Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wir laden ein Spektacoolär LaFee Matthias "Chico" Reinsdorf, geboren am 31. März 1971 in HannoverHannover Maik Jahnke, geboren am 4. August 1969 in BraunschweigBraunschweig.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wir laden ein Spektacoolär LaFee Matthias "Chico" Reinsdorf, geboren am 31. März 1971 in HannoverHannover Maik Jahnke, geboren am 4. August 1969 in BraunschweigBraunschweig."—  Präsentation transkript:

1

2 Wir laden ein Spektacoolär LaFee Matthias "Chico" Reinsdorf, geboren am 31. März 1971 in HannoverHannover Maik Jahnke, geboren am 4. August 1969 in BraunschweigBraunschweig LaFee (Christina Klein), geboren am 9. Dezember 1990 in Stolberg, ist eine Pop– Sängerin aus DeutschlandStolbergPopDeutschland Hip-HopHip-Hop Band aus DeutschlandDeutschland Mehr...

3 Konzerte, Presse von Spektacoolärvon LaFee 2008 EchoEcho in der Kategorie Künstlerin National Rock/Pop Bravo Gold-OttoBravo Gold-Otto in der Kategorie Beste Pop-Sängerin Kids' Choice AwardKids' Choice Award in der Kategorie Lieblingssänger JETIX AwardJETIX Award in der Kategorie Bester Solo-Act 2007 EchoEcho in der Kategorie Künstlerin National Rock/Pop EchoEcho in der Kategorie Bester Newcomer National Bravo Silber-OttoBravo Silber-Otto in der Kategorie Beste Pop-Sängerin Goldene Stimmgabel Kids' Choice AwardKids' Choice Award in der Kategorie Lieblingssänger JETIX Award Auszeichnungen Mehr...

4 Gerüchte von Spektacoolärvon LaFee Singt was sie denkt … Sieht einfach umwerfend aus Ganz widersprüchlich... Entspannt reimen Matthias und Maik auf alle Themen, die sie bewegen … Mehr...

5 Der musikalische Stil von Spektacoolärvon LaFee kombiniert PopPopmusik mit RockanleihenRock und Hip Hop-Elemente.Hip Hop vereint Hip Hop mit Sprechgesang:Hip Hop Sprechgesang Sprechen (Matthias) Singen (Maik).

6 Debütsongs von Spektacoolärvon LaFee "Virus" (2006) ''Prinzesschen" (2006) "Es wird ja alles wieder gut" (1996) "Meine kleine Schwester" (1998)

7 Diskografie von Spektacoolärvon LaFee Hörbeispiele Hörbeispiele (1998) HörbeispieleHörbeispiele (2000)HörbeispieleHörbeispiele (2000) HörbeispieleHörbeispiele (1999) HörbeispieleHörbeispiele (2009) (2007) HörbeispieleHörbeispiele (2006)HörbeispieleHörbeispiele (2007)

8 "Meine kleine Schwester" "Meine kleine Schwester" Sie ist meine Schwester und trägt ein Messer. Sie sagt, in der Schule sei so was besser. Meine kleine Schwester trägt ein Messer, in der Schule sei das besser, sagt sie Und ihre Philosophie beruht auf Angst- Angst vor der Penne, Angst, die man nicht kenne, wenn mans nicht selbst erlebt, was dort abgeht Tag für Tag. Sie sagt: nackte Gewalt, Bereitschaft einen kaltzumachen, abzulachen, wenn man sich nicht mehr bewegt erlegt zu spät. Auf dem Klo wird gedealt mit Drogen, wird gespielt um die hohen Beträge, Wer nicht zahlt kriegt die Schläge. Denn die Macht hat die Gang. Streng genommen sind die Lehrer doch Statisten, hoffnungslose Optimisten In einem Spiel, das sie längst schon nicht mehr kontrollieren, Bewegen sich auf allen Vieren, haben das Fernsehen nicht kapiert Was steht auf dem Plan an der Wand?: Sozi der Straße zum Opfer verhärmt. Refrain: Sie ist meine Schwester und trägt ein Messer, sie sagt in der Schule, sei so was besser, Sie hat Angst vor dem Tag, hat Angst vor der Nacht, meine kleine Schwester wurde fertig gemacht. Meine kleine Schwester zahlt Schutzgeld an Erpresser. Sie sagt, das sei besser, als die Fresse vollzukriegen, Denn wer nicht spurt, muß büßen. Schon mal gerannt? Onkel Sam läßt grüßen. Also Kohle ausgetan und dann hilft sparen, Denn sonst können die Jungs noch ganz anders auffahren Verwickelt mit `nem bißchen Schnee, sagen sie: Es ist easy tut bestimmt nicht weh. Denn nach der letzten Stunde drehen die Mädchen noch `ne Runde In den fetten Wagen von den geilen Säcken, die vor der Schule stehen Und lecken sich die Finger nach jungen Dingern um an ihnen rumzufingern- Und noch mehr... Das ist der Anfang vom Ende, Karriere ohne Wende Blinde Wut macht sich breit und schreit und schreit nach der Lösung des Problems. Zu groß der Schuh, Amerika kackt uns zu Refrain Und in der Nacht macht sacht die Erinnerung Schlacht, Schlacht mit dem Gewissen, dem Wunsch zu verpissen, nie wieder hinzugehn Doch du wirst aufstehn, du wirst sehen...

9 Du bist alles und noch mehr Ich vertraue dir so sehr Du bist meine beste Freundin War der Weg auch manchmal schwer Wir sind füreinander da Erzähln uns alles ist doch klar Und wenn du fix-und fertig warst War ich dir immer nah Und du nimmst ihn mir weg Du kleines Stückchen Dreck Du Schlampe bist so link das es bis zur Hölle stinkt Und du fragst auch noch dumm Ob ich sauer bin warum Was soll sein Ich hau dir eine rein Ref: Ich wünsch dir einen Virus Ich wünsch dir fieße Pickel ins Gesicht Ich wünsch dir nen Bazillus Und alles schlechte nur für dich Ich wünsch dir einen Virus Ich wünschte dir die Krätze an den Hals Ich wünsch dir nen Bazillus Der dich Hässlich macht und alt Ich wünsch dir einen Virus Du warst der einzige für mich Doch jetzt hass ich dein Gesicht Du hast mich komplett verarscht Man ich glaub das einfach nicht Du hast mir so oft geschworen Du wärst nur für mich geboren Und jetzt steckst du ihr Eiskalt deine Zunge in den Hals Und sie nimmt dich mir weg Das kleine Stückchen Dreck Die Schlampe ist so link Das es bis zur Hölle stinkt Und du fragst auch noch dumm Ob ich sauer bin warum Was soll sein Ich hau dir eine rein Ref: Ich wünsch dir einen Virus Ich wünsch dir fieße Pickel in gesicht Ich wünsch dir nen Bazillus Und alles schlechte nur für dich Ich wünsch dir einen Virus Ich wünschte dir die Krätze an den Hals Ich wünsch dir nen Bazillus Der dich Hässlich macht und alt Ich wünsch dir einen Virus Ich wünsch dir einen Virus Ich wünsch dir fieße Pickel ins Gesicht Ich wünsch dir nen Bazillus Und alles schlechte nur für dich Ich wünsch dir einen Virus Ich wünsche dir die Krätze an den Hals Ich wünsch dir nen Bazillus Der dich Hässlich macht und alt "Virus"

10 Die Liedtexte von Spektacoolärvon LaFee sind nah an der Realität, handeln von ersten, (un)glücklichen und verflossenen Lieben, echten und falschen Freunden, den kleinen Dramen des Alltags und den grossen Momenten im Leben, Problemen mit dem Elternhaus. Dabei ist in den Reimen stets auch Platz für Empfindsamkeit, Verletzlichkeit und Selbstzweifel. handeln oft von Liebe ("Zusammen", "Wer bin ich"), Verliebtsein ("Das erste Mal", „Was ist das“,"Heiß"), oder der Wut auf Ex-Freunde ("Heul doch", "Virus"), von Themen wie sexueller Missbrauch an Kindern ("Mitternacht"), Bulimie ("Du bist schön"), Tod ("Du lebst"), Ewige Treue ("Zusammen"), Mobbing ("Warum") oder Einsamkeit ("Der Regen fällt"; "Halt mich")

11 Warum sind die Lieder mit widersprüchlichen, frech- provozierenden, unverblümten Texten bei den Jugendlichen so populär? Denn es wird behandelt: was sie bewegt, was sie denken, was sie fühlen, was ihnen Sorgen macht, wovor sie Angst haben, wovon sie träumen, was sie ändern wollen. Sie wollen gehört und akzeptiert sein.


Herunterladen ppt "Wir laden ein Spektacoolär LaFee Matthias "Chico" Reinsdorf, geboren am 31. März 1971 in HannoverHannover Maik Jahnke, geboren am 4. August 1969 in BraunschweigBraunschweig."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen