Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Versorgungssicherheit Herausforderung für die Regulierung Dipl.-Ing. Walter Boltz E – Control GmbH 27. April 2004.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Versorgungssicherheit Herausforderung für die Regulierung Dipl.-Ing. Walter Boltz E – Control GmbH 27. April 2004."—  Präsentation transkript:

1 Versorgungssicherheit Herausforderung für die Regulierung Dipl.-Ing. Walter Boltz E – Control GmbH 27. April 2004

2 2 Aufgaben der E-Control  Monitoring der Versorgungssicherheit  Energielenkung  Prognose 2010  Beachtung der ElWOG Zielsetzung: „ Wirtschaftliche und sichere Stromversorgung“ bei der Tariffestsetzung und bei anderen Verfahren  Internationale Zusammenarbeit  CEER Working Group Security of Supply  CEER Working Group Quality of Supply  Gas-Versorgungssicherheit

3 3 Umfang der Versorgungssicherheit - Elektrizität

4 4 Definition (CEER) „ Versorgungssicherheit bedeutet, dass die Verbraucher elektrische Energie und Gas beziehen können, zum Zeitpunkt wann sie diese benötigen, mit definierter Qualität und zu transparenten und kostenorientierten Preisen.“

5 5 ECG Versorgungssicherheitsbeirat  Das Ziel  Unabhängiges, wissenschaftliches Gremium als Diskussionsforum in allen Belangen der Versorgungssicherheit  Mitglieder Österreich  Prof. Dr. Fickert, TU Graz  Prof. Dr. Stigler, TU Graz  Prof. Dr. Muhr, TU Graz  Prof. Dr. Brauner, TU Wien  Dr. Kratena, WIFO  Mitglieder International  Dr. Fritz, GF Consentec Deutschland  Dr. Jan Moen, Regulator, Norwegen  Dr. Jorge Vasconcelos, President CEER und ERGEG

6 6 Prognose Deckungsrechnung: 99,9% Quelle: E-Control

7 7 ECG Versorgungssicherheitsstudie 2002 – Umfang und Inhalte  Angaben über (n-1)-Kriterium  Kraftwerkseinsatz & Engpassmanagement  Störungsmanagement  Ersatzstromversorgung  Spannungsqualitätsmessungen  Vertragliche Vereinbarungen mit Netzkunden  Kurzschlussleistung

8 8 Energielenkung – Szenarien, Maßnahmen, Pläne  ECG Verpflichtungen aus dem Energielenkungsgesetz  Übernommene Aufgaben des Bundeslastverteilers, Statistik,: DatenVO Q  Aufbau einer Datenbank der Abnehmer > 6 GWh Jahresverbrauch, Evaluierung der Einsatzpriorität  Koordinierung Strom und Gas  Enge Zusammenarbeit mit den Bundesländern

9 9 Versorgungsqualität  Versorgungsqualität messbar machen  Berücksichtigung der Versorgungssicherheit/- qualität in der Regulierung (Anreizregulierung)  Ausfalls- und Störungsstatistik seit 2002

10 10 Ausfalls- und Störungsstatistik Ergebnisse Quelle: E-Control

11 11 Internationale Zusammenarbeit  Gründung und Leitung der CEER WG Security of Supply (SoS) seit 2001  Erfahrungsaustausch  Monitoring der SoS Situation in Europa  Beratung der EC im Bereich SoS  Analyse von Großstörungen  Mitarbeit in der WG Quality of Supply  Mitarbeit an den CEER Stellungnahmen zum UCTE Operational Handbook  Entwicklung regulatorischer Richtlinien zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit

12 12 Gas - Versorgungssicherheit

13 13 Gas - Krisenvorsorge in Österreich Vor Liberalisierung Unverbindlicher Notversorgungsplan Definition 3 Versorgungsstufen  Informationsfluss an OMV Maßnahmen: Unterbrechbarkeit, Mobilisierung von Speicherreserven  „nach Können und Vermögen“ (keine Kostenregelung)

14 14 Gas - Krisenvorsorge in Österreich Seit Liberalisierung 2002 Keine Verschlechterung der Versorgungssituation! Versorgungssicherheit Studie für BMWA Neue Rollen der Marktteilnehmer ? Novelle zum Energielenkungsgesetz? Aktuelle Diskussion

15 15 Versorgungssicherheit im liberalisierten Markt Neue Aufgabenverteilung  neue Zuständigkeiten Klare Rollenverteilung notwendig Versorgungssicherheit wird immer wichtiger Durch die Liberalisierung alleine wird die Versorgungssicherheit weder besser noch schlechter Es entsteht nur die Notwendigkeit einer bewussten Neuregelung. Informationsaustausch wird immer wichtiger Es gibt keine „simplen“ Lösungen

16 16 Kontakt DI Walter Boltz Geschäftsführer Energie-Control GmbH Rudolfsplatz 13a 1010 Wien Tel.: Fax:


Herunterladen ppt "Versorgungssicherheit Herausforderung für die Regulierung Dipl.-Ing. Walter Boltz E – Control GmbH 27. April 2004."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen