Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stolperfallen im Tagesgeschäft… … kommen Sie mit unseren Tipps und Tricks gut durch den Arbeitsalltag.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stolperfallen im Tagesgeschäft… … kommen Sie mit unseren Tipps und Tricks gut durch den Arbeitsalltag."—  Präsentation transkript:

1 Stolperfallen im Tagesgeschäft… … kommen Sie mit unseren Tipps und Tricks gut durch den Arbeitsalltag

2 Stolperfallen im Tagesgeschäft – kommen Sie mit unseren Tipps und Tricks gut durch den Arbeitsalltag Und so können Sie diese vermeiden…. 1. Anträge werden ohne Deckblatt eingereicht Um zu vermeiden, dass Ihr Antrag beim falschen Makler landet, legen Sie bitte immer Ihr Deckblatt bei 2. Unpräzise Gesundheitsangaben falsch: Bandscheibenvorfall leichte Allergie, ab und zu Tabletten nötig hatte wg. Scheidung vor ca. 3 Jahren mal 2-3 Gespräche – seitdem nicht mehr richtig: operierter Bandscheibenvorfall LWS in 07/2014 – behandlungsfrei seit 08/2014 – beschwerdefrei seit 07/2014, zwischen 07/2014 und 08/2014 Krankengymnastik zur Reha Heuschnupfen ohne asthmatische Beteiligung bis zu 8 Wochen aufgrund von Frühblühern, bei Bedarf Ceterizin kurzfristige Gesprächstherapie aufgrund von Anpassungsschwierigkeiten nach langjähriger Partnerschaft – Neuorientierung bereits nach Gesprächen möglich, keine somatische Beteiligung. Weitere Gespräche sind nicht notwendig. Letztes Gespräch am – positiver Abschlussbericht kann vorgelegt werden. Unser Tipp: Machen Sie die Gesundheitsangaben möglichst präzise, nennen Sie genaue Diagnosen, genaue Behandlungszeitpunkte und -zeiträume. Jeweils auch mit den Medikamenten und deren Dosierung. Diese Auskünfte erhalten Sie von Ihrem Kunden, den Arztberichten usw. Häufigste Fallen…

3 Stolperfallen im Tagesgeschäft – kommen Sie mit unseren Tipps und Tricks gut durch den Arbeitsalltag 3. Keine oder fehlerhafte Angaben zur Vorversicherung falsch: gar keine Angabe zuletzt gesetzlich, zuletzt AOK 09/2011-dato BKK richtig: PKV_XY – seitdem nicht versichert, gekündigt durch VN – BKK Salus – gekündigt durch VN – BKK Pfalz, – PKV_YZ - gekündigt durch VN Unser Tipp: Bitte beantworten Sie die Frage gemäß Fragestellung: VON! – BIS! – Versicherer! – gekündigt/beendet von wem? Bitte beachten Sie auch die individuellen Abfragezeiträume der unterschiedlichen Gesellschaften! 4. Welche Unterlagen sollen eingereicht/übergeben werden falsch: Formulare gar nicht übergeben Druckstücknummern nicht angegeben richtig: überreichen Sie dem Kunden immer alle VVG-konformen Dokumente und kreuzen Sie die dementsprechenden Felder an. benennen Sie die überreichten Druckstücke wie gefordert Unser Tipp: Die Dokumente finden Sie beispielsweise im Dokumentencenter des PKV-Lotsen oder auch im Gesellschaftsportal. Die Druckstücknummern finden Sie auf den Dokumenten selbst.

4 Stolperfallen im Tagesgeschäft – kommen Sie mit unseren Tipps und Tricks gut durch den Arbeitsalltag 5. Antrag ohne ärztl. Untersuchungsbericht bei fehlender Vorversicherung falsch: ärztlicher Untersuchungsbericht fehlt Formular der falschen Gesellschaft Kostenrechnung für Untersuchungsbericht wird eingereicht in Erwartung: Kostenübernahme durch den Versicherer richtig: klären Sie das Thema je Einzelfall gerne mit Ihren Ansprechpartnern von Fonds Finanz oder auch direkt mit Ihrer Wunschgesellschaft Unser Tipp: Ob ein Untersuchungsbericht benötigt wird, ob die Wunschgesellschaft auch das Formular einer anderen Gesellschaft akzeptiert und ob die Kosten für den Untersuchungsbericht getragen werden wird unterschiedlich gehandhabt. Bitte klären Sie diese Umstände je Einzelfall, um sich unliebsame Nachbearbeitungen zu ersparen. 6. Steuer-ID wird nicht mitgeteilt falsch: Steuer ID wird gar nicht mitgeteilt Steuer ID der Erwachsenen wird bei Kindern eingetragen keine Auswahl wird getroffen richtig: Steuer ID mitteilen bei Kindern deren eigene Steuer ID eintragen (ggf. bei Finanzamt erfragen) treffen Sie EINE Auswahl – auch wenn keine Einwilligung erteilt wird Unser Tipp: Ersparen Sie sich eine Nachbearbeitung! Bitte geben Sie die Steuer-Identifikationsnummer der versicherten Person(en) an. Beachten Sie dringend die im Antrag genannten Folgen, falls keine Einwilligung erteilt wird.

5 Stolperfallen im Tagesgeschäft – kommen Sie mit unseren Tipps und Tricks gut durch den Arbeitsalltag 7. Angebotsberechnung/Antrag wird vor Risikoprüfung gemacht falsch: Vergleichsberechnung für Kunden mit Vorerkrankungen Angebotsanforderung für Kunden mit Vorerkrankungen Antragstellung für Kunden mit Vorerkrankungen richtig: Risikovorabanfrage vor Vergleichsberechnung Risikovorabanfrage vor Angebotsanforderung Risikovorabanfrage vor Antragstellung Unser Tipp: Nutzen Sie bei Vorerkrankungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen unsere Risikoprüfung. Wir prüfen für Sie, bei welcher Gesellschaft das bestehende Risiko am geeignetsten einzudecken ist. Durch unseren Marktüberblick profitieren Sie von den unterschiedlichen Risikoeinschätzungen der Gesellschaften. Sofern gewünscht erstellen wir Ihnen Angebote inkl. der anfallenden Risikozuschläge. Bitte bedenken Sie, dass bei Beantragung ohne Risikovorabanfrage etwaige Zuschläge oder eine Ablehnung bei erneuter Antragstellung anzuzeigen sind.


Herunterladen ppt "Stolperfallen im Tagesgeschäft… … kommen Sie mit unseren Tipps und Tricks gut durch den Arbeitsalltag."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen