Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LUNARDI Verlag PR-Konzept

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LUNARDI Verlag PR-Konzept"—  Präsentation transkript:

1 LUNARDI Verlag PR-Konzept
erarbeitet von Studierenden der Angewandten Literaturwissenschaft, FU Berlin im Seminar „Ein PR-Konzept für den Kleinverlag Lunardi“ von Ute Schirmack

2 Aufmerksamkeit „Esse est percipi.“ „Sein heißt wahrgenommen werden.“
George Berkeley

3 Kommunikationsaufgabe
Bekanntmachen des Berliner Kleinverlags Lunardi Überprüfen der bisherigen PR-Instrumente Strategie- und Ideen-Entwicklung für die PR des Verlags unter Berücksichtigung der begrenzten finanziellen & personellen Möglichkeiten

4 Strategie Integrierter Kommunikationsansatz > Ziel: Ressourcen bündeln, Überschneidungen vermeiden Zeitraum: 12 Monate ab März 2006 Modularer Ansatz für Einzelmaßnahmen

5 Marktumfeld Berliner Buchhandel Verlagswesen
260 Buchhandlungen in Berlin Davon 76 „kleinere“ mit Jahresumsätzen von – Euro Verlagswesen 155 Verlage in Berlin Davon 37 mit Jahresumsatz – Euro (kleinere nicht erfasst)

6 Verlagsumfeld KookBooks Verbrecher Verlag Tropen-Verlag
Martin Schmitz Verlag Kleine konkurrieren nicht, Kleine koalieren – z.B. im: Weblog: AkV Arbeitskreis kleinerer Verlage auf der Leipziger Buchmesse Gemeinsame Verlagsauslieferung versch. Kleinverlage mit unabhängigen Vertretern und gemeinsame Auslieferungsstruktur Neue Autoren über Autoren-Portale suchen Minimarkt ist nicht gleich Nischenmarkt Aussichtsreich: Neue Belletristik, Fachbücher (Spezialisierung auf Zielgruppe ausrichtbar); neue Vertriebsformen Schwierig: Lyrik, Bibliophile Bücher (Sammler-Adressen notwendig)

7 Stärken & Chancen Stärken Chancen Stringentes Design
Events Vernetzung mit Künstlern verschiedener Genres Gute Qualität der Bücher (inhaltlich sowie äußerlich) Vier Bücher am Markt Generöse Freunde Schlanke Verlagsstruktur Geringe Kosten Offenes Feld für Kommunikation, da noch nicht viel geschehen ist Neue Formen (z.B. Lexikon) Internetpräsenz Liebhaberprodukt Aufbruch im Verlagswesen Freundeskreis / Förderkreis Provinz nutzbar machen

8 Schwächen & Risiken Schwächen Risiken Zu wenig Geld Berlinbindung
Keine Zeit / kein Geld für PR Zu wenige Autoren Geringe Auflagenhöhen Bisheriger Umsatz basiert im Wesentlichen aus Freundeskreis Zu große Offenheit bei den Genres Personalmangel

9 Zielgruppen Käufer / Leser Mittler Deutschsprachige Akademiker Medien
Buchhändler der ca. 70 kleinen Buchhandlungen in Berlin Befreundete Künstler (Klangnetz) Förderkreis (z.Zt. 32 Mitglieder) Eltern, Erzieher Bibliotheken Studenten In Berlin: In D: 1,96 Mio. Davon Geisteswissensch.: ~

10 Ziele Marketingziel Kommunikationsziele
Kontinuierliche Steigerung der Buchverkaufszahlen Erhöhen der Bekanntheit des Lunardi-Verlags in den nächsten 12 Monaten Gewinnen neuer Autoren für den Verlag Optimieren der Kommunikationsinstrumente

11 Positionierung „Lunardi ist ein exklusiver, kleiner Literaturverlag, der unbekannte Autoren fördert. Lunardi-Autoren und -Verleger experimentieren mit Form und Genres.“

12 Botschaften „Bücher für Aufsteiger, Überflieger, Wachbleiber, Entdecker, Weltreisende. Der Lunardi-Verlag nimmt Sie mit auf Erkundungsreise in neue literarische Welten.“ (Zielgruppe Leser/Käufer) „Bücher von Lunardi. Das sind kleine, feine Auflagen von junger Literatur aus Berlin, exklusiv in Ihrer Buchhandlung. Mit der Lexikunst-Aktion fördern sie gezielt junge Autoren aus Berlin.“ (Zielgruppe Buchhändler) „Berichten Sie über den Lunardi-Verlag und fördern Sie junge Literatur aus Berlin. Ihr Medium gehört zu den exklusiven Partnern des kleinen, feinen Literaturverlags.“ (Zielgruppe Journalisten)

13 Kreative Leitidee: Claim
Kunst du Lexi? Kombinierbare Textclaims und visuelle Marke als Ideenträger Lexikunst. Spende deine Worte, teile deine Welt. Lexikunst ist die neue Sprache der Enzyklopädien. Assoziativ und frei, innovativ und neu. Lexikunst, das ist das gegenseitige Lexikon. Kunst du Lexi? Lexikunst. Spende dein Wissen… Schreib das mit! Lexikunst. Spende dein Wissen… „Lexi-Scrabble“

14 Kreative Leitidee: Lexi-Scrabble
N D S P A T U I V X K G O C H W M

15 Kreative Leitidee: Lexikunst
Idee des subjektiven „Gegenseitigen Lexikons“ als Kunst-Aktion optimieren Installation mit Aufforderungs- und Werbecharakter bei Buchhändlern Zielgruppen Käufer und Leser > Aufmerksamkeit wecken Schreibende > neue Autoren finden Zeitraum: 8 Wochen Intensive Begleitung durch Pressearbeit, im Internet, durch Flyer und Werbemittel

16 Maßnahmen Publikationen und Pressearbeit Texte und Pressearbeit
Internet Events Mittelbeschaffung / Sponsoring

17 Print und Werbemittel Publikationen Rückseiten- und Klappentexte
Erstellen einer repräsentativen Pressemappe einschließlich Werbematerial Vorhanden: Verlagsportrait (Gold), Reportage (Berliner Zeitung ) Rezensionen für Neuerscheinungen Rückseiten- und Klappentexte

18 Print und Werbemittel Werbemittel Plakat Postkarte Flyer Anzeigen
Give-Aways Luftballons für Märchenbuch Lesezeichen

19 Print und Werbemittel Das Gegenseitige Lexikon (Lexikunst)
Installation des unvollständigen Lexikons in Buchhandlungen Möglichst innerhalb einer Woche Zeitrahmen: 8 Wochen Flyerwerbung

20 Texte und Pressearbeit
Neuer Presseverteiler mit über 200 Ansprechpartnern Zwei Info-Runden für ausgewählte, in Berlin ansässige Journalisten: persönliche Einladung zur Verlagspräsentation Themenliste für das Jahr 2006 anhand der Neuerscheinungen: Kinder, Italien, Fotografie, Lyrik und Essays

21 Texte und Pressearbeit
Vorschläge für die Terminplanung: Nachträgliche Lesung für das Kinderbuch Veranstaltung am Italienischen Kulturinstitut (IIC) Veranstaltung im Kulturkaufhaus Dussmann Pressemitteilung zu Lexikunst Pressemappe mit Materialien zum Download im Internet (am besten die jeweilige neue Vorschau als PDF)

22 Internet Website überarbeiten: Regelmäßige Aktualisierung und Pflege
Internetgerechte Texte Aktualisierung und Korrektur der Links Links zu anderen Kleinverlagen Archiv in Pressearchiv umwandeln Neuerscheinungen prominenter ankündigen Regelmäßige Aktualisierung und Pflege

23 Internet Optimierung der Verlinkung im Internet
Verlinkung mit Portalen wie oder etc. Eigene Kontakte nutzen!  Eintrag bei Wikipedia Literaturweblogs >> Suchmaschinenoptimierung

24 Events Buchmessen Leipziger Buchmesse (16. – 19.3.2006)
Besucher: im Jahr 2005 „Leipzig liest“ Kosten: Einzelstand: 774,02 Euro inkl. MwSt. Gemeinschaftsstand (über den Börsenverein des Deutschen Buchhandels): 345 Euro plus MwSt.

25 Events Buchmessen Mainzer Minipresse (17. – 20.5.2007)
Besucher: über Kosten: 49 Euro Anmeldegebühr für Aussteller Rahmenprogramm aus mehr als 30 Kultur- und Fachveranstaltungen Anmeldeschluss: Dezember 2006

26 Events Lesungen aus Lilandra Kinder-Theater Kinderbuchhandlungen
Theater an der Parkaue Grips Theater Kinderbuchhandlungen Le Matou – Internationale Kinderbuchhandlung Schneeseekleerehfee – Der Kinderbuchladen Grundschulen

27 Sponsoring Allgemeine Stiftungen / Geldgeber
Deutscher Literaturfonds (Kulturstiftung des Bundes) Hauptstadtkulturfonds ALG Förderung Gezielte Förderung / Event Sponsoring Stiftung Preußische Seehandlung Italienisches Kulturinstitut Privatsponsoring / Sachsponsoring It‘Art (Deutsch-italienische Buchhandlung) Luftballons Stipendien für Autoren und Übersetzer Kontakt wichtig

28 Sponsoring Freundeskreis Medienkooperationen
Das Berliner Portal für kulturelle Freundeskreise Newsletter Exklusive Freundeskreisparty Medienkooperationen Verlagskooperationen Radio Print Grafikerkooperationen

29 für Ihre Aufmerksamkeit!
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Die Studierenden der Angewandten Literaturwissenschaft, FU Berlin Februar 06

30 Mitwirkende Print & Werbemittel Texte & Pressearbeit Seminarleitung
Muchtar Cheik-Dib Susanne Kiebler Christin May Texte & Pressearbeit Frauke Budig Sabine Erath Stefanie Graf Seminarleitung Ute Schirmack Events Susanna Bandiera Florian Scheibe Internet Julia Büttner Hanna Bumann Anja Karen Kölling Sponsoring Turid Weingartz Maud Weymiens


Herunterladen ppt "LUNARDI Verlag PR-Konzept"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen