Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

6. Deggendorfer Stadtratsgespräch 23.06.2009

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "6. Deggendorfer Stadtratsgespräch 23.06.2009"—  Präsentation transkript:

1 6. Deggendorfer Stadtratsgespräch

2 Europawahl 2009 EUROPÄISCHE UNION - In Vielfalt geeint -

3 Europawahl Fakten: Wann:04.Juni – 07.Juni 2009 Wer:27 EU-Mitgliedsländer 385 Mio. Wahlberechtigte 62 Mio. Wahlberechtigte in Deutschland Wenn:736 Abgeordnete (MEP) 99 MdEP aus Deutschland

4 Europawahl Fakten: Wie:Eine Stimme pro Wahlberechtigten

5 Europawahl Fakten: X

6 Europawahl FW-Ergebnisse: Stadt Deggendorf TOP 5FLOP 5 15,97% - „Haus Kräh“4,57% - Schulhaus Mietraching 14,20% - Hafenbrädl-Kindergarten4,55% - Stadtgärtnerei 14,04% - Eisschießclub Fischerdorf4,40% - Handwerkskammer 13,13% - Stadtbibliothek4,17% - Krankengymnastikschule 12,83% - Schulgebäude Haidhof2,89% - Behindertenwerkstätte Insgesamt: 695 Stimmen entsprechen 8,05%

7 Europawahl FW-Ergebnisse: Landkreis Deggendorf TOP 5FLOP 5 18,65% - Aholming6,12% - Künzing 18,32% - Auerbach5,98% - Osterhofen 17,14% - Wallerfing5,72% - Otzing 17,04% - Hunding5,21% - Buchhofen 15,16% - Hengersberg4,93% - Oberpöring Besonderheit: 6,96% - Plattling Insgesamt: 2979 Stimmen entsprechen 9,37%

8 Europawahl FW-Ergebnisse: Niederbayern TOP 5FLOP 5 10,7% - Landkreis Landshut (5485)6,9% - Landkreis Kehlheim (2359) 9,4% - Landkreis Deggendorf (2976)6,6% - Landkreis Passau (3316) 9,2 % - Landkreis Rottal-Inn (3004)5,3% - Kreisfr. Stadt Landshut (974) 8,9% - Landkreis Freyung-Grafenau (1653)4,0% - Kreisfr. Stadt Straubing (470) 8,7% - Landkreis Regen (1706)2,8% - Kreisfr. Stadt Passau (411) Insgesamt: Stimmen entsprechen 7,9%

9 Europawahl FW-Ergebnisse: Bayern TOP 3FLOP 5 10,4% - Mittelfranken (55620)7,9 % - Niederbayern (27045) 9,4% - Oberfranken (33920)6,5% - Unterfranken (28734) 9,0% - Oberpfalz (31103)4,7% - Oberbayern (64240) 4,6% - Schwaben (25064) Insgesamt: Stimmen entsprechen 6,7 %

10 Europawahl FW-Ergebnisse: Deutschland TOP 3FLOP 5 6,7% - Bayern (265726)0,5% - Brandenburg (2923) 1,7% - Thüringen (16827)0,5% - Schleswig-Holstein (4255) 1,5% - Sachsen (23545)0,4% - Niedersachsen (9435) 1,3% - Baden-Württemberg (49060)0,4% - NRW (19384) 1,1% - Rheinland-Pfalz (18361)0,3% - Bremen (614) Insgesamt: Stimmen entsprechen 1,7 %

11 Europawahl Fazit: Gute Stammwählerbasis in Bayern Aufbau und Vernetzung der anderen Landesverbände notwendig Gründe für das Wahlergebnis: Listenplatz 27 Geringe finanzielle Mittel Geringe Vorlaufzeit Unterschiedlicher Organisationsgrad der FW

12 Dr. Gabriele Pauli Rückblick: Nov 2007 Austritt CSU Juni 2008 Eintritt FW Sept 2008 Abgeordnete Bay. Landtag Nov 2008 Ausschussvorsitzende Spitzenkandidatin Europawahl Ausschluss FW-Fraktion Gründung FREIEUNION

13 FREIE UNION FREIE UNION Bundesvorsitzenden Dr. Gabriele Pauli, MdL Mitglieder bundesweit Antritt Bundestagswahl Direktwahl Ministerpräsidenten, Bundeskanzler und Bundespräsidenten Forderung einer Bürgerdemokratie Eher philosophisch, esoterisch

14 FREIE UNION FREIE UNION

15 BESTEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage:


Herunterladen ppt "6. Deggendorfer Stadtratsgespräch 23.06.2009"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen