Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Datenbestand Mittelfranken Erstdiagnosejahre 2002-2013 Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg © Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Datenbestand Mittelfranken Erstdiagnosejahre 2002-2013 Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg © Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg,"—  Präsentation transkript:

1 Datenbestand Mittelfranken Erstdiagnosejahre Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg © Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg, Qualitätsbericht 2014 Auslesedatum: , Stand: November 2014

2 Datenbestand Mittelfranken ED (ohne DC0-Fälle) Gesamt = C00-C97 Bösartige Neubildungen (ohne C44) 69% C44 Nichtmelanotische Hauttumoren 19% D00-D09 In-situ-Neubildungen 9% D10-D36, K63 Gutartige Neubildungen 2% D37-D48 Neubildungen mit unsicherem oder unbekanntem Verhalten 1% Auslesedatum: , Stand: November 2014 © Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg, Qualitätsbericht 2014

3 Datenbestand Mittelfranken ED (ohne DC0-Fälle) Mundhöhle und Rachen Speiseröhre Magen Darm Leber Gallenblase und Gallenwege 934 Bauchspeicheldrüse Kehlkopf 777 Lunge Malignes Melanom der Haut Brustdrüse Gebärmutterhals Gebärmutterkörper Eierstöcke Prostata Hoden 897 Niere Harnblase ZNS Schilddrüse Morbus Hodgkin 500 Non-Hodgkin-Lymphome Multiples Myelom 919 Leukämien Übrige Lokalisationen Bösartigen Neubildungen C00-C97, ohne C44 (entsprechend RKI-Einteilung) Gesamt= Auslesedatum: , Stand: November 2014 Vulva 597 Mesotheliom 190 © Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg, Qualitätsbericht 2014

4 Datenbestand Mittelfranken ED (ohne DC0-Fälle) ICD10TumorentitätAnzahlAnteil % C00-C14Mundhöhle und Rachen3.2323,2 C15Speiseröhre1.2481,2 C16Magen3.7703,8 C18-C21Darm ,3 C22Leber1.4361,4 C23-C24Gallenblase und Gallenwege9340,9 C25Bauchspeicheldrüse2.4022,4 C32Kehlkopf7770,8 C33-C34Lunge7.9958,0 C43Malignes Melanom der Haut4.9775,0 C45Mesotheliom1900,2 C50Brustdrüse ,4 C51Vulva5970,6 C53Gebärmutterhals1.1661,2 C54-C55Gebärmutterkörper2.8132,8 C56Eierstöcke1.7351,7 C61Prostata ,7 C62Hoden8970,9 C64Niere3.1943,2 C67Harnblase3.4063,4 C70-C72ZNS1.3861,4 C73Schilddrüse1.6711,7 C81Morbus Hodgkin5000,5 C82-C85Non-Hodgkin-Lymphome3.4483,4 C90Multiples Myelom9190,9 C91-C95Leukämien2.0382,0 Übrige Lokalisationen5.0095,0 Gesamt Auslesedatum: , Stand: November 2014 Bösartigen Neubildungen C00-C97, ohne C44 (entsprechend RKI-Einteilung) Gesamt= © Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg, Qualitätsbericht 2014

5 Datenbestand Mittelfranken ED (ohne DC0-Fälle) ICD10Tumorentität AnzahlAnteil % C17Dünndarm4348,7 C26Sonstige und ungenau bezeichnete Verdauungsorgane2555,1 C30Nasenhöhle und Mittelohr971,9 C31Nasennebenhöhle901,8 C37Thymus400,8 C38Herz, Mediastinum und Pleura511,0 C39Sonstige und ungenau bezeichnete Lok. des Atmungssystems10,1 C40-C41Knochen und Gelenkknorpel1493,0 C46-C49Mesotheliales Gewebe und Weichteilgewebe91918,4 C52Vagina811,6 C57Sonstige und nicht näher bezeichnete weibliche Genitalorgane1082,2 C58Plazenta40,1 C60Penis1032,1 C63Sonstige und nicht näher bezeichnete männliche Genitalorgane310,6 C65Nierenbecken3226,4 C66Ureter1893,8 C68Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane591,2 C69Auge und Augenanhangsgebilde2685,4 C74Nebenniere621,2 C75Sonstige endokrine Drüsen und verwandte Strukturen100,2 C76Sonstige und ungenau bezeichnete Lokalisation1953,9 C80Ohne Angabe der Lokalisation (CUP) ,3 C88Bösartige immunproliferative Krankheiten400,8 C96 Sonstige und nicht näher bez. bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden und verwandten Gewebes 330,7 Gesamt Bösartigen Neubildungen C00-C97, ohne C44 (entsprechend RKI-Einteilung) Übrige Lokalisationen: Gesamt=5.009 Auslesedatum: , Stand: November 2014 © Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg, Qualitätsbericht 2014

6 Vollzähligkeit der Städte und Landkreise Die alters- und geschlechtsspezifischen Erwartungswerte für Mittelfranken werden von der Registerstelle des BKR unter Berücksichtigung der jeweiligen demografischen Altersstruktur auf Kreisebene errechnet. Sie basieren auf den vom Zentrum für Krebsregisterdaten am Robert-Koch-Institut in Berlin bereitgestellten Daten aus den bereits vollzähligen Krebsregistern in Deutschland. Dokumentierte Fälle C00-C97 (ohne C44) Erwartete Fälle9.327 Vollzähligkeit95% Bevölkerung Mfr. 2012: (Männer: , Frauen: ) Mittelfranken ED 2012: Bösartige Neubildungen insgesamt Auslesedatum: , Stand: November 2014 © Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg, Qualitätsbericht 2014

7 Nutzungsbedingungen Die Abbildungen dürfen unter folgenden Bedingungen in Vorträgen, wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Doktorarbeiten u.ä. verwendet werden: Eine Abbildung wird entweder komplett übernommen, d.h. einschließlich Kopf- und Fußzeile, oder die Abbildung wird – bei Übernahme nur der Grafik selbst – mit einer Quellenangabe nach unten angegebener Zitierweise versehen. Es ist nicht zulässig, Ausschnitte aus einer Grafik zu verwenden. Quelle: Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg (Hrsg.): Qualitätsbericht 2014 – Krebs in Mittelfranken , Erlangen, Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg


Herunterladen ppt "Datenbestand Mittelfranken Erstdiagnosejahre 2002-2013 Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg © Tumorzentrum der Universität Erlangen-Nürnberg,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen