Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gespräche richtig führen Referent: Klaus Kempkens Hauptseminar Pädagogik: Reorganisation im Kontext von Arbeitsorganisation Leitung : Dr. Stuhldreier WS.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gespräche richtig führen Referent: Klaus Kempkens Hauptseminar Pädagogik: Reorganisation im Kontext von Arbeitsorganisation Leitung : Dr. Stuhldreier WS."—  Präsentation transkript:

1 Gespräche richtig führen Referent: Klaus Kempkens Hauptseminar Pädagogik: Reorganisation im Kontext von Arbeitsorganisation Leitung : Dr. Stuhldreier WS 2004 / 2005 Universität Duisburg-Essen

2 Komponenten der Gesprächsführung Gesprächsziele festlegen Gesprächsziele festlegen Gespräch vorbereiten Gespräch vorbereiten Gespräch durchführen Gespräch durchführen Gespräch auswerten Gespräch auswerten

3 Gesprächsziele festlegen Ziel positiv formulieren, um zu verdeutlichen was man möchte Ziel positiv formulieren, um zu verdeutlichen was man möchte Realistische Ziele stecken Realistische Ziele stecken Keine win-lose Situation anstreben Keine win-lose Situation anstreben

4 Gespräch vorbereiten Organisation des Gesprächs Organisation des Gesprächs Teilnehmer Teilnehmer Ort Ort Zeitpunkt Zeitpunkt Unterlagen Unterlagen Taktik Taktik

5 Gespräch durchführen Phasen : Phasen : 1. Eröffnungsphase 1. Eröffnungsphase 2. Zielorientierungsphase 2. Zielorientierungsphase 3. Argumentationsphase 3. Argumentationsphase 4. Abschlussphase 4. Abschlussphase

6 Phase 1 Eröffnung Phase 1 Eröffnung Gemeinsame Ebene finden Gemeinsame Ebene finden Persönliche Ebene finden Persönliche Ebene finden (Vermeiden Abwehrmechanismen zu evozieren) (Vermeiden Abwehrmechanismen zu evozieren)

7 Phase 2 Zielorientierungsphase Phase 2 Zielorientierungsphase Darlegung des Gesprächsgrundes Darlegung des Gesprächsgrundes „Warum sind wir heute hier „Warum sind wir heute hier und und was erwarten wir von dem Gespräch“ was erwarten wir von dem Gespräch“

8 Phase 3 Argumentationsphase Phase 3 Argumentationsphase Überzeugen statt überreden Überzeugen statt überreden Erfolgsfaktoren guter Argumentation : Erfolgsfaktoren guter Argumentation : 1. der rote Faden 1. der rote Faden 2. Argumentationsplanung 2. Argumentationsplanung 3. Argumentationsfiguren 3. Argumentationsfiguren (Kette, Dialektik) (Kette, Dialektik)  Argumentationstechnik (Steigerungs-, Motiv-, (Steigerungs-, Motiv-, Integrations-, Behandlungsmethode) Integrations-, Behandlungsmethode)

9 Zu: Argumentationsfiguren die Kette : - These vorbringen - stützendes Argument 1 - stützendes Argument 2   Dialektik : - Darstellung des Problems - Argument - Gegenargument - Vergleich der Argumente - Lösungsvorschlag

10 Zu: Argumentationstechnik Steigerungsmethode Steigerungsmethode Motivmethode Motivmethode Integrationsmethode Integrationsmethode Behandlungsmethode Behandlungsmethode - Nachteil-Vorteil-Methode - Nachteil-Vorteil-Methode - Einwandvorwegnahme - Einwandvorwegnahme - Einwandzurückstellung - Einwandzurückstellung

11 Phase 4 Abschlussphase Phase 4 Abschlussphase Ergebnissicherung Ergebnissicherung TN werden aufgefordert die Zusammenfassung zu ergänzen TN werden aufgefordert die Zusammenfassung zu ergänzen Ausblick Ausblick Verabschiedung Verabschiedung

12 Gespräch auswerten Analyse : Analyse : - Zielerreichung, - Zielerreichung, - Vorbereitung, - Vorbereitung, - Qualität der Gesprächsdurchführung - Qualität der Gesprächsdurchführung  Dokumentation - Protokoll zeitnah anfertigen - Protokoll zeitnah anfertigen um Gespräch nachvollziehen können um Gespräch nachvollziehen können


Herunterladen ppt "Gespräche richtig führen Referent: Klaus Kempkens Hauptseminar Pädagogik: Reorganisation im Kontext von Arbeitsorganisation Leitung : Dr. Stuhldreier WS."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen