Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

4. Mitgliederversammlung des Vereins „LAG AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest e.V.“ - 25.11.2009, Ratssaal der Stadt Uetersen - AktivRegion Pinneberger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "4. Mitgliederversammlung des Vereins „LAG AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest e.V.“ - 25.11.2009, Ratssaal der Stadt Uetersen - AktivRegion Pinneberger."—  Präsentation transkript:

1 4. Mitgliederversammlung des Vereins „LAG AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest e.V.“ , Ratssaal der Stadt Uetersen - AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest e.V. Amtsstraße Moorrege

2 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 2 Tagesordnung –Teil I 1. Begrüßung 2. Feststellung der frist- und formgerechten Einladung 3. Feststellung der Beschlussfähigkeit 4. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom Anträge zur Änderung der Tagesordnung 6. Bericht des Vorsitzenden 7. Verabschiedung eines Mitgliedes des Vorstandes und des Projektbeirates 8. Aufnahme neuer Mitglieder

3 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 3 Tagesordnung – Teil II 9. Wahlen 9.1 Wahl eines neuen Vorstandsmitgliedes 9.2 Wahl eines neuen Mitgliedes im Projektbeirat 10. Ehrung der Preisträger des Fotowettbewerbs 11. „Jugendarbeit und Jugendpflege im Kreis Pinneberg“; Referent: Christoph Helms, Kreis Pinneberg, Fachdienst Jugend, Prävention und Jugendarbeit 12. „Energieeffizienzprojekte in den AktivRegionen“; Referent: Dipl.-Ing. Olaf Prüß, RegionNord, Itzehoe 13. Verschiedenes

4 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 4 2. Feststellung der frist- & formgerechten Einladung „Die Mitgliederversammlung ist durch den Vorstand schriftlich einzuladen, so oft es die Geschäftslage erfordert, mindestens jedoch einmal jährlich im ersten Kalenderhalbjahr. In der Einladung sind die vorläufige Tagesordnung sowie Zeit und Ort der Sitzung anzugeben. Die Einladungsfrist beträgt zwei Wochen. Die Frist beginnt mit dem auf die Absendung des Einladungsschreibens folgenden Tag. Es gilt das Datum des Poststempels. Das Einladungsschreiben gilt dem Mitglied als zugegangen, wenn es an die letzte vom Mitglied des Vereins schriftlich bekannt gegebene Adresse gerichtet ist.“ § 9 Abs. 1 Vereinssatzung

5 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 5 3. Feststellung der Beschlussfähigkeit „Jedes Mitglied hat eine Stimme. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Mitglieder anwesend sind. Bei Beschlussunfähigkeit, die durch die Versammlungsleitung festzustellen ist, kann die Versammlung mit einer Frist von 15 Minuten neu einberufen werden. Die Versammlung ist dann beschlussfähig, wenn mindestens 1/3 der stimmberechtigten Mitglieder, mindestens jedoch drei stimmberechtigte Mitglieder anwesend sind.“ „Die Mitgliederversammlung entscheidet mit einfacher Mehrheit. Änderungen der Vereinssatzung benötigen eine 2/3-Mehrheit der anwesenden Mitglieder.“ § 10 Abs. 3 und 4 Vereinssatzung Aktuelle Mitgliederzahl: 50

6 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 6 4. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom

7 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 7 5. Anträge zur Änderung der Tagesordnung Zusätzlicher Tagesordnungspunkt:  Wahl der Kassenprüfer  Vorziehen der Tagesordnungspunkte:  Ehrung der Preisträger des Fotowettbewerbs  „Jugendarbeit und Jugendpflege im Kreis Pinneberg“  „Energieeffizienzprojekte in den AktivRegionen“ „Eine Änderung der Tagesordnung ist nur möglich, wenn 1/3 der anwesenden Mitglieder, mindestens aber drei Mitglieder, eine Änderung der Tagesordnung beantragen.“ § 9 Abs. 1/2 Vereinssatzung

8 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 8 Geänderte Tagesordnung 6. Ehrung der Preisträger des Fotowettbewerbs 7. Jugendarbeit und Jugendpflege im Kreis Pinneberg 8. Energieeffizienzprojekte in den AktivRegionen 9. Bericht des Vorsitzenden 10. Verabschiedung eines Mitgliedes des Vorstandes und des Projektbeirates 11. Aufnahme neuer Mitglieder 12. Wahlen 12.1 Wahl eines neuen Vorstandsmitgliedes 12.2 Wahl eines neuen Mitgliedes im Projektbeirat 12.3 Wahl der Kassenprüfer 13. Verschiedenes

9 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 9 6. Fotowettbewerb AktivRegion „Meine AktivRegion – Lieblingsorte und Geheimtipps“

10 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest Jugendarbeit und Jugendpflege im Kreis Pinneberg Christoph Helms, Kreis Pinneberg, Fachdienst Jugend, Prävention und Jugendarbeit 8. Energieeffizienzprojekte in den AktivRegionen Olaf Prüß, Büro RegionNord Vorträge

11 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest Bericht des Vorsitzenden Vergabe Regionalmanagement Übersicht Fördermittel & Projektgelder Naturbad Oberglinde

12 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 12 Vergabe Regionalmanagement

13 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 13 Fördermittel & Projektgelder Für Grundbudget Projekte: € davon bereits bewilligt  Gutsanlage Seestermühe €  Bauernhofcafé Rißler-Gülck53.803,75 €  LAG-Management ,54 € Für Umwelt-Projekte: € Leuchtturmprojekte bewilligt: ca € (Erhaltung von Reetdächern)

14 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 14 Fördermittel & Projektgelder Zusätzlich Fördermittel bewilligt:  Bauernhofcafé Rißler-Gülck €  Hofladen in Haseldorf €  Lagerhallen-Umnutzung fürs Voltigieren und therapeutische Reiten, Tornesch € Zusätzlich Fördermittel erwartet:  Wirtschaftswegebau ca € Summe bisher €

15 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 15 Förderprojekte Uetersen bisher Dorfentwicklungsplan PUR Klosteranlage bewilligt € Langes Tannen förderfähig € (Ist in der AktivRegion förderfähig)

16 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 16 Aktuelle Fördermöglichkeiten Uetersen Investive Projekte in dem Bereich Ländliches Kulturerbe (ZPLR Code 323/1) Investitionen zur Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung des kulturellen Erbes insbesondere mit dem Ziel einer touristischen Inwertsetzung oder unter dem Aspekt Klimaschutz, wie z.B. der kulturellen Merkmale (Baudenkmale) und der Kulturlandschaft (denkmalpflegerisch und archäologisch wichtige Landschaftselemente) einschließlich Planungs- und Entwicklungskosten

17 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 17 Aktuelle Fördermöglichkeiten Uetersen Investive Projekte in dem Bereich Ländlicher Tourismus (ZPLR Code 313) Gefördert werden, soweit sich Projekte auf die Landwirtschaft beziehen und ihre wirtschaftlichen Auswirkungen im ländlichen Raum entfalten a) kleine Infrastruktureinrichtungen wie touristische Informationszentren oder Ausschilderung von Tourismusstätten im ländlichen Raum, b) Erholungsinfrastruktur, die die touristische Erschließung von ländlichen Gebieten ermöglicht, sowie kleine Beherbergungsbetriebe im ländlichen Raum (mit weniger als 25 Betten), c) Entwicklung und/oder Vermarktung von Tourismusdienstleistungen mit Bezug zum ländlichen Tourismus.

18 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest 18 Neue Fördermöglichkeiten Uetersen Investive Projekte in dem Bereich Ländlicher Wegebau Nicht investive Projekte Planungen, Konzepte, Studien, Veranstaltungen Maßnahmen in den Bereichen Lebensqualität / tourist. Attraktivität Gemäß den Zielen der Entwicklungsstrategie der AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest

19 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest Verabschiedung Der Verein dankt Magnus Deppe für die tatkräftige Unterstützung des Vorstands und des Projektbeirats!

20 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest Aufnahme neuer Mitglieder Rainer Jürgensen, Uetersen Bernhard Rösecke, Gemeinde Raa-Besenbek Michael Rosenthal, Gemeinde Seeth-Ekkholt Andrea Stange, Holm Harm Johannsen, Tornesch Jürgen Neumann, Heist Otto Lienau, Haselau

21 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest Wahlen 1. Mitglied des Vorstands / 2. Mitglied des Projektbeirats Vorschlag: Eva Buban, Leiterin des Hauses am Rosarium Uetersen (Wiso-Partner), bisher stv. Mitglied des Projektbeirats Vorschlag neuer Stellvertreter im Projektbeirat: Otto Lienau, Haselau 3. Kassenprüfer

22 AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest Verschiedenes


Herunterladen ppt "4. Mitgliederversammlung des Vereins „LAG AktivRegion Pinneberger Marsch & Geest e.V.“ - 25.11.2009, Ratssaal der Stadt Uetersen - AktivRegion Pinneberger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen