Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

19.12.2003 Eine Analyse des Unternehmens auf Grundlage der Geschäftsberichte aus den Jahren 1998 - 2002 und der Internetseite des Unternehmens.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "19.12.2003 Eine Analyse des Unternehmens auf Grundlage der Geschäftsberichte aus den Jahren 1998 - 2002 und der Internetseite des Unternehmens."—  Präsentation transkript:

1 Eine Analyse des Unternehmens auf Grundlage der Geschäftsberichte aus den Jahren und der Internetseite des Unternehmens

2 Werte schaffen

3 Gliederung Historie Positionierung am Markt Konzern / Konzernstruktur Unternehmensdaten Analyse mit Kennziffern Stärken und Schwächen? - Diskussion Gliederung

4 Historie des Unternehmens 1990: Gründung im Zuge der Postreform aus den bisherigen Postbankdiensten der Deutschen Bundespost 1. Januar 1995: Umfirmierung zur AG bis Mitte 1995: Ausbau der Geschäftsfelder und Vergabe erster Kredite seit 1999: 100%-ige Tochter der Deutschen Post AG rückwirkend zum mit der DSL-Bank verschmolzen Mai 2002: Top-Rating durch S&P (A) und Moody`s (A+) Historie

5 Positionierung am Markt

6 Unternehmensportrait Sitz der Zentrale: Bonn 11 Standorte in Deutschland und einen in Luxemburg stationärer Vertrieb über die Filialen der Deutschen Post Beschäftigte im Konzern: (Stand ) Grundkapital: Euro Unternehmen / Strategie

7 Marktpositionierung größte Retailbank Deutschlands 1,5 Mio. online geführte Girokonten 2,5 Mio. Kunden nutzen Telefon-Banking über Firmenkunden Positionierung am Markt

8 Geschäftsaktivitäten eine der größten Privatkundenbanken Deutschlands (ca. 10 Mio. Kunden) Geschäft mit Firmenkunden zunehmend Angebot aller wesentlichen Bankprodukte: Zahlungsverkehr, Kredite, Geldanlagen, Online-Brokerage, Bausparen, Versicherungen Vertriebswege: Filialnetz der Deutschen Post ( Zweigstellen; Vgl. sonstige Banken gesamt: ) Telefon- und Online-Banking mobiler Vertrieb Positionierung am Markt

9 Kreditbestände Positionierung am Markt

10 Ratingverteilung des Portfolios* * außer Retailgeschäft (ohne Rating) Positionierung am Markt

11 Branchenaufteilung Kreditportfolio Positionierung am Markt

12 Privatkunden-Strategie Unternehmen / Strategie Seit 2002: Fokussierung auf Privatkunden (Nutzung des weiträumigen Filialnetzes) Vermarktung: größtenteils Sparprodukte Entgegen dem gesamtwirtschaftlichen Verlauf : positive Entwicklung des Privatkundengeschäftes Auch wegen relativer Vernachlässigung der Kapitalmarktprodukte

13 Unternehmensdaten

14 Bilanz (in Mio. Euro) Unternehmensdaten

15 GuV (in Mio. Euro) Unternehmensdaten

16 GuV (in Mio. Euro) Unternehmensdaten

17 GuV (in % der Bilanzsumme) Analyse

18 Ertragslage Analyse Eigenkapitalrentabilität : 9,30% (2001: 7,30%) Cost-Income-Ratio : 81,60% (2001: 88,50%) * * Allgemeiner Verwaltungsaufwand im Verhältnis zum Rohertrag

19 Diskussion: Stärken und Schwächen?

20 Selbsteinschätzung „Es ist für uns genauso schwierig wie für jeden anderen. (...) Aber: Die Postbank hat sich strategisch auf wenige Felder beschränkt, auf denen sie ihren Kunden echte Wettbewerbsvorteile bietet. (...) Dass wir mit dieser Strategie richtig liegen, zeigen die Zahlen des abgelaufenen Jahres. Wir haben uns recht gut behaupten können und unser gutes Vorsteuerergebnis um 16 Prozent auf rund 400 Millionen Euro gesteigert. Insgesamt haben sich die Kernerträge 2002 über Plan entwickelt.“ Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann Vorsitzender des Vorstands (2002) Diskussion

21 Zu den Hauptwettbewerbern aufgeschlossen Kurzfristiger Nachbesserungsbedarf bei der Cost-Income- Ratio sowie bei der Eigenkapitalrendite Bei den Strategien wird auch weiterhin der eingeschlagene Weg konsequent fortgesetzt: - ertragreiches Produktwachstum (Motto: „einfach und günstig“) - Ausbau des Anlagegeschäfts - Vorantreiben der Logistikfinanzierung - kostengünstige Produktion - weitere Effizienz-Verbesserung der Call-Center Fazit


Herunterladen ppt "19.12.2003 Eine Analyse des Unternehmens auf Grundlage der Geschäftsberichte aus den Jahren 1998 - 2002 und der Internetseite des Unternehmens."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen