Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

01.04.2015IBLM 20101 Grenzüberschreitende Verbundausbildung  Für Auszubildende in den Ausbildungsberufen des Gastgewerbes in Deutschland, Österreich und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "01.04.2015IBLM 20101 Grenzüberschreitende Verbundausbildung  Für Auszubildende in den Ausbildungsberufen des Gastgewerbes in Deutschland, Österreich und."—  Präsentation transkript:

1 IBLM Grenzüberschreitende Verbundausbildung  Für Auszubildende in den Ausbildungsberufen des Gastgewerbes in Deutschland, Österreich und Italien

2 IBLM Grundlagen des Projekts  Duale Ausbildung  Erfüllen der Forderung des neuen Berufsbildungsgesetzes  Anwenden der EU-Förderrichtlinien in Zusammenarbeit mit dem BiBB in Bonn  Realisierung von überbetrieblicher Erstausbildung

3 IBLM Verbundpartner Bildungsträger in Deutschland IBLM e. V. Koordinierende Einrichtung Vermittlung praktischer Inhalte im Inland Bildungsträger in Deutschland IBLM e. V. Koordinierende Einrichtung Vermittlung praktischer Inhalte im Inland Partner in Österreich Betriebe der gehobenen Gastronomie und Hotellerie Partner in Österreich Betriebe der gehobenen Gastronomie und Hotellerie Partner in Deutschland Berufsschule Betriebe der gehobenen Gastronomie Partner in Deutschland Berufsschule Betriebe der gehobenen Gastronomie Partner in Italien Berufsfachschule/ Lehrhotel Betriebe der gehobenen Hotellerie Partner in Italien Berufsfachschule/ Lehrhotel Betriebe der gehobenen Hotellerie

4 IBLM Ziele des Projekts  Jungen leistungsbereiten Menschen soll durch innovative Ausbildungsformen das berufliche Fortkommen garantiert werden  Verknüpfung von nationaler und internationaler Ausbildung  dauerhafte Integration auf dem regionalen Arbeitsmarkt Verbleib in Sachsen-Anhalt Attraktivere Mitgestaltung des touristischen Bereiches im mitteldeutschen Raum durch Erwerb besonderer Qualifikationsmodule im europäischen Ausland

5 IBLM Zugangsvoraussetzung der Auszubildenden  Schulabschluss: mindestens Hauptschulabschluss  Berufswunsch:Gastronomische Ausbildung (Küche, Service)  Leistungsvermögen:gesundheitliche Eignung  Leistungsbereitschaft:Arbeitszeiten Aufenthalt im Ausland Trennung vom heimischen Umfeld

6 IBLM Ablauf des Projekts Der Wechsel der Ausbildungsorte erfolgt nach dem Rotationsprinzip. Zwischen jedem Wechsel ist für alle Auszubildenden gleichzeitig eine Berufsschulphase vorgesehen, in welchem jeweils ein Themenkomplex in jedem relevanten Fach abgeschlossen wird.

7 IBLM Ablauf des Projekts Ausbildungsstätte und koordinierende Einrichtung/Deutschland IBLM e.V. Ausbildungsstätte Österreich max. 9 Wochen pro Ausbildungsjahr Ausbildungsstätte Italien max. 9 Wochen pro Ausbildungsjahr Berufsbildende Schule Deutschland

8 IBLM Erfahrungen aus Italien  Seit Sommer 2002 entsenden wir zukünftige Köche für jeweils 5 oder 10 Wochen nach Cesenatico in die Nähe von Rimini/Italien.  Die Azubis konnten hier nicht nur die Vielfalt der mediterranen Küche kennen lernen, sondern sich auch mit der Kultur, dem Land und den Leuten vertraut machen.  Ein wichtiger Aspekt dieser Praktika war der Umstand, dass in den Hotelbetrieben Angestellte der verschiedensten Nationalitäten beschäftigt waren.

9 IBLM Erfahrungen aus Österreich  Seit 2002 vermitteln wir unsere Jugendlichen zu Praktika nach Österreich.  Jedes Jahr im Winter sind Auszubildende für 5 oder 10 Wochen im Stubaital in der Nähe von Innsbruck.  Hier lernen sie die österreichische Küche in Hotels der gehobenen Gastronomie sowie der Schnellgastronomie in den Gletscherrestaurants der Stubaier Gletscherbahn kennen.

10 IBLM Diese langjährigen und guten Erfahrungen nutzen wir für die „Grenzüberschreitende Verbundausbildung“

11 IBLM Bildungspartner in Österreich  Stubaier Gletscherbahn AG in Neustift im Stubaital  Hotel Sonnhof in Neustift im Stubaital  Hotel Happy Stubai in Neustift im Stubaital  Alpenhotel Tirolerhof in Neustift im Stubaital  Hotelrestaurant Der Hoferwirt in Neustift im Stubaital  Alpenhotel Kindl in Neustift im Stubaital

12 IBLM Bildungspartner in Italien  IAL Scuola regionale specializzanta nella Ristorazione Emilia Romagna in Cesenatico  Hotel Antea in Pinarella di Cervia  Hotel Mediterraneo in Igea Marina  Hotel Jole in Cesenatico  Hotel Imperiale in Valverde di Cesenatico  Hotel Apollo in Valverde di Cesenatico

13 IBLM Bildungspartner in Deutschland  Berufsbildende Schulen in Halle, Saalekreis und Burgenlandkreis  Hotel Jägerhof in Weißenfels  Güldenen Berge in Weißenfels  Das Steakhaus in Merseburg  Jägerstube Hoffmann in Röblingen … und viele andere  Schlosshotel in Nebra

14 IBLM Diese fundierte Ausbildung mit Erfahrungen im europäischen Ausland verfolgt ein Ziel….

15 IBLM  Ausbildung zum europäisch geprägten multikulturell einsetzbarem selbstbewussten regional und national unabhängigen hoch qualifizierten in praktischen Tätigkeiten international flexiblen Facharbeiter

16 IBLM  Wir wünschen unseren Auszubildenden weiterhin viel Spaß und Erfolg bei ihrer Ausbildung,  …danken unseren Verbundpartnern für die Mitwirkung an der Realisierung eines innovativen Projektes, ...bedanken uns beim Team Leonardo da Vinci für die finanzielle und begleitende Unterstützung  und danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "01.04.2015IBLM 20101 Grenzüberschreitende Verbundausbildung  Für Auszubildende in den Ausbildungsberufen des Gastgewerbes in Deutschland, Österreich und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen