Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DIRECT MARKETING CENTER Der Post.Report 5/2007 eine kleine Auswahl erster Erkenntnisse Welle:Welle 5 - 2007 Branche:Baumärkte & Möbelhäuser Erhebungszeitraum:11.04.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DIRECT MARKETING CENTER Der Post.Report 5/2007 eine kleine Auswahl erster Erkenntnisse Welle:Welle 5 - 2007 Branche:Baumärkte & Möbelhäuser Erhebungszeitraum:11.04."—  Präsentation transkript:

1 DIRECT MARKETING CENTER Der Post.Report 5/2007 eine kleine Auswahl erster Erkenntnisse Welle:Welle Branche:Baumärkte & Möbelhäuser Erhebungszeitraum: – Panel:n = Erhebung:Marketagent.com Aufbereitung:TMC The Media Consultants

2 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 2 Studiensteckbrief: Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com reSEARCH Plattform Respondenten: web-aktive ÖsterreicherInnen zw. 14 und 59 Jahren Sample-Größe: n = Netto-Interviews Erhebungszeitraum: – Grundgesamtheit: web-aktive ÖsterreicherInnen zw. 14 und 59 Jahren Interviewt wurden die Mitglieder des rund Personen umfassenden Marketagent.com Online Access Panels (+ 70 neue Panelisten pro Tag) mittels Computer Assisted Web Interviews (CAWI). Als Stichprobe wurden web-aktive Personen aus Österreich zwischen 14 und 59 Jahren mittels zu einer Online-Befragung eingeladen Internet- NutzerInnen haben einen vollständigen Datensatz abgegeben. Die Feldzeit betrug 9 Tage. Die Online-Befragung als Methode gewährleistet Anonymität und Objektivität und steht mit dem Befragungsthema im Einklang. Die Incentivierung der Respondenten erfolgte über die Verlosung eines Merkur-Gutscheins sowie geldwerten Bonuspunkten in der Höhe von 100 Euro-Cents.

3 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 3 Teil 1: Baumärkte Gestützte Werbeerinnerung: Welche Marken wurden abgefragt und welche sind top in mind? Baumax, Hornbach und Obi erzielen die höchste Werbeerinnerung!

4 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 4 Werbeerinnerung gestützt (Proj. in Tsd.) Wie verteilt sich die Werbeleistung der Top Anbieter auf die Bundesländer? Gleichverteilung der großen 3 auf alle Bundesländer!

5 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 5 Medien als Informationsquelle Wo spricht Werbung an? Welche Werbeformen werden zur Angebotsauswahl bei Baumärkten genutzt? Das Prospekt – eine Klasse für sich!

6 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 6 Sympathie und Nutzung der Werbeformen Welche Werbeformen punkten beim Konsumenten? Konsumenten setzten auf das Prospekt!

7 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 7 Markenbekanntheit und Werbeerinnerung Sind die bekanntesten Marken auch die mit der höchsten Werbeerinnerung? Obi und Baumax liegen fast gleichauf, Hornbach erzielt geringere Werte bei der spontanen Markenbekanntheit!

8 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 8 Die „Top – Werber“ Welche Rolle spielen Prospekte in der Werbeerinnerung? Wer sind die Gewinner im Kampf um die Aufmerksamkeit der Käufer? In Sachen Prospekterinnerung schließt das Bauhaus ins erste Drittel auf!

9 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 9 Die verbreitetsten Baumärkte Baumax hat die meisten Kunden und auch die höchste Prospekterinnerung. Aber wie sieht es im Bereich der Werbeleistung aus? Baumax hat mit Abstand die meisten Stammkunden!

10 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 10 Markenbekanntheit und Werbeerinnerung Was haben die Kampagnen bewirkt? Wie haben sie gefallen? Hornbach hat die gefälligste Werbung - Baumax ist der bekannteste Baumarkt! * Basis: Werbeerinnerer

11 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 11 Werbeerinnerungen kumuliert (nach Marken und Medien) Welche Medien hinterlassen Eindruck? Das Prospekt liegt in der Erinnerung klar in Front!

12 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 12 Teil 2: Möbelhäuser Gestützte Werbeerinnerung: Welche Marken wurden abgefragt und welche sind „top in mind“? Familie Putz ist fest in den Köpfen der Österreicher!

13 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 13 Werbeerinnerung gestützt (Proj. in Tsd.) Wie verteilt sich die Werbeleistung der Top Anbieter auf die Bundesländer? In Wien und Niederösterreich sind die Werbespendings am höchsten!

14 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 14 Medien als Informationsquelle Wo spricht Werbung an? Welche Werbeformen werden zur Angebotsauswahl bei Möbelhäusern genutzt? Das Prospekt ist Ratgeber und besonders ansprechend!

15 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 15 Sympathie und Nutzung der Werbeformen Welche Werbeformen punkten beim Konsumenten? Sympathie und Prospekt sind fest miteinander verankert!

16 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 16 Markenbekanntheit und Werbeerinnerung Wer sind die Top Player am Markt? Kika und XXXLutz sind die bekanntesten Möbelhäuser Österreichs!

17 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 17 Die „Top – Werber“ im Möbelhandel Welche Rolle spielen Prospekte in der Werbeerinnerung? Wer sind die Gewinner im Kampf um die Aufmerksamkeit der Käufer? XXXLutz und Kika setzten auf das Prospekt!

18 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 18 Ikea hat die meisten Stammkunden. Wer liegt bei der Gunst der Kunden vorne? XXXLutz und Ikea verbuchen die meisten Stammkunden!

19 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 19 Markenbekanntheit und Werbeerinnerung XXXLutz und Kika sind am bekanntesten. Möbelix trotz hoher Werbeerinnerung wenige Stammkunden. Die Ikea-Werbelinie gefällt den Österreichern! * Basis: Werbeerinnerer

20 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 20 Werbeerinnerungen kumuliert (nach Marken und Medien) Welche Medien hinterlassen Eindruck? Das Prospekt liegt mit Abstand an erster Stelle!

21 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 21 Original Fragestellungen: Willkommen bei der aktuellen Online-Befragung von Marketagent.com. Zu Beginn möchten wir Sie etwas genauer zu Ihren Interessen befragen. Inwieweit sind die folgenden Themenbereiche für Sie interessant? Bitte bewerten Sie von „sehr interessant“ bis „überhaupt nicht interessant“, dazwischen können Sie fein abstufen: Und inwieweit treffen die folgenden Aussagen auf Sie persönlich zu? Bitte verwenden Sie dazu eine Skala von „trifft voll und ganz zu“ bis „trifft überhaupt nicht zu“, dazwischen können Sie fein abstufen: Kommen wir nun zu einigen Aussagen rund ums Einkaufen: Inwieweit treffen die folgenden Aussagen auf Sie persönlich zu? Bitte verwenden Sie dazu wieder eine Skala von „trifft voll und ganz zu“ bis „trifft überhaupt nicht zu“, dazwischen können Sie fein abstufen: An wie vielen der letzten 7 Tage waren Sie am Abend nach 19:00 Uhr für mindestens eine Stunde zu nicht beruflichen Zwecken von zu Hause weg? Wie hoch ist Ihr monatliches Haushalts-Nettoeinkommen (auch Pension, Stipendium, Karenzgeld u.ä.)? In unserer heutigen Online-Umfrage geht es um Werbung und die verschiedensten Werbeformen. Inwieweit spricht Sie Werbung in den folgenden Medien an? Bitte bewerten Sie von „sehr ansprechend“ bis „überhaupt nicht ansprechend“, dazwischen können Sie fein abstufen: Denken Sie nun bitte speziell an Prospekte. Welche Form der Zustellung bevorzugen Sie? Sagen Sie uns bitte, inwieweit Sie den folgenden Aussagen zum Thema Werbung zustimmen. Bitte bewerten Sie von “stimme völlig zu“ bis “stimme überhaupt nicht zu“, dazwischen können Sie wieder fein abstufen:

22 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 22 Original Fragestellungen: Kommen wir nun zum Thema "Baumärkte, Baustoffhandel & Gartencenter". Welche Baumärkte (Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkte) sind Ihnen zumindest namentlich bekannt? Und von welchen Unternehmen aus dem Bereich "Baumärkte" (Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkte) können Sie sich an Werbung erinnern? Damit meinen wir, von welchen Baumärkten haben Sie in den letzten 4 Wochen Werbung gesehen oder gehört? Oft kann man sich an bestimmte Unternehmen oder Werbungen nicht erinnern. Wir zeigen Ihnen daher im Folgenden eine Liste mit den bekanntesten Baumärkten (Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkten). Von welchen dieser Unternehmen haben Sie in den letzten 4 Wochen Werbung (Prospekt, Flugblatt, Inserat, persönlich adressierte Werbepost, Plakat, TV, Radio, Online, etc.) gesehen bzw. gehört? Wir zeigen Ihnen im Folgenden eine Liste der Baumärkte (Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkte), an deren Werbung Sie sich erinnern können. Bitte nennen Sie uns die Werbeformen, die Ihnen in Erinnerung blieben: Und wie haben Ihnen die Werbungen der folgenden Baumärkte (Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkte) „alles in allem“ gefallen? Bitte beurteilen Sie die Werbungen insgesamt von „sehr gut“ bis „überhaupt nicht gut“, dazwischen können Sie wieder abstufen: Wie häufig nutzen Sie Werbung in den folgenden Medien, um konkrete Angebote dieser Branche (= Baumärkte, Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkte) auszuwählen? Bitte bewerten Sie von „sehr häufig“ bis „nie“, dazwischen können Sie fein abstufen:

23 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 23 Original Fragestellungen: Und welche Werbeform ist Ihnen im Bereich "Baumärkte" (Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkte) besonders sympathisch? Denken Sie nun bitte wieder speziell an Prospekte aus dem Bereich "Baumärkte" (Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkte): Inwieweit nutzen/lesen Sie Prospekte von Baumärkten (Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkte)? Und welches dieser Unternehmen besuchen Sie bevorzugt? Bitte kreuzen Sie jene Eigenschaften an, die Ihrer Meinung nach auf folgende "Baumärkte" (Baustoffhandel, Gartencenter, Werkzeugfachmärkte) besonders zutreffen. Eine Eigenschaft kann auf eines, auf mehrere oder auf keines der Unternehmen zutreffen. Ihre Beurteilung kann auf eigenen Erfahrungen mit diesen Unternehmen beruhen oder auf dem, was Sie von anderen gehört haben: Kommen wir nun zum Thema "Möbelhandel". Welche Möbel- & Einrichtungshäuser (filialisierter Einzelhandel) sind Ihnen zumindest namentlich bekannt? Und von welchen Möbel- bzw. Einrichtungshäusern können Sie sich an Werbung erinnern? Damit meinen wir, von welchen Möbel- bzw. Einrichtungshäusern haben Sie in den letzten 4 Wochen Werbung gesehen oder gehört? Oft kann man sich an bestimmte Unternehmen oder Werbungen nicht erinnern. Wir zeigen Ihnen daher im Folgenden eine Liste mit den bekanntesten Möbel- & Einrichtungshäusern. Von welchen dieser Unternehmen haben Sie in den letzten 4 Wochen Werbung (Prospekt, Flugblatt, Inserat, persönlich adressierte Werbepost, Plakat, TV, Radio, Online, etc.) gesehen bzw. gehört?

24 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 24 Original Fragestellungen: Wir zeigen Ihnen im Folgenden eine Liste der Möbel- bzw. Einrichtungshäuser, an deren Werbung Sie sich erinnern können. Bitte nennen Sie uns die Werbeformen, die Ihnen in Erinnerung blieben: Und wie haben Ihnen die Werbungen der folgenden Möbel- bzw. Einrichtungshäuser „alles in allem“ gefallen? Wie häufig nutzen Sie Werbung in den folgenden Medien, um konkrete Angebote dieser Branche (Möbel-/Einrichtungs-Handel) auszuwählen? Und welche Werbeform ist Ihnen im Bereich "Möbel/Einrichtungs-Handel" besonders sympathisch? Denken Sie nun bitte wieder speziell an Prospekte von Möbel- bzw. Einrichtungshäusern: Inwieweit nutzen/lesen Sie Prospekte aus dem Bereich „Möbel- bzw. Einrichtungshandel"? Welche der folgenden Aussagen trifft auf Sie am ehesten zu? Und welches dieser Unternehmen besuchen Sie bevorzugt? Bitte kreuzen Sie jene Eigenschaften an, die Ihrer Meinung nach auf folgende Unternehmen aus dem Bereich „Möbel- bzw. Einrichtungshandel“ besonders zutreffen. Eine Eigenschaft kann auf ein, auf mehrere oder auf keines der Unternehmen zutreffen. Ihre Beurteilung kann auf eigenen Erfahrungen mit diesen Unternehmen beruhen oder auf dem, was Sie von anderen gehört haben:

25 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 25 Post.Report: Jahresplan Im Unterschied zu Mediaanalyse, Regioprint, etc. ist der Post.Report eine „Momentaufnahme“. Innerhalb von Tagen werden je Personen befragt. Damit können die Effekte des Werbeverhaltens auch in Relation zu den Mediaspendings konkret bewertet werden. Im Jahr 2006 sind für 12 Branchen je 2 Erhebungen mit je Interviews geplant.

26 DIRECT MARKETING CENTER Post.Report „Baumärkte & Möbelhäuser “ 5/2007, marketagent.com, n = Seite 26 6 mal mehr zum Thema Direct Marketing im Mediamix Wien Wienerbergstraße 11, Vienna Twin Tower - Turm A/West, 9. OG 1100 Wien Tel Graz Neutorgasse 46/ Graz Tel Klagenfurt Sonnengasse Klagenfurt Tel Linz Bahnhofplatz Linz Tel Salzburg Franz Payerl Straße Wals Tel Innsbruck Maximilianstraße Innsbruck Tel Bei Fragen zum Post.Report wenden Sie sich bitte an Ihr Direct Marketing Center oder Ihren Kundenbetreuer.


Herunterladen ppt "DIRECT MARKETING CENTER Der Post.Report 5/2007 eine kleine Auswahl erster Erkenntnisse Welle:Welle 5 - 2007 Branche:Baumärkte & Möbelhäuser Erhebungszeitraum:11.04."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen