Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verkehrsproblem in der Hauptstraße und Stadtentwicklung Overath Chronologie der Ereignisse Stand : Mai 2007 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr. 1883.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verkehrsproblem in der Hauptstraße und Stadtentwicklung Overath Chronologie der Ereignisse Stand : Mai 2007 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr. 1883."—  Präsentation transkript:

1 Verkehrsproblem in der Hauptstraße und Stadtentwicklung Overath Chronologie der Ereignisse Stand : Mai 2007 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr. 1883

2 Was ist bisher geschehen ? Chronologie 1963 – 1987 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr n 1963 – Erste Gespräche im Vorstand betr. Ortsumgehung n Gedankenaustausch Verwaltung Overath mit dem RP in Köln über ein Verkehrskonzept n Besprechung mit Landesstrassenbauamt n Vorschlag LSBA zur bahnparallelen Trasse n Überlegungen zur bahnparallelen Trasse n LMV und BMV begrüßen eine Umgehung n Vorstellung von Planungsalternativen n Entscheidung für bahnparallele Trasse in Troglage n Overath erteilt Auftrag für Umweltverträglichkeitsstudie

3 Was ist bisher geschehen ? Chronologie Heimat- und Bürgerverein Overath gegr n Overath will nur noch Tunnellösung verfolgen n Umweltausschuss empfiehlt "kleine" Tunnellösung n Bürgeranhörung und Ratsbeschluss zur Tunnellösung n RSBA soll das Linienbestimmungsverfahren durchführen n Auftragserteilung zur Umweltverträglichkeitsstudie Teil 1 (Fertigstellung im Okt. 1995) n Vorstellung der Umweltverträglichkeitsstudie Teil 1 n Auftragserteilung zur Umweltverträglichkeitsstudie Teil 2 n Projektwerkstatt Overath (Rahmenplanung)

4 Ereignisse 1998 – März 2000 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr Immissionsmessungen des TÜV Essen Mess-Station an der Hauptstraße / Einmündung Propsteistraße Feb. 2000: Information des Kölner Stadtanzeiger betreffend Messergebnisse des TÜV Essen erhöhtes Krebsrisiko in Overath März 2000: Bürgeranhörung: bahnparallele Trasse abgelehnt Gründung Arbeits-Kreis Tunnel für Overath Stadt Overath veranlasst Verkehrszählung

5 Ereignisse April - Dez 2000 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr l Apr 00 - Übergabe von 4000 Unterschriften an BMV Klimmt - Overath bleibt als "vordringlicher Bedarf" im BVW-Plan l 8.Mai - Erster Spatenstich der OU Lohmar durch BM Klimmt, dabei Demonstration Overather Bürger l l 16.Mai - Verkehrszählung durch Ingenieurbüro BSV (Knotenstromzählung + Kennzeichenerfassung) l Aug 00 - LV Rheinland : langer Tunnel ist günstigste Lösung Sep 00 - Studie Verkehrszählung steht zur Verfügung: Kfz/Tag l Dez 00 - Studie simuPLAN: Kfz /Tag als Zielvorgabe

6 Tägliche Verkehrsbelastung Heimat- und Bürgerverein Overath gegr Angaben wurden aus Verkehrszählung vom ermittelt Zählstelle : kath. Kirche / Steinhof

7 Hauptergebnis Heimat- und Bürgerverein Overath gegr "Finescreening Studie" der Fa. simuPLAN : Eine entscheidende lufthygienische Entlastung kann nur erreicht werden, wenn das gesamte tägliche Verkehrsaufkommen in der Hauptstrasse auf ca Kfz reduziert wird

8 Ereignisse 2001 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr l Jan 01 - Befragung der Overather Geschäftsleute der Hauptstraße zur Verkehrsproblematik l Feb 01- Spannbänder zur Information in Overath aufgestellt l Mär 01 - RP Rothers genehmigt temporäre Sperrung der Hauptstraße während der Baumaßnahme Propsteistraße l Information an Abgeordnete Bosbach, Zorn und Lindner l Jun 01 - RP Rothers genehmigt temporäre Sperrung der B484 (während der Baumaßnahme Propsteistraße) l Aug 01 - Kleine Anfrage von MdL Lindner zur OU Overath l Dez 01 - Die Rösrather Junge Union verlangt eine Ortsumgehung unter Hinweis auf die Gefährdung durch verdrängten Verkehr aus Overath l Dez 01 - Das Bundesverkehrsministerium erwartet bis 2015 rund 60% mehr LKW-Verkehr (ADAC Motorwelt 12/2001)

9 Ereignisse 2002 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr l Feb 02 - Prognosen zu Verkehrsaufkommen erstellt (RSBA) l Mär 02 - Baubeginn Unterführung Propsteistraße l Mai 02 - Übergabe einer Info-Schrift an E. Moron (Fraktions- vorsitzender SPD im Landtag von NRW ) l Jul 02 - PKG -Projektwoche zum Overather Verkehrsproblem l Aug 02 - Beginn einer Langzeitschadstoffmessung in der Hauptstraße (zwei Messstellen / ) l Sep 02 - erneute Verkehrszählung durch BSV ( ) l Sep 02 - RSBA ermittelt Kosten-Nutzen-Verhältnis = 6,57 l Sep 02 - Beschlussfassung des Regionalrates des Reg. Bez. Köln (Verkehrsausschuss) : –OU Overath erhält Priorität 9 (von 48 Vorhaben) l Dez 02 - Antrag der CDU im Kreistag zur OU Overath

10 Ereignisse 2003 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr  Jan 03 - AKTO schreibt an Bosbach (CDU), Hahn (CDU), Lindner (FDP), Zorn (SPD) betr. Prioritäten der NRW-Liste  Jan 03 - Kleine Anfrage des MdL Dr. Hahn betr. NRW-Liste  Feb 03 - Overather SPD schreibt an E. Moron betr. BVWPlan  Feb 03 - Resolution des Rates der Stadt Overath zum BVWPlan  Feb 03 - AKTO wird Mitglied in der GSV (Gesellschaft zur Förderung umweltgerechter Straßen- und Verkehrsplanung e.V.)  Feb 03 – Ergebnis der BSV-Verkehrszählung nach Sperrung für Schwerlastverkehr:  Verkehr wird nicht in Nachbargemeinden "verdrängt"  Schwerlastverkehr um ca. 50% verringert  Feb 03 – Ergebnis Immissionsmessungen (8/02 – 2/03)des RWTÜV:  Trotz Durchfahrverbot für SL -Verkehr zu viel Ruß und PM10  Mär 03 - Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Hahn  Mai 03 - Beratung des BVWP im Verkehrsausschuss des Landtages  Jul 03 - Kabinettsbeschluss der Bundesregierung zu BVWP: Overath verbleibt im vordringlichen Bedarf  Nov 03 – Eröffnung der Bahnunterführung Propsteistraße

11 Ereignisse 2004 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr l März 04 - LBSB Gummersbach informiert inoffiziell, dass jetzt vier Varianten erarbeitet werden… dabei jetzt auch erstmals eine weiträumige Umfahrung von Overath, östl. Heiligenhaus: Bahnparallele Trasse Zweiteiliger Tunnel Einteiliger (kurzer) Tunnel …mit Ausgang unterhalb vom alten Friedhof Heiligenhauser Trasse l Eröffnung der OU Lohmar R. Wilmes übergibt eine Petition des AKTO und H+BV an den Minister für Verkehr NRW Dr. Axel Horstmann l Jul 04 - Bundesregierung beschließt BVWPlan l Aug 04 - "Brummis mogeln sich immer noch durch" l Sep 04 - Anhörungstermin beim LBB: Findungsraum für die Raumempfindlichkeitsstudie wird willkürlich erweitert - dadurch kann die Trasse am Heiligenhauser Hang untersucht werden l Okt 04 - Feinstaubwerte (PM10) in Overath zu hoch - LNU, RBN und H+BV beziehen in der Presse Stellung gegen die Heiligenhauser Trasse als unsinnige Variante l Dez 04 - Einführung der LKW-Maut

12 Ereignisse 2005 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr Jan 05 - EU-Feinstaubrichtlinie tritt in Kraft (max. 50 mygr/cbm an max. 35 Tagen, und max. 40mygr/cbm Jahresmittelwert) Feb 05 – Der für 2004 mehrfach zugesagte Variantenvergleich des LBSB ist noch nicht erarbeitet Mai 05 - Feinstaubmessung 1. Quartal: zu hohe PM10-Werte an 10 Tagen Begehung der Heiligenhauser Trasse (H+BV, AKTO u. RBN) Jul 05 - Kreisstraße 38 (Hammermühle-Kreutzhäuschen) fertig gestellt Aug 05 - Feinstaubmessung 2. Quartal: zu hohe PM10-Werte an 12 Tagen 13./ Verkehrszählung der Stadt Overath: ca.30% des Schwerlastverkehrs fährt ungenehmigt durch den Ort Nov 05 - Der mehrfach verschobene Variantenvergleich des LBSB liegt immer noch nicht vor Dez 05 – A3 zwischen Heumarer Dreieck und AK Ost ausgebaut

13 Ereignisse 2006 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr Feb 06 IGOH (Interessengemeinschaft der Ortsvereine Heiligenhaus) übergibt an MdL Deppe ca. 700 Unterschriften und erklärt: NEIN zur Umgehung Heiligenhaus, JA zum Tunnel. Feb 06 Gemeinsame Erklärung der Fraktionen im Stadtrat pro Tunnellösung und gegen die bahnparallele Trasse und die Trasse durch Heiligenhaus Jun 06HBV setzt sich für allgemeinen Landschaftsschutz des Gebietes zwischen Kombach- und Katzbachtal ein, zwecks Verhinderung der Heiligenhauser Trasse (Brief an Landrat Menzel) Aug 06Ergebnis der Immissionsmessungen vom LUA geliefert: Feinstaub- und Rußwerte liegen unterhalb der vorgeschriebenen maximalen Richtwerte (Grund für diese Verbesserung gegenüber den früheren Messungen des RWTÜV von Feb.2003: andere Mess- methode/1. Tochterrichtlinie EG der 22.BImSchV definiert „straßennahe Messung“ großzügiger als die deutsche Gesetzgebung 23. BImSchV)

14 Ereignisse 2007 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr Jan 07LaVerkMinister Wittke erklärt, „…im Straßenbau gehe es neben dem Substanzerhalt vorrangig um Lückenschließung und den Bau von Ortsumgehungen, um die Menschen in den Siedlungen zu schonen“. (KStA ) März 07Das Aachener Ingenieurbüro IVV hat einen Vergleich der verkehrstechnischen Belange für 4 Varianten angefertigt: -langer zweiteiliger / kurzer einteiliger Tunnel -Heiligenhauser Trasse -bahnparallele Trasse, teilweise in Troglage und mit Untertunnelung des Bahnhofgeländes Ergebnis: Der lange Tunnel ist der optimale Kompromiss Unglücklicherweise titelt der KStA : „Die optimale Lösung gibt es nicht“ Apr 07NOx-Werte für 2006 sind mit 51 mygr/cbm höher als der zulässige Schwellenwert von 48 mygr/cbm. Bezirksregierung verlangt die Erstellung eines Luftreinhalteplanes Mai 07Stadtverwaltung ermittelt ungenehmigt durch den Ort fahrende LKW und erstattet Anzeige bei der Polizei (BLZ am : „Selbstjustiz im Nadelöhr“) (KStA : „Dicke Luft in Overath“)

15 Fazit Heimat- und Bürgerverein Overath gegr Für einen langen Weg braucht man einen langen Atem


Herunterladen ppt "Verkehrsproblem in der Hauptstraße und Stadtentwicklung Overath Chronologie der Ereignisse Stand : Mai 2007 Heimat- und Bürgerverein Overath gegr. 1883."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen