Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Sicherheitspolitik der BRD zur Zeit des Kalten Krieges Hintergründe und Probleme auf dem Weg zu der Remilitarisierung der BRD.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Sicherheitspolitik der BRD zur Zeit des Kalten Krieges Hintergründe und Probleme auf dem Weg zu der Remilitarisierung der BRD."—  Präsentation transkript:

1 Die Sicherheitspolitik der BRD zur Zeit des Kalten Krieges Hintergründe und Probleme auf dem Weg zu der Remilitarisierung der BRD

2 Gliederung 1. Der Ost- West Konflikt 2. Sicherheitsdefizit des Westen 3. Die Bemühungen der BRD zur Verteidigungshilfe 4. Konkretisierung der Interessen

3 Der Ost-West Konflikt Systemkonflikt zwischen den USA und der Sowjetunion ökonomische, politische, propagandistische militärische Anstrengungen, bis hin zu Stellvertreterkriegen Ziel: den Einfluss des anderen Lagers weltweit einzudämmen oder zurückzudrängen

4 Sicherheitsdefizit des Westen Aufgrund der kontinentalen Insellage der USA ist die stärkste Bedrohung einer militärischen Auseinandersetzung in den zum Westen gehörigen europäischen Ländern gegeben, Frankreich und Großbritannien waren derzeit bereits wegen der Kolonialkriege militärisch ausgelastet

5 Die Bemühungen der BRD zur Verteidigungshilfe Adenauer Interview für den Cleveland Plain Dealer (Dez. 1949) > Beteiligung an der Verteidigung > in BRD Mangel an Streitkräften gegenüber wachsende Zahl an Polizeikräften in der DDR

6 Konkretisierung der Interessen Petersberger Abkommen (Nov. 1949) Deutsche Parlamentarier im Europarat ( März 1950) EVG, Europäische Armee, Pleven- Plan Schuman- Plan (ökonomischer und politischer Zusammenschluß) Berlin- Konferenz (Jan. 1954) Pariser Abkommen (Okt. 1954) Ende des Besatzungsstatus, Beitritt zu NATO und WEU, Neubildung der Bundeswehr 1955

7 Diskussionsfrage Die Berlin- Konferenz kam zu dem Ergebnis die BRD und die DDR wären zu diesem Zeitpunkt nicht vereinbar gewesen, ist dieser Beschluss nachvollziehbar, oder hätte es bereits 1954 Möglichkeiten auf eine Wiedervereinigung gegeben? Falls nicht, welche Faktoren der Sicherheitspolitik der BRD könnten dazu geführt haben?

8 Quellenangabe Literaturangabe: von Bredow, Wilfried (2006): Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland, S.132 ff., VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden Storp, Andreas (2003): Die sicherheitspolitischen Bedrohungspotentiale in der postkonfrontativen Phase, Hsg. Jürgen Schwarz, Studien zur Internationalen Politik, Bd. 5, S. 225 ff., Europäischer Verlag der Wissenschaft, Frankfurt am Main Thomas, Siegfried (1978): Der Weg in die NATO- Zur Integrations- und Remilitarisierungspolitik der BRD , S , S , S , Verlag Marxistische Blätter, Frankfurt am Main Nolte, Ernst (1974): Deutschland und der Kalte Krieg, S. 287 ff., R. Piper & Co. Verlag, München Besson, Waldemar (1970): Die Aussenpolitik der Bundesrepublik Deutschland, S , R.Piper & Co. Verlag, München Internet:

9 /.../Europa/01/01_01.htm Karikatur: Klaus Pielert 1950


Herunterladen ppt "Die Sicherheitspolitik der BRD zur Zeit des Kalten Krieges Hintergründe und Probleme auf dem Weg zu der Remilitarisierung der BRD."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen