Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AutoSignatur - E-Mails … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur Ein Schritt zur Corporate Identity E-Mails … einheitlich!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AutoSignatur - E-Mails … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur Ein Schritt zur Corporate Identity E-Mails … einheitlich!"—  Präsentation transkript:

1 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur Ein Schritt zur Corporate Identity s … einheitlich!

2 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Agenda …  Kommunikationsmedien  Heutige s  Die Idee  AutoSignatur Funktionsweise  AutoSignatur Funktionen  Systemanforderungen  AutoSignatur Demo

3 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Kommunikationsmedien Business-Kommunikation … früher Brief Telefon Fax

4 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Kommunikationsmedien Top-Kommunikationsmedium … heute !

5 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Heutige s Wie sehen heutige s aus? Untersuchungen in Unternehmen zeigen im Durchschnitt, dass pro 10 Mitarbeitern ca. zwei unterschiedliche Signaturen vorhanden sind! (Im besten Fall!)

6 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Heutige s Wie sehen heutige s aus? (Beispiele) Sehr geehrter Herr … … Mit freundlichen Grüßen Klaus Mustermann Sehr geehrte Frau … … Gruß Klaus Mustermann Meine Firma GmbH Hauptstraße Daheim

7 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Heutige s Wie sehen heutige s aus? (Beispiele) Sehr geehrter Herr … … Mit freundlichen Grüßen Klaus Mustermann Sehr geehrte Frau … … Gruß Klaus Mustermann Meine Firma GmbH Haupstraße Daheim

8 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Die Idee … AutoSignatur Unternehmen möchten für verkehr mit Kunden:  einheitliche,  informative,  korrekt geschriebene und  automatisiert bereitgestellte Signaturen für …  jeden Mitarbeiter und  jede Abteilung.

9 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Die Idee … AutoSignatur … Beispiel:

10 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur Funktionsweise … Vorbereitung Der Administrator …  installiert die AutoSignatur-Software,  definiert eine Muster-Signatur,  definiert eine Datenbank (Active Directory oder ODBC),  konfiguriert ein POP3-Postfach und/ oder  setzt den internen HTTP-Server für den Signatur- Versand ein.

11 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur Funktionsweise … Anwendung Der Mitarbeiter / Benutzer …  kann Signaturen über s abfragen (Er sendet E- Mail an AutoSignatur-Postfach und erhält seine Signatur als Antwort) … Oder …  er verwendet ein Script, welches AutoSignatur automatisch über HTTP anfragt und die Signatur in Outook® einfügt.

12 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Die Signaturerstellung … AutoSignatur fragt zeitgesteuert das Signatur-Postfach ab.Der Benutzer sendet eine an: der nächsten Abfrage des Postfachs wird …Die Anfrage zum Signatur-Server übertragen.Anhand der Absenderinformation ( -Adresse) wird die Datenbank ausgelesen. Die Informationen werden in die vordefinierte Signatur eingetragen. Die erstellte Signatur wird nun wieder an den Benutzer versendet. Der Benutzer kann die Signatur manuell in seinen - Client einpflegen. AutoSignatur Funktionsweise

13 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Alternativ Ein Script identifiziert den Benutzer und sendet eine HTTP- Anfrage an den AutoSignatur-Server. Anhand der Absenderinformation (Username oder - Adresse) wird die Datenbank ausgelesen. Die Informationen werden in die vordefinierte Signatur eingetragen. Die erstellte Signatur wird nun wieder an den Benutzer versendet. Die Signatur kann über ein Script in einen Microsoft - Client automatisch einpflegen werden. AutoSignatur Funktionsweise

14 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur Funktionen Die Signatur kann als …  - (Text- oder HTML) Anhang,  - (Text- oder HTML) Inhalt, oder  automatisch (scriptgesteuert) in einen Microsoft - Client eingetragen werden. Die funktion ist Client unabhängig! (Linux, Notes, …)

15 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur Funktionen Zusätzlich können …  Anhänge (z.B. Bedienungsanleitungen) versendet,  Logo´s in die HTML-Signatur eingepflegt,  Abwesenheitsinformationen erstellt oder  Tagesnachrichten in die Signaturen eingepflegt werden.

16 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 Systemanforderungen Welche Software und Hardware wird unterstütz?  Jeder -Client (Microsoft, Linux, Notes, …)!  Jeder Intel-Server ab Pentium mit Windows 2000! Welche Schnittstellen werden verwendet?  ODBC  für die Bereitstellung der Daten oder  Act. D.  für die Bereitstellung der Daten  POP3  Postfach für Signatur-Anfrage der Benutzer  HTTP  als Ergänzung oder Ersatz für POP3-Anfragen bei Microsoft -Clients.

17 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur Demo Ist das alles so einfach?? Beurteilen Sie selbst nach einer Demonstration !!!

18 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur … Weitere Informationen unter …

19 AutoSignatur - s … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur … Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "AutoSignatur - E-Mails … aber einheitlich! DH - T © 2004 AutoSignatur Ein Schritt zur Corporate Identity E-Mails … einheitlich!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen