Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mikrocomputertechnik 12-A-PWM-Quickie Prof. J. Walter, HsKa Stand Dezember 2014 1 Mikrocomputertechnik Jürgen Walter „PWM-P-Quickie“ Programmierung: P_25_50_75.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mikrocomputertechnik 12-A-PWM-Quickie Prof. J. Walter, HsKa Stand Dezember 2014 1 Mikrocomputertechnik Jürgen Walter „PWM-P-Quickie“ Programmierung: P_25_50_75."—  Präsentation transkript:

1 Mikrocomputertechnik 12-A-PWM-Quickie Prof. J. Walter, HsKa Stand Dezember Mikrocomputertechnik Jürgen Walter „PWM-P-Quickie“ Programmierung: P_25_50_75

2 Mikrocomputertechnik 12-A-PWM-Quickie Prof. J. Walter, HsKa Stand Dezember Lernziele  Programmieren der PWM  Programmname: L_25_50_75 3 LEDs leuchten mit unterschiedlicher Helligkeit  Configuration Wizard

3 Mikrocomputertechnik 12-A-PWM-Quickie Prof. J. Walter, HsKa Stand Dezember Was wird benötigt?  Ein 8051-Silabs-Derivat mit einer PCA-Einheit  Eine Vorlage zur Erstellung von 8051-Programmen  Die Silabs-Keil Entwicklungsumgebung  Vorteilhaft: VC_2

4 Mikrocomputertechnik 12-A-PWM-Quickie Prof. J. Walter, HsKa Stand Dezember Wesentliche Schritte  Benutzen einer 8051F340-Vorlage  Configuration Wizard  Auswahl des Controllers  Port I/O  Oscillator  PCA  Watchdog, PCA0-Control, PCA0-Mode  Module 0, Module 1, Module 2  Schreiben des Programmes L_25_50_75 in µ-Vision

5 Mikrocomputertechnik 12-A-PWM-Quickie Prof. J. Walter, HsKa Stand Dezember


Herunterladen ppt "Mikrocomputertechnik 12-A-PWM-Quickie Prof. J. Walter, HsKa Stand Dezember 2014 1 Mikrocomputertechnik Jürgen Walter „PWM-P-Quickie“ Programmierung: P_25_50_75."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen