Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Helmut Sajt Stuttgart, 02.07.2015 Social-ECM plattformübergreifende Zusammenarbeit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Helmut Sajt Stuttgart, 02.07.2015 Social-ECM plattformübergreifende Zusammenarbeit."—  Präsentation transkript:

1 Helmut Sajt Stuttgart, Social-ECM plattformübergreifende Zusammenarbeit

2 Helmut Sajt d.velop AG Fon Vice Market Director

3 über zufriedene Kunden 5000

4 weltweit agierende Partner 150

5 Jahre Erfahrung 23

6

7 Informationssilos Papier- Ablage CRM PDM File- System ERP Group- ware Finden?

8 Zentralisierung aller Daten mit einem DMS

9 Prinzip der digitalen Archivierung

10 Unsere Lösungen auf einen Blick - Aktenverwaltung - Elektronische Akten - Lieferantenakten - Projektakten - Personalakten

11

12

13 Prozesseffizienz maximieren Kosten senken Erweitern Sie Ihre Kommunikationskanäle  Effiziente Geschäftsprozesse  Vorgänge beschleunigen  Sichere Verschlüsselung  Durchgängig digitale Prozesse  Compliance und Datenschutz  Integration in Ihre IT-Landschaft  Manuelle Tätigkeiten automatisieren  Papierverbrauch reduzieren  Portokosten einsparen  Outputmanagement optimieren  Medienbrüche vermeiden  Aktiver Beitrag zum Umweltschutz  Archivierungskosten sparen foxdox – Ihre nachhaltigen Vorteile Ganzheitliches Enterprise Content Management (ECM) ecspand erweitert den Share-Point zur echten ECM-Plattform. Durchgängige digitale Dokumentenprozesse

14 Social ECM mit den d.velop Produkten

15 Social ECM – Collaboration?

16 Komponenten erfolgreicher Collaboration Team- room Publish Process Co- Editing Ext. Sharing Fach- Apps Access Rights Strukt. Prozesse TeilenAktivitäts- strom Micro- Blogs Tagging FollowenMobile Access Anmerken Analytics ComplianceEnterprise Search Case Management ChatSOP Release Geschäfts- dokumente VersionierungDigitale Akten AufgabenlisteKommentieren

17 Komponenten erfolgreicher Collaboration Team- room Publish Process Co- Editing Ext. Sharing Fach- Apps Access Rights Strukt. Prozesse TeilenAktivitäts- strom Micro- Blogs Tagging FollowenMobile Access Anmerken Analytics ComplianceEnterprise Search Case Management ChatSOP Release Geschäfts- dokumente VersionierungDigitale Akten AufgabenlisteKommentieren

18 Komponenten erfolgreicher Collaboration Team- room Publish Process Co- Editing Ext. Sharing Fach- Apps Access Rights Strukt. Prozesse TeilenAktivitäts- strom Micro- Blogs Tagging FollowenMobile Access Anmerken Analytics ComplianceEnterprise Search Case Management ChatSOP Release Geschäfts- dokumente VersionierungDigitale Akten AufgabenlisteKommentieren

19  Wie vernetzte ich mich mit meinen Kommunikationspartnern?  Wie schließe ich die letzte Lücke der sicheren externen Dokumentenkommunikation?  Wo liegen meine Dokumente?  Wie sicher sind meine Dokumente?  Wer hat Zugriff auf meine Dokumente?  Wem gehören die Dokumente?  Wie rechtskonform sind meine Prozesse? Wie lösen Sie das Dropbox-Problem?

20 Die „Dropbox-Falle“….  Missachtung von innerbetrieblichen IT-Richtlinien und Datenschutzvorgaben  Kritischer / Kein Datenschutz  Problematischer Rechtsrahmen / Anwendbares Recht? Konsequenzen  Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen, § 17 UWG  Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren, § 17 Abs. 1 UWG  Verletzung von Privatgeheimnissen durch Berufsgeheimnisträger, § 203 StGB Berufsgeheimnisträger: Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Ärzte aber auch Versicherungen (Kranken-, Unfall- oder Lebensversicherung)

21

22 foxdox – Ausgezeichnet Die Experton-Studie bewertet foxdox als ausgezeichnetes Beispiel für kreative Filesharing-Lösungen. Pentadoc-ECM-Radar 2013 positioniert d.velop als größten Herausforderer der Global Player Experton stellt 2014 d.velop / foxdox in den Leader-Quadranten

23 Öffentliche Verwaltung Versorger Gesundheitswesen MittelstandFreiberufler Consumer Business Geschäftspartner Lieferanten Kunden foxdox – für Ihr Business

24 foxdox – die User-Plattform  Intuitive Bedienung  Einfacher Upload über verschiedene Wege und sichere Ablage  Synchronisation mit dem PC mit FOXDOX.sync  Multiple Verfügbarkeit  WebClient, PC  Apps für Apple, Android, Win8 App  Dokumente verschlagwortet & OCR Volltexterkennung  Zentrale, intelligente Suche  Verschlüsselung bei Übertragung und Ablage  Transfer von unstrukturierten Informationen in eine strukturierte Datendatei  Formulare ausfüllen und unterschreiben  Dokumentansichten ohne Quellprogramme  Teilen an Personen oder Gruppen

25 foxdox – sehen Sie selbst

26 foxdox – Webclient in Ihrem Corporate Design

27 FoxDox – Best Practises

28 Digitale Gehaltsabrechnung im Sanitätshaus Müller Vollständige Substitution der papierhaften Gehaltsabrechnung im Sanitätshaus Müller und Sanitätshaus Festerling. Umgesetzt: Q1 / 2015 Das Sanitätshaus Müller und das Sanitätshaus Festerling übermitteln ihren Mitarbeitern digitale Gehaltsabrechnungen über FOXDOX. Die Abrechnungen der Mitarbeiter für das Kalenderjahr 2014 wurden ebenfalls komplett digital nachgeliefert. Die Sanitätshäuser werden von networking concepts, einem d.velop Partner betreut.

29 Stufenweise Ablösung der papierhaften Entgeltabrechnung, Zeitnachweise und weiteren Personaldokumenten bei der Zentis GmbH & Co. KG in Aachen Umsetzung: Q1 / 2015 ZENTIS übermittelt ihren Mitarbeitern digitale Gehaltsabrechnungen über FOXDOX. In einem mehrstufigen Verfahren werden nach der Pilotierung die Personalbereiche: Verwaltung und anschließend die Produktion optimiert. ZENTIS ist ein langjähriger Bestandskunde der d.velop AG Digitale Gehaltsabrechnung bei ZENTIS

30 Vollständige Substitution der papierhaften Maklerabrechnungen bei der Kölner Pensionskasse. Die Kölner Pensionskasse verschickt monatlich Maklerabrechnungen per foxdox an ca. 300 Makler. Die Makler erhalten die Dokumente direkt in eigene foxdox-Accounts eingeliefert. Der Druck der Abrechnungen konnte komplett eingestellt werden. Umgesetzt: Q2 / 2014 Die Kölner Pensionsklasse wird von der paperless Group, einem d.velop Partner betreut. Digitale Maklerabrechnung bei der Kölner Pensionskasse

31 Vollständig papierloser Prozess bei der Erfassung und Bearbeitung der Spesenbelege Vorteile:  Zeitnahe Erfassung von Belegen und Abrechnung  Kein Papier mehr notwendig  Keine langen Kommunikationswege  Zeitersparnis  Belege automatisch im FoxDox Account, aber auch durch Windows- Sync in einem definierten Ordner auf dem persönlichen PC.  Belege revisionssicher abgelegt. Umgesetzt: intern Spesenabrechnung mit FoxDox

32 Spesenabrechnung mit FoxDox - Bilderstrecke

33

34

35

36

37  Kanzleien tauschen Dokumente mit Mandanten und anderen Kanzleien aus, um Dokumente z.B im Ausland zur Verfügung stellen.  Aufsichtsräte tauschen Dokumente aus.  Dienstleister richten zentrale Poststellen ein und stellen die Eingangspost Ihren Kunden per FoxDox zu.  Austausch der digitale Patientenakte – MDK  Serviceportal für Produkte – Lebenslaufakten etc.  Kommunikation mit externen Dienstleistern z.B. Design-Firmen zur Produktgestaltung – Entwurfsbearbeitung  Volksbank BOX Weitere Anwendungsszenarien

38 ECM einfach smart. einfach. smart. innovativ.

39 Herzlichen Dank


Herunterladen ppt "Helmut Sajt Stuttgart, 02.07.2015 Social-ECM plattformübergreifende Zusammenarbeit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen