Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Der Gang nach Europa von IT-Unternehmen gefördert durch die EU und das eTEN Programm“ – Info-Day Frank Burkert 17. März 2006 Deloitte Grants & Incentives.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Der Gang nach Europa von IT-Unternehmen gefördert durch die EU und das eTEN Programm“ – Info-Day Frank Burkert 17. März 2006 Deloitte Grants & Incentives."—  Präsentation transkript:

1

2 „Der Gang nach Europa von IT-Unternehmen gefördert durch die EU und das eTEN Programm“ – Info-Day Frank Burkert 17. März 2006 Deloitte Grants & Incentives Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der formellen Antragstellung

3 ©2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der Antragstellung3 A) Beispielhafter Ablauf eines Fördermittelprojektes B) Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der formellen Antragstellung Inhalt

4 ©2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der Antragstellung4 Fördermitteladministration Umsetzung des Projektes Erteilung des Fördermittel- bescheides Beantragung vorzeitigen Vorhabensbeginn auf eigenes Risiko Antragsverfahren Entwicklung des optimalen Förderszenarios & Partnering Konzeption des konkreten Förderprojektes Screeningphase A. Beispielhafter Ablauf eines Fördermittelprojektes Fortschritt des Fördermittelprojektes t ø : 4-6 Monate Monate Offizieller Beginn des Projektes und Beginn Beauftragung Unterauftragnehmer und

5 ©2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der Antragstellung5 B. Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der formellen Antragstellung (1) Externe Unterstützung bei –dem Abgleich des Vorhabens mit den aktuellen und einschlägigen Landes-, Bundes- und EU-Förderrichtlinien und -verordnungen –der Entwicklung eines optimalen Förderszenarios unter Berücksichtigung der gegebenen Fördervorgaben –der Einbindung von Verbundpartnern mit Hilfe des globalen Deloitte-Netzwerkes –der Berücksichtigung sämtlicher Chancen und Risiken, die mit dem Projekt einhergehen können –der Erstellung einer Tischvorlage für ein Erstgespräch mit den bewilligenden Behörden auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene, um ggf. Auflagen zu reduzieren und die Förderquote optimieren zu können –der Erstellung der Projektskizze –der Vorabstimmung des Vorhabens mit den Behörden und Entscheidungsträgern

6 ©2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der Antragstellung6 B. Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der formellen Antragstellung (2) Externe Unterstützung bei –den Verhandlungen zur Umsetzung des Vorhabens mit den Projektträgern –der erforderlichen Einzelnotifizierung für große Investitions- und Forschungsprojekte –der formellen Antragsstellung und Aufbereitung der erforderlichen Anlagen –der Konsortialvereinbarung –der Durchführung des Projektmanagements –der Zertifizierung/Auditierung der Mittelabrufe und Mittelverwendungsnachweise –der Zuwendungsbescheidprüfung –den Fördermittelabrufen –gesellschaftsrechtlichen und Immobilien relevanten Fragen sowie bei –der Berücksichtigung von steuerlichen Aspekten

7 ©2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der Antragstellung7 B. Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der formellen Antragstellung (3) In a nutshell – Unsere Mandanten konzentrieren sich auf die erfolgreiche Umsetzung ihrer Vorhaben und Deloitte Grants & Incentives optimiert die Finanzierung.

8 ©2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der Antragstellung8 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

9 ©2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der Antragstellung9 Kontakt – Zentrale Hamburg Nicolas Vértes Tax Partner Tel Fax Mobil Iwona Hamulecka Consultant Grants & Incentives Tel Fax Mobil Kerstin Dreizner Professional Grants & Incentives Tel Fax Frank Burkert Director Grants & Incentives Tel Fax Mobil Deloitte & Touche GmbH, Hanse-Forum, Axel-Springer-Platz 3, Hamburg, Deutschland Felix Skala Rechtsanwalt Raupach & Wollert-Elmendorff Tel Fax Jessica Beckmann Sekretariat Tel Fax

10 ©2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Externe Unterstützung bei der Konsortialbildung und der Antragstellung10 Member of Deloitte Touche Tohmatsu Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu, einen Verein schweizerischen Rechts, dessen Mitgliedsunternehmen einschließlich der mit diesen verbundenen Gesellschaften. Als Verein schweizerischen Rechts haften weder Deloitte Touche Tohmatsu als Verein noch dessen Mitgliedsunternehmen für das Handeln oder Unterlassen des/der jeweils anderen. Jedes Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig, auch wenn es unter dem Namen "Deloitte", "Deloitte & Touche", "Deloitte Touche Tohmatsu" oder einem damit verbundenen Namen auftritt. Leistungen werden jeweils durch die einzelnen Mitgliedsunternehmen, nicht jedoch durch den Verein Deloitte Touche Tohmatsu erbracht. Copyright © 2006 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten. Deloitte Grants & Incentives


Herunterladen ppt "„Der Gang nach Europa von IT-Unternehmen gefördert durch die EU und das eTEN Programm“ – Info-Day Frank Burkert 17. März 2006 Deloitte Grants & Incentives."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen