Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zeichensetzung. Das Fragezeichen. ‒ kennzeichnet einen Satz als Fragesatz ‒ steht als Schlusszeichen am Ende eines Satzes ‒ kann innerhalb eines Satzes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zeichensetzung. Das Fragezeichen. ‒ kennzeichnet einen Satz als Fragesatz ‒ steht als Schlusszeichen am Ende eines Satzes ‒ kann innerhalb eines Satzes."—  Präsentation transkript:

1 Zeichensetzung. Das Fragezeichen

2 ‒ kennzeichnet einen Satz als Fragesatz ‒ steht als Schlusszeichen am Ende eines Satzes ‒ kann innerhalb eines Satzes vorkommen

3 Das Fragezeichen nach direkten Fragesätzen ‒ Das Fragezeichen steht nach jedem direkten Fragesatz, gleichgültig, ob auf die Frage eine Antwort erwartet wird oder nicht und ob der Fragesatz vollständig ist oder nicht. ● Willst du dieses Kleid kaufen? ● Können Sie mir bitte sagen, wie ich zum Bahnhof komme? ● Weißt du, ob sie kommt? ● Ob er wohl kommt? ● Woher soll ich wissen, dass er krank ist? ● Wo seid ihr gewesen, was habt ihr gemacht und wie hat euch die Stadt gefallen? ● Die Frage ist doch: Was wird aus Max? (Umgestellt: Was wird aus Max? Das ist doch die Frage.)

4 Das Fragezeichen nach direkten Fragesätzen ‒ Das Fragezeichen steht nicht nach indirekten Fragesätzen. ● Ich frage mich, ob es regnen wird. ● Er fragte sie, wann sie kommen wolle. ● Du musst sie fragen, wann sie kommen will! (Aber: Hast du sie gefragt, wann sie kommen will?) ● Sag mir, woher du das Geld hast! ● Warum ich so spät gekommen sei, fragte er ärgerlich. ● Ich weiß nicht, wie. ● Wie, [das] weiß ich nicht.

5 Das Fragezeichen nach direkten Fragesätzen ‒ Das Fragezeichen steht nach Höflichkeitsfragen und rhetorischen Fragen, auf die keine Antwort erwartet wird. ● Würden Sie bitte das Fenster schließen? ● Könnten Sie mir sagen, wie spät es ist? ● Wären Sie so freundlich, mir tragen zu helfen? ● Kann ich bitte die Butter haben? ● Was will man mehr? ● Wirst du denn nie vernünftig?

6 Fragen mit der Wortstellung des Aussagesatzes ─ Das Fragezeichen steht nach Aussagesätzen, denen ein Fragewort oder eine entsprechende Formel vor- oder nachgestellt ist. Ein solcher Zusatz wird mit Komma abgetrennt ● Was, du hast gekündigt? ● Wie, ihr wohnt nicht mehr in Mannheim? ● Du hast dich verliebt, was? ● Ihr seid umgezogen, oder? ● Du kennst meinen Bruder, nicht wahr? (Entsprechend auch mit Gedankenstrich:) Ich habe hart gearbeitet ‒ und wozu?

7 Fragen mit der Wortstellung des Aussagesatzes ─ Bei besonderer Betonung kann aber ein vorangestelltes Fragewort als eigenständige Frage aufgefasst werden: ● Was? Du hast gekündigt?

8 Fragen mit der Wortstellung des Aussagesatzes ─ Das Fragezeichen steht nach Aussagesätzen, die durch ein eingeschobenes Fragewort zur Frage werden. ● Das Mädchen war damals wie alt? ● Du hast was getan? ● Sie sind wo geboren?

9 Fragen mit der Wortstellung des Aussagesatzes ─ Fragen dieser Art sind nicht zu verwechseln mit Sätzen, in denen über Fragewörter gesprochen wird. Ist das der Fall, dann steht am Satzende der Punkt, da der Satz als ganzer keine Frage ist: ● Mit den Fragen «Wo?», «Wann?», «Wie?» und «Warum?» werden adverbiale Bestimmungen erfragt.


Herunterladen ppt "Zeichensetzung. Das Fragezeichen. ‒ kennzeichnet einen Satz als Fragesatz ‒ steht als Schlusszeichen am Ende eines Satzes ‒ kann innerhalb eines Satzes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen