Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

RA Dr. Andreas Weitbrecht - Kartellrecht - Universität Trier, WS 2007/2008 52829_2.ppt 2.Art. 81 und 82 EG: Sanktionen, Verfahren, Rechtsmittel - Überblick.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "RA Dr. Andreas Weitbrecht - Kartellrecht - Universität Trier, WS 2007/2008 52829_2.ppt 2.Art. 81 und 82 EG: Sanktionen, Verfahren, Rechtsmittel - Überblick."—  Präsentation transkript:

1 RA Dr. Andreas Weitbrecht - Kartellrecht - Universität Trier, WS 2007/ _2.ppt 2.Art. 81 und 82 EG: Sanktionen, Verfahren, Rechtsmittel - Überblick SanktionenVerwaltungsrechtliche Sanktionen Bußgeldrechtliche Sanktionen Zivilrechtliche Sanktionen 2.2 VerfahrenVerwaltungsverfahren Bußgeldverfahren Zivilrechtliches Verfahren 2.3 RechtsmittelKlage Revision Einstweiliger Rechtsschutz

2 RA Dr. Andreas Weitbrecht - Kartellrecht - Universität Trier, WS 2007/ _2.ppt 2.1Art. 81 und 82 EG: Sanktionen 14 Verwaltungsrechtliche Sanktionen EG-Recht -- Abstellung von Zuwiderhandlungen – Art. 7 VO Nr. 1/ Einstweilige Maßnahmen – Art. 8 VO Nr. 1/ Verpflichtungszusagen – Art. 9 VO Nr. 1/ Zwangsgelder – Art. 24 VO Nr. 1/2003 Nationales Recht Bußgeldrechtliche Sanktionen EG-Recht -- Gesetzliches Verbot – Art. 81 und 82 EG -- Bußgelder – Art. 23 VO Nr. 1/2003 Nationales Recht -- § 81 GWB -- Andere Mitgliedstaaten Zivilrechtliche Sanktionen Nichtigkeit Art. 81 Abs. 2 EG Ansonsten Sanktionen nur nach nationalem Recht -- Schadensersatz, § 33 GWB -- Unterlassung -- Vorteilsabschöpfung

3 RA Dr. Andreas Weitbrecht - Kartellrecht - Universität Trier, WS 2007/ _2.ppt 2.2Art. 81 und 82 EG: Verfahren 15 Verwaltungsverfahren EG-Kommission – Art VO Nr. 1/ Nachprüfungen (Durchsuchungen) – Art. 20, 21 VO Nr. 1/ Auskunftsverlangen – Art. 18 VO Nr. 1/ Zeugenbefragung, nur freiwillig – Art. 19 VO Nr. 1/ Beschwerdepunkte, rechtliches Gehör – Art. 27 VO Nr. 1/2003 Nationales Recht - §§ 54ff. GWB, VwVfG Bußgeldverfahren EG-Kommission – Art VO Nr. 1/ wie Verwaltungsverfahren Nationales Recht – §§ 81ff. GWB, OWiG Zivilrechtliches Verfahren EG-Recht: Nicht existent Nationales Recht – ZPO, GWB, BGB

4 RA Dr. Andreas Weitbrecht - Kartellrecht - Universität Trier, WS 2007/ _2.ppt 2.3Art. 81 und 82 EG: Rechtsmittel 16 Klage Nichtigkeitsklage Art. 230 Abs. 4 EG Zum EuG (Gericht erster Instanz) Klagegründe -- Verletzung von Verfahrensrechten -- Verletzung materiellen Rechts -- Beurteilungsspielraum der Kommission Revision Auf Rechtsfragen beschränkt – Art. 229(1) EG Zum EuGH Einstweiliger Rechtsschutz Rechtsmittel ohne aufschiebende Wirkung – Art. 242 EG Einstweilige Anordnungen – Art. 243 EG Zuständig Präsident Gericht erster Instanz

5 RA Dr. Andreas Weitbrecht - Kartellrecht - Universität Trier, WS 2007/ _2.ppt Aufbauschema Prüfung Art. 81 EG (1) Verstößt der Vertrag/das Verhalten gegen Art. 81 EG? 1.Anwendbarkeit des EG-Rechts: 2.Fällt der Vertrag/das Verhalten unter Art. 81 EG: 17 Ist der Vertrag/das Verhalten geeignet, den zwischenstaatlichen Handel zu beeinträchtigen? Ja Nein  nationales Recht JaNein  Art. 82 Vereinbarung, abgestimmte Verhaltensweise, Beschluss einer Unternehmensvereinigung Zwischen Unternehmen Bezweckt oder bewirkt der Vertrag/das Verhalten eine Wettbewerbsbeschränkung? Ja Umfassende Marktanalyse Zweck WettbewerbsbeschränkungWirkung Wettbewerbsbeschränkung Ja

6 RA Dr. Andreas Weitbrecht - Kartellrecht - Universität Trier, WS 2007/ _2.ppt Aufbauschema Prüfung Art. 81 EG (2) Bringt die Vereinbarung einen Beitrag zum technischen/wirtschaftlichen Fortschritt oder zur Verbesserung der Warenerzeugung/-verteilung? Sind die Verbraucher am entstehenden Gewinn angemessen beteiligt? Sind die in der Vereinbarung enthaltenen Beschränkungen des Wettbewerbs auf das zur Erreichung des Vertragszwecks Notwendige beschränkt? Bleibt auch bei Durchführung der Vereinbarung Wettbewerb auf dem relevanten Markt bestehen? 18 3.Erfüllt der Vertrag/das Verhalten die Voraussetzungen des Art. 81 Abs. 3? Hinweis: Diese Voraussetzungen sind in der Regel nur bei Vorliegen eines Vertrages bzw. einer Vereinbarung oder des Beschlusses einer Unternehmensvereinigung zu prüfen; abgestimmte Verhaltensweisen erfüllen nie Art. 81 Abs. 3 EG! Hinweis: Diese Voraussetzungen müssen kumulativ erfüllt sein!


Herunterladen ppt "RA Dr. Andreas Weitbrecht - Kartellrecht - Universität Trier, WS 2007/2008 52829_2.ppt 2.Art. 81 und 82 EG: Sanktionen, Verfahren, Rechtsmittel - Überblick."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen