Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Impulsstatement für den Arbeitskreis Wirtschaft und Technologie (Umwelttechnik)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Impulsstatement für den Arbeitskreis Wirtschaft und Technologie (Umwelttechnik)"—  Präsentation transkript:

1 Impulsstatement für den Arbeitskreis Wirtschaft und Technologie (Umwelttechnik)

2 Ö gehört zu den Ländern mit den höchsten Umweltstandards NÖ Wirtschaftswachstum (3,8%) über Bundesdurchschnitt (3,2%) für 2007 Ö ist Spitze im Umwelt - Kontest Nachhaltigkeitskontest 2007 der WKÖ EU Erweiterung: Übernahme des EU - Umwelt - Aquis in den MOEL Staaten Umwelttechnologie - Ausgangslage

3 Nachhaltigkeitskontest 2007 der WKÖ

4 Milliardenmarkt vor NÖ/Ö Haustüre ÖGUT - Untersuchungen der Märkte in Mittel-, Ost-, und Südosteuropa Spitzenposition Ö in der Umwelttechnik/Erneuerbaren Energie (Abfallverbrennung-, Wasseraufbereitungs-, Solaranlagen, Wärmepumpen, Biomassefeuerungen, etc.) Österreichische Umwelttechnikindustrie (WIFO Studie 2006; Angela Köppl) dokumentiert positive Entwicklung -> Jährliche Umsatzzuwächse um 8 %, davon 2/3 im Export Umwelttechnologien haben in Ö ein signifikantes Potenzial für Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätze (Untersuchung Roland Berger Consultants im Rahmen des „Öko - Atlas Deutschland“ August 2007) Umwelttechnologie - Ausgangslage

5 Bis 2020  20% der Reduktion des jährlichen EU - Primärenergieverbrauchs  20% Erneuerbare Energien am Gesamtenergieverbrauch der EU  20% Reduktion der Treibhausgasemissionen (gegenüber 1990)  10% Biokraftstoff - Anteil  Aktionsplan für Umwelttechnologie (ETAP) Neuer Schub für umweltverträgliches Wirtschaften EU Zielvorgaben für Klima- und Energiepolitik

6 Masterplan Umwelttechnologie (MUT) Ziel: Österreichische Umwelt- und Energietechnologie soll zu einer weltweit bekannten Marke werden („Made in Austria“); Spitzenstellung bei Umweltdienstleistungen Bündelung der Aktivitäten  Export: Marktstudien, Veranstaltungen, Wirtschaftsemissionen, Messebeteiligung, etc.  Qualitätsoffensive (Forschung und Innovation)  Ausbildung und weitere Vernetzung Ausblick und Initiativen

7 WKÖ „Netzwerk Umwelttechnik & Energiewirtschaft International“ (NUI): Unterstützung österreichischer Umwelttechnik im Ausland gemeinsam mit 107 Stützpunkten der WKO weltweit Dachverband Energie und Klima der WKÖ Nationale Klimastrategie Umweltförderungen (inkl. JI/CDM Programme) Einrichtung eines Klima- und Energiefonds (bis zu € 500 Mio.) Ausblick und Initiativen

8 MUT: Initiative durch LR Plank NÖ Klimaprogramm/NÖ Ökomanagement Energiezukunft NÖ Projekte im Rahmen der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit (ETZ) Technologie- und Innovationspartner in allen Landesvierteln (gemeinsam durch das Land NÖ und WKNÖ) Technopole (Krems, Wr. Neustadt, Tulln) Geförderte Betriebsberatungen durch das Unternehmerservice in der WKNÖ Initiativen in Niederösterreich

9 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Dr. Stefan Brezovich Leiter Wirtschaftsmanagement und Abteilung Umwelt, Technik und Innovation Landsbergerstraße St. Pölten Tel.: 02742/ M:


Herunterladen ppt "Impulsstatement für den Arbeitskreis Wirtschaft und Technologie (Umwelttechnik)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen