Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Forderungsmanagement / Inkasso Die Arbeit wurde gemacht,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Forderungsmanagement / Inkasso Die Arbeit wurde gemacht,"—  Präsentation transkript:

1 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Forderungsmanagement / Inkasso Die Arbeit wurde gemacht, aber der Schuldner zahlt nicht ! Was ist zu tun ?

2 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Das Leistungsspektrum der DWP Gruppe umfasst: Rechtsberatung Rechtsberatung Steuerberatung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Wirtschaftsprüfung Die Leistung der Rechtsanwaltsaktiengesellschaft umfasst insbesondere: Unternehmensrecht Unternehmensrecht Baurecht Baurecht angrenzende Rechtsgebiete angrenzende Rechtsgebiete anwaltliches Forderungsmanagement anwaltliches Forderungsmanagement

3 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Forderungsmanagement: Ein Muss in jedem Unternehmen! Der zeitliche Ablauf eines Geschäftes – Instrumente eines Forderungsmanagements Voraussetzungen einer ordnungsgemäßen Rechnung Der zeitliche Ablauf eines Geschäftes – Minderung des Ausfallrisikos Inkasso-, Mahn- und Überwachungsverfahren Forderungsmanagement

4 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Sicherstellung der Liquidität Ihres Unternehmens Forderungsmanagement: Ein Muss in jedem Unternehmen! Aktuelle Übersicht über ausstehende Forderungen Aktuelle Übersicht über eigene, noch offene Verbindlichkeiten Insolvenzlage des Unternehmens vermeiden bzw. rechtzeitig erkennen

5 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Erbringung der geschuldeten Arbeitsleistung Vertrag (Vorleistungspflicht bei Werk- od. Dienstvertrag) Tag der Abrechnung / Fälligkeit der Zahlung Nach Fälligkeit der Zahlung und keinem Zahlungseingang Instrumente eines effizienten Forderungsmanagements: Schriftliche Angebote, Auftragsbestätigungen und Verträge Zeitnahe Leistungs- erfassung Übersichtliche (debitorische) Buchhaltung Zeitnahe Rechnungserstellung für erbrachte Leistungen Realistische, keine überzogenen Rechnungen Detaillierte Rechnungen Beachten der Fälligkeit und Verjährung einer Forderung (normalerweise 3 Jahre) Übersichtliche (debitorische) Buchhaltung Zahlungseingangskontrolle Zeitlicher Ablauf eines Geschäftes :

6 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Erbringung der geschuldeten Arbeitsleistung Vertrag (Vorleistungspflicht bei Werk- od. Dienstvertrag) Tag der Abrechnung / Fälligkeit der Zahlung Nach Fälligkeit der Zahlung und keinem Zahlungseingang Minderung des Ausfallrisikos : Auskunft über die Bonität des Vertrags- partners Präventive Rechts- beratung Anwaltliche Vertrags- gestaltung Vorauskasse, Abschlag Sicherheiten ( z.B. Bürgschaft) Warenkreditversicherung FactoringInkassoverfahren Anwaltliches Mahnverfahren Gerichtliches Verfahren Überwachungsverfahren Zeitlicher Ablauf eines Geschäftes :

7 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Die drei Schritte zu Ihrem verdienten Geld 1. Anwaltliches Mahnverfahren 3. Überwachungsverfahren 2. Gerichtliches Mahnverfahren Grundsätzlich gilt: Je früher eine Forderung anwaltlich bearbeitet wird, desto größer sind die Realisierungschancen !

8 Ziele des anwaltlichen Mahnverfahrens: Recht bekommen und Ansprüche durchsetzen Priorität: außergerichtliche Forderungsdurchsetzung Ggf. Ratenzahlungsvereinbarungen Gerichtliche Hilfe nur soweit außergerichtlichen Bemühungen ohne Erfolg Prüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Schuldners DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t

9 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t 1. Fälligkeit der Forderung Rechnungseingang beim Schuldner Forderung nicht ernsthaft bestritten Leistung nicht mangelhaft 2. Verzugseintritt Mahnung Überschreitung des vereinbarten Zahlungstermins Spätestens 30 Kalendertage nach Rechnungseingang Aber: Verzugszinsen beachten Acht Prozentpunkte über Basiszins* bei Unternehmerschulden Fünf Prozentpunkte über Basiszins* bei Verbrauchern * z.Z. 1,97% p.a. Wann ist ein anwaltliches Mahnverfahren sinnvoll ?

10 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Auftragserfassung Ermittlung des Schuldners Zahlungsaufforderung Mehrfache Mahnung Schuldner ist zahlungsunfähig Gerichtliches Mahnverfahren Einstellung des Verfahrens Ablauf des anwaltlichen Mahnverfahrens Schuldner ist zahlungsfähig Zahlung RatenzahlungAufschubVergleich ÜberwachungTerminierung

11 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Die drei Schritte zu Ihrem verdienten Geld 1. Anwaltliches Mahnverfahren 3. Überwachungsverfahren 2. Gerichtliches Mahnverfahren

12 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Ziel des gerichtlichen Mahnverfahrens Vollstreckung in das Vermögen des Schuldners Erlangung eines vollstreckbaren Titels (Vollstreckungsbescheid oder Urteil) im Mahn- oder Klageverfahren Priorität: Mahnverfahren, als schnelle und kostengünstige Erlangung eines Titels Bei bestrittenen Forderungen: gerichtliches Klageverfahren

13 Ablauf des gerichtlichen Mahnverfahrens DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Mahn- / Vollstreckungsbescheid Widerspruch / EinspruchZahlungVollstreckungsauftrag Gerichtsvollzieher ZwangsvollstreckungZahlung Abgabe der EV* Zahlung DWP Überwachungsverfahren Klageverfahren Antrag auf EV* Ladung zur EV* Weigerung Haftantrag Haftanordnung * EV = Eidesstattliche Versicherung, „Offenbarungseid“

14 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Die drei Schritte zu Ihrem verdienten Geld 1. Anwaltliches Mahnverfahren 3. Überwachungsverfahren 2. Gerichtliches Mahnverfahren

15 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Ziel des Überwachungsverfahrens Nachhaltige Verfolgung des Schuldners Titel behalten 30 Jahre ihre Gültigkeit DWP kontrolliert, ob Schuldner wieder zu Geld gekommen ist DWP kümmert sich auch um Ihre „alten“ Urteile

16 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Zusammenfassung Forderungsmanagement Rechnung ist Voraussetzung damit der Kunde zahlt Rechnung muss für den Kunden nachvollziehbar sein Zeitnahe Rechnungslegung und Zahlungseingangskontrolle Bei Zahlungszielüberschreitung: konsequentes Durchgreifen Im Zweifelsfall: anwaltliches Mahnverfahren …damit Sie schneller zu Ihrem verdienten Geld kommen !

17 DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Forderungsmanagement / Inkasso Olaf Silling - Rechtsanwalt - DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING Graf-Recke-Strasse 231, Düsseldorf Tel.: 0211 / , Fax: 0211 /


Herunterladen ppt "DWP DUNKERBECK, WAGNER & SILLING R e c h t s a n w a l t s a k t i e n g e s e l l s c h a f t Forderungsmanagement / Inkasso Die Arbeit wurde gemacht,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen