Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bericht der ArbeitsgruppeSchwimmbäder Gundula Müller Gundula Müller Fachbereichsleiterin Bäderwesen Fachbereichsleiterin Bäderwesen Verbandsgemeinde Landstuhl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bericht der ArbeitsgruppeSchwimmbäder Gundula Müller Gundula Müller Fachbereichsleiterin Bäderwesen Fachbereichsleiterin Bäderwesen Verbandsgemeinde Landstuhl."—  Präsentation transkript:

1 Bericht der ArbeitsgruppeSchwimmbäder Gundula Müller Gundula Müller Fachbereichsleiterin Bäderwesen Fachbereichsleiterin Bäderwesen Verbandsgemeinde Landstuhl Lisa Ober Lisa Ober Sachbearbeiterin Bewirtschaftung Freibad Sachbearbeiterin Bewirtschaftung Freibad Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd   Präsentation erstellt: Heiko Westrich 2010 Überarbeitet: Lisa Ober, Gundula Müller 2015

2 Einrichtungen Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd Warmfreibad Trippstadt Am Schwimmbad Trippstadt Tel.: 06306/429 Eröffnet 1975  Eröffnet 1975 Schwimmerbecken m² Wasserfläche  Schwimmerbecken m² Wasserfläche Nichtschwimmerbecken 604 m² Wasserfläche  Nichtschwimmerbecken 604 m² Wasserfläche Babybecken 104 m² Wasserfläche  Babybecken 104 m² Wasserfläche Riesenrutsche von 1990 (63 m)  Riesenrutsche von 1990 (63 m) Sprungturm  Sprungturm (1m, 3m und 5m) Solarbeheiztes Warmfreibad  Solarbeheiztes Warmfreibad Saniert 2013  Saniert 2013 (ca. 1,5 Mio. €)

3 Impressionen Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd

4 Einrichtungen (1) Verbandsgemeinde Landstuhl Eröffnet Juni 2006 Sanitärtrakt neu in 2010  Eröffnet Juni 2006 Sanitärtrakt neu in 2010 Schwimmerbereich 600 m² Wasserfläche  Schwimmerbereich 600 m² Wasserfläche Nichtschwimmerbereich 850 m² Wasserfläche  Nichtschwimmerbereich 850 m² Wasserfläche Kinderkaskadebecken, und Bachlauf 120 m² Wasserfläche  Kinderkaskadebecken, und Bachlauf 120 m² Wasserfläche Matratzenraftingstrecke  Matratzenraftingstrecke Sprungfelsen  Sprungfelsen Chemiefreies, rein biologisches Naturbad  Chemiefreies, rein biologisches Naturbad Kaiserstr Landstuhl Tel.: 06371/ Beach-Volleyball-Felder  2 Beach-Volleyball-Felder 1 Boulebahn  1 Boulebahn

5 Impressionen Verbandsgemeinde Landstuhl

6 Einrichtungen (2) Verbandsgemeinde Landstuhl Eröffnet am 17. Juli 2010  Eröffnet am 17. Juli m² Innenbereich mit  800 m² Innenbereich mit Sauna- und Wellnessanlage Kaiserstr Landstuhl Tel.: 06371/ verschiedenen Saunen und 1 Dampfbad 3 verschiedenen Saunen und 1 Dampfbad Entspannungs- & Tauch- becken, Erlebnisduschen Entspannungs- & Tauch- becken, Erlebnisduschen Raum der Sinne und 2 weitere Ruheräume Raum der Sinne und 2 weitere Ruheräume Ovodarium u. Kaminecke … Ovodarium u. Kaminecke … m² Saunagarten mit  m² Saunagarten mit 3 attraktiven Saunen und mehreren Sonnendecks 3 attraktiven Saunen und mehreren Sonnendecks Nutzung Naturerlebnisbad mögl. Nutzung Naturerlebnisbad mögl. fernöstlicher Wellnessbereich  fernöstlicher Wellnessbereich herausragende Gastronomie  herausragende Gastronomie 2015 Erweiterung der Gastronomie mit Dachterrasse 2015 Erweiterung der Gastronomie mit Dachterrasse

7 Impressionen Verbandsgemeinde Landstuhl

8 Betriebsführung VG Landstuhl In Trägerschaft der VG  In Trägerschaft der VG verwaltet in  verwaltet in Abt. 3 Bauen u. Umwelt Abt. 3 Bauen u. Umwelt in separatem Fach- bereich Bäderwesen in separatem Fach- bereich Bäderwesen als REGIEbetrieb als REGIEbetrieb tägliche Reinigung  tägliche Reinigung Unterhaltsreinigung extern vergeben Unterhaltsreinigung extern vergeben Zwischenreinigung mit eigenem Personal Zwischenreinigung mit eigenem Personal Verpachtete Bereiche  Verpachtete Bereiche Wellness (fernöstlich) Wellness (fernöstlich) Gastronomie Gastronomie VG KL-Süd In Trägerschaft der VG  In Trägerschaft der VG verwaltet in  verwaltet in Abt. 4 Bauverwaltung Abt. 4 Bauverwaltung als EIGENbetrieb als EIGENbetrieb tägliche Reinigung  tägliche Reinigung extern vergeben extern vergeben Verpachtete Bereiche  Verpachtete Bereiche Kiosk Kiosk zusätzliche Grund- reinigungen vor und nach der Saison zusätzliche Grund- reinigungen vor und nach der Saison

9 Kooperationsvereinbarung mit VG Ramstein-Miesenbach Nach Schließung des Allwetterbades 2007 wurde vereinbart, dass die VG Landstuhl, für die Nutzung des AZUR durch Schulen in Trägerschaft der VG sowie der DLRG-Ortsgruppe Landstuhl, eine Personalkostenentschädigung leistet. Pauschal werden hier € jährlich verbucht.

10 Personalausstattung VG Landstuhl 3,5 Saunakräfte (5 P.) 3,5 Saunakräfte (5 P.) 1,0 Fachbereichsleiterin 1,0 Fachbereichsleiterin Kernpersonal der Einrichtungen  Kernpersonal der Einrichtungen 2,0 Sauna- und Schwimmmeister 2,0 Sauna- und Schwimmmeister 0,5 Sachbearbeiterin 0,5 Sachbearbeiterin 2,0 Fachangestellte für Bäderbetriebe 2,0 Fachangestellte für Bäderbetriebe VG KL-Süd 2,75 Kassenkräfte (5 P.) 2,75 Kassenkräfte (5 P.) 2,0 450€-Jobber als Springer 2,0 450€-Jobber als Springer 1,0 Azubi FA Bäderbetr. 1,0 Azubi FA Bäderbetr. Kernpersonal der Einrichtung  Kernpersonal der Einrichtung 1,0 Schwimmmeister 1,0 Schwimmmeister 1,0 Fachangestellter für Bäderbetriebe (Saison) 1,0 Fachangestellter für Bäderbetriebe (Saison) 1,7 Kassenkräfte 1,7 Kassenkräfte (3 P. in der Saison) (3 P. in der Saison) 0,2 Verwaltungsfach- 0,2 Verwaltungsfach-angestellte 1,5 Saisonkraft NEB (3 P.) 1,5 Saisonkraft NEB (3 P.)

11 Sachausstattung VG Landstuhl Beckenbodensauger  Beckenbodensauger VG KL-Süd Rasenmähertraktor neu in 2014  Rasenmähertraktor neu in 2014 Handrasenmäher  Handrasenmäher Hochdruckreiniger  Hochdruckreiniger Freischneider  Freischneider Laubsauger  Laubsauger Laubblasegerät  Laubblasegerät Hochdruckreiniger  Hochdruckreiniger Kompressor  Kompressor div. Elektrokleingeräte  div. Elektrokleingeräte Defibrillator  Defibrillator Schlammpumpe  Schlammpumpe Beckenbodensauger neu in 2014  Beckenbodensauger neu in 2014 Heizung mit Solaranteil und Wärmepumpe  Heizung mit Solaranteil und Wärmepumpe Musikbox transportabel  Musikbox transportabel Handrasenmäher  Handrasenmäher Kassensystem  Kassensystem

12 Statistik Statistik VG Landstuhl 2006: * Gäste  2006: * Gäste VG KL-Süd 1) Besuchszahlen NEB 1) Besuchszahlen NEB 2007: * Gäste  2007: * Gäste 2010: Gäste  2010: Gäste 2009: Gäste  2009: Gäste 2008: Gäste  2008: Gäste 2006: Gäste  2006: Gäste Besuchszahlen Freibad 2007: Gäste  2007: Gäste 2010: Gäste  2010: Gäste 2009: Gäste  2009: Gäste 2008: Gäste  2008: Gäste 2011: Gäste  2011: Gäste 2012: Gäste  2012: Gäste 2014: Gäste  2014: Gäste 2013: 0 Gäste  2013: 0 Gäste 2012: Gäste  2012: Gäste 2011: Gäste  2011: Gäste 2014: Gäste  2014: Gäste 2013: Gäste  2013: Gäste *= noch inkl. Allwetterbad(AWB) 2) Besuchszahlen CUBO 2) Besuchszahlen CUBO 2011: Gäste  2011: Gäste 2013: Gäste  2013: Gäste 2012: Gäste  2012: Gäste 2014: Gäste  2014: Gäste  ab : Gäste

13 Investitionsbedarf VG KL-Süd VG KL-Süd VG Landstuhl VG KL-Süd VG Landstuhl 1.) Sanierungsbedarf der Technik Kosten € Kostenschätzung Kosten € Kostenschätzung 2.) Erneuerung der Wasserrutsche Kosten € Edelstahlrutsche Kosten € Edelstahlrutsche  Die Maßnahmen sind derzeit in Planung zur Durchführung vor der Badesaison 2016.

14 Investitionsbedarf VG Landstuhl VG KL-Süd VG Landstuhl VG KL-Süd VG Landstuhl 1.) Erneuerung Granulat im Pflanzfilter & Lösung der Hydraulikprobleme Kosten € in 2015 Kosten € in € in ) Erneuerung der Steganlage Kosten € in 2015 Kosten € in € in 2016  Dem gegenüber stehen der VG Landstuhl noch €, zweckgebunden aus einem Vergleichsverfahren bzgl. der nicht ausreichend dimensionierten Durchflusskapazität beim Bau der Anlage, zur Verfügung.

15 Anlagen im Bau der VG Landstuhl Erweiterung der Gastronomie mit Dachterrasse und Lounge  Fertigstellung im Mai 2015  Investition: € netto

16 Vorteile einer Fusion VG KL-Süd VG Landstuhl VG KL-Süd VG Landstuhl  höhere Flexibilität beim Personaleinsatz  Synergieeffekte bei der Bewerbung der Einrichtungen

17 Resümee VG KL-Süd VG Landstuhl VG KL-Süd VG Landstuhl Nach den aktuellen Kenntnissen der Arbeitsgruppe „Schwimmbäder“ ist der Fusion positiv entgegen zu sehen und mit keinen schwerwiegenden Problemen zu rechnen.

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Bericht der ArbeitsgruppeSchwimmbäder Gundula Müller Gundula Müller Fachbereichsleiterin Bäderwesen Fachbereichsleiterin Bäderwesen Verbandsgemeinde Landstuhl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen