Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Anfang des Kapitels Brustkrebs und Genetik (Breast Health Sensor) 23.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Anfang des Kapitels Brustkrebs und Genetik (Breast Health Sensor) 23."—  Präsentation transkript:

1 Anfang des Kapitels Brustkrebs und Genetik (Breast Health Sensor) 23

2 SENSOREN BREAST HEALTH SENSOR Brustkrebs

3 BRUSTKREBS Die 2 Formen von Brustkrebs Genetisch bedingter Brustkrebs (Gen defekt) (Angelina) Nur 5% der Fälle (eine von 800 Frauen) Wenn Positiv 90% Wahrscheinlichkeit Viele Brustkrebsfälle in der Familie VORSORGE: Brust- und Eierstock-Amputation Altersbedingter Brustkrebs (von 10 Genvariationen beeinflusst) 95% der Fälle ( eine von 8) Oft wenige Fälle in der Familie Risiko von SCHUTZ bis HOCH (91-fach höheres Risiko)

4 BRUSTKREBS Polymorphismen Die 10 Polymorphismen, die das Brustkrebs-Risiko beeinflussen

5 BRUSTKREBS Polymorphismen

6 BRUSTKREBS Polymorphismen

7 BRUSTKREBS Polymorphismen

8 BRUSTKREBS Polymorphismen

9 KREBS Andere Gene, die Krebs verhindern GASPEDALBREMSE VERSCHROTTUNGS- ANLAGE Entgiftungs-Gene Verbranntes Essen Chemikalien Freie Radikale DNA- Reparatur-Gene

10 BRUSTKREBS Schutz vor Brustkrebs Neuerkrankungen pro Jahr in DE Fälle (51%) 7 Jahre späteres Auftreten Kosten von € bis € pro Fall Genanalyse + Vorsorge = 7 Jahre späteres auftreten * 7 = Brustkrebsfälle weniger €12 Mrd weniger.

11 BRUSTKREBS Das optimale genetische Profil: Odds Ratio = 1 Das schlechteste genetische Profil: Odds Ratio = 91 Das europäische durchschnittliche genetische Profil: Odds Ratio = 11 OR 1 OR 11 OR 91 Das relative Risiko an Brustkrebs zu erkranken

12 BRUSTKREBS Genetisches Risiko, was nun? Genetisch bedingter Brustkrebs (Angelina) Nur 5% der Fälle (eine von 800 Frauen) Wenn positiv 90% Erkrankungs-Wahrscheinlichkeit BREMSE BRCA1-Gen VORSORGE Brust- und Eierstock-Amputation Brust- und Eierstock-Amputation

13 BRUSTKREBS Der Nutzen einer Genanalyse 1) Vorsorge 2) Früherkennung 3) Bessere Behandlung

14 BRUSTKREBS Genetisches Risiko, was nun? Altersbedingter Brustkrebs (von Polymorphismen beeinflusst) 95% der Fälle ( eine von 8) Risiko von SCHUTZ bis HOCH (91-fach höheres Risiko) VORSORGE: Risikofaktor Übergewicht vermeiden (-2,5-fach) Risikofaktor Tabakrauch vermeiden (-30%) Risikofaktor Alkohol meiden (-30%) Vitamin D-reiche Ernährung Kaffee zur Vorsorge???

15 BRUSTKREBS Der Nutzen einer Genanalyse 1) Vorsorge 2) Früherkennung 3) Bessere Behandlung

16 BRUSTKREBS Genetisches Risiko, was nun? Altersbedingter Brustkrebs (von Polymorphismen beeinflusst) 95% der Fälle ( eine von 8) Risiko von SCHUTZ bis HOCH (91-fach höheres Risiko) VORSORGE: Risikofaktor Übergewicht vermeiden (-2,5-fach) Risikofaktor Tabakrauch vermeiden (-30%) Risikofaktor Alkohol meiden (-30%) Vitamin D-reiche Ernährung Kaffee zur Vorsorge??? FRÜHERKENNUNG: Früher, öfter, gründlicher Selbstuntersuchungen (Tasten) sowie Ultraschall und Mammographie

17 BRUSTKREBS Der Nutzen einer Genanalyse 1) Vorsorge 2) Früherkennung 3) Bessere Behandlung

18 PHARMAKOGENETIK Verschiedene Medikamente und Enzyme DRUG D ABBAU 3A42C192E9 3A5 NAT2 DRUG C 2D6 DRUG B 2C9 DRUG A 1A2

19 BRUSTKREBS Brustkrebs Behandlung

20 BRUSTKREBS Brustkrebs Behandlung

21 BRUSTKREBS Brustkrebs Behandlung

22 Ende des Kapitels Brustkrebs und Genetik (Breast Health Sensor) 23


Herunterladen ppt "Anfang des Kapitels Brustkrebs und Genetik (Breast Health Sensor) 23."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen