Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

06.04.2015 prof. dr. dieter steinmann Seite: 1 SAP Seminar 2007 Organisationsobjekte anlegen Foliensatz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "06.04.2015 prof. dr. dieter steinmann Seite: 1 SAP Seminar 2007 Organisationsobjekte anlegen Foliensatz."—  Präsentation transkript:

1 prof. dr. dieter steinmann Seite: 1 SAP Seminar 2007 Organisationsobjekte anlegen Foliensatz

2 Hinweise zum Vorgehen! Bitte verwenden Sie als Kürzel für die von Ihnen angelegten Organisationsobjekte immer die volle vorgesehene Zahl von Stellen und verwenden Sie bitte keine Sonderzeichen! Bitte dokumentieren Sie alle von Ihnen gemachten Einstellungen systematisch und vollständig! Bitte verwenden Sie nur die von Ihnen angelegten Organisationsobjekte! prof. dr. dieter steinmann Seite: 2

3 SAP Organisationsobjekte prof. dr. dieter steinmann Seite: 3 Quelle: SAP Online Dokumentation

4 SAP Organisationsobjekte Einkauf prof. dr. dieter steinmann Seite: 4 (Quelle: SAP Online Doku)

5 Organisationsstruktur Schreibwarenhandel BuchungskreisBK99 –Customizing Unternehmensstruktur –Customizing Finanzwesen Werk WE99 Lagerort LA99 Einkaufsorganisation EK99 Einkäufergruppe: E prof. dr. dieter steinmann Seite: 5

6 Öffnen des Referenz-IMG über Projektbearbeitung prof. dr. dieter steinmann Seite: 6 Quelle: SAP R/3 Enterprise

7 SAP Referenz IMG starten prof. dr. dieter steinmann Seite: 7 Quelle: SAP R/3 Enterprise

8 Anlegen Objekte Unternehmensstruktur prof. dr. dieter steinmann Seite: 8 Anlegen und zuordnen (verknüpfen) von Objekten Quelle: SAP R/3 Enterprise

9 Buchungskreis anlegen prof. dr. dieter steinmann Seite: 9 Quelle: SAP R/3 Enterprise Buchungskreis anlegen!Informationen Zum Objekt Buchungskreis

10 Informationen IMG zum Buchungskreis (Ausschnitt) prof. dr. dieter steinmann Seite: 10 Quelle: SAP R/3 Enterprise

11 Auswahl „Neue Einträge“ prof. dr. dieter steinmann Seite: 11 Quelle: SAP R/3 Enterprise

12 Buchungskreis anlegen prof. dr. dieter steinmann Seite: 12 (2) Pflege Adressdaten auswählen (1) Quelle: SAP R/3 Enterprise

13 Adressdaten pflegen prof. dr. dieter steinmann Seite: 13 Quelle: SAP R/3 Enterprise

14 Meldung Daten wurden gesichert prof. dr. dieter steinmann Seite: 14 Quelle: SAP R/3 Enterprise

15 Werk definieren prof. dr. dieter steinmann Seite: 15 Quelle: SAP R/3 Enterprise

16 Informationen IMG zum Werk(Ausschnitt) prof. dr. dieter steinmann Seite: 16 Quelle: SAP R/3 Enterprise

17 Informationen IMG zum Werk(Ausschnitt) prof. dr. dieter steinmann Seite: 17 Quelle: SAP R/3 Enterprise

18 Informationen zu den Organisationsobjekten Bitte lesen Sie die Dokumentation im IMG zu den weiteren Organisationsobjekten nach! prof. dr. dieter steinmann Seite: 18

19 Untermenü Werk definieren prof. dr. dieter steinmann Seite: 19 Quelle: SAP R/3 Enterprise

20 Werke anlegen – Neue Einträge prof. dr. dieter steinmann Seite: 20 Quelle: SAP R/3 Enterprise

21 Daten zum Werk eingeben prof. dr. dieter steinmann Seite: 21 Quelle: SAP R/3 Enterprise Einige Felder können nicht direkt sondern nur über die Adressbildschirme gepflegt werden

22 Adressdaten für das Werk erfassen prof. dr. dieter steinmann Seite: 22 Quelle: SAP R/3 Enterprise

23 Lagerort und Einkaufsorganisation pflegen prof. dr. dieter steinmann Seite: 23 Quelle: SAP R/3 Enterprise

24 Lagerort zum Werk anlegen prof. dr. dieter steinmann Seite: 24 Quelle: SAP R/3 Enterprise

25 Neue Lagerorte anlegen prof. dr. dieter steinmann Seite: 25 Quelle: SAP R/3 Enterprise

26 Neue Lagerorte anlegen prof. dr. dieter steinmann Seite: 26 Quelle: SAP R/3 Enterprise (1)

27 prof. dr. dieter steinmann Seite: 27 Quelle: SAP R/3 Enterprise (1)Durch anklicken Zeile aktivieren (2)Doppelklick auf Adressen der Lagerorte

28 Adressen für die Lagerorte angeben prof. dr. dieter steinmann Seite: 28 Quelle: SAP R/3 Enterprise (1)Neue Einträge (2)Numerische Adressen Nr. eingeben, Return

29 Adressbildschirm zum Lager ausfüllen prof. dr. dieter steinmann Seite: 29 Quelle: SAP R/3 Enterprise

30 Speichern der Daten – Rückmeldung Fusszeile prof. dr. dieter steinmann Seite: 30 Quelle: SAP R/3 Enterprise

31 Einkaufsorganisation anlegen – Neue Einträge prof. dr. dieter steinmann Seite: 31 Quelle: SAP R/3 Enterprise Speichern

32 Zuordnung Buchungskreis - Werk prof. dr. dieter steinmann Seite: 32 Quelle: SAP R/3 Enterprise

33 Werk auswählen und dem Bkr zuordnen prof. dr. dieter steinmann Seite: 33 Quelle: SAP R/3 Enterprise Doppelklick auf den Buchungskreis

34 Werk auswählen, Kasten aktivieren, Return prof. dr. dieter steinmann Seite: 34 Quelle: SAP R/3 Enterprise

35 Zuordnung Speichern prof. dr. dieter steinmann Seite: 35 Quelle: SAP R/3 Enterprise

36 Einkaufsorganisation Werk/Buchungskreis zuordnen prof. dr. dieter steinmann Seite: 36 Quelle: SAP R/3 Enterprise

37 Doppelklick BKR und aktivieren EKO - Speichern prof. dr. dieter steinmann Seite: 37 Quelle: SAP R/3 Enterprise

38 Doppelklick EKO und aktivieren EKO - Speichern prof. dr. dieter steinmann Seite: 38 Quelle: SAP R/3 Enterprise

39 Erweiterte Einstellungen zum Buchungskreis prof. dr. dieter steinmann Seite: 39 Quelle: SAP R/3 Enterprise

40 Auswahl des Buchungskreises durch „Doppelklick“ prof. dr. dieter steinmann Seite: 40 Quelle: SAP R/3 Enterprise

41 Angaben zum Buchungskreis prof. dr. dieter steinmann Seite: 41 Quelle: SAP R/3 Enterprise

42 Buchungskreise für die Materialwirtschaft pflegen prof. dr. dieter steinmann Seite: 42 Quelle: SAP R/3 Enterprise

43 Bedeutung Buchungskreise für die … Angabe der aktuellen Geschäftsperiode Geschäftsjahresvariante K4, Kalendermonate und 4 Sonderperioden Eingabe in der Form –MM JJ RVP = Rückbuchung in die Vorperiode erlauben prof. dr. dieter steinmann Seite: 43

44 Angaben zum Buchungskreis - Materialwirtschaft prof. dr. dieter steinmann Seite: 44 Quelle: SAP R/3 Enterprise

45 Einkäufergruppe anlegen – Implementation Guide prof. dr. dieter steinmann Seite: 45 Quelle: SAP R/3 Enterprise

46 Bedeutung der Einkäufergruppen prof. dr. dieter steinmann Seite: 46 Quelle: SAP R/3 Enterprise - Customizing Hlfe

47 Angaben zur Einkäufergruppe im Customizing prof. dr. dieter steinmann Seite: 47

48 Weiteres Vorgehen Jetzt haben Sie alle Einstellungen zu Ihrem Unternehmen durchgeführt –BKR –WRK –LAG –EKO –EG Und diese verknüpft Im nächsten Schritt werden Materialstammdaten für zwei Materialien im System angelegt Viel Spaß bei den nächsten Schritten prof. dr. dieter steinmann Seite: 48


Herunterladen ppt "06.04.2015 prof. dr. dieter steinmann Seite: 1 SAP Seminar 2007 Organisationsobjekte anlegen Foliensatz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen