Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

 Definition  Bildlich erklärt  Phasen eines virtuellen Unternehmens  Kompetenzen  Ziele  Vorteile  Risiken  Zusammenfassung  Quellen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: " Definition  Bildlich erklärt  Phasen eines virtuellen Unternehmens  Kompetenzen  Ziele  Vorteile  Risiken  Zusammenfassung  Quellen."—  Präsentation transkript:

1

2  Definition  Bildlich erklärt  Phasen eines virtuellen Unternehmens  Kompetenzen  Ziele  Vorteile  Risiken  Zusammenfassung  Quellen

3  Virtuelle Unternehmen sind … › Zusammenschluss von Unternehmen › Um Marktpotenzial auszuschöpfen › Ohne Verträge

4

5  Partnersuche  Vereinbarung der verschiedenen Unternehmen  Durchführung des Kundenauftrags  Auflösen der Partnerschaften in ursprüngliche Unternehmen

6  Wessen Interessen stehen dabei im Vordergrund?  Wem nützt die Kooperation?  Was kann gewonnen werden?  Was wird dabei auch aufs Spiel gesetzt?

7  Identitätskompetenz  Innovationskompetenz  Kommunikationskompetenz  Kooperationskompetenz  Kundenintegrationskompetenz  Managementkompetenz  Selbstlernkompetenz  Vertrauenskompetenz

8  Maximale Unabhängigkeit  Maximale Flexibilität  Leistung aus einer Hand

9  Kosten werden vermieden  Erhöhte Flexibilität  Konzentration auf Kernkompetenzen  Kundenorientierung  Neue Marktchancen  Kundenstamm aller Unternehmen  Wachsen und Schrumpfen ohne Folgen

10  Kompetenz-Verluste  Weite Distanzen  Verlust der Marktnähe  Geringer persönlicher Kontakt  Infrastruktur-Kosten  Gefahr der Weitergabe von Daten an Dritte  Veränderte Situation der Mitarbeiter  Fehlende Akzeptanz der Kunden  Unterschiedliche Zielsetzung der Unternehmen

11

12    en.htm  unternehmen.de/969.0.html

13


Herunterladen ppt " Definition  Bildlich erklärt  Phasen eines virtuellen Unternehmens  Kompetenzen  Ziele  Vorteile  Risiken  Zusammenfassung  Quellen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen