Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wiederholung J. Bensing Folie 1 SELECT FROM WHERE (optional) Der wichtigste Befehl zur Datenmanipulation lautet: Anfrageoperationen: Projektion A1A2A3A4.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wiederholung J. Bensing Folie 1 SELECT FROM WHERE (optional) Der wichtigste Befehl zur Datenmanipulation lautet: Anfrageoperationen: Projektion A1A2A3A4."—  Präsentation transkript:

1 Wiederholung J. Bensing Folie 1 SELECT FROM WHERE (optional) Der wichtigste Befehl zur Datenmanipulation lautet: Anfrageoperationen: Projektion A1A2A3A4 A2A4 ausgewählte Attribute Selektion A1A2A3A4 ausgewählte Datensätze (Tupel) Projektion Selektion

2 Join über zwei Relationen persnrnamegebdatorttaetgehabtnr abtnameort Tabelle mitarbTabelle abt Ergebnisrelation mitarb_abt persnrnamegebdatmitarb.orttaetgehmitarb.abtnrabt.abtnrabtnameabt.ort Beispiel: Geben Sie alle Daten der Tabellen mitarb und abt aus! J. Bensing Folie 2 Join- Attribute WHERE mitarb.abtnr = abt.abtnr; SQL-Anweisung:SELECT * FROM mitarb, abt

3 Beispiele für Anfragen an die Übungsdatenbank (1) C1. Geben Sie die Namen und Abteilungsnamen aller Mitarbeiter aus! SELECT name, abtname FROM mitarb, abt WHERE mitarb.abtnr = abt.abtnr; J. Bensing Folie 3 persnrnamegebdatorttaetgehabtnr Tabelle mitarbTabelle abt abtnrabtnameort Ergebnisrelation nameabtname

4 Beispiele für Anfragen an die Übungsdatenbank (2) C3. Geben Sie die Namen aller Projektleiter aus! C2. Geben Sie die Namen aller Mitarbeiter aus, die in Chemnitz arbeiten! SELECT name FROM mitarb, abt WHERE mitarb.abtnr = abt.abtnr AND abt.ort = ‘Chemnitz‘; Geben Sie Name, Wohnort und Abteilungsort des Mitarbeiters Richter aus! SELECT name, mitarb.ort, abt.ort J. Bensing Folie 4 namemitarb.ortabt.ort RichterGruenaChemnitz C4. DISTINCT nameSELECT FROM mitarb, proj WHERE persnr = pleit; FROM mitarb, abt WHERE mitarb.abtnr = abt.abtnr AND name = ‘Richter‘;

5 Beispiele für Anfragen an die Übungsdatenbank (3) C5. Geben Sie Namen, Personalnummern und Abteilungsnamen aller Mitarbeiter aus, die weder in der Direktion noch in der Forschung arbeiten! SELECT name, persnr, abtname FROM mitarb, abt WHERE mitarb.abtnr = abt.abtnr AND NOT (abtname = ‘Direktion‘ OR abtname = ‘Forschung‘); SELECT DISTINCT name, mitarb.persnr FROM mitarb, mitarb_proj WHERE mitarb.persnr = mitarb_proj.persnr AND (projnr = 20 OR projnr = 30); C6. Geben Sie die Namen und Personalnummern aller Mitarbeiter aus, die an Projekt 20 oder Projekt 30 arbeiten! J. Bensing Folie 5


Herunterladen ppt "Wiederholung J. Bensing Folie 1 SELECT FROM WHERE (optional) Der wichtigste Befehl zur Datenmanipulation lautet: Anfrageoperationen: Projektion A1A2A3A4."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen