Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AWT-Fachtagung „Schule trifft Uni“ AWT in Praxis und Theorie am 04.10.2011 Petra Meißner Lehrkraft für besondere Aufgaben Fachvertretung für Arbeitslehre.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AWT-Fachtagung „Schule trifft Uni“ AWT in Praxis und Theorie am 04.10.2011 Petra Meißner Lehrkraft für besondere Aufgaben Fachvertretung für Arbeitslehre."—  Präsentation transkript:

1 AWT-Fachtagung „Schule trifft Uni“ AWT in Praxis und Theorie am Petra Meißner Lehrkraft für besondere Aufgaben Fachvertretung für Arbeitslehre Uni Würzburg AWT-Fachtagung „Schule trifft Uni“ AWT in Praxis und Theorie am Petra Meißner Lehrkraft für besondere Aufgaben Fachvertretung für Arbeitslehre Uni Würzburg Schule trifft Uni AWT in Praxis und Theorie Fachvertretung Didaktik der Arbeitslehre

2 Betrieb Arbeitsplatz- erkundung Erkundungen Betriebs- erkundung Erkundung Erkun- dung Schule privater Haushalt Erkundungen in verschiedenen Wirtschafts- bereichen: Urproduktion Handwerk/Industrie Dienstleistung z. B. Technik- museum Markt Ausstel- lungen, Messe- besuche

3 Die SchülerInnen:  verlassen den Lernort Schule  lernen durch eigene Anschauung  haben einen unmittelbarer Kontakt zum Lerngegenstand  machen Erfahrungen außerhalb ihrer Alltags- und Umgebungswelt  erleben sinnlich-konkrete Wahrnehmungen  stellen soziale Kontakte her  machen praktische Erfahrungen Schule trifft Uni AWT in Praxis und Theorie Fachvertretung Didaktik der Arbeitslehre

4 Die (Betriebs-)Erkundung vermittelt/leistet :  Wirtschaftliche Grundkenntnisse: z.B. betriebliche Grundfunktionen Beschaffung, Produktion und Absatz  Berufswahlvorbereitung: z.B. Anforderungen an Berufe, Vielfalt der Berufe  Technische Grundbildung: z.B. technische Produktionsverfahren, Folgen von Technikeinsatz  Erwerb von berufsrelevanten Schlüsselqualifikationen: z.B. Teamfähigkeit, Präsentationstechniken Schule trifft Uni AWT in Praxis und Theorie Fachvertretung Didaktik der Arbeitslehre

5  Planungs- und Orientierungsphase des Lehrers: Kontakte zu Betrieben knüpfen, Überlegungen zu Inhalt und Methodik  Vorbereitungsphase:  Lehrer: Organisation der Logistik (Bus, Zug,….), Information der Eltern/Schulleitung/Kollegen, unterrichtliche Vorbereitung,  Schüler: evtl. Kontaktaufnahme mit Betrieb, Fragen entwickeln, Dokumentation planen Schule trifft Uni AWT in Praxis und Theorie Fachvertretung Didaktik der Arbeitslehre

6  Durchführung:  Gemeinsame Erkundung: ganze Klasse oder Gruppen  Gruppenerkundung  Alleinerkundung  Auswertung:  Lehrer: Aufgreifen von Fragestellungen  Schüler: Präsentation der Arbeitsergebnisse Schule trifft Uni AWT in Praxis und Theorie Fachvertretung Didaktik der Arbeitslehre

7  betrieblich-funktionaler Aspekt  technologischer Aspekt  ökonomischer Aspekt  berufs- und arbeitskundlicher Aspekt Schule trifft Uni AWT in Praxis und Theorie Fachvertretung Didaktik der Arbeitslehre

8  Einbindung in unterrichtlichen Kontext, nicht nur reiner Praxisbezug  Erkundung ist keine Besichtigung; Schüler sollen selbst aktiv werden!  den Schülern Raum für eigene Eindrücke geben, nicht zu starre Erkundungsaufträge!  Betrieb hat nicht primär die Funktion, unterrichtlichen Zwecken zu dienen Schule trifft Uni AWT in Praxis und Theorie Fachvertretung Didaktik der Arbeitslehre

9  Schreibtechniken  Fragetechniken  Planungstechniken  Strukturierungstechniken  Ordnungstechniken  Präsentationstechniken Schule trifft Uni AWT in Praxis und Theorie Fachvertretung Didaktik der Arbeitslehre


Herunterladen ppt "AWT-Fachtagung „Schule trifft Uni“ AWT in Praxis und Theorie am 04.10.2011 Petra Meißner Lehrkraft für besondere Aufgaben Fachvertretung für Arbeitslehre."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen