Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Provokative Musik 26.1.2005 Religionsunterricht Marcel Stefer Italo Romano.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Provokative Musik 26.1.2005 Religionsunterricht Marcel Stefer Italo Romano."—  Präsentation transkript:

1 Provokative Musik Religionsunterricht Marcel Stefer Italo Romano

2 Inhalt ● Einführung – Provokative Musik ● Gesellschaftliche Stellung ● Verbote – Zensuren ● Fallbeispiel – Rammstein ● Songtextanalyse ● Fallbeispiel - Disturbed ● Songtextanalyse ● Fallbeispiel – Marilyn Manson ● Videoanalyse ● Charts und Verkaufszahlen

3 Einführung - Provokative Musik? ● Provokative Musik existiert in allen Musikrichtungen ● Marschmusik ● HipHop ● Metal ● Rock ● Pop ● uvm ● Fokus auf Bands der Genres Metal und Rock ● Wird oft mit Zwischenfällen wie Schulmord in Erfurt oder Littleton in Verbindung gebracht ● Metal verbucht die meisten Reaktionen und Verbote

4 Gesellschaftliche Stellung des Metal ● Ursprünge des Heavy Metal liegen in der Hard Rock Musik ● Gegenbewegung der Hippie-Subkultur ● Anders sein als andere – auch heute zu beobachten ● tragen lange Haare – ziehen sich anders an ● Urväter und Erfinder des Genres - Black Sabbath ● Urväter des Metals waren also politisch gesehen Links

5 Verbote – Zensuren - Indizierungen ● Zensiert werden: ● Rechtsradikale Bands ● Rassistische Ausdrücke ● Sexuelle Audrücke ● Schimpfwörter ● Bewusste Provokation gegen die Kirche ● Gewaltsprache

6 Fallbeispiel - Rammstein ● Text über Kanibalenverbrechen in Deutschland shockt die Bevölkerung Heute treff' ich einen Herrn Der hat mich zum Fressen gern ● Bezug auf das Verbrechen Weiche Teile und auch harte Stehen auf der Speisekarte ● Ruft Ekel hervor, provoziert bewusst Denn du bist was du ißt Und ihr wisst was es ist ● Alltägliches Sprichwort wird "beschmutzt" durch den Bezug aufs Verbrechen

7 Fallbeispiel - Rammstein Ist doch so gut gewürzt und so schön flambiert Und so liebevoll auf Porzelan serviert Dazu ein guter Wein und zarter Kerzenschein Ja da laß ich mir Zeit etwas Kultur muss sein ● Das Verbrechen wird verharmlost und als "normal" hingestellt

8 Fallbeispiel - Disturbed No mommy, Don't do it again, Don't do it again I'll be a good boy, I'll be a good boy, I promise No mommy don't hit me ● evtl. Kindheitserinnerungen Why did you have to hit me like that, don't do it, you're hurting me, Why did you have to be such a bitch ● Erklärungsversuche why don't you, Why don't you fuck off and die, Why can't you just fuck off and die ● Hass Tiraden Never stick your hand in my face again Bitch, fuck you I don't need this shit You stupid sadistic abusive fucking whore How would you like to see how it feels mommy Here it comes, Get Ready to die ● Hass Tiraden / extrem harte Beleidigungen (man bedenke es geht um seine Mutter)

9

10 Fallbeispiel – Marilyn Manson Szene 1 Schnittwunden durch Rasierklinge ● Hindert schon die Jugendfreigabe Szene 2 Kokain auf der Bibel ● Provokation der Kirche Szene 3 Sex ● Provokation gegen das “prüde” Amerika ● 3 Top Themen der Provokation ● Wollte der Welt zeigen, dass er nicht verweichlicht

11 Charts und Verkaufszahlen ● Rammstein knackt weltweit die Verkaufscharts ● Deutschlands wichtigster Exportschlager in Amerika in Sachen Rockmusik ● In Deutschland von 0 auf 1 und drei Wochen Spitze ● Disturbed werden als Band dargestellt, die sich nicht anpasst, aber auch nicht selbständig ist ● die Band provoziert und stellt andere damit in den Schatten ● Marilyn Manson war früher Musikjournalist ● weiß daher wie man bewusst die Bevölkerung schockt ● wochenlang Nr. 1 - zum Teil gleichzeitig in 20 Ländern

12 Danke und Ende


Herunterladen ppt "Provokative Musik 26.1.2005 Religionsunterricht Marcel Stefer Italo Romano."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen