Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Landkartenvertrieb OstFriesland Norbert Kersten. Inhalt  Unternehmensprofil  Allgemeines zum Marketing  Problemstellung  Konzept  Fazit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Landkartenvertrieb OstFriesland Norbert Kersten. Inhalt  Unternehmensprofil  Allgemeines zum Marketing  Problemstellung  Konzept  Fazit."—  Präsentation transkript:

1 Landkartenvertrieb OstFriesland Norbert Kersten

2 Inhalt  Unternehmensprofil  Allgemeines zum Marketing  Problemstellung  Konzept  Fazit

3 Unternehmensprofil  Einzelunternehmen  Gründung 1996 durch Thomas Baier  Übernahme am durch Norbert Kersten.  Das Vertriebsgebiet ist Ostfriesland bis zur südlichen Begrenzung der Städte Papenburg und Oldenburg.  Es erwirbt kartographische Produkte und vertreibt diese an weitere Händler weiter.  Durch das Unternehmen sind die Einzelhändler ständig auf dem Markt präsent.

4 Unternehmensprofil PPPProdukte: KKKKinderbücher RRRReiseführer BBBBildbände WWWWander- und Radwanderkarten KKKKreiskarten PPPPostkarten EEEEtc.

5 Unternehmensprofil EEEEndabnehmer: BBBBuchhandlungen TTTTankstellen TTTTouristenzentren WWWWeitere Bereiche der Fremdenverkehrs

6 Allgemeines zum Marketing  Bewusste marktorientierte Führung eines Unternehmens.  Marktorientiertes Entscheidungsverhalten.  Ausrichtung der Unternehmensleistungen auf den Kunden.  Wichtiger Aspekt der Unternehmensführung.  Befasst sich mit der Marktforschung und der Absatzforschung.

7 Allgemeines zum Marketing  Ziele:  Verbesserung der wirtschaftlichen Situation.  Besserer Umsatz, Marktanteil, Gewinn und bessere Deckungskosten.  Steigerung des Bekanntheitsgrades, Image, Kundenzufriedenheit, Kaufpräferenzen und der Kundenbindung.  Eine Bevorzugung des Unternehmens vom Kunden.

8 Allgemeines zum Marketing  Marketinginstrumente:  Produktpolitik  Preispolitik  Kommunikationspolitik  Distributionspolitik

9 Problemstellung  Drei grundlegende Probleme: 1.Geringer Bekanntheitsgrad. 2.Geringer Kundenstamm. 3.Mangelnde Unternehmensvorstellung

10 Konzept Probleme Kommunikations- politik Public Relations Multi- media- kommunikation Werbeform Zeitungs- anzeige Werbeform Internet Unternehmens- webseite Bekanntheitsgrad Unternehmens- vorstellung PreispolitikProduktpolitikDistributionspolitik

11 Konzept  Entwicklung der Homepage durch die Software Joomla.  Die Software Joomla:  Content Managament System  professionelles Design  benutzerfreundlich

12 Fazit  Auswirkung erst nach mehreren Quartalen.  Bessere Unternehmensvorstellung.  Bessere Unternehmenspräsenz.


Herunterladen ppt "Landkartenvertrieb OstFriesland Norbert Kersten. Inhalt  Unternehmensprofil  Allgemeines zum Marketing  Problemstellung  Konzept  Fazit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen