Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

- Der Arbeitsmarkt in der Ortenau - Stellensuche in Deutschland

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "- Der Arbeitsmarkt in der Ortenau - Stellensuche in Deutschland"—  Präsentation transkript:

1 - Der Arbeitsmarkt in der Ortenau - Stellensuche in Deutschland
Norbert Mattusch, Stabstelle für grenzüberschreitende Zusammenarbeit Agentur für Arbeit - Der Arbeitsmarkt in der Ortenau - Stellensuche in Deutschland Nutzungshinweise zur Titelfolie: Version: „Titelfolie mit Bild“ Alternativ zur Version „ohne Bild“ oder „mit Bild und Subline“ Textfeld „ Thema | Version |Datum“: Text einfach überschreiben. Kann auch entfallen. Achtung: Weiße Linie bleibt in jeden Fall stehen Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Arial -- 15pt -- Weiß -- 1 Zeile Textfeld „Titel“: Titel ihrer Präsentation bis max. zwei Zeilen. Text einfach überschreiben. Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Arial -- 33pt -- Weiß -- 1 bis 2 Zeilen, vertikal von oben beginnend -- Zeilenabstand: 5pt -- linksbündig Bildfeld (Mitte): Im Benutzermenü 'Bild / Logo einfügen' kann über eine Schaltfläche 'Bild für Titelfolie einfügen' ein Bild eingefügt werden. Alternativ steht der im folgenden beschriebene Weg zur Verfügung. Bild auf der Masterfolie einfügen [Registerkarte Ansicht > Folienmaster]. Bild markieren und über die Funktion 'Bild ändern' das Titelbild austauschen und in den Hintergrund stellen. Idealerweise hat das Bild - zumindest tendenziell - die geforderten Proportionen. Technische Bildmindestanforderung: Farbig (nicht bunt), Auflösung: 72 dpi bei 1024 Pixel in der Breite. Hinweis: Oben und unten ist eine (unsichtbare) weiße Maske als Hilfe eingefügt. Sie deckt überstehende Bildbereiche nach oben und unten ab. Voraussetzung: Bild ist in den Hintergrund gestellt. Logo: Größe und Stand nicht abänderbar. Logo über ein Auswahlfeld auf der Registerkarte 'Bild / Logo einfügen' auswählbar RGB-Wert BA-Rot: R226 G0 B26

2 Die Grenzgänger am Oberrhein: Mobilität ist normal
in die Schweiz nach Deutschland 250 deutsche Betriebe im Elsass 102 Schweizer Betriebe im Elsass 64 elsässische Betriebe in Deutschland Schweiz und Deutschland = Wichtigste Investoren im Elsass Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

3 Wo ist die Ortenau? Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

4 Der Arbeitsmarkt in der Ortenau: viele Möglichkeiten für Beschäftigung
Einige Fakten… Im Ortenaukreis arbeiten insgesamt sozialversicherungspflichtig beschäftigte Personen 32% arbeiten in der Industrie 16% arbeiten im Handel 3% Personen arbeiten im Gastgewerbe Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

5 Der Arbeitsmarkt in der Ortenau:
sehr gute Entwicklung! im Ortenaukreis -8,2% -5,0% zum Vormonat: zum Vorjahr: Nutzungshinweise zur Inhaltsfolie: Bei Präsentationsfolien die Textmenge möglichst klein halten. Präsentationen sind in der Regel keine Lesevorträge. Richtlinie: max. 6 Aufzählungspunkte pro Folie Möglichst mit Diagrammen, Grafiken und Bildern arbeiten. Rahmen-Layout und Satzspiegel: Rahmen-Layout (Kopf-, Fuß- und Inhaltsbereich) nicht abänderbar. Der Satzspiegel ist der Raum, in welchem der Inhalt stehen darf. Das betrifft Texte, Bilder, Grafiken und Diagramme. Ausnahme von der Regel sind ggf. detailreiche Tabellen und Diagramme. Satzspiegel sichtbar machen: [Registerkarte Ansicht > Anzeigen > Führungslinien] Spalten oder ein typografisches Gestaltungsraster werden nicht vorgegeben. Überschrift: Überschrift ist Pflicht. Diese sollte bereits einen aussagekräftigen Inhalt transportieren. Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Arial Fett -- 24pt -- Weiß -- 1 bis 2 Zeilen, vertikal von oben beginnend -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 5pt – linksbündig Fließtext Inhaltsbereich Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Arial -- 20pt -- Schwarz -- max. 17 Zeilen, vertikal von oben beginnend -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 4pt – linksbündig Hervorhebungen in Fettschrift. Hinweis: Bei einem Vortrag sollte sparsam mit Textmengen umgegangen werden. Aufzählungspunkte (Bullets) Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Erste Gliederungsebene – aufbauend auf der Typografie des Fließtexts: Aufzählungspunkt: roter Balken. Arial -- 20pt -- Schwarz -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 4pt -- linksbündig Zweite Gliederungsebene: Aufzählungspunkt: grauer Bulletpoint (R88 – G89 – B91); Größe: 100% Arial -- 20pt -- Grau (R88 – G89 – B91) -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 9 pt -- linksbündig Dritte Gliederungsebene: Aufzählungspunkt: grauer Bulletpoint (R88 – G89 – B91); Größe 100% Arial -- 16pt -- Grau (R88 – G89 – B91) -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 11 pt -- linksbündig Hinweis: Maximal 6 Punkte. Möglichst bis zur zweiten Ebene auskommen. Fußzeile Individuell betexten unter [Registerkarte Einfügen > Kopf und Fußzeile]. Die Angaben im Fußbereich werden empfohlen. Sie können sich jedoch fallweise unterscheiden. Die Seitenzahl wird automatisch gesetzt. RGB-Wert BA-Rot: R226 G0 B26 12. Mai 2014

6 Die Arbeitslosigkeit nach Rechtskreisen
Bestand an Arbeitslosen Sozialgesetzbuch III und SozialgesetzbuchII im Vergleich 15.236 8.438 8.491 8.016 zum Vorjahr: -3,9% 6.745 Grundsicherung (SGB II) 4.500 4.899 zum Vorjahr: -6,1% Arbeitslosenversicherung (SGB III) 3.117 3.938 12. Mai 2014

7 Jugendarbeitslosigkeit
Bestand an Arbeitslosen im Alter von 15 bis unter 25 Jahren zum Vorjahr: -22,4% zum Vorjahr: +3,9% Nutzungshinweise zur Inhaltsfolie: Bei Präsentationsfolien die Textmenge möglichst klein halten. Präsentationen sind in der Regel keine Lesevorträge. Richtlinie: max. 6 Aufzählungspunkte pro Folie Möglichst mit Diagrammen, Grafiken und Bildern arbeiten. Rahmen-Layout und Satzspiegel: Rahmen-Layout (Kopf-, Fuß- und Inhaltsbereich) nicht abänderbar. Der Satzspiegel ist der Raum, in welchem der Inhalt stehen darf. Das betrifft Texte, Bilder, Grafiken und Diagramme. Ausnahme von der Regel sind ggf. detailreiche Tabellen und Diagramme. Satzspiegel sichtbar machen: [Registerkarte Ansicht > Anzeigen > Führungslinien] Spalten oder ein typografisches Gestaltungsraster werden nicht vorgegeben. Überschrift: Überschrift ist Pflicht. Diese sollte bereits einen aussagekräftigen Inhalt transportieren. Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Arial Fett -- 24pt -- Weiß -- 1 bis 2 Zeilen, vertikal von oben beginnend -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 5pt – linksbündig Fließtext Inhaltsbereich Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Arial -- 20pt -- Schwarz -- max. 17 Zeilen, vertikal von oben beginnend -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 4pt – linksbündig Hervorhebungen in Fettschrift. Hinweis: Bei einem Vortrag sollte sparsam mit Textmengen umgegangen werden. Aufzählungspunkte (Bullets) Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Erste Gliederungsebene – aufbauend auf der Typografie des Fließtexts: Aufzählungspunkt: roter Balken. Arial -- 20pt -- Schwarz -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 4pt -- linksbündig Zweite Gliederungsebene: Aufzählungspunkt: grauer Bulletpoint (R88 – G89 – B91); Größe: 100% Arial -- 20pt -- Grau (R88 – G89 – B91) -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 9 pt -- linksbündig Dritte Gliederungsebene: Aufzählungspunkt: grauer Bulletpoint (R88 – G89 – B91); Größe 100% Arial -- 16pt -- Grau (R88 – G89 – B91) -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 11 pt -- linksbündig Hinweis: Maximal 6 Punkte. Möglichst bis zur zweiten Ebene auskommen. Fußzeile Individuell betexten unter [Registerkarte Einfügen > Kopf und Fußzeile]. Die Angaben im Fußbereich werden empfohlen. Sie können sich jedoch fallweise unterscheiden. Die Seitenzahl wird automatisch gesetzt. RGB-Wert BA-Rot: R226 G0 B26 12. Mai 2014

8 Die wichtigsten Branchen der Ortenau: Die Industrie bietet viele Arbeitsplätze
* z. B. Rechts-, Unternehmens-, Steuerberatung; Werbeagenturen, Reisebüros; Wach-, Sicherheits- und Reinigungsdienste Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

9 Entwicklung bis 2025 in der Ortenau:
weniger Aktive, starker Rückgang der Jugendlichen 2010 2015 2020 2025 30 % 20 % 10 % 0 % % % % 22,8 % Entsprechend dem Deutschland-Trend: die Zunahme bei der älteren Bevölkerung in der Ortenau sowie die Entwicklung der Personengruppe im erwerbsfähigen Alter Jedoch überproportionaler Rückgang der Altersgruppe für Ausbildung oder Studium um fast 30 % - 8,0 % 65 Jahre + 20 bis unter 65 16 bis unter 25 - 29,4 % Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Entwicklung verschiedener Altersgruppen ohne Wanderung im Ortenaukreis von 2010 zu 2025 Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

10 Entwicklung bis 2025 im Elsass:
fast keine Veränderung der Aktiven und der Jugendlichen 30 % 20 % 10 % 0 % % % % 2010 2015 2020 2025 Deutliche Zunahme der Personengruppe über 60 Jahren Unverändert: der prozentuale Anteil der Personen bis 19 Jahre sowie der Personen im erwerbsfähigen Alter (20 – 59 Jahre) 14,4 % 9,3 % 0,1 % - 0,4 % 60 Jahre + 20 bis unter 60 Jahre 0 bis unter 20 Jahre Quelle: INSEE, Model OMPHALE, Projektion der Bevölkerungsentwicklung im Elsass von 2010 bis 2025 Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

11 Welche Berufe sind gesucht?
Baubranche Tischler, Schreiner, Zimmerer Maler Elektriker Installateure Industrie Lackierer Zerspanungsmechaniker Industriemechaniker Metallbauer KFZ-Mechatronike IT - Fachleute Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

12 Welche Berufe sind gesucht?
Transportbranche Berufskraftfahrer Fachlageristen Einzelhandel Bäcker Fleischer Fachverkäufer Hotellerie und Restaurants Köche Servicekräfte Gesundheitswesen Krankenschwestern und –helfer Altenpfleger und - helfer Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

13 Die Agentur für Arbeit hilft bei Ihrer Stellensuche: persönlich…
Bahnhofsplatz 3 | Kehl | Kontakt aus Frankreich: téléphone Pôle emploi 39 49 Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

14 Die Agentur für Arbeit hilft bei Ihrer Stellensuche: …und im Internet
Die Internetseite der Agentur für Arbeit: JOBBÖRSE / BERUFENET Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

15 Stellensuche Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

16 Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

17 Das können Sie erwarten …
ca.70% unbefristete Arbeitsverträge Probezeit normalerweise 6 Monate wöchentliche Arbeitszeiten: 35 bis 40h, je nach Betrieb Teilzeit-Beschäftigung und Minijobs (450 €) sind üblich Büro-Arbeitszeiten von 8h/8h30 bis 16h/17h00; kurze Mittagspause (30 bis 45 min) Urlaubstage: gemäß Bundesurlaubsgesetz mind. 20 Tage bei Tage-Woche; lt. Tarifverträge durchschnittlich 30 bezahlte Urlaubstage im Jahr 13 gesetzliche Feiertage Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

18 Das können Sie erwarten …
Kündigungsfristen im Arbeitsrecht -> Arbeitsvertrag, Tarifvertrag oder gesetzliche Regelung (während Probezeit 2 Wochen, danach Grund-kündigungsfrist von 4 Wochen -> längere Fristen für den Arbeitgeber ab 2 Jahren Betriebszugehörigkeit) Krankheitsfall: 6 Wochen Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber, danach bis zu 78 Wochen Krankengeld durch die Krankenkasse Familienleistungen: Kindergeld ab dem ersten Kind 184 € bzw. Unterschiedsbetrag bei Auszahlung in F kein allgemein gültiges Mindestgehalt, bis auf wenige Ausnahmen -> z.B. in der Zeitarbeit (8,50 € ), im Bauhauptgewerbe (10 €) Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

19 Gehaltsbeispiele: tarifliche Mindestlöhne
Bau seit Lohngruppe 1 (einfache Werker) ,10 € Lohngruppe 2 (Fachwerker) ,95 € Elektrohandwerk seit ,00 € Maler / Lackierer seit ,90 € ohne Ausbildung 12,15 € mit Ausbildung Gerüstbauer seit ,00 € Pflege / Gesundheit seit ,00 € Koch seit ,31 € Service seit ,39 € Zeitarbeit seit ,50 € Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland

20 Welchen Schulabschluss haben die deutschen Bewerber/-innen-?
Freiburg Offenburg Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland

21 Ausbildungsmarkt Bestand an gemeldeten Bewerbern und gemeldeten Ausbildungsstellen Berufsberatungsjahre 2012/2013 und 2013/2014 2.698 2.687 2.576 2.359 zum Vorjahr: -12,6% zum Vorjahr: +4,3% Nutzungshinweise zur Inhaltsfolie: Bei Präsentationsfolien die Textmenge möglichst klein halten. Präsentationen sind in der Regel keine Lesevorträge. Richtlinie: max. 6 Aufzählungspunkte pro Folie Möglichst mit Diagrammen, Grafiken und Bildern arbeiten. Rahmen-Layout und Satzspiegel: Rahmen-Layout (Kopf-, Fuß- und Inhaltsbereich) nicht abänderbar. Der Satzspiegel ist der Raum, in welchem der Inhalt stehen darf. Das betrifft Texte, Bilder, Grafiken und Diagramme. Ausnahme von der Regel sind ggf. detailreiche Tabellen und Diagramme. Satzspiegel sichtbar machen: [Registerkarte Ansicht > Anzeigen > Führungslinien] Spalten oder ein typografisches Gestaltungsraster werden nicht vorgegeben. Überschrift: Überschrift ist Pflicht. Diese sollte bereits einen aussagekräftigen Inhalt transportieren. Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Arial Fett -- 24pt -- Weiß -- 1 bis 2 Zeilen, vertikal von oben beginnend -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 5pt – linksbündig Fließtext Inhaltsbereich Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Arial -- 20pt -- Schwarz -- max. 17 Zeilen, vertikal von oben beginnend -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 4pt – linksbündig Hervorhebungen in Fettschrift. Hinweis: Bei einem Vortrag sollte sparsam mit Textmengen umgegangen werden. Aufzählungspunkte (Bullets) Typografie (im Textrahmen bereits voreingestellt): Erste Gliederungsebene – aufbauend auf der Typografie des Fließtexts: Aufzählungspunkt: roter Balken. Arial -- 20pt -- Schwarz -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 4pt -- linksbündig Zweite Gliederungsebene: Aufzählungspunkt: grauer Bulletpoint (R88 – G89 – B91); Größe: 100% Arial -- 20pt -- Grau (R88 – G89 – B91) -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 9 pt -- linksbündig Dritte Gliederungsebene: Aufzählungspunkt: grauer Bulletpoint (R88 – G89 – B91); Größe 100% Arial -- 16pt -- Grau (R88 – G89 – B91) -- Zeilenabstand: 1 (einfach) -- Absatzabstand: 11 pt -- linksbündig Hinweis: Maximal 6 Punkte. Möglichst bis zur zweiten Ebene auskommen. Fußzeile Individuell betexten unter [Registerkarte Einfügen > Kopf und Fußzeile]. Die Angaben im Fußbereich werden empfohlen. Sie können sich jedoch fallweise unterscheiden. Die Seitenzahl wird automatisch gesetzt. RGB-Wert BA-Rot: R226 G0 B26 12. Mai 2014

22 Ausbildungsmarkt Bestand an gemeldeten Bewerbern und gemeldeten Ausbildungsstellen Zeitreihe Berufsberatungsjahre 2008/2009 bis 2013/2014 (jeweils Märzauswertung) 12. Mai 2014

23 nicht unter den Top 10 im Jahr 2013
Berufsausbildungsstellen Top 10 der Berufe - Berichtsjahr: 2013/ (Stand März 2014) Ausbildungsstellen 2014 2013 Kaufmann/-frau im Einzelhandel 171 111 Industriemechaniker/in 143 154 Industriekaufmann/-frau 118 108 Verkäufer/in 88 Kaufmann/-frau - Groß-/Außenhandel 79 74 Fachkraft – Lagerlogistik 75 nicht unter den Top 10 im Jahr 2013 Werkzeugmechaniker/in 71 Koch/Köchin 69 93 Restaurantfachmann/frau 63 84 Mechatroniker/in 62 12. Mai 2014

24 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Arbeitsmarkt Ortenau / Stellensuche in Deutschland


Herunterladen ppt "- Der Arbeitsmarkt in der Ortenau - Stellensuche in Deutschland"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen