Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mensch Europa! 3 Abende voller Informationen mit Kultur, Recherche und Diskussionen sozial – solidarisch - demokratisch Mensch Europa!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mensch Europa! 3 Abende voller Informationen mit Kultur, Recherche und Diskussionen sozial – solidarisch - demokratisch Mensch Europa!"—  Präsentation transkript:

1 Mensch Europa! 3 Abende voller Informationen mit Kultur, Recherche und Diskussionen sozial – solidarisch - demokratisch Mensch Europa!

2 Das politische Europa Europa – die Anfänge und erste kontinentale Kriege Vortrag: Kurt Arndt

3 Mensch Europa! Das politische Europa

4 Mensch Europa! Das politische Europa Die Wegbereiter der klassischen attischen Demokratie Sokrates Platon Aristoteles Perikles Protagoras Solon

5 Mensch Europa! Das politische Europa

6 Mensch Europa! Das politische Europa Dreißigjähriger Krieg

7 Mensch Europa! Das politische Europa Siebenjähriger Krieg 1756 bis 1763 – zerstörtes Küstrin

8 Mensch Europa! Das politische Europa Ende des Russlandfeldzuges

9 Mensch Europa! Das politische Europa Victor Hugo Eröffnungsrede zum Friedenskongrß1849: „Ein Tag wird kommen…“

10 Mensch Europa! Das politische Europa Europa – Nationalismus führt zum Abgrund Vortrag: Marcus Peyn

11 Mensch Europa! Das politische Europa Von der Nationalisierung zum Imperialismus -In ganz Europa bildeten sich nationalistisch, demokratische Bürgerbewegungen, die sich gegen die Restauration der großen Königshäuser stemmten. - Ausgehend von der Februarrevolution 1848 in Frankreich, die in der Ausrufung der zweiten Republik mündete, folgten revolutionäre Bestrebungen über ganz Europa hinweg → bürgerliche Revolution im Deutschen Bund 1848/49

12 Mensch Europa! Das politische Europa Von der Nationalisierung zum Imperialismus

13 Mensch Europa! Das politische Europa Der bürgerlich nationalistische Gedanke wurde zur Kernideologie aller europäischen Staaten Grundgedanke aus der französischen Revolution entspringend → Idee der Volkssouveränität Einigkeit = Einigkeit des Volkssouveräns Recht = bürgerliches Recht Freiheit = Freiheit der Wirtschaft, des Besitzbürgertums, keine Adelspriviliegien Von der Nationalisierung zum Imperialismus

14 Mensch Europa! Das politische Europa Der Gedanke des Nationalismus wurde Basis für imperiale Bestrebungen → die Besetzung fremder Territorien und Länder wurde mit deren Befreiung gerechtfertigt Von der Nationalisierung zum Imperialismus

15 Mensch Europa! Das politische Europa Drei Kriege Begründen das „Deutsche Reich“ Der Deutsch-Dänische Krieg 1863/64 → Das Herzogtum Holstein ging an Österreich → Das Herzogtum Schleswig ging an Preußen Der Deutsche Krieg 1866 → Preußen gegen den Deutschen Bund und Österreich → Auflösung des Deutschen Bundes

16 Mensch Europa! Das politische Europa Drei Kriege Begründen das „Deutsche Reich“ Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71 - Preußen siegt strategisch in diesem Krieg -Frankreich ist zu hohen Reparationen verpflichtet → gute Finanzen im neuen Staat -Das „Deutsche Reich“ wird begründet aus dem Norddeutschen Bund und den süddeutschen Staaten -Verfassung ist eine konstitutionelle Monarchie, so konnten Republikaner und Monarchisten befriedet werden

17 Mensch Europa! Das politische Europa Drei Kriege Begründen das „Deutsche Reich“

18 Mensch Europa! Das politische Europa Der Weg in den ersten Weltkrieg und seine Folgen für Europa Nach 1871 stieg das Deutsche Reich in den Kolonialismus ein und wollte ein großes Stück vom „Weltkuchen“ abhaben, der gerade unter den Großmächten der Welt aufgeteilt wurde. In ganz Europa begann eine erneute, diesmal ins unermesslich steigende Aufrüstung. Die Konflikte, die nun „in der Ferne“ in den Kolonien ausge- tragen wurden, kamen schnell wieder nach Europa zurück. Mehr als 10 Krisen führten die Europäischen Staaten bis 1914 immer wieder nahe an den „Weltkrieg“. Die europäischen Hegemonialkämpfe hielten auf strategischer Ebene weiter an

19 Mensch Europa! Das politische Europa Der Weg in den ersten Weltkrieg und seine Folgen für Europa

20 Mensch Europa! Das politische Europa Der Weg in den ersten Weltkrieg und seine Folgen für Europa Folgen: → ca. 10 Millionen soldatische Todesopfer → ca. 20 Millionen verwundete Soldaten → geschätzt sieben Millionen zivile Opfer → riesige Kriegskosten, die die Wirtschaftskraft der europ. Staaten überschritten → Für Deutschland und andere Länder führten die Kriegsschulden zu hoher Inflation und Wirtschaftskrise

21 Mensch Europa! Das politische Europa Gründung des Völkerbundes → Bund der Völker „zum ewigen Frieden“ (Kant) Der Weg in den ersten Weltkrieg und seine Folgen für Europa

22 Mensch Europa! Das politische Europa Es wurden keine Lehren aus dem aggressiven Nationalismus des 19. Jh. gezogen, der letztendlich in den ersten Weltkrieg mündete Im Gegenteil: → Rechtsextremismus und Faschismus erstarkten seit 1920 überall in Europa → Seit 1930 wurde der Nationalsozialismus Massenbewegung in Deutschland Der Weg in den zweiten Weltkrieg und seine Folgen für Europa

23 Mensch Europa! Das politische Europa 1933 „Machtübergabe“ an die Nationalsozialisten mit Unterstützung von → DNVP, Zentrum, DVP, DstP (ehemals DDP) und Großwirtschaft Der Weg in den zweiten Weltkrieg und seine Folgen für Europa

24 Mensch Europa! Das politische Europa Der Weg in den zweiten Weltkrieg und seine Folgen für Europa Folgen: → mehr als 47 Millionen Tote in Europa davon fast 28 Millionen Zivilisten → viele Millionen Menschen, die in Vernichtungslagern umgebracht wurden → etliche Millionen Menschen, die in Arbeitslagern und Kriegsgefangenschaften leiden mussten → Obdachlosigkeit (in Deutschland 4 Millionen) → unglaubliche Zerstörungen

25 Mensch Europa! Das politische Europa Wolfgang Borchert September 1947 „DANN GIBT ES NUR EINS! SAG NEIN!“

26 Mensch Europa! Das politische Europa Europa – Entwicklung zur Europäischen Union Vortrag: Reiner Heyse

27 Mensch Europa! Das politische Europa 1.Mai 1946 Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!

28 Mensch Europa! Das politische Europa Winston Churchill George Marshall Marshall-Plan : 13 Milliarden $ (wären heute: 127 Mrd. $) 1946: „Wir müssen eine Art Vereinigte Staaten von Europa errichten“ (aber ohne England)

29 Mensch Europa! Das politische Europa Montanunion (1951) (Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Belgien, Luxemburg) Europäische Verteidigungsgemeinschaft (EVG ) Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG ) EURATOM (1957)

30 Mensch Europa! Das politische Europa Charles De Gaulle Konrad Adenauer 1963: Deutsch- Französische Freundschaft aber 12 Jahre Nichtaufnahme Großbritanniens in die EWG

31 Mensch Europa! Das politische Europa Erweiterung 1973: Großbritannien, Irland, Dänemark Erweiterung 1981: Griechenland Erweiterung 1986: Spanien, Portugal Erweiterung 1995: Österreich, Finnland, Schweden Erweiterung 2004: Estland, Lettland, Litauen, Polen, Ungarn, Tschechien, Slowenien, Slowakei, Malta, Zypern Erweiterung 2007: Rumänien, Bulgarien Erweiterung 2013: Kroatien

32 Mensch Europa! Das politische Europa Der Europarat 47 Mitgliedsstaaten

33 Mensch Europa! Das politische Europa Zeittafel der Europäischen Integration

34 Mensch Europa! Das politische Europa Politisches System der Europäischen Union Europäische Bürgerinitiative (1 Million Unterzeichner aus 7 EU-Staaten – seit 2009)

35 Mensch Europa! Das politische Europa Erfolgreiche Friedenspolitik der Annäherung, des Ausgleichs und der Abrüstung Abgelöst durch eine Politik der Stärke mit zunehmend militärischen Mitteln?

36 Mensch Europa! Das politische Europa Schengener Raum: Freizügigkeit im Inneren Strikte, teilweise brutale Abweisung an den Außengrenzen Unten: tote Afrikaner auf Lampedusa

37 Mensch Europa! Das politische Europa Bolkestein-Hammer: exemplarisch für die neoliberale Ausrichtung der EU … aber auch dafür, dass starke internationale Proteste Erfolge bringen können

38 Mensch Europa! Das politische Europa Europas Ökonomie- und Sozialpolitik in der Krise „Europa braucht einen Neuanfang“ Zweiter Abend: Veranstaltung mit Heiner Flassbeck am 25. März

39 Mensch Europa! Das politische Europa Europäische Bürgerinitiative gegen Wasserprivatisierung … mit kreativen Aktionen: Erwin Pelzig in „Neues aus der Anstalt“ ( )

40 Mensch Europa! Das politische Europa

41 Mensch Europa! Das politische Europa Hans Magnus Enzensberger Essay, 2011 „Sanftes Monster Brüssel oder Die Entmündigung Europas“

42 Mensch Europa! 3 Abende voller Informationen mit Kultur, Recherche und Diskussionen sozial – solidarisch - demokratisch Mensch Europa!

43 3 Abende voller Informationen mit Kultur, Recherche und Diskussionen Anhang: Diskussion über die Situation in und um die Ukraine mit dem Ergebnis einer Resolution, die von den Teilnehmern bei einer Enthaltung beschlossen wurde.

44 Mensch Europa! 3 Abende voller Informationen mit Kultur, Recherche und Diskussionen Wahlergebnisse der rechtsextrem-faschistischen Partei „Swoboda“ bei der Parlamentswahl 2012

45 Mensch Europa! 3 Abende voller Informationen mit Kultur, Recherche und Diskussionen


Herunterladen ppt "Mensch Europa! 3 Abende voller Informationen mit Kultur, Recherche und Diskussionen sozial – solidarisch - demokratisch Mensch Europa!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen