Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NOMEN Die vier Fälle bestimmen. Die vier Fälle In diesem Programm lernst du: die vier Fälle kennen. die vier Fälle bestimmen. die Ersatzprobe anwenden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NOMEN Die vier Fälle bestimmen. Die vier Fälle In diesem Programm lernst du: die vier Fälle kennen. die vier Fälle bestimmen. die Ersatzprobe anwenden."—  Präsentation transkript:

1 NOMEN Die vier Fälle bestimmen

2 Die vier Fälle In diesem Programm lernst du: die vier Fälle kennen. die vier Fälle bestimmen. die Ersatzprobe anwenden. Wenn du die Anweisungen genau befolgst, erreichst du bestimmt die Lernziele.

3 Was machst du mit der Blume? Die Blume braucht Wasser. Die Blume braucht Wasser. Heisst es nun der Blume oder die Blume?

4 Blume ist ein feminines Nomen. Trotzdem ist beides richtig in unseren Beispielsätzen. Es kommt eben auf den Fall an.

5 Nomen kann man verändern. Du weißt bestimmt, dass es von den Nomen Singular und Pluralformen gibt. Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, die Nomen zu verändern. Man kann sie in die vier Fälle setzen.

6 SingularPlural Werfall Der Baum blüht. Die Bäume blühen. Wesfall Die Blüten des Baumes duften süsslich. Die Blüten der Bäume duften süsslich. Wemfall Dem Baum fehlt ein Ast. Den Bäumen fehlen Äste. Wenfall Ich sehe den Baum blühen. Ich sehe die Bäume blühen.

7 In der Oberstufe gelten die folgenden lateinischen Fachwörter: Werfall Wesfall Wemfall Wenfall Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ

8 Es gibt zwei Möglichkeiten, mit denen du herausfinden kannst, in welchem Fall ein Nomen steht. Bei maskulinen Nomen im Singular kann man den Fall direkt am Begleiter des Nomens ablesen: der Baum  des Baumes  dem Baum  den Baum  Nominativ Dativ Genitiv Akkusativ

9 Schreibe die Sätze in dein Allerleiheft und bestimme den Fall der rot gedruckten Nomen. 1.Heute arbeitet der Förster draussen. 2.Er pflegt den Wald. 3.Dem grössten Ahorn geht es schlecht. 4.Die Krone des Baumes ist stark gelichtet. 5.Im Winter wird der Ahorn gefällt.  Nominativ  Genitiv  Dativ  Akkusativ  Nominativ

10 Bei maskulinen Nomen im Singular ist das Bestimmen der Fälle einfach. Bei allen anderen Nomen ist es entweder kompliziert oder unmöglich, den Fall direkt abzulesen. Hier hilft ein Trick weiter. Du musst bloss eine Ersatzprobe mit einem maskulinen Nomen im Singular durchführen, und schon kannst du den Fall wieder direkt ablesen:

11 Der Förster schneidet die Hecke. durch „Baum“ ersetzen (maskulines Nomen im Singular) Der Förster schneidet den Baum.  Hecke steht also im Akkusativ.

12 In welchem Fall stehen folgende Nomen? Ersetze die rot gedruckten Nomen durch „Baum“ und bestimme dann den Fall. Die Sätze müssen keinen Sinn ergeben! 1.Die Gärtnerin giesst das Blumenbeet. Die Gärtnerin giesst den Baum.  Akkusativ 2.Sie füllt die Giesskanne mit Regenwasser aus der Tonne. Sie füllt die Giesskanne mit Regenwasser aus dem Baum.  Dativ 3.Die Strahlen der Sonne haben die Erde ausgetrocknet. Die Strahlen des Baumes haben die Erde ausgetrocknet.  Genitiv 4.Das Wasser wird den Pflanzen gut tun. Der Baum wird den Pflanzen gut tun.  Nominativ

13 Bis jetzt hast du nur Nomen im Singular für das Bestimmen der Fälle untersucht. Wenn Nomen im Plural stehen und du die Ersatzprobe verwenden willst, musst du dies im Singular tun. Beispiele: Die Mäuse wurden von Katzen geplagt. Der Baum wurde von Katzen geplagt. Nominativ Die Mäuse wurden von Katzen geplagt. Die Mäuse wurden von dem Baum geplagt. Dativ

14 Jetzt kannst du alle Fälle bestimmen. Teste dein Können mit den Arbeitsblättern.


Herunterladen ppt "NOMEN Die vier Fälle bestimmen. Die vier Fälle In diesem Programm lernst du: die vier Fälle kennen. die vier Fälle bestimmen. die Ersatzprobe anwenden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen