Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mechanik I Lösungen. 1.2 Aufgaben Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mechanik I Lösungen. 1.2 Aufgaben Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2."—  Präsentation transkript:

1 Mechanik I Lösungen

2 1.2 Aufgaben Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht. 10)

3 1.2 Aufgaben Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht. 10) Start

4 1.2 Aufgaben 10) nach 1 Sekunde Start Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

5 1.2 Aufgaben 10) nach 2 Sekunden Start Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

6 1.2 Aufgaben 10) nach 3 Sekunden Start Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

7 1.2 Aufgaben 10) nach 4 Sekunden Start Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

8 1.2 Aufgaben 10) nach 5 Sekunden Start Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

9 1.2 Aufgaben 10) nach 6 Sekunden Start Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

10 1.2 Aufgaben 10) nach 7 Sekunden Start Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

11 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht. 10)

12 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht. 10)

13 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht. 10)

14 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

15 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

16 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

17 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

18 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

19 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

20 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

21 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

22 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

23 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

24 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

25 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

26 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

27 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

28 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

29 1.2 Aufgaben a)Zeichne ein gemeinsames s-t-Diagramm! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 1 mm) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

30 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht. 10)

31 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht. 10)

32 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

33 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

34 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

35 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

36 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

37 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

38 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

39 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

40 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

41 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

42 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

43 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

44 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

45 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

46 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.

47 1.2 Aufgaben b)Stelle die Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Zeit für beide Bewegungen in einem Koordinatensystem dar! (x-Achse: 1 cm = 1 s; y-Achse: 1 cm = 0,5 mm/s) 10)Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2 Sekunden um 4 mm, bleibt dann aber plötzlich stehen. Wenn die erste Schnecke die zweite überholt, verdoppelt sie ihre Geschwindigkeit, während die zweite mit der halben Anfangsgeschwindigkeit weiterkriecht.


Herunterladen ppt "Mechanik I Lösungen. 1.2 Aufgaben Zwei Schnecken bewegen sich gleichförmig in einem Garten: Die erste Schnecke bewegt sich mit 1 mm/s; die zweite in 2."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen