Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Finnish-German Trade Summit 2.-3.11.2014, DÜSSELDORF IM RAHMEN DER HERBSTTAGUNG DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER Düsseldorf ist die Landeshauptstadt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Finnish-German Trade Summit 2.-3.11.2014, DÜSSELDORF IM RAHMEN DER HERBSTTAGUNG DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER Düsseldorf ist die Landeshauptstadt."—  Präsentation transkript:

1 Finnish-German Trade Summit , DÜSSELDORF IM RAHMEN DER HERBSTTAGUNG DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, Europas siebtgrößter Metropolregion mit fast 18 Millionen Menschen. Deutschlands wichtigster Energie- und Chemiestandort erwirtschaftet rund ein Fünftel des nationalen Industrieumsatzes. Jeder vierte deutsche Weltmarktführer ist in NRW beheimatet. EINLADUNG Willkommen zum Networking PREMIUM PARTNER

2 2.-3. November 2014, Düsseldorf Programm (vorläufig) Sonntag, Veranstaltungsort: Bayer AG Auf Einladung der Bayer AG: Transfer vom Hotel zum Kommunikationszentrum „BayKomm” Erlebnistour BayKomm und Kaffee Fahrt zur BayArena mit Stadionbesichtigung Dinner in der BayArena und Rückfahrt zum Hotel Montag, Veranstaltungsort: Stadtmuseum Düsseldorf Berger Allee 2, Düsseldorf Tel Sitzung des Geschäftsführenden Vorstandes (nur für Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstandes) Sitzung des Gesamtvorstandes (nur für Mitglieder des Vorstandes) Eröffnung Kari Hietanen, Präsident der DFHK Schichtwechsel: Dagmar Ossenbrink, Geschäftsführerin der DFHK Digitale Agenda und Sicherheit – eine Einführung Moderation: Joachim Seyther (President High Tec Presseclub Hamburg, NDR) ImPULS per Video: Carl Haglund, Finnischer Verteidigungsminister Handel und Sicherheit ImPULS per Video: Prof. Hans-Peter Noll (RAG) Immobilien als Jobmotor der Zukunftsindustrien 11:15 – 11:30Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen Garrelt Duin Digitale Agenda und der Strukturwandel in NRW Herbsttagung 2014 der Deutsch-Finnischen Handelskammer

3 11:30- 11:40 Finnlands Ministerin für Europäische Angelegenheiten und Außenhandel Lenita Toivakka: Eine Unternehmerin und Ministerin zum Thema Strukturwandel in Finnland Diskussionsrunde: Spielend in eine neue Ära – was können die Politik und die Offline-Wirtschaft von der Games-Industrie auf dem Weg zu Industrie 4.0 lernen? Deutsche und finnische Jungunternehmer aus der Spieleindustrie nehmen Stellung, angefeuert mit zündenden Ideen von Vertretern des Beirates Digitale Wirtschaft NRW. Impulse und Podiumsdiskussion mit der Politik Deutsche und Finnische Politik geben Impulse zu Fragen von FINNLAND: Rovio Entertainment Oy (Angry Birds), Weltmarktführer KIOSKED Advertisement Development, Google funktioniert mit europäischem Wissen, Weltmarktführer ESPOO City, University and Inno Center Technopolis Urban Mills, Entrepreneur Housing and Foundation for business angels DEUTSCHLAND: Zone 2 Connect GmbH, Arne Gels, Managing Partner Kaasa Solution GmbH, Niko Kaartinen Greyrook Entertainment, Florian Ludwig Dr. Joerg Niesenhaus, Centigrade Germany,

4 AUDITORIUM IMPULSBeiträge Unternehmen: Start-ups, KMUs & Konzerne: Überlebensstrategien und Partnerschaften im digitalen Dschungel Dr. Marcel Reichart, Executive Vice President Digtal Development and Partnerships, Bertelsmann SE & Co. KGaA Hochschulen: Aufs Unternehmertum kommt es an, ist doch klar! Warum wir mehr Firmengründer brauchen. Prof. Dr. Tobias Kollmann, Beauftragter für die Digitale Wirtschaft NRW, Universität Duisburg-Essen Start-ups: Das Internet der Dinge ist Realität, keine Science-Fiction Bernd Groß, Gründer und Geschäftsführer, Cumulocity GmbH Multiplikatoren: Start-up-Mentoring: Ein weitunterschätzter Wert beim Aufbau eines Start-up-Ökosystems Matthias Gräf, Geschäftsführer, Startplatz 12:30- 12:50 Ilpo Kokkila, President EK, Zentralverband der finnischen Wirtschaft; Vorstandsvorsitzender SRV Yhtiöt Oyj präsentiert PM Alexander Stubb zur LIVE Conference mit Minister Garrelt Duin PM Stubb war Praktikant in Deutschland 12:50-12:55 Zusammenfassung Dagmar Ossenbrink, AHK Finnland Konferenzsprache Düsselorf Deutsch

5 UhrGemeinsame Flying Lunch & Networking Cafe mit Präsentationen Mit deutschen und finnischen Unternehmen mit Live Chats für 25 IHKs in Deutschland Ab 15.OO AHK ++/ SPEZAL : Transfer nach Brüssel – Uhr Brüssel, EU Parlament An Networking Evening mit Einladung des stellv. Parlamentspräsidenten und ehm.. EU Kommissars Olli Rehn an finnische und deutsche Unternehmen mit Special Guest Im Parlament: Innenansicht der neuen Kommision und ihrer Aufgaben Dinner Thema: TTIP und der Stand der Dinge für europäische Unternehmen Vorteile für Mitglieder: Exklusive Informationen aus internen Kreisen, Logistik Support

6 Hoteloption 1 Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen Speditionsstraße 11, Düsseldorf Tel Zimmerkontingent Wir haben ein Zimmerkontingent vom 1.– im Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen reserviert. Reservierungen bis Ihre Reservierungen können Sie unter diesem Link vornehmen.Link Preis / Zimmer / Nacht (Frühstück nicht enthalten) 90 € Hoteloption 2 INNSIDE Düsseldorf Hafen Speditionsstraße 9, Düsseldorf Tel Zimmerkontingent Wir haben ein Zimmerkontingent vom 1.– im INNSIDE Düsseldorf Hafen reserviert. Reservierungen bis Ihre Reservierungen können Sie mit diesem Formular vornehmen.Formular Preis / Zimmer / Nacht (inkl. Frühstück) Einzelzimmer 79,80 € Doppelzimmer 114,60 € Anmeldungen Anmeldungen bitte bis spätestens Über unsere Homepage oder per Teilnahmegebühr pro Person 120 Euro für Germany


Herunterladen ppt "Finnish-German Trade Summit 2.-3.11.2014, DÜSSELDORF IM RAHMEN DER HERBSTTAGUNG DER DEUTSCH-FINNISCHEN HANDELSKAMMER Düsseldorf ist die Landeshauptstadt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen