Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

27.03.2007Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Microsoft Windows Workstation Versionen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "27.03.2007Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Microsoft Windows Workstation Versionen."—  Präsentation transkript:

1 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Microsoft Windows Workstation Versionen

2 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Index Windows ME Windows 2000 Windows XP Windows Vista

3 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows ME Für Firmen: - nicht zu gebrauchen, da es… …für dieses OE keinen Support mehr gibt. …sehr fehlerbehaftet ist. Für Privatpersonen: - liegt es im eigenen ermessen.

4 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows 2000 Vorteile: Domain fähige Benutzerverwaltung (relativ) wenig Festplattenspeicher notwendig. Nachteile: Der Support läuft für dieses OE im Jahr 2010 aus

5 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows XP Vorteile: Unterstützt „Dual Core“ und „64 Bit“ CPUs Unterstützt 4 GB Arbeitsspeicher Nachteile: ca. 1,5 GB Festplatten Speicher Nutzt „Dual Core“ und „64 Bit“ CPUs nicht richtig aus

6 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows XP Welches XP benötige ich? XP Home ist nur für den Heimarbeitsbereich gedacht, da es nicht Domänenfähig ist. XP Professional bietet alle Features die man benötigt um dieses OE auch in der Firmenwelt als Workstation zu verwenden. Zudem bietet es alles was die home Version auch bietet.

7 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows XP Welches XP benötige ich? XP Media Center Edition ist eine erweiterte Version, die zusätzlich zu den Eigenschaften der home Version noch einige Features bietet, die den PC fast zu einem all arounder der Medienwelt machen. XP Professional 64 Bit Version bietet die selben Eigenschaften der normalen Professional Version. Zudem bietet es außerdem eine volle 64 Bit CPU Unterstützung und es kann mehr Arbeitsspeicher verwalten.

8 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows XP Preise: Home 82€ Professional129€ Media Center Edition 99€ Professional 64Bit129€

9 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows Vista Vorteile: Unterstützt in „64 Bit“ Version bis zu 128 GB Arbeitsspeicher (Vista Ultimate) Unterstützt 2 „Dual Core“ CPUs Erweiterte Sicherheit durch Eingeschränkte Benutzer- und Programmrechte (IE wird nicht mehr als „admin“ ausgeführt) Nachteile: Benötigt sehr viel Arbeitsspeicher und schnelle CPUs Benötigt ca. GB Festplattenspeicher

10 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows Vista Welches Vista benötige ich? Vista Home Basic ist ausschließlich für den Heimanwendungsbereich. Es wird keine Domänenanmeldung unterstüzt und bietet nur die Grundlegenden Features des OEs. Vista Home Premium bietet auch keine Domänenanmeldung. Es bietet erweiterte Features für den Heimanwendungsbereich.

11 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows Vista Welches Vista benötige ich? (2) Vista Business ist für die Firmenwelt zurechtgeschnitten. Es bietet einige Features, speziell für Workstations. Dafür wurden einige Features der home Versionen entfernt. (wie z.B. den Jugendschutz) Vista Enterprise ist ganz speziell nur für Großabnehmer Firmen. Es bietet eine Reihe von Features die den Bedürfnissen der jeweiligen Firma angepasst werden. Vista Ultimate bietet das breite Spektrum fast aller Features. Es ist entwickelt für die Kunden, die ihren PC zum arbeiten aber auch im Privatbereich verwenden.

12 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows Vista

13 Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Windows Vista Preise (ca. Angaben): 32 Bit64 Bit Home Basic: 99€109€ Home Premium: 84€ 89€ Business:139€139€ Enterprise:Verhandlungssache Ultimate:169€ 169€


Herunterladen ppt "27.03.2007Christian Behrendt, Ralf Schulz, Christian Weckler Microsoft Windows Workstation Versionen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen