Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fiery Color Profiler Suite Eine integrierte Lösung für präzise Farbqualität.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fiery Color Profiler Suite Eine integrierte Lösung für präzise Farbqualität."—  Präsentation transkript:

1 Fiery Color Profiler Suite Eine integrierte Lösung für präzise Farbqualität

2 Lösungen für das Farbmanagement  Farbqualität ist ein Schlüsselaspekt für Digitaldruckdienstleister.  41 % der Betreiber von Digitaldruckereien geben an, dass die Farbabstimmung ihr schwierigstes Problem darstellt 1.  Bei Reklamationen von Zwischenhändlern steht inkonsistente Farbe an erster Stelle 1.  Druckereien sehen sich mit immer kürzeren Produktionszeiten konfrontiert 2.  Die ideale Lösung für das Farbmanagement:  Bietet überragende Farbqualität und kurze Produktionszeiten.  Verringert den Ausschuss durch weniger Nacharbeiten und wiederholte Drucke.  Steigert die Kapitalrendite und die Rentabilität.  Bietet eine integrierte, benutzerfreundliche Lösung, die den Nutzen von vorhandenen Ressourcen maximiert. 1 Digital Printing and Imaging Association 2 Printing Industries of Northern California

3 Fiery Color Profiler Suite (CPS)  Eine integrierte Lösung, die in jeder Phase des Workflows eine umfassende Kontrolle über die Farbqualität bietet.  Modulare Funktionen, die sowohl die Farbbeständigkeit und -genauigkeit gewährleisten als auch die Produktivität und die Kapitalrendite steigern.  CPS erweitert die Funktionen von Fiery ® -gesteuerten Druckern um fortschrittliche Farbmanagementwerkzeuge und nahtlose Kommunikationsmöglichkeiten zwischen der Software und dem Fiery ® -Controller.

4 Die einzige Lösung, die vollständig mit dem Fiery- Controller integriert werden kann  Unternehmen benötigen eine integrierte Lösung, die auf ihren vorhandenen Ressourcen aufbaut, um die Produktivität zu steigern.  CPS ist die einzige Profilerstellungssoftware, die:  Nahtlose Integration mit Fiery-gesteuerten Druckern bietet.  Direkt Verbindungen mit einem RIP herstellt und Informationen extrahiert, um automatisch Profile zu erstellen und zu installieren.  Nutzen  Spart Zeit und steigert die Präzision, indem zum Definieren von Farbworkflows weniger Schritte benötigt werden.  Steigert die Produktivität durch bessere Ressourcennutzung und Erstellung von effizienteren Workflows.

5 Module der Color Profiler Suite

6 Monitor Profiler Printer Profiler Color Verifier Profile Editor Profile Inspector ES-1000 & i1i0-Tisch Device Linker Module der Color Profiler Suite Software-Module Profilerstellung Profilbewertung Qualitätssicherung

7 Modul Printer Profiler  Geschäftsanforderung  Geräteübergreifende präzise und konsistente Farbausgabe.  Funktionen des Moduls  Erstellt ICC-Profile für eine Vielzahl von Druckern.  Minimiert Farbabweichungen in der Druckausgabe von einzelnen Druckern.  Nutzen  Ermöglicht eine schnellere Profilerstellung und bietet unerreichte Präzision für Fiery-gesteuerte Drucker.  Gewährleistet geräteübergreifend eine konsistente Farbausgabe.  Optimiert die Ausgabe für maximale Farbpräzision. Profiler- stellung

8 Monitor Profiler  Geschäftsanforderung  Zeigt die endgültige Farbausgabe für das Soft-Proofing präzise auf dem Bildschirm an und stellt sicher, dass bereits im ersten Durchlauf die richtige Farbe gedruckt wird.  Funktionalität  Erstellt und kalibriert ICC-Profile für CRT-, LCD- und Laptop-Bildschirme.  Nutzen  Problemloses Übertragen von Farben zwischen verschiedenen Bildschirmen und Workstations mit stets konsistenten Ergebnissen.  Minimierung des Ausschusses durch wiederholtes Drucken von Aufträgen und Verringerung des Zeitaufwands für die Auftragsvorbereitung,indem die endgültige Ausgabefarbe präzise auf dem Bildschirm angezeigt wird. Profiler- stellung

9 Device Linker  Geschäftsanforderung  Erzielen einer konsistenten Farbausgabe auf zwei verschiedenen Druckern, um Aufträge zu teilen oder eine Ausgabe für das Proofing zu erstellen.  Funktionalität  Erstellt ein Device Link-Ausgabeprofil, um einen einheitlichen Farbraum über zwei Geräte hinweg zu schaffen.  Nutzen  Konsistente Farbwiedergabe in Umgebungen, die eine vereinfachte, gesteuerte Farbwiedergabe erfordern.  Ermöglicht die Aufteilung von Aufträgen über mehrere Drucker hinweg, um die Produktionszeiten zu verkürzen. Profiler- stellung

10 Profil- bewertung Profile Inspector  Geschäftsanforderung  Bestimmen der Farbfunktionen von Eingabe- und Ausgabegeräten, um jeweils den bestgeeigneten Drucker für einen Auftrag zu wählen. Sicherstellen, dass Profile korrekt erstellt werden, indem Messfehler erkannt werden.  Funktionalität  Darstellung des Farbraums von Quell- und Ziel-ICC-Profilen in einem dreidimensionalen Raum.  Nutzen  Vorhersage der Farbwiedergabe durch Vergleichen der Fähigkeiten von Druckern zur Farbabstimmung.  Vermeidung falscher Profile durch Anzeigen einer Vorschau des Profils, um potenzielle Messprobleme zu erkennen.  Intuitives Analysewerkzeug, das Einarbeitungszeiten verkürzt und die Gewöhnung erleichtert.

11 Profile Editor  Geschäftsanforderung  Vornehmen globaler Farbanpassungen, um die Farbqualität des Druckers bei jeder Ausgabe zu optimieren.  Funktionalität  Änderungen an Geräteprofilen, z. B. durch Abstimmung von Graubalance, Hauttönen, Speicherfarben und selektiven Farben, Bearbeitung von Knoten und Anpassung des Weißpunkts.  Nutzen  Genügt auch den höchsten Ansprüchen, indem Profile in Echtzeit aktualisiert werden.  Spart Zeit, indem globale Änderungen vorgenommen werden, anstatt jeden Auftrag manuell anzupassen. Profil- bewertung

12 Color Verifier  Geschäftsanforderung  Drucke und Proofs nach Industriestandard.  Diagnose von Farbproblemen zur Verbesserung der Farbqualität.  Funktionalität  Sicherstellung der Farbgenauigkeit bei der Druckausgabe für das interne Proofing. Diagnose und Korrektur von unerwarteten Farbergebnissen.  Nutzen  Verkürzung der Genehmigungszeit durch messungsbasierte Überprüfung der Farbqualität.  Bewertung der Farbgenauigkeit und Konsistenz in Proofing- und Produktionsumgebungen.  Überprüft, dass die Ausgabe internationalen Standards entspricht.

13 Geräte ES-1000  Geschäftsanforderung  Kalibrierung von Ausgabe- und Eingabegeräten. Erstellung von Geräteprofilen.  Funktionalität  Hilft bei der Erstellung von Monitor- und Druckerprofilen und misst Farbfelder.  Nutzen  Flüssiges und müheloses Scannen von Farbfeldern mit nur einer Hand, wobei am Ende der einzelnen Zeilen keine Pause nötig ist.  Erzielt eine bessere, fehlerfreie Messwert-Erkennung wodurch die Notwendigkeit des erneuten Einlesens von Farbfeldern oder Zeilen verringert wird.

14 X-Rite i1iO-Scan-Tisch  Geschäftsanforderung  Verringert den Zeitaufwand für die Profilerstellung und Gerätekalibrierung. Verbessert die Präzision und Effizienz.  Funktionalität  Misst alle Farbfelder einfach und problemlos, indem das Gerät auf dem automatischen Roboterarm des Scan-Tisches montiert wird.  Nutzen  Bietet schneller präzise Ergebnisse.  Steigert die Produktivität durch automatische Erstellung von Profilen anhand der Messergebnisse. Geräte

15 Vorteile der Color Profiler Suite  Liefert eine hohe Farbqualität  Bietet eine umfassende Kontrolle über den gesamten Farbworkflow hinweg.  Liefert eine präzise Farbqualität und optimale Farbkonsistenz.  Erweitert die Farbfunktionen von Fiery-gesteuerten Druckern.  Bietet hohe Produktivität  Rationalisiert Farbmanagementaufgaben mit einer integrierten Lösung.  Kurze Einarbeitungszeiten.  Automatisiert Farbworkflows für effizienteres Arbeiten.  Bietet eine hohe Kapitalrendite  Maximiert die Kapitalrendite für den Kunden durch eine nahtlose Integration mit Fiery- gesteuerten Druckern.  Minimiert den Bedarf an wiederholten Drucken sowie den Ausschuss, indem Aufträge stets auf Anhieb korrekt gedruckt werden.

16 Fragen an Ihre Kunden 1. Ist Farbbeständigkeit über alle Ihre Bildverarbeitungsgeräte hinweg für Ihr Geschäft von Bedeutung? 2. Benötigen Sie eine präzise Bildschirmanzeige, die der Ausgabe Ihres Druckers entspricht? 3. Benötigen Sie eine konsistente Farbausgabe über mehrere Drucker hinweg? 4. Verwenden Sie regelmäßig einen Drucker, um die Farbausgabe eines anderen Druckers zu simulieren? 5. Nehmen Sie häufig globale Farbänderungen vor, die sich auf alle Aufträge auswirken? 6. Möchten Sie in der Lage sein, Druck- und Proofing-Aufträge nach Industriestandards zu verarbeiten? Wenn Ihre Kunden eine dieser Fragen mit „ja“ beantworten, ist Fiery Color Profiler Suite die Lösung für ihren Farbmanagementbedarf.

17 Nützliche Werkzeuge und Ressourcen  Website für Fiery-Optionen   CPS-Demosoftware herunterladen  suite/downloads.asp suite/downloads.asp  How-To-Anleitungen  to/scripts/ to/scripts/  Marketingmaterialien und Vertriebswerkzeuge  suite/marketing-materials.asp suite/marketing-materials.asp

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Fiery Color Profiler Suite Eine integrierte Lösung für präzise Farbqualität."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen