Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Profil Fachliche Kompetenz Überfachliche Kompetenz Individuelle Förderung Eingliederung in die Arbeitswelt Lebensraum Schule ● Ganztagesschule ● Schulhaus.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Profil Fachliche Kompetenz Überfachliche Kompetenz Individuelle Förderung Eingliederung in die Arbeitswelt Lebensraum Schule ● Ganztagesschule ● Schulhaus."—  Präsentation transkript:

1 Profil Fachliche Kompetenz Überfachliche Kompetenz Individuelle Förderung Eingliederung in die Arbeitswelt Lebensraum Schule ● Ganztagesschule ● Schulhaus ● Atmosphäre ● offene Schule ● Feste und Feiern ● Kooperationen ● BEREB ● Bildungspartner- schaften ● E-/L-Schule ● Sprachh.-Schule ● Muschel ● Lernstudio ● Lehrer-Tandems ● Förderstunden ● Bläsergruppen ● Sport ● SMV ● Lernkompetenz-Tage ● Projektwochen ● Kulturtechniken ● Lernstands- ● Zielvereinbarungs- ● Indiv. Lernzeit diagnosen gespräche

2 Leitungsstruktur Grundschule Radegundis Ruess Sekundarstufe I Bernd Müller Ganztagesbereich Corinna Söchtig Qualitätsentwicklung Katrin Weible Gesamtleitung Thomas Strobel ● Koordination ● Personalentwicklung ● Deputat und Stundenplan ● Vertretung nach Außen ● Haushalt ● Verwaltung (Sekretariat, Hausmeister) ● Finanzierung von Projekten ● Reinigung ● Schulentwicklung ● Fortbildungskonzept ● Schul-Portfolio ● Pädagogische Tage ● Evaluation / DVA / Vera ● Kollegiale Hospitation ● Personalfragen ● Öffentlichkeitsarbeit ● Personalfragen ● Arbeitsgemeinschaften ● Offene Betreuung ● Vereine und Kirchen ● Mittagessen ● Runder Tisch Kitzenwiese ● Lernzeit ● Personalfragen ● Prüfungen und Zeugnisse ● Einschulung 5 ● Klassenstufen 5-10 ● Berufswegeplanung / Bildungspartnerschaften ● Fachschaften ● Lernpaten ● Entlassfeier 9/10 ● Personalfragen ● Klassenstufen 1-4 ● Schulanmeldung ● Kooperation:GS-Kiga ● Einschulung ● Bildungsberatung ● Grundschulförderklasse ● Entlassung 4

3 Beauftragte Lernmittel Sek. I B. Müller Lernmittel GS Evelyn Raithel Kindergarten- kooperation Ramona Scholl Stunden- und Vertretungsplan J. Engels / K. Weible ● Dateneingabe und Pflege ● Stundenplanerstellung ● Vertretungsplanerstellung ● Jahresplanung ● Einteilung der Koop-Lehrkräfte ● Kommunikation mit Kindertagesstätten ● Bestellung ● Inventarisierung ● Information des Kollegiums ● Bestellung ● Inventarisierung ● Information des Kollegiums

4 Beauftragte BfC M. Bochtler-Kessler SMV A. Klischies Suchtprävention G. v. Kienlin ● Beratung von LehrerInnen und SchülerInnen ● Weiterbildung, Informationsbeschaffung und Weitergabe ● Verbindung zu therapeutischen Einheiten herstellen ● SMV-Sitzungen ● Jahresplanung ● Beauftragte für Chancengleichheit (bzgl. Geschlecht, Behinderung, Rasse) ● Personalfragen: Einstellung, Stundenplanung Verkehrserziehung G. Thiel ● Schulwegtraining ● Fahrradprüfung ● Fahrradkontrolle ● Kontakt zu Polizei

5 Beauftragte Medien A. Beer Systemadministration A. Beer Sicherheit K. Weible ● Unfallaufnahme ● Gefahrenquellen erkennen und Beseitigung veranlassen ● Krisenplan ● PC-Räume und Lehrerzimmer ● Digitales schwarzes Brett ● Verwaltungsrechner ● Beschaffung und Verwaltung ● Beratung ● Instandhaltung Archiv M. Heidak ● Sammeln und Archivierung aller Veröffentlichungen von und über die Schule

6 Beauftragte Multimedia M.Pöschko / G.Thiel Computer M.Pöschko / G.Thiel Seehasenfest I E.Raithel / M. Bo-Kessler Seehasenumzug Kostüme ● Verwaltungs- und Schulserverbetreuung ● Benutzeranmeldungen ● Beschaffungen ● Wartung ● Beratung ● Fortbildung ● Softwarebeschaffung Organisation Ballwerfen/Armbrustschießen Sammlung von Spenden Seehasenfest II R.Ruess

7 Unterstützungssysteme Schulpsychologe A. Springer Muschel C. Heimpel Schulsozialarbeit S. Lohr / A. Lippus Stärkung der Ich-, Sach-, und Sozialkompetenz Fördern und Fordern – Ressourcen entdecken Raum und Rückzug anbieten für alle am Schulleben Beteiligte Auf Abruf: Einzelfallarbeit: Diagnose / Beratung Systemarbeit in Klassen Konzentrationsübungen Autogenes Training Beratung für SuS, Eltern, Lehrkräfte, GT- Mitarbeiter/Innen Präventionsarbeit Mediation, Streitschlichter

8 Fachschaften Englisch Mathematik Deutsch ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Bestellung neuer Lehrmittel ● LRS ● Notengebung ● Etatverwaltung ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Notengebung ● Etatverwaltung ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung

9 Fachschaften MSG Bildende Kunst MSG Musik MSG Sport ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Bestellung neuer Lehrmittel und Geräte ● Festlegung der Standards ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung, Inventarverwaltung ● Hallenkoordination und Hallenordnung ● Entsorgung alter Sportgeräte (Veranlassung) ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Festlegung der Standards ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung, Inventarverwaltung ● Raumordnung und -koordination ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildung ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Festlegung der Standards ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung, Inventarverwalltung ● Raumordnung und -koordination

10 Fachschaften WZG Religion MeNuK ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Festlegung der Standards ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung, Inventrarverwaltung ● Raumkoordination ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Festlegung der Standards ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung, Inventarverwaltung ● Projekte ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Festlegung der Standards ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung, Inventarverwaltung

11 Fachschaften WAG Technik WAG HTW ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Weiterentwicklung des Fach-Curriculum ● Organisation WAG-Kurse (8/9) ● Ordnung der Fachräume ● Verwaltung der Maschinen, Werkzeug und Hilfsmittel ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Festlegung der Standards ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung, Inventarverwaltun ● Raumordnung – und Koordination ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Weiterentwicklung des Fach-Curriculum ● Organisation WAG-Kurse (8/9) ● Ordnung der Fachräume ● Verwaltung der Maschinen, Werkzeug und Hilfsmittel ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Festlegung der Standards ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung, Inventarverwaltun ● Raumordnung – und Koordination

12 Fachschaften MNT ● Leiten der Fachschaftssitzungen ● Hinweise auf Fortbildungen ● Weiterentwicklung des Fach-Curriculum ● Reparatur von Laborgeräten ● Fachraumbetreuung ● Schlüsselverwaltung ● Betreuung der EDV in den MNT-Räumen ● Testen von Lernprogrammen ● Verwaltung der Maschinen,Werkzeug und Hilfsmittel ● Bestellung neuer Lehrmittel ● Festlegung der Standards ● Beratung der KollegInnen ● Notengebung ● Etatverwaltung, Inventarverwaltung ● Raumordnung und -Koordination

13 Kooperationen L-Schule Fr. Metzdorf / Fr. Prägert / Fr. Maier Sprachheilschule Fr. Schneider Musikschule Hr. Unger/M. Pöschko E-Schule Fr. Krug / Fr. Folke ● Integrative Arbeit mit verhaltensauffälligen SchülerInnen ● Verbleib der SchülerInnen am Schulzentrum Schreienesch ● Individuelle Begleitung, Förderpläne, etc, ● Einbeziehung aller an der Erziehung Beteiligter ● Durchführung von Projekten ● Bläserklasse ● Förderung von Kindern mit Sprach- und Sprechproblematiken ● Diagnostik und Beratung bzgl. Lernort und Fördermöglichkeiten ● Feststellung des Leistungs- und Entwicklungsstandes ● Förderung lernschwacher SchülerInnen durch basales Lernen, individuelle Förderpläne, Begleitung des Unterrichtsstoffes, etc. ● Integrative Arbeitsweise G-Schule Fr. Jehle, Fr. Heusinger, Fr. Wellenhöfer ● Integrative Arbeit mit SchülerInnen mit besonderem Bildungsanspruch ● Verbleib der SchülerInnen am Schulzentrum Schreienesch ● Individuelle Begleitung, Förderpläne, etc, ● Einbeziehung aller an der Erziehung Beteiligter

14 Kooperationen Berufswahlkonzept K.Weible Kindergarten R. Scholl GFK Fr. Hauschild / Fr. Schneider ● Beschulung von noch nicht schulreifen Kindern ● Förderung von Motorik, Sprache, Sozialkompetenz ● Kooperation mit umliegenden Kindergärten ● Frühförderung ● Diagnostik für Schulkinder ● Schule – Wirtschaft ● Bereb ● Siehe Berufswahlkonzeption

15 Kooperation Schulsozialarbeit S. Lohr / A. Lippus Förderverein C.Söchtig / E. Lippus ● Finanzielle Unterstützung ● Organisation und Durchführung von Veranstaltunge n ● Behörden (Jugendamt, Polizei, Stiftungen, Ges.amt,..) ● Ansprechpartner für SuS, Eltern, Pädagogen ● Gemeinsame Planung von Projekten ● Bildungspartnerschaften (siehe Berufswahlkonzept)

16 Projekte Schulsanitäter Y. Rahn Streitschlichter A. Lippus Gewaltfrei Durchboxen A. Lippus / H. Beck Elternprojekte SL / C. Söchtig ● Rucksackprojekt ● Kultur und Sprache ● Begleitung der SuS ● Ausbildung und Begleitung des SuS ● Einsatzplanung ● Ausbildung und Begleitung des SuS ● Einsatzplanung

17 Projekte Frühstücks-Club C.Söchtig / A.Lippus Soziales Training Kl. 5 A.Lippus / KL Gesundes Boot R.Scholl / D.Straub Schulfrucht I. Häckel ● Bestellung: Abfrage und aktuelle Anpassung ● Gesundheitserziehung im Unterricht ● Verwaltung der Materialordner Kl. ½ und ¾ ● Kooperation mit dem Kreisjugendamt / Synergie ● Begleitung des Kurses ● Spendensammlung ● Personalplanung


Herunterladen ppt "Profil Fachliche Kompetenz Überfachliche Kompetenz Individuelle Förderung Eingliederung in die Arbeitswelt Lebensraum Schule ● Ganztagesschule ● Schulhaus."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen