Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Normdateien für mittelalterliche Handschriften State of the Art und Perspektiven 2. Tagung Pilotphase Handschriften- digitalisierung 23.04.2015 Dr. Carolin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Normdateien für mittelalterliche Handschriften State of the Art und Perspektiven 2. Tagung Pilotphase Handschriften- digitalisierung 23.04.2015 Dr. Carolin."—  Präsentation transkript:

1 Normdateien für mittelalterliche Handschriften State of the Art und Perspektiven 2. Tagung Pilotphase Handschriften- digitalisierung Dr. Carolin Schreiber Abteilung für Handschriften und Alte Drucke

2 Inhalt Bibliothekarische Normdaten Personennamen (GND) Werktitel (Pilotphase Handschriftendigitalisierung) Standard-Identifier für Handschriften als physische Objekte

3 Bibliothekarische Normdaten Normdaten: kontrollierter Normierter Sucheinstieg Etabliert für Personen, Körperschaften, Geografika, Schlagwörter und in geringem Maße Werktitel Normdateien von verlässlicher bibliographischer Agentur kontrolliert Bevorzugte Form vs. Abweichender Name, Normnummern

4 Bibliothekarische Normdaten Heute nicht nur für bibliothekarische/ bibliographische Zwecke V.a. auch zur Verknüpfung von Informationen über Sammlungen, Anbieter und Datenbanken hinweg Linked Open Data

5 Bibliothekarische Normdaten cloud.svg

6 Mittelalterliche Personennamen: GND

7

8 eda_Venerabilis

9 Mittelalterliche Personennamen : VIAF

10 Mittelalterliche Personennamen : CERL Thesaurus

11 Werktitel: VIAF clusters

12 Standard Identifier für mittelalterliche Handschriften Schriftdenkmal: Bayerische Staatsbibliothek, Clm physisches Objekt Kunstwerk 2 Prachteinband literarisches Werk 1 literarisches Werk 2 Kunstwerk 1 Bibel (Evangeliar) Capitulare EvangeliorumBildnis Karls d. Kahlen literarisches Werk 1lit. Werk 2....Kunstwerk 1Kunstwerk 2... Titel: Titel:Titel: Titel: Bibel (Evangeliar)Capitulare Bildnis Karls Prachteinband Evangeliorumd. Kahlen

13 Werktitel: Manuscripta MediaevaliaManuscripta Mediaevalia

14 Werktitel: Repertorien, die für die internen Werknorm- datensätze in Manuscripta Mediaevalia ausgewertet wurden CPL Diels, Ärzte, Fauser, Albertus Magnus, 1982 Kaeppeli, ScriptOP, 1970 Lindberg, Catalogue, 1975 Lohr, Commentaries, Johannes de Kanthi - Myngodus, 1971 Meier, Jakob von Jüterbog, 1955 Schönberger, Repertorium, 1994 Stegmüller, RS Verfasserlexikon (VL) (2), vol. 1-4 Zumkeller, Manuskripte, 1966.

15 Werktitel: Clusters in VIAF

16 Standard Identifier für mittelalterliche Handschriften Blog-Eintrag München, Bayerische Staatsbibliothek, Cod.graec. 314

17 Standard Identifier für mittelalterliche Handschriften GND –Eintrag für BSB-Hs. Clm 14000

18 Standard Identifier für mittelalterliche Handschriften: GND –Eintrag für BSB-Hs. Clm 4660

19 Standard Identifier für mittelalterliche Handschriften : GND-Eintrag für „Codex aureus Epternacensis“

20 Standard Identifier für mittelalterliche Handschriften 130Handschrift$gBayerische Staatsbibliothek$nClm Bayerische Staatsbibliothek$n Clm 14347$vgültige Signaturschreibweise 410Bayerische Staatsbibliothek$n Cod.lat Bayerische Staatsbibliothek$n Cod.lat.monac Bayerische Staatsbibliothek$n Cod. lat Bayerische Staatsbibliothek$n Monac BSB-Hss Clm Kloster Sankt Emmeram Regensburg$n D 72$vAlte Signatur 430Codex aureus 510Bayerische Staatsbibliothek $4besi

21 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dr. Carolin Schreiber Abteilung für Handschriften und Alte Drucke Bayerische Staatsbibliothek


Herunterladen ppt "Normdateien für mittelalterliche Handschriften State of the Art und Perspektiven 2. Tagung Pilotphase Handschriften- digitalisierung 23.04.2015 Dr. Carolin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen