Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gemacht: die Schulerin der 9. Klasse MOU – SOSCH D. Slastucha Ekaterinovskiy Rayon Saratover Gebiet Leiterin: die Deutschlehrerin Safronova M.N.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gemacht: die Schulerin der 9. Klasse MOU – SOSCH D. Slastucha Ekaterinovskiy Rayon Saratover Gebiet Leiterin: die Deutschlehrerin Safronova M.N."—  Präsentation transkript:

1

2 Gemacht: die Schulerin der 9. Klasse MOU – SOSCH D. Slastucha Ekaterinovskiy Rayon Saratover Gebiet Leiterin: die Deutschlehrerin Safronova M.N.

3 Bernhard Schlink (6. Juli 1944, Bielefeld) - berühmte deutsche Schriftsteller, Publizist, Essayist, Jurist, der erste westdeutsche Jura-Professor, einer der meistgelesenen zeitgenössischen Schriftsteller, Gewinner von mehreren renommierten internationalen Auszeichnungen in der Literatur.

4 Bernhard Schlink war in Bielefeld, Deutschland geboren. Bielefeld Bielefeld

5 B ernhard Schlinks Vater war ein Theologie-Professor in Heidelberg. Edmund Schlink

6 Kindheit und Jugend verbrachte Bernhard Schlink in Heidelberg. Heidelberg, Germany

7 Nach dem Abitur am humanistischen Gymnasium schrieb er sich an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität und später zog er an der Freien Universität Berlin um. Die Freie Universität Berlin

8 Nach der Verteidigung seiner Dissertation, und dann seine Doktorarbeit wurde er 1982 Professor an der Universität Bonn. Bernhard Schlinks Vorlesung der Universität Bonn

9 1987 erhielt Bernhard Schlink eine Einladung an die Universität in Aix-en-Provence. Er wohnte drei Monate bei seinem dort ansässigen Freund Walter Popp. Beide waren häufige Leser von Kriminalromanen und beschlossen, selbst einen solchen zu schreiben. Ihr gemeinsamer Roman „Selbs Justiz“ handelt vom 68jährigen Privatdetektiv Gerhard Selb, den ein Auftrag zurück in die eigene Vergangenheit als Staatsanwalt während der Zeit des Nationalsozialismus führt.

10 Nach dem Erfolg des Erstlings folgten die nächsten Bücher Schlinks ohne Co-Autoren, so der Kriminalroman „Die gordische Schleife“, der 1989 den Friedrich- Glauser-Preis erhielt.

11 Dorothee Nolte urteilte über Schlinks „Selb-Romane“: „Es sind schwungvoll geschriebene, häufig witzige Romane, die – Ortskundige werden Straßen und Gebäude wiedererkennen – in Mannheim und Umgebung spielen; raffiniert gebaute Geschichten, in denen die politische Aktualität und die deutsche Vergangenheit präsent sind.“ Dorothee Nolte ist eine deutsche Journalistin und Schriftstellerin.

12 Bernhard Schlink war der erste westdeutsche Juraprofessor, der im Jahr 1990 seine Lehrtätigkeit an der Universitat Humboldt begann. Humboldt-Universität

13 Der 1995 erschienene erste Nicht- Kriminalroman Schlinks,“Der Vorleser“, wurde zu einem viel beachteten internationalen Bestseller. Der Roman wurde in 39 Sprachen übersetzt, die amerikanische Ausgabe erreichte Platz 1. der Bestsellerliste der New York Times. Der Vorleser erhielt den Hans-Fallada-Preis (1998), den italienischen Literaturpreis Grinzane Cavour (1997) und den Prix Laure Bataillon (bestdotierter französischer Preis für übersetzte Literatur) (1997) wurde der Roman unter der Regie von Stephen Daldry als Der Vorleser verfilmt.

14 Literarische Werke : 1962 Der Andere 1987 Selbs Justiz 1988 Die gordische Schleife 1992 Selbs Betrug 1995 Der Vorleser 2000 Liebesfluchten 2001 Selbst Mord 2006 Die Heimkehr 2008 Das Wochenende

15 1991 Der Tod kam als Freund (Vorlage: Selbs Justiz, ZDF) 2008 Der Vorleser (The Reader) 2008 Der Andere(The Other Man)

16  1989: Friedrich-Glauser-Preis der „Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur“ – Das Syndikat für Die gordische Schleife  1993: Deutscher Krimi Preis für Selbs Betrug  1995: Stern des Jahres der Münchner Abendzeitung für Der Vorleser  1997: Grinzane-Cavour-Preis (Italien) für Der Vorleser  1997: Prix Laure Bataillon (Frankreich) für Der Vorleser (Auszeichnung für den Autor sowie für den Übersetzer Bernard Lortholary)  1998: Hans-Fallada-Preis für Der Vorleser  1999: WELT-Literaturpreis für sein literarisches Werk  2000: Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft  2000: Evangelischer Buchpreis für Der Vorleser  2000: Sonderkulturpreis der japanischen Tageszeitung Mainichi Shimbun, der jedes Jahr an einen japanischen Buchbestseller vergeben wird, für Der Vorleser  2004: Bundesverdienstkreuz (I. Klasse)

17 2008 wurde “DerVorleser” in Moskau Asbuka - Klassik herausgegeben Die untengennanten Bűcher lesen russische Leser gern.

18 Heutzutage lebt Bernhard Schlink in zwei Städten (New York und Berlin) und widmet sich literarischen Arbeiten. Bernhard Schlink, signierend New York New York Berlin

19 „ Ich schreibe aus demselben Grund, aus dem andere lesen: Man will nicht nur ein Leben leben.“

20 Danke sehr fűr ihre Aufmerksamkeit.

21  Internet  Wikipedia.ru   Germany.ru  Zeitschrift Lingvin.com


Herunterladen ppt "Gemacht: die Schulerin der 9. Klasse MOU – SOSCH D. Slastucha Ekaterinovskiy Rayon Saratover Gebiet Leiterin: die Deutschlehrerin Safronova M.N."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen