Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Digitale Transformation: Zentrale Rechtsfragen von Datenschutz und IT-Sicherheit beachten! CeBIT 2015 16.03.2013 Mittelstandslounge 5 - Stand D04 Dr. Thomas.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Digitale Transformation: Zentrale Rechtsfragen von Datenschutz und IT-Sicherheit beachten! CeBIT 2015 16.03.2013 Mittelstandslounge 5 - Stand D04 Dr. Thomas."—  Präsentation transkript:

1 Digitale Transformation: Zentrale Rechtsfragen von Datenschutz und IT-Sicherheit beachten! CeBIT Mittelstandslounge 5 - Stand D04 Dr. Thomas Lapp – Rechtsanwalt und Mediator

2 Organisierte Kriminalität  Angriffe erfolgen arbeitsteilig mit welt-weiten Strukturen  Werkzeuge sind weltweit verfügbar  Traditionelle OK nutzt zunehmend auch IT Dr. Thomas Lapp – Rechtsanwalt und Mediator

3 IT-Sicherheit in der Hotellerie 3 Rechtliche Konsequenzen – was droht? Schäden durch Verlust von Daten, Wiederherstellungsaufwand, zusätzliche Arbeitszeit, Verdienstausfall, Umsatzausfall. Schadensersatz und Schmerzensgeld bei missbräuchlicher Verwendung personenbezogener Daten. Dr. Thomas Lapp – Rechtsanwalt und Mediator

4 IT-Sicherheit in der Hotellerie 4 Rechtliche Konsequenzen – was droht? Bußgelder bei Verstoß gegen datenschutz- rechtliche oder andere Verpflichtungen. Fehlender oder eingeschränkter Versiche- rungsschutz bei Betriebsausfall. Vertragsstrafen wegen Verstoß gegen Geheimhaltungsklauseln Dr. Thomas Lapp – Rechtsanwalt und Mediator

5 Gesetz zur Kontrolle und Transparenz - KontraG IT-Sicherheitsmanagement ist Teil der Anforde- rungen an ordentliche Unternehmensführung gemäß § 91 Abs.2 AktG „Der Vorstand hat geeignete Maßnahmen zu treffen, insbesondere ein Überwachungs- system einzurichten, damit den Fortbestand der Gesellschaft gefährdende Entwicklungen früh erkannt werden.“ Dr. Thoma s Lapp – Rechts anwalt und Mediat or

6 Persönliche Haftung der Geschäftsführung Regelungen zur persönlichen Haftung gelten nicht nur für Aktiengesellschaften, sondern über den Wortlaut hinaus für sämtliche Unternehmensformen. Auch Alleingesellschafter können durch Insolvenzverwalter oder Gläubiger der Gesellschaft mit ihrem gesamten Privatvermögen herangezogen werden Dr. Thoma s Lapp – Rechts anwalt und Mediat or

7 Persönliche Haftung der Mitarbeiter  Persönliche Haftung nur ausnahmsweise  Sofern verantwortliche Mitarbeiter (IT-Leiter etc.) allerdings Grundregeln für eine angemessene IT-Sicherheit ignorieren, kommt persönliche Haftung in Betracht  Haftung auch ohne Vorstandsamt Bsp.: Compliance Officer (Achtung vor klingenden Titeln!) Dr. Thomas Lapp – Rechtsanwalt und Mediator

8 Datenschutzrecht  Schutz personenbezogener Daten nach Datenschutzrecht  Beachtung der Anforderungen, insbesondere technische und organisatorische Maßnahmen  Cloudangebote wie Dropbox, Office 365 sind kritisch zu betrachten, nicht nur wegen NSA – auch Dr. Thoma s Lapp – Rechts anwalt und Mediat or

9 Mobiles Arbeiten  Trend zu mobilem Arbeiten mit Smartphone oder Tablet  Achtung: Mithören/Mitlesen ist möglich  Öffentliches WLAN  Fremde Ladestationen Dr. Thomas Lapp – Rechtsanwalt und Mediator

10 Nutzungsregelungen  Nutzung sozialer Netzwerke (privat/betrieblich)  Nutzung privater Geräte – BYOD  Nutzung von Cloud-Diensten etc. Dr. Thomas Lapp – Rechtsanwalt und Mediator

11 IT-Kanzlei dr-lapp.de Dr. Thomas Lapp - Rechtsanwalt und Mediator Corinna Lapp – Rechtsanwältin und Mediatorin, Fachanwältin für IT-Recht Berkersheimer Bahnstraße Frankfurt am Main Dr. Thoma s Lapp – Rechts anwalt und Mediat or


Herunterladen ppt "Digitale Transformation: Zentrale Rechtsfragen von Datenschutz und IT-Sicherheit beachten! CeBIT 2015 16.03.2013 Mittelstandslounge 5 - Stand D04 Dr. Thomas."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen