Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vom Hinterhof zur mondänen Villa- städtisches Leben im europäischen Vergleich Projekt im Rahmen einer Comenius- Schulpartnerschaft Am Beispiel von Köln-Mühlheim.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vom Hinterhof zur mondänen Villa- städtisches Leben im europäischen Vergleich Projekt im Rahmen einer Comenius- Schulpartnerschaft Am Beispiel von Köln-Mühlheim."—  Präsentation transkript:

1

2 Vom Hinterhof zur mondänen Villa- städtisches Leben im europäischen Vergleich Projekt im Rahmen einer Comenius- Schulpartnerschaft Am Beispiel von Köln-Mühlheim

3 Wahrnehmung Warum haben Sie sich entschieden, gerade in diesem Viertel zu leben? –Mietspiegel –soziale Kontakte

4 Wahrnehmung Für welche gesellschaftliche Gruppe ist Ihr Viertel Ihrer Meinung nach am Besten geeignet? –Familien mit Migrationshintergrund –einkommensschwache Haushalte –Singles

5 Wahrnehmung Fühlen Sie sich sicher in ihrem Viertel? –Eher sicher bis wenig sicher

6 Wahrnehmung In welchem Viertel würden Sie am Liebsten wohnen wollen? –Dellbrück In welchem Viertel würden Sie am Wenigsten wohnen wollen? –Chorweiler –Longerich

7 Infrastruktur/Freizeit Wie bewerten Sie die Infrastruktur in Ihrem Viertel, bezogen auf folgende Punkte? Schulen3 weiterführende Schulen4 Grundschulen4 Kindergarten3 Spielplätze5

8 Infrastruktur/Freizeit Wie bewerten Sie die Infrastruktur in Ihrem Viertel, bezogen auf folgende Punkte? Arztpraxen2 Krankenhäuser6 Supermärkte2 Einzelhändler2

9 Infrastruktur/Freizeit Wie bewerten Sie die Infrastruktur in Ihrem Viertel, bezogen auf folgende Punkte? Büchereien3 Grünflächen3 Sport2

10 Infrastruktur/Freizeit Wie bewerten Sie die Infrastruktur in Ihrem Viertel, bezogen auf folgende Punkte? Restaurants3 Nachtleben5 Kino5 Theater5

11 Infrastruktur/Freizeit Wie bewerten Sie die Infrastruktur in Ihrem Viertel, bezogen auf folgende Punkte? Insgesamt3

12 Infrastruktur/Freizeit Welche Freizeitmöglichkeiten fehlen in Ihrem Viertel? –Schwimmbad –Kino –Bowling –Bars

13 Verkehrsanbindung Welches dieser Verkehrsmittel nutzen Sie regelmäßig? –Stadtbahn und Bus(KVB) –Fahrrad –Auto nur wenig

14 Verkehrsanbindung Wie weit ist die nächste Haltestelle von Ihnen entfernt? –Bus<5min –Bahn<5min

15 Verkehrsanbindung Wie häufig fahren die Bahnen/der Bus? –Bus1-2 –Bahn1-2

16 Verkehrsanbindung Wie gut finden Sie, ist ihr Viertel an die Innenstadt oder Umgebung angebunden? –Innenstadt2-3 –Umgebung2-3

17 Mobilität Wie bewerten Sie das Radwegnetz in ihrem Viertel? –ausreichend bis mangelhaft Wie häufig gibt es Großveranstaltungen, die den Verkehr in irgendeiner Weise behindern? –Manchmal bis selten

18 Mobilität Wie häufig gibt es Großveranstaltungen, die den Verkehr in irgendeiner Weise behindern? –manchmal bis selten

19 Mobilität Fahren Sie oft in andere Viertel? –Freizeittäglich bis 1mal pro Woche –Bildungtäglich bis 1mal pro Woche –Einkäufe1mal im Monat

20 Personenbezogene Daten Geschlecht? –Weiblich50% –Männlich50%

21 Personenbezogene Daten Herkunft? –Deutschland40% –Türkei33% –Griechenland10% –Italien17%

22 Personenbezogene Daten Herkunft? –Deutschland40% –Türkei33% –Griechenland10% –Italien17%

23 Personenbezogene Daten Alter? – % – % – % – %

24 Personenbezogene Daten Familienstand? –Single30% –Partnerschaft30% –verheiratet40% Anzahl der Personen im Haushalt: –durchschnittlich 4

25 Personenbezogene Daten Anzahl der Kinder: –keine Kinder40% –1 Kind10% –2 Kinder30% –3 Kinder20%

26 Personenbezogene Daten Schulausbildung: –kein Abschluss10% –Hauptschule30% –Realschule20% –laufende Ausbildung10% –keine Angabe30%

27 Personenbezogene Daten Beruf: –Schüler/Student20% –Angestellter20% –Selbstständig30% –Beamter10% –arbeitslos20%

28 Personenbezogene Daten Durchschnittliches Haushaltsnettoeinkommen: – % – % – % –keine Angabe10%

29 Personenbezogene Daten Wohnen Sie in einer Wohnung oder in einem Haus? –Wohngemeinschaft30% –Wohnung50% –Haus20% In einer Wohngemeinschaft/mit Familie/alleine? –Mit Familie 80%-alleine 20%

30 Personenbezogene Daten Größe der Wohnung/des Hauses: –<50qm30% –50-100qm60% – qm10% Sind Sie Eigentümer oder Mieter? –Eigentümer10% –Mieter90%

31 Personenbezogene Daten Mietpreise: –<500 Euro20% – Euro50% – Euro30%

32 Personenbezogene Daten Wie lange leben Sie schon in Ihrem Viertel? –<1 Jahr10% –1-3 Jahre30% –3-5 Jahre30% –5-10 Jahre30%

33 Verbesserungsvorschläge Haben Sie Verbesserungsvorschläge für Ihr Viertel? –Ja 80% –Nein20%

34 Verbesserungsvorschläge Im Bereich: –Infrastruktur30% –Freizeitmöglichkeiten30% –Sicherheit20% –Grünflächen20%


Herunterladen ppt "Vom Hinterhof zur mondänen Villa- städtisches Leben im europäischen Vergleich Projekt im Rahmen einer Comenius- Schulpartnerschaft Am Beispiel von Köln-Mühlheim."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen