gebacken mit Kartoffelsalat, Remoulade und Salat saueres Lüngerl mit Semmelknödel Tafelspitz mit Meerrettichsoße, Kohlrabigemüse und Salzkartoffeln Gemüsestrudel mit heller Kräutersoße und Salat Rührei mit Speck mit Püree und Salat Fruchtjoghurt Kirsche Götterspeise Himbeere Sahne PuddingEisbecher gemischte Käseplatte Räucherlachs mit Zwiebelringen, Baguette Gelbwurst, Bierwust mit Tomate, Gruke warme Regensburger mit Senf und Brezen Grießbrei mit Johannesbeeren ErdbeerpuddingGrießbrei naturMandelpudding 5) Süßungsmittel 6) Antioxidationsmittel 7)geschwärztÄnderungen vorbehalten!! I) Sulfite, Schwefeldioxid J)Soja K)Senf L) Sesamsaat M) Krebstiere N) Weichtiere (Muscheln) O) Lupine

20 Kommt ein Mann zum Bäcker und sagt: "Ich hätte gern 99 Brötchen." Sagt die Bäckersfrau: "Warum nehmen Sie denn nicht hundert?" Sagt der Mann: "Um Himmels Willen! Wer soll die denn alle essen?" Witze Dem Bauern ist der Traktor verreckt. Nun sitzt er in der Küche und grübelt, wie er einen neuen Traktor bezahlen kann. Da kommt sein ältester Sohn und sagt: "Papa, ich möchte den Auto Führerschein machen." Darauf der Bauer: "Geht nicht, erst muß ein neuer Traktor her!" Darauf kommt der Mittlere Sohn und sagt: "Papa, ich möchte den Roller Führerschein machen." Der Bauer: "Geht nicht, erst muß ein neuer Traktor her!" Schließlich fragt der jüngste Sohn: "Papa, ich möchte ein Dreirad haben." Wieder sagt der Bauer: "Geht nicht, erst muß ein neuer Traktor her!" Der Kleine geht traurig über den Hof und sieht, wie der Hahn auf der Henne hockt und diese "vögelt". Wütend scheucht er den Hahn von der Henne herunter und brüllt: "Und solange Papa keinen neuen Traktor hat, gehst du gefälligst auch zu Fuß!!!"

21 Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes Menü. Aus medizinischen Gründen setzen wir auf eine fett- und salzarme Kost, zu der wir gerne Anleihen aus dem mediterranen Umfeld nehmen. Sie haben täglich die Wahl aus zwei Menüs zum Mittagessen und zwei Menüs zum Abendessen. In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team der Küche Guten Appetit! Seniorenheim Geisenhausen Speisenkarte Vom bis

22 Speisenkarte MittagessenMontagDienstagMittwoch Suppe GemüsesuppeSchöberlsuppeSelleriecremesuppe Zusatzstoffe und Allergene Menü 1 Putensteak mit Brokkoligemüse, Spätzle und Salat Wollwürstl mit Karottenrahmgemüse Püree und Salat Hähnchenbrust mit Champigonsoße, Herzoginkartoffeln und Salat Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Käsespätzle mit Röstzwiebeln und Salat Lasange mit Hackfleischsoße und Salat Apfelkücherln mit Vanillesoße und Roter Grüze Zusatzstoffe und Allergene Dessert Cremedessert PfirsichPudding TiramisuQuark mit Ananas Zusatzstoffe und Allergene Abendessen Menü 1 fruchtiger Hähnchensalat geräucherte Platte mit Essiggurke Bratwürstel mit Senf und Breze Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Grießbrei mit Schockolade NusspuddingGrießbrei mit Äpfel Zusatzstoffe und Allergene 1) Farbstoff 2)Konservierungsstoffe 3)Phosphat 4) Geschmacksverstärker A)glutenhaltiges Getreide B)Milcheieweiß C) Lactose D)Fisch E) Eier F)Sellerie G)Nüsse, Schalenfrüchte H) Erdnüsse

23 DonnerstagFreitagSamstagSonntag Minestorone Blumenkohl- cremesuppe EierflockensuppeBrätzspätzlesuppe Cordon Bleu mit Leipziger Allerlei, Pommes und Salat Seelachs natur in Senf- Dill Soße mit Gemüse und Salzkartoffeln Erbseneintopf mit Rauchfleisch und Wiener Spanferkelrollbraten, mit Sauerkraut und Semmelknödel Nudeln mit Schinken- Sahne Soße Speck-Zwiebel-Sturdel mit Butterbohnen und Sauce Hollondaise Fruchtjoghurt Aprikose- Mango Götterspeise KirscheSahne PuddingEisbecher Eiersalat Dill Happen mit Baguette Salamiaufschnitt mit Essiggurke und Tomate warme Regensburger mit Senf, Ketchup und Brezen CappuccinopuddingGrießbrei mit PfirsichSchockoladenpudding Grießbrei mit Apfelkompott 5) Süßungsmittel 6) Antioxidationsmittel 7)geschwärzt Änderungen vorbehalten!! I) Sulfite, Schwefeldioxid J)Soja K)Senf L) Sesamsaat M) Krebstiere N) Weichtiere (Muscheln) O) Lupine

24 Bauernregeln vom

25 Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes Menü. Aus medizinischen Gründen setzen wir auf eine fett- und salzarme Kost, zu der wir gerne Anleihen aus dem mediterranen Umfeld nehmen. Sie haben täglich die Wahl aus zwei Menüs zum Mittagessen und zwei Menüs zum Abendessen. In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team der Küche Guten Appetit! Seniorenheim Geisenhausen Speisenkarte Vom bis

26 Speisenkarte MittagessenMontagDienstagMittwoch Suppe BrokkolicremesuppeFrühlingssuppeSelleriecremesuppe Zusatzstoffe und Allergene Menü 1 Schaschlickpfanne mit Spätzle und Salat geb. Mini- Hähnchenflügel, Ketchup, Wedges, Kaisergemüse und Salat Rindsroulade mit Blaukraut, Spätzle und Salat Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Apfelmaultaschen mit Vanillesoße Quarkstrudel mit Schockoldadensoße gefüllte Kartoffelktaschen mit Champigoncremesoße Zusatzstoffe und Allergene Dessert Cremedessert Erdbeere Joghurt mit Heidelbeeren Rote Grüze Zusatzstoffe und Allergene Abendessen Menü 1 Pizzabrötchen Leberkäsaufschnitt mit Gruke und Tomate Käseplatte mit Obst Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Vanillepudding Grießbrei mit Pflaumenkompott Tiramisupudding Zusatzstoffe und Allergene 1) Farbstoff 2)Konservierungsstoffe 3)Phosphat 4) Geschmacksverstärker A)glutenhaltiges Getreide B)Milcheieweiß C) Lactose D)Fisch E) Eier F)Sellerie G)Nüsse, Schalenfrüchte H) Erdnüsse

27 DonnerstagFreitagSamstagSonntag BrotsuppeLauchcremesuppeKarottencremesuppePfannkuchensuppe Krautwickerl mit Specksoße, Salzkartoffeln und Salat Seelachs gebacken mit Kartoffelsalat, Remouldade und Salat Chilli con Carne mit Baguette Burgunderbraten mit Blaukraut, Semmelknödel und Salat gebackener Camenbert mit Preiselbeeren, Kartotten-Erbsen- Gemüse, Püree und Salat Grießschnitten mit Heidelbeeren und Vanillesoße Fruchtjoghurt BananeGötterspeise AnanasSahne PuddingEisbecher Brathering mit Zwiebelringe und Kartoffeln Obazdn mit Radieschen gemischte Wurstplatte mit Gurke und Tomate Weißwürste mit Senf und Brezen Grießbrei mit VanillePfirsichpudding Grießbrei mit Himbeeren Karamellpudding 5) Süßungsmittel 6) Antioxidationsmittel 7)geschwärzt Änderung vorbehalten!! I) Sulfite, Schwefeldioxid J)Soja K)Senf L) Sesamsaat M) Krebstiere N) Weichtiere (Muscheln) O) Lupine

28 Platz für Wünsche und Anregungen an das Küchenteam: ____________________________________ ____________________________________ ____________________________________ ____________________________________ ____________________________________ Bitte die ausgefüllte Seite einfach den Ausfahrern mitgeben! Danke für Ihre Bemühungen! Das Küchenteam des Seniorenheim Geisenhausen.

29 Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes Menü. Aus medizinischen Gründen setzen wir auf eine fett- und salzarme Kost, zu der wir gerne Anleihen aus dem mediterranen Umfeld nehmen. Sie haben täglich die Wahl aus zwei Menüs zum Mittagessen und zwei Menüs zum Abendessen. In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team der Küche Guten Appetit! Seniorenheim Geisenhausen Speisenkarte Vom bis

30 Speisenkarte MittagessenMontagDienstagMittwoch Suppe Bärlauchcremesuppe Grießsuppe mit Gemüsestreifen Zuccinicremesuppe Zusatzstoffe und Allergene Menü 1 Cevapcici mit Pfannengemüse, Tomatenreis, dazu Zaziki und Salat Kartoffelbradl mit Sauerkraut und Salat Hänchenbrust mit Tomate-Mozzarelle überbacken, Paprikarahmgemüse, Röstiecken und Salat Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Rupfhauben mit Zwetschgenkompott Pfannkuchen mit Erdbeermarmelade und Apfelkompott Dampfnudeln mit Vanillesoße Zusatzstoffe und Allergene Dessert Cremedessert Schockoloade Fruchtjoghurt Waldbeere Apfelstücke mit Zimt und Zucker Zusatzstoffe und Allergene Abendessen Menü 1 Fleischsalat Kochsalami mit Streichkäse Kartoffeln mit Quark Zusatzstoffe und Allergene Menü 2 Grießbrei mit Zimt und Zucker Bananenpudding Grießbrei mit Erdbeeren Zusatzstoffe und Allergene 1) Farbstoff 2)Konservierungsstoffe 3)Phosphat 4) Geschmacksverstärker A)glutenhaltiges Getreide B)Milcheieweiß C) Lactose D)Fisch E) Eier F)Sellerie G)Nüsse, Schalenfrüchte H) Erdnüsse

31 DonnerstagFreitagSamstagSonntag NudelsuppeKartoffelsuppeEierflockensuppeBrätspätzlesuppe Rahmgulasch mit Karottenrahm- gemüse, Spätzle und Salat Seehecht natur mit Spinat, Butterkartoffeln und Salat Gemüse-Nudeleintopf Grillhänchen mit Blaukraut, Kartoffelknödel und Salat Schupfnudeln mit Speck und Sauerkraut sowie Salat Süße Lasagne mit Pfirsich-Milchreis und Schokoladensoße Sahne ErdbeerpuddingGötterspeise TropicMilchstrudelEisbecher Bratensülze Geleehering + Weinkäse Camembert mit Tomaten warme Wiener mit Senf und Brezen PistazienpuddingGrießbrei mit AnanasErdbeerpuddingGrießbrei natur 5) Süßungsmittel 6) Antioxidationsmittel 7)geschwärzt Änderung vorbehalten!! I) Sulfite, Schwefeldioxid J)Soja K)Senf L) Sesamsaat M) Krebstiere N) Weichtiere (Muscheln) O) Lupine

32 Essen auf Räder Sie können an allen Wochentagen zwischen zwei verschiedenen Gerichten wählen. Samstag und Sonntag sowie Wochenfeiertagen wird nur ein Gericht angeboten. Die Lieferung erfolgt zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr in Warmhaltebehältern. Das Essen wird in einem Umkreis von 10 km ausgefahren. Preis pro Essen: 5,10€ kleine Portion: 4,50€ Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 08743/


Herunterladen ppt "Sehr geehrter Gast, als Bewohner in unserem Haus möchten wir Ihnen eine rundum gute Betreuung zukommen lassen. Daher kochen wir für Sie täglich ein wohlschmeckendes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen