Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aktuelle Bilanzierungs- und Prüfungs- fragen aus der Facharbeit des IDW Aufgaben und Arbeitsweise des IDW.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aktuelle Bilanzierungs- und Prüfungs- fragen aus der Facharbeit des IDW Aufgaben und Arbeitsweise des IDW."—  Präsentation transkript:

1 Aktuelle Bilanzierungs- und Prüfungs- fragen aus der Facharbeit des IDW Aufgaben und Arbeitsweise des IDW

2 2 Gliederung  Struktur des IDW  Vergleich IDW / WPK  Mitgliedschaft im IDW  Aufgaben des IDW Facharbeit Interessenvertretung Mitgliederservice Aus- und Fortbildung

3 3 Struktur des IDW (1) Mitglieder  organisiert in 12 Landesgruppen  ordentliche, 973 a.o. Mitglieder  und 11 Ehrenmitglieder  nur ordentliche Mitglieder stimmberechtigt  mindestens alle 2 Jahre  Wahl der Mitglieder des Verwaltungsrats  51 ehrenamtliche Mitglieder  mindestens 1 x jährlich  Wahl ehrenamtlicher Vorstandsmitglieder  3 geschäftsführende Mitglieder  6 ehrenamtliche Mitglieder Wirtschafts- prüfertag Verwaltungs- rat Vorstand

4 4 Struktur des IDW (2) Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederinformation IDW Hauptgeschäftsstelle Düsseldorf Geschäftsführender Vorstand Fachabteilung Rech- nungslegung u. Prüfung Fachabteilung Steuern und Recht Aus- und Fortbildung Personal Verwaltung 7 Landesgeschäftsstellen (Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Leipzig, Frankfurt am Main, München, Stuttgart) Innenrevision und Controlling IDW Verlag GmbH IDW Akademie GmbH

5 5 Vergleich IDW / WPK WPKIDW Rechtsform Körperschaft des öffentlichen Rechts privatrechtlicher Verein Staatseinfluss Staatsaufsichtkein staatlicher Einfluss Mitgliedschaft obligatorischfreiwillig Mitglieder WP, vBP, WPG, BPGWP, WPG Aufgaben gesetzlich zugewiesen (§ 57 WPO) autonom z.B. Berufsregister Berufsaufsicht externe Qualitätskontrolle Interessenvertretung Facharbeit (inkl. Qualitätssicherung) Aus- und Fortbildung

6 6 Mitglieder WPK / IDW WPK 1) IDW 2) Wirtschaftsprüfer WP-Gesellschaften Vereidigte Buchprüfer u. BP-Gesellschaften Summe ) Stand ) Stand

7 7 Mitgliedschaft im IDW  Verpflichtung, sich freiwillig strengeren Anforde- rungen an die Berufsausübung zu unterwerfen, die in vielen Fällen über die gesetzlichen Mindest- anforderungen hinausgehen, d.h. die IDW Verlautbarungen zur Prüfung, Rech- nungslegung und sonstigen Gegenständen der beruflichen Tätigkeit im Rahmen der Eigenverant- wortlichkeit zu beachten, die vom IDW entwickelten Grundsätze für die Qualitätssicherung einzuhalten, neben dem notwendigen Literaturstudium mindestens 40 Stunden strukturierte Fort- bildungsveranstaltungen zu besuchen.

8 8 Facharbeit des IDW FACHARBEIT DES IDW Fragen der Rechnungslegung, Prüfung, Steuern und Betriebswirtschaft nationalinternational

9 9 Ausschüsse des IDW Immobilienwirtschaftlicher Fachausschuss (IFA) Fachausschuss für Unternehmensbewertung und Betriebswirtschaft (FAUB) Bankenfachausschuss (BFA) Versicherungsfachausschuss (VFA) Fachausschuss für öffentl. Unternehmen und Verwaltungen (ÖFA) Krankenhausfachausschuss (KHFA) Fachausschuss Recht (FAR) Fachausschuss für Informationstechnologie (FAIT) Steuerfachausschuss (StFA) Ausschuss für Aus- und Fortbildung (AAF) Hauptfachausschuss (HFA) Fachausschuss Sanierung und Insolvenz (FAS)

10 10 Arbeitskreise des IDW ISA-Transformation Solvenztest Personengesellschaften Bilanzrechtsmodernisierung Sachverhaltsgestaltungen IFRS-Rechnungslegung Finanzinstrumente weitere 44 Arbeitskreise

11 11 IDW Verlautbarungen  Fachgutachten und Stellungnahmen  IDW Prüfungsstandards (IDW PS) IDW Prüfungshinweise (IDW PH)  IDW Stellungnahmen zur Rechnungslegung (IDW RS) IDW Rechnungslegungshinweise (IDW RH)  IDW Standards (IDW S)  IDW Praxishinweise  IDW Steuerhinweise

12 12 Wie entsteht eine IDW Verlautbarung? Diskussionsentwurf eines Arbeitskreises oder geschäftsstellenseitig erarbeitet ggf. mehrfache Beratung und Überarbeitung des Entwurfs Verlautbarungsentwurf endgültige Verlautbarung verabschiedet durch den Hauptfachausschuss Arbeitskreis Fachausschuss Publikation in den Fachnachrichten, der WPg und im Internet Mitglieder des IDW und Öffentlichkeit

13 13 Interessenvertretung national  Nationale gesetzgebende Körperschaften  Bundes- und Landesministerien  Aufsichtsämter  DRSC  Verbände der Wirtschaft  Andere Berufsverbände  Gewerkschaften  Presse Konsultation zu Verlaut- barungsentwürfen Teilnahme an Anhörungen Eingaben zu Gesetzes- entwürfen Gespräche und Kontaktpflege

14 14 Interessenvertretung international  Internationale Organisationen FEE: Fédération des Experts Comptables Européens IASB: International Accounting Standards Board IFAC: International Federation of Accountants  Institutionen der EU EU-Kommission EFRAG EGAOB Mitarbeit in IFAC Committees, FEE Ausschüssen Kontaktpflege durch IDW Büro Brüssel Entwicklung von und Stel- lungnahmen zu Entwürfen dieser Organisationen

15 15 Mitgliederservice des IDW im Überblick  IDW Fachnachrichten  Internetseiten des IDW  Beantwortung fachlicher Fragen  Präsenzbibliothek  IDW Verlag GmbH

16 16 Mitgliederservice (1)  IDW Fachnachrichten monatlich kostenlos für Mitglieder und Examens- kandidaten  Internetseiten des IDW allgemein zugänglicher Bereich (z.B. IDW Aktuell, Verlautbarungsentwürfe, Informationen zum Berufsstand) Mitgliederbereich (z.B. News exklusiv, Sitzungsprotokolle, Seminarprogramme)

17 17 Mitgliederservice (2)  Beantwortung fachlicher Fragen umfassende Fachinformation Grundsatzfragen  Präsenzbibliothek des IDW Online-Literaturrecherchen über Katalog im Internet Konsultationsmöglichkeiten für Examenskandidaten und Studenten ca Publikationen/Titel ca. 150 in- und ausländische Fachzeitschriften

18 18 IDW Verlag GmbH  Seit 1950  Wesentliche Produkte fachliche Veröffentlichungen und Nachschlagewerke WP Handbuch, WP Handbuch online Sammlung der IDW Verlautbarungen Wirtschaftsgesetze, Steuerveranlagungsbände Fachzeitschrift „Die Wirtschaftsprüfung“ Veröffentlichungen zu speziellen nationalen Themen Veröffentlichungen zu Fragen von internationalem Interesse zweisprachige Veröffentlichungen CD-ROM

19 19 Aus- und Fortbildung  Ausbildung berufsbegleitende Ausbildung (für Berufsanfänger) Studienlehrgänge (für Wirtschaftsprüfungs- examenskandidaten)  Fortbildung Arbeitstagungen Kongresse Seminare dezentrales Fortbildungsprogramm der Landesgruppen

20 20 Träger der Aus- und Fortbildung Symposien Seminare der IDW Akademie Studienlehrgänge Berufsbegleitende Ausbildung Arbeitstagungen WP aktuell IDW LANDESGRUPPEN Dezentrales Fortbildungsprogramm

21 21 Fragen


Herunterladen ppt "Aktuelle Bilanzierungs- und Prüfungs- fragen aus der Facharbeit des IDW Aufgaben und Arbeitsweise des IDW."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen