Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt Planungen eines neuen Europäischen Haushaltssurvey und das Konzept.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt Planungen eines neuen Europäischen Haushaltssurvey und das Konzept."—  Präsentation transkript:

1 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt Planungen eines neuen Europäischen Haushaltssurvey und das Konzept für eine Pilotstudie in Deutschland Workshop „Dialog von Wissenschaft und amtlicher Statistik zum Erhebungsprogramm der amtlichen Haushaltsstichproben in Deutschland“ in Mannheim am 14. November 2007

2 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 2 EHS – European Household Survey Europäisches System von Erhebungsmodulen zu Sozialstatistiken Ausgangslage und Zielsetzung des EHS Grundstruktur des EHS Konzeptentwurf der EHS-Pilotstudie in Deutschland

3 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 3 Ausgangslage Wachsender Bedarf an Daten zur Sozialstatistik versus Belastung der Befragten reduzieren

4 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 4 Zielsetzung eines geplanten Haushaltssurvey EHS Rationalisierung von Befragungen durch Integration bestehender und zukünftiger Erhebungen Flexibles Instrument zur Abdeckung neuer, kurzfristiger Bedarfe der Nutzer (insb. EU-Kommission) Harmonisierung über zentrales Instrument an Variablen (Core Variables)

5 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 5 Geplante Inhalte Core Variables Demographische Merkmale Geschlecht, Alter, Geburtsland, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Lebensgemeinschaft, Haushaltstyp Geographische Merkmale Land, Region (NUTS1/NUTS2), Urbanisierungsgrad

6 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 6 Geplante Inhalte Sozioökonomische Merkmale Lebenssituation/soziale Stellung (Selbsteinschätzung), Erwerbsstatus, ausgeübter Beruf, Wirtschaftszweig des ausgeübten Berufes, höchster Bildungs- Ausbildungs- abschluss, monatl. Haushaltsnettoeinkommen

7 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 7 Geplante Inhalte Erhebungsmodule Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in privaten Haushalten (IKT) Gesundheitsindikatoren aus dem European Health Interview Survey (EHIS) Erwachsenenbildungsstatistik – Adult Education Survey (AES) Flexibles Modul ‚New Commission Needs (NCN)‘

8 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 8 Grundstruktur des EHS Modularer Aufbau Jährliche Befragung Geplanter Stichprobenumfang Personen in EU; Personen in Deutschland Befragung von Personen ab 15 Jahren Befragungsdauer ca. 45 Minuten

9 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 9 Erhebungsdesign - Vorschlag Eurostat Jahr 1: Erhebungsdesign mit EHIS-BI Modul 1. Quartal2. Quartal3. Quartal4. Quartal Core Var. IKT NCN EHIS-BI Jahr 2: Erhebungsdesign mit AES Modul 1. Quartal2. Quartal3. Quartal4. Quartal Core Var. IKT AES NCN Jährliche Module (Core Variablen, IKT-Modul und NCN) und 2-jährliche Module (EHIS-BI und AES) Durchführung der Erhebung in 4 Wellen (Quartale) Erhebungsdesign ermöglicht die flexible Integration einzelner Erhebungsmodule. Entscheidung über die Durchführung liegt bei Mitgliedstaaten

10 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 10 EHS-Pilotstudie 2008 Durchführung / Finanzierung Ausschreibung für EU-Finanzbeihilfen „call for proposals“ (Frist: 20. September 2007) Inhalte Core Variables, IKT-, EHIS-BI und NCN-Modul Nettostichprobe 200 Personen (pro Mitgliedstaat) Ziele Erkenntnisse über die Integration Core Variables und Erhebungsmodule und die Kombination unterschiedlicher Themen in einer Erhebung Befragungsdauer, Unit und Item nonresponse

11 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 11 EHS-Pilotstudie 2008 Konzeptentwurf Deutschland Test von 2 Fragebogenvarianten (à 100 Pers.) 1) Core Variables + IKT + EHIS-BI 2) Core Variables + EHIS-BI + NCN Schwerpunkt auf Gesundheitsmodul Deutschland wird Bildungsmodul nicht integrieren

12 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 12 EHS-Pilotstudie 2008 Konzeptentwurf Deutschland Schriftliche Befragung Haushaltsfragebogen Personenfragebogen Bewertungsbogen

13 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 13 EHS-Pilotstudie 2008 Zeitplan Abgabe Finanzierungsantrag EurostatSeptember 2007 Erhebungsvorbereitung und Feldphase Juni 2008 Datenerfassung August 2008 Datenauswertung, Abgabe Evaluierungs- bericht und Datenlieferung an EurostatDezember 2008

14 © Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt 14. November 2007 Folie 14 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "© Statistisches Bundesamt, Anette Stuckemeier (Gruppe VIII D) Statistisches Bundesamt Planungen eines neuen Europäischen Haushaltssurvey und das Konzept."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen