Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Internetrecherche Sebastian Wolf, Universitätsbibliothek Bielefeld Februar 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Internetrecherche Sebastian Wolf, Universitätsbibliothek Bielefeld Februar 2014."—  Präsentation transkript:

1 Internetrecherche Sebastian Wolf, Universitätsbibliothek Bielefeld Februar 2014

2 1 Grundlagen Praxis Qualitätsbewertung Verarbeiten / Zitieren Grundlagen G P Q V

3 2  Automatisch arbeitende Programme (Crawler, Robots)  Folgen den Links auf Internetseiten  Texte und Bilder der besuchten Internetseiten werden in einer Datenbank, dem Index, gespeichert  Den Index kann man durch Eingabe von Suchbegriffen durchsuchen Suchmaschinen: Funktionsweise G

4 3 Standard: Treffer die am besten zur Suchanfrage passen (alle / die meisten) bielefeld sparrenburg Suchbegriffe kombinieren: Standard G

5 4 G

6 5 Nur Treffer anzeigen, in denen alle gesuchten Wörter in exakt dieser Reihenfolge stehen "universität bielefeld" Suchbegriffe kombinieren: Phrase G

7 6 G

8 7 Alle Treffer anzeigen, in denen mindestens eines der gesuchten Wörter vorkommen oetkerpark OR bürgerpark Suchbegriffe kombinieren: ODER G

9 8 G

10 9 Alle Treffer anzeigen, in denen ein Wort und mindestens ein weiteres Wort vorkommen bielefeld oetkerpark OR bürgerpark Suchbegriffe kombinieren: UND + ODER G

11 10 Suchbegriffe kombinieren: UND + ODER G

12 11  Wo (Überschrift, Fließtext, Linktext) stehen die gesuchten Begriffe auf der Seite  Wie viele Links und aus welchen Quellen zeigen auf die Seite (Linkpopularität)  Wie hoch ist die Reputation der gesamten Website (Alter, Größe, Linkpopularität)  Standort / Suchhistorie (Nutzerprofil) Suchmaschinen: Relevanzbewertung G

13 12  Kein Link zur Seite  Seite ist „zu versteckt“  Unbekanntes Dateiformat (Text nicht lesbar)  Indexierung der Seite ist nicht erlaubt / Seite ist nicht frei zugänglich (Fachdatenbanken)  Seite wurde aus dem Index ausgefiltert (Dublette / Rechtsverstoß / Zensur) Was ist nicht in Google zu finden? G

14 13 Grundlagen Praxis Qualitätsbewertung Verarbeiten / Zitieren Praxis G P Q V

15 14  Groß- und Kleinschreibung wird nicht berücksichtigt (köln, Köln oder KÖLN ergibt gleiche Treffer)  Wörter mit Umlauten werden oft auch in „aufgelöster“ Form gefunden (schloß münster bzw. schloss muenster ergibt gleiche Treffer)  Bei Eingabe im Singular wird meist auch die Pluralform automatisch mit gesucht Nützliche Tipps für die Recherche P

16 15  Vor der Suche Gedanken machen über Verwendung der „richtigen“ Suchbegriffe  Mehrere Suchen zu einem Thema (je 2-3 Suchbegriffe) durchführen  Eingabe in Kleinbuchstaben, im Singular  Auf richtige Suchsyntax achten oder erweiterte Suche verwenden Der „ideale“ Rechercheweg P

17 16 Suchmaschinen P

18 17  Suchen Sie in der Suchmaschine   Informationen über den Film „metropolis“  Starten Sie mit einer allgemeinen Suche  Spezifizieren Sie Ihre Suche anhand von Begriffen, die in den Treffern vorkommen – benutzen Sie dafür die erweiterte Suche. Beispielrecherche in Google P

19 18 Metropolis UND Fritz Lang UND Film ODER Science-Fiction-Film ODER Stummfilm Begriffe für die erweiterte Suche P

20 19 Spezialsuchmaschinen P

21 20  Gezielte Eingrenzung auf einen bestimmten Suchbereich, z.B.:  Wissenschaftliche Internetseiten  Nachrichten, Weblogs  Bilder, Filme, Musik  Region, Sprache, Land  Adressen, Telefonnummern, Firmen Wofür Spezialsuchmaschinen? P

22 21  Suche in einer allgemeinen Suchmaschine Thema + suchmaschine (oder "search engine")  Beispiel: film suchmaschine (um Spezialsuchmaschinen zu Kinofilmen zu finden)  Linksammlungen / Verzeichnisse (Rubrik „Suchdienste“, „Recherche“, „Searching“) Wie finde ich Spezialsuchmaschinen? P

23 22  Suchen Sie in Google eine Spezialsuchmaschine für wissenschaftliche Internetseiten  Finden Sie in dieser Spezialsuchmaschine wissenschaftliche Informationen über den Film „Metropolis“ Beispielrecherche P

24 23 Grundlagen Praxis Qualitätsbewertung Verarbeiten / Zitieren Qualitätsbewertung G P Q V

25 24  Keine (funktionierende) Suche / Sortierung nach Datum  Versteckte Werbung (bezahlte Treffer)  Unterschiedliche Treffermengen und -reihenfolge je nach Standort, Sprache, Browser, Login  Angabe der Trefferzahlen nur Schätzwerte Probleme bei der Bewertung Q

26 25 Trefferlisten Q 

27 26  Schauen Sie sich verschiedene Treffer aus einer Trefferliste an  Setzen Sie eine Suchmaschine einmal ohne und einmal mit Login ein oder nutzen Sie die englischsprachige Oberfläche  Setzen Sie verschiedene Suchmaschinen ein und vergleichen Sie die Ergebnisse Trefferliste beurteilen / vergleichen Q

28 27 Zu viele (unpassende) Treffer?  Suchbegriffe hinzufügen / spezifizieren  Fehlerhafte Wortkorrektur oder -filterung?  Phrasensuche, „Wortwörtliche“ Suche  Schreibfehler? Verschiedene Schreibweisen?  Synonymensuche (foto OR photo)  Unpassende Begriffe / Websites mit „-“ vor dem Wort ausschließen (... -auktion -ebay.com) Q

29 28 Zu wenige Treffer?  Suchbegriffe weglassen / allgemeinere Begriffe verwenden  Zu wenig wissenschaftliche Seiten?  Wissenschaftliche Spezialsuchmaschinen nutzen  Zu wenig aktuelle Seiten?  Spezialsuchmaschine für die Suche nach aktuellen Nachrichten Q

30 29  Webseiten bewerten Q

31 30  Unterscheidet sich Inhalt von dem, was in Trefferliste stand / was Sie erwartet haben?  (Kostenpflichtiges) Login notwendig?  Lange Ladezeiten?  Zusatzprogramme zur Anzeige der Inhalte notwendig? Webseiten: Formale Kriterien Q

32 31 Webseiten: Formale Kriterien  Impressum vorhanden?  Kontakt / Autor genannt?  Werden verwendeten Quellen angegeben?  Letztes Aktualisierungsdatum (unsicher)?  Zahl der „toten“ Links? Q

33 32 Webseiten: Inhaltliche Kriterien  Wer ist der Betreiber? Angaben im Impressum, Infos auf der Startseite  Wer ist der Autor? Angaben auf der Webseite, in der Wikipedia, in einer Suchmaschine  Qualität der verwendeten Quellen und Links? Q

34 33 Webseiten: Was sagen andere?  Kommentare, ggf. in anderen Blogs (blogsearch.google.com)  Bookmarks von Nutzern (z.B. bei diigo.com) evtl. mit Kommentaren  „Web of Trust“ (mywot.com) oder andere Bewertungsportale Q

35 34 Grundlagen Praxis Qualitätsbewertung Verarbeiten / Zitieren G P Q V

36 35  Lesezeichen setzen („Social-Bookmarking- Dienste“ nutzen) und die Seiten „Taggen“ (mit Schlagwörtern versehen)  Abspeichern  In Literaturverwaltung (Citavi) übernehmen  Ausdrucken (ggf. Internetadresse notieren) Fundstellen weiterverarbeiten V

37 36  Vorgaben beim Zitieren von Internetquellen in wissenschaftlichen Arbeiten beachten  Abrufdatum mit angeben  Unveränderliche Internetadresse nutzen  URL mit „id“ (Wikipedia): Academic_Search_Engine&oldid=  Identifikator-Systeme (DOI, URN, Handle): Fundstellen zitieren V

38 37 Sebastian Wolf, Universitätsbibliothek Bielefeld Links: Tutorial: Fragen, Hinweise, Anmerkungen?


Herunterladen ppt "Internetrecherche Sebastian Wolf, Universitätsbibliothek Bielefeld Februar 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen