Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erstellt von: Patrick Will 06.05.20151. Agenda  Arten von Luftschadstoffen  Genauere Betrachtung der wichtigsten Schadstoffe und Ihrer Quellen  Einwirkung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erstellt von: Patrick Will 06.05.20151. Agenda  Arten von Luftschadstoffen  Genauere Betrachtung der wichtigsten Schadstoffe und Ihrer Quellen  Einwirkung."—  Präsentation transkript:

1 Erstellt von: Patrick Will 06.05.20151

2 Agenda  Arten von Luftschadstoffen  Genauere Betrachtung der wichtigsten Schadstoffe und Ihrer Quellen  Einwirkung auf den Menschen  Reduzierungsansätze  Fazit 06.05.20152

3 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.20153 Die Haupt-Luftschadstoffe in Deutschland:  Schwefeldioxid (SO 2 )  Stickstoffoxide (NO / NO 2 )  Kohlenmonoxid (CO)  Kohlendioxid (CO 2 )  Ozon (O 3 )  PM10 (Feinstaub)  Kohlenwasserstoffe (C n H m )  Benzol  Toluol  Ruß  Blei (Pb).

4 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.20154 Einzelne Schadstoffe und Ihre Quellen: Schwefeldioxid farbloses, stechend riechendes Gas wird u.a. bei der Verbrennung von Kohle und Heizöl gebildet Feuerungsanlagen im Industriebereich, Gebäudeheizungen sowie der Kraftfahrzeugverkehr (Dieselmotoren) sind die wesentlichen Quellen für die SO 2 -Belastung der Atmosphäre.

5 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.20155 Stickstoffoxid farbloses, wenig wasserlösliches Gas, das mit Luftsauerstoff zu Stickstoffdioxid reagiert. Stickstoffdioxid ist ein braunes, süßlich riechendes Gas, (reagiert mit Wasser zu Salpetersäure) Beide Gase entstehen als Nebenprodukt bei der Verbrennung durch die Oxidation von Luftstickstoff. Am Auspuffrohr zu über 90 % als Stickstoffmonoxid wird in der Atmosphäre zügig zu Stickstoffdioxid oxidiert Hauptemittentengruppe: Kfz-Verkehr

6 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.20156 Kohlenmonoxid Farb- und geruchloses, brennbares Gas entsteht hauptsächlich bei der unvollständigen Verbrennung fossiler Brennstoffe. Quelle für CO ist vor allem der Kfz-Verkehr

7 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.20157 Kohlendioxid Farb- und geruchloses, unbrennbares Gas. Unter -78,5° C liegt es in fester Form (Trockeneis) vor CO 2 ist gut wasserlöslich etwa 0,1 % des gelösten Kohlendioxids reagiert mit Wasser zu Kohlensäure. natürliche und anthropogene Quellen: wesentliche anthropogene CO 2 -Quelle  Verbrennung fossiler Brennstoffe zur Energieerzeugung (ungefähr zu gleichen Teilen von der Industrie, der Gebäudeheizung und dem Kfz-Verkehr) u. a. auch freigesetzt von Vulkanen, Mineralquellen, Atmung

8 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.20158 Ozon zwei Fälle: a)obere Atmosphäre (Stratosphäre, 10 - 50 km Höhe) Ozon = natürlichen Bestandteil dar.  "Ozonloch" b)untere Atmosphäre (Troposphäre) Ozon = Schadgas  negativen Auswirkung auf Organismen Gas mit stechendem Geruch schlecht wasserlöslich wird zur Trinkwasserentkeimung, Lebensmittelkonservierung und als Bleichmittel eingesetzt. wird unter dem Einfluss intensiver Sonnenstrahlung aus Stickstoffoxiden und Kohlenwasserstoffen gebildet (Sommersmog) kann durch andere Luftverunreinigungen wieder zerstört werden

9 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.20159

10 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.201510

11 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.201511 Daten: Messnetze der Bundesländer und des Umweltbundesamtes

12 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.201512 Schwefeldioxid: in Kombination mit Staub  Schleimhautreizung  Gewebsveränderungen im oberen Atemtrakt,  höheren Infektanfälligkeit Stickstoffoxide:  Schädigung der Atemwege  chronische Bronchitis  Atemwegsinfektionen  Bei Bäumen: Schädigung der Oberschicht von Blättern und Nadeln Einwirkung auf den Menschen:

13 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.201513 Kohlenmonoxid:  Aufnahme über die Lunge: Anlagerung an das Hämoglobin des Blutes und dadurch Störung des Sauerstoff- transportmechanismus Kohlendioxid  übliche geringe Konzentration: keine negativen Wirkungen auf Menschen, Tiere, Pflanzen und Sachgüter  unerwünschte Folgewirkungen von zu hoher Konzentration: a) Verschiebung im Spektrum von Pflanzenarten b) anthropogener Treibhauseffekt

14 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.201514 Ozon  reizt die Schleimhäute und greift Atemwege, Augen und Lungengewebe an  Höhere Ozonkonzentrationen: Änderungen der Lungen- funktionsparameter, Augentränen, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche  Bei Pflanzen: Verfärbungen oder Flecken auf Blättern, Waldschäden, Beeinträchtigung des Pflanzenwachstums, (wodurch die Produktivität landwirtschaftlicher Nutzpflanzen sinkt)

15 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.201515 Politische Maßnahmen zur Schadstoffreduzierung Grenzwerte  Bundesimmisionsschutzgesetz  Kyoto-Protokoll  EU4-Norm für Kraftfahrzeuge Steuern  Öko-Steuer  Zertifikate Unterstützung von Forschung- und Entwicklung  Verbesserung von Filtersystemen und Produktionsverfahren

16 Arten von Schadstoffen Schadstoffe und Quellen Einwirkung auf Menschen Rückführung Fazit 06.05.201516 Fazit Seit den 80-er Jahren sind Emmisionen rückläufig Reduzierung der C0 2 -Emmisionen notwendig Handel mit Zertifikaten sinnvoll Verkehrspolitik muss Alternativen zum Lkw interessant machen

17 Vielen Dank, für Ihre/Eure Aufmerksamkeit ! 06.05.201517


Herunterladen ppt "Erstellt von: Patrick Will 06.05.20151. Agenda  Arten von Luftschadstoffen  Genauere Betrachtung der wichtigsten Schadstoffe und Ihrer Quellen  Einwirkung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen